Autor Thema: Jugendbanden in Hörspielen - Problematiken, Alterung und Entwicklungen.  (Gelesen 2036 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.162
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Naja, Bibi Blocksberg dreht es einfach nur um, da sind die Frauen tough und die Männer dümmliche Windbeutel. Ob das dann besser ist?
Und den Bruder hat man nach ein paar Folgen einfach aus der Serie geschrieben...
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.162
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Wehe, irgendwer verdirbt mir jetzt meine verklärten Erinnerungen aus einer Zeit, in der ich noch nicht durch meine ersten Shadowrun Romane verdorben war! |:((
Wurden da nicht zum Teil auch Mitschüler die sich nicht eingepasst haben "gefoltert". ~;D
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Zanji123

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.425
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zanji123
Und den Bruder hat man nach ein paar Folgen einfach aus der Serie geschrieben...

hey... Boris Blocksberg hatte Asthma und wurde an die Nordsee geschickt zu den Großeltern. Damit es ihm besser geht......(und dort wurde er vergessen *lach*)
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.162
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
hey... Boris Blocksberg hatte Asthma und wurde an die Nordsee geschickt zu den Großeltern. Damit es ihm besser geht......(und dort wurde er vergessen *lach*)
Bin gestern über das hier gestolpert, hatte noch keine Zeit es mir durchzulesen/anzuhöhren.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Online HEXer

  • Einbildungs-SL
  • Adventurer
  • ****
  • Antihero
  • Beiträge: 653
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: HEXer
Also ich sehe für mich keine Probleme mit den alten Hörspielen. Damals war sah man gewisse Sachen anders und aus heutiger Sicht ist das oft nicht mehr angemessen. Ich glaube, die Europa-Hörspiele haben einen Disclaimer davor gesetzt, der genau das erläutert.

Was ich problematisch finde ist, wenn diese Hörspiele nachträglich modifiziert oder ganz aus dem Verkehr genommen werden. Gleiches gilt auch für andere Quellen. Was ich wirklich im Geschichtsstudium gelernt habe ist, nicht nur Leuten heutzutage tolerant gegenüber zu sein, sondern auch den Menschen vergangener Zeiten. Wie sollen wir sie verstehen, wenn wir sie nur verurteilen und im schlimmsten Fall gar eine Art damnatio memoriae verhängen. Wir nehmen uns damit die Möglichkeit, zu reflektieren und aus den Einstellungen und auch Fehlern anderer zu lernen. Und wir werden letztlich sogar ein Stück intoleranter und - Verzeihung - dümmer. Weil wir häufig nur allzu schnell verurteilen, anstatt nach den Gründen und Ursachen, den Zusammenhängen zu fragen.
“Why should a man be scorned if, finding himself in prison, he tries to get out and go home? Or if, when he cannot do so, he thinks and talks about other topics than jailers and prison-walls?”
- J.R.R. Tolkien

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.162
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Vielleicht liegt hier auch ein Problem. Der Hörspielmarkt ist klein und die wenigen etablierten Platzhirsche, bei denen wenig Spielraum für Veränderungen existiert, dominieren alles, so dass neue, "zeitgemäßere" Produktionen wenig Chancen haben. Ich bin der Überzeugung, dass Oliver Rohrbeck & Co noch die drei ??? sprechen werden bis sie die 80 erreicht haben.   ;)   Go, Justus, go! (vergiss den Rolator nicht!  ;))
Naja die Platzhirsche dürften sich ja auch langsam geändert haben.
Ich hab zwar bisher keine der aktuellen TKKG Folge gehört, ich kann mir aber nicht vorstellen das Tim da noch Leuten präventiv Prügel androht, sie Gabi immer noch wegschicken wenn es gefährlich wird oder das Rassismus gegen Italiener überhaupt noch vorkommt.

Die ich glaub auch nicht das du bei einer neuen Serie in dem Genre wirklich etwas so dramatisch besser machen könntest, dass du gegen den Nostalgie Bonus der Klassiker eine Chance hättest.

Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Tudor the Traveller

  • Karnevals-Autist
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.651
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tudor the Traveller
Also ich sehe für mich keine Probleme mit den alten Hörspielen. Damals war sah man gewisse Sachen anders und aus heutiger Sicht ist das oft nicht mehr angemessen. Ich glaube, die Europa-Hörspiele haben einen Disclaimer davor gesetzt, der genau das erläutert.

Was ich problematisch finde ist, wenn diese Hörspiele nachträglich modifiziert oder ganz aus dem Verkehr genommen werden. Gleiches gilt auch für andere Quellen. Was ich wirklich im Geschichtsstudium gelernt habe ist, nicht nur Leuten heutzutage tolerant gegenüber zu sein, sondern auch den Menschen vergangener Zeiten. Wie sollen wir sie verstehen, wenn wir sie nur verurteilen und im schlimmsten Fall gar eine Art damnatio memoriae verhängen. Wir nehmen uns damit die Möglichkeit, zu reflektieren und aus den Einstellungen und auch Fehlern anderer zu lernen. Und wir werden letztlich sogar ein Stück intoleranter und - Verzeihung - dümmer. Weil wir häufig nur allzu schnell verurteilen, anstatt nach den Gründen und Ursachen, den Zusammenhängen zu fragen.

Das ist zwar korrekt, aber muss auch der Praxis standhalten. Und da dienen diese Geschichten zunächst einfach der Unterhaltung von Kindern und Jugendlichen.  Da wird erstmal gar nichts reflektiert und gegenübergestellt. Wer soll also diese Leistung erbringen? Eltern? Kitas und Schulen? Die Verlage?
NOT EVIL - JUST GENIUS

"Da ist es mit dem Klima und der Umweltzerstörung nämlich wie mit Corona: Wenn man zu lange wartet, ist es einfach zu spät. Dann ist die Katastrophe da."

