Autor Thema: Filme und Serien - Smalltalk  (Gelesen 304318 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.285
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5500 am: 22.02.2020 | 01:52 »
Das Season-Finale von Harley Quinn war sehr zufriedenstellend  :headbang:
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.725
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5501 am: 22.02.2020 | 19:21 »
John Wick 3 gesehen. Irgendwie ist langsam die Luft raus.
Imho kann man den Gegnern auch mal rudimentäre Intelligenz und Überlebenswillen gönnen. Dieses Schießbudenballern fand ich ziemlich ermüdend.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Alexandro

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.127
  • Username: Alexandro
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5502 am: 22.02.2020 | 23:29 »
Jo, besonders wenn sie sich auch noch halbwegs intelligent gegen irgendwelche Mooks anstellen, nur um dann gegen die Presswurst im Anzug plötzlich dümmstmöglich zu agieren. Besonders schlimmt war der glatzköpfige Asiate, der so wie Donald Trump gesprochen hat.

Das Season-Finale von Harley Quinn war sehr zufriedenstellend  :headbang:

Jepp, war ziemlich OK (auch wenn ich gehofft habe, dass Joker auch noch von Kiteman auf die Mütze bekommt ;) ).

Generell ist das animierte Segment in jüngster Zeit viel stärker, als das was ich an Realserien gesehen habe. Habe gerade die zweite Staffel Infinity Train durch und wie dort mit schwierigen Themen (Traumabewältigung) umgegangen wird, ist wirklich beeindruckend.

Auch The Owl House ist sehr gut, demnächst steht Twelve Forever an (was schon länger auf meiner Liste stand, weil der Pilot sehr interessant aussah).
« Letzte Änderung: 22.02.2020 | 23:37 von Alexandro »
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.774
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5503 am: 22.02.2020 | 23:34 »
Pazifikgeschwader 214
Eine Kindheitserinnerung, die ich komischerweise bei keinem Streaming-Dienst gefunden habe.
Sie macht immer noch Spass.

Offline aingeasil

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 376
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: aingeasil
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5504 am: 23.02.2020 | 13:53 »
hab gestern Big Eyes gesehen.
Für mich ein total untypischer Tim Burton Film mit großartigen Schauspielern über die Entstehung und den Künstler-Betrug hinter den Keane-Bildern. Für mich gelungene Abendunterhaltung.

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.295
  • Username: KhornedBeef
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5505 am: 24.02.2020 | 10:06 »
Once upon a time..in Hoolywood

Ja, sind interessante Typen, und das ganze ist so halb Nostalgie halb meta-thematisch, und Tarantino holt viel aus den Schauspielern. Aber irgendwie kein Augenöffner?
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Alexandro

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.127
  • Username: Alexandro
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5506 am: 28.02.2020 | 14:38 »
Candyman-Trailer:
https://youtu.be/tlwzuZ9kOQU

Kurzgesagt: meh. Sieht weder aus wie das Original, noch hat es einen eigenen Stil (wie Jordan Peele ihn normalerweise hinbekommt). Es sieht einfach aus, wie ein generischer moderner Horrorfilm.

Könnte natürlich am Trailer liegen, aber mein Enthusiasmus auf diesen Film ist erstmal gebremst.
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Coltrane

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.039
  • Username: Coltrane
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5507 am: 29.02.2020 | 10:08 »
Gestern war ich in „Die Wütenden“. Absolut sehenswerter Film, der allerdings nicht gerade gute Laune macht