This town isn’t big enough for two supervillains!
Oh, you’re a villain all right, just not a super one!
Yeah? What’s the difference?
PRESENTATION!

Online HEXer

  • Einbildungs-SL
  • Adventurer
  • ****
  • Antihero
  • Beiträge: 653
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: HEXer
Das ist zwar korrekt, aber muss auch der Praxis standhalten. Und da dienen diese Geschichten zunächst einfach der Unterhaltung von Kindern und Jugendlichen.  Da wird erstmal gar nichts reflektiert und gegenübergestellt. Wer soll also diese Leistung erbringen? Eltern? Kitas und Schulen? Die Verlage?

Wie gesagt, Europa macht es mit einem Disclaimer vorneweg (IIRC). Damit hat der Verlag etwas getan. Und dann finde ich durchaus, dass es in der Verantwortung der Eltern liegt, mit den Kindern über deren Medienkonsum zu sprechen. Wie viele das tatsächlich tun? Ich fürchte, zu wenige. Aber es muss auch nicht direkt das jeweilige Medium besprochen werden - generell genügt es, Kinder den heutigen Werten gemäß zu erziehen, damit sie auch "schlechte" Hörspiele verkraften. Anzunehmen, Hörspiele mit derartigen Inhalten hätten pauschal einen negativen Einfluss auf Kinder ist ein Bisschen wie die Ego-Shooter Debatte. Wenn der Kontext im realen Leben stimmt, gibt es kein Problem. Wenn der Kontext im realen Leben nicht stimmt... dann ist ein Hörspiel wohl auch das geringste Problem. Ich finde es ehrlich gesagt in vielen Fällen einfach faul bequem, einen Inhalt lieber ganz verbieten (oder ändern lassen) zu wollen, als sich damit (auch in der Erziehung) auseinanderzusetzen.
« Letzte Änderung: 24.11.2022 | 10:03 von HEXer »
“Why should a man be scorned if, finding himself in prison, he tries to get out and go home? Or if, when he cannot do so, he thinks and talks about other topics than jailers and prison-walls?”
- J.R.R. Tolkien

Offline Eliane

  • Minotauren-Schlächter
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.544
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Eliane
Das ist zwar korrekt, aber muss auch der Praxis standhalten. Und da dienen diese Geschichten zunächst einfach der Unterhaltung von Kindern und Jugendlichen.  Da wird erstmal gar nichts reflektiert und gegenübergestellt. Wer soll also diese Leistung erbringen? Eltern? Kitas und Schulen? Die Verlage?

Diejenigen, die den Kindern die Hörspiele etc. zur Verfügung stellen, also erstmal Eltern, Kitas, Schulen. Und bei Neuveröffentlichungen dann auch die Verlage.

Ich kenne viele Eltern, die z.B. alte Bücher vorlesen und entweder beim Vorlesen modernisieren oder (aus heutiger Sicht) schwierige Begriffe mit den Kindern besprechen. Oder eben nach kurzem, vorherigen Reinlesen entscheiden, dass die Literatur ihrer Kindheit aus heutiger Sicht so daneben ist, dass sie sie ihren Kindern gar nicht vorlesen. Bei Hörspielen mag dasa schwieriger sein, aber drüber sprechen oder verwerfen geht auch da.


Zu Trixi Belden: fand ich früher super, aber meine Erinnerungen sind sehr lückenhaft.

Weiß jemand, ob es die Burg Schreckenstein Bücher als Hörbücher gab? Die hab ich sehr gerne gelesen (auch wenn mir damals bereits die krassen Klischees bewusst waren).
"Was wurde gestohlen?" - "Waffen und Munition." - "Oh, das ist aber schlecht!"

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.162
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Weiß jemand, ob es die Burg Schreckenstein Bücher als Hörbücher gab?
Die ersten 6 Bände gibt es als Hörbücher.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.162
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Die ersten 6 Bände gibt es als Hörbücher.
Nach dem ich mir die Schreckenstein Höhrbücher mal angehöhrt hab denk ich das spätestens Band 6 schon unter die Rubrik "Dinge die man heute in keinem Kinderbuch mehr finden würde" fällt  >;D
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline melkvie

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 513
  • Username: melkvie
Kannst du kurz in Detail gehen?

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.162
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Kannst du kurz in Detail gehen?
Ein Schüler der schwarz Schnaps brennt.

Die in der Reihe nicht ganz unübliche Folter durch die Mitschüler um ihn in die Spur zubringen, in dem Fall wird er gezwungen kein Zigarre auf Lunge zu Rauchen und mit dem selbst gebrannten Schnaps abgefüllt, was ihn für ein paar Tage auf die Krankenstation verfrachtet.

Und eine Massenprügelei am Ende.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Zanji123

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.425
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zanji123
Ein Schüler der schwarz Schnaps brennt.

Die in der Reihe nicht ganz unübliche Folter durch die Mitschüler um ihn in die Spur zubringen, in dem Fall wird er gezwungen kein Zigarre auf Lunge zu Rauchen und mit dem selbst gebrannten Schnaps abgefüllt, was ihn für ein paar Tage auf die Krankenstation verfrachtet.

Und eine Massenprügelei am Ende.

ich würde behaupten das läuft in einigen Elite Internaten noch so *grins*
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.162
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
ich würde behaupten das läuft in einigen Elite Internaten noch so *grins*
Vermutlich, ich glaub nur nicht das du sowas heute noch in einem Kinderbuch publizierst kriegen würdest...
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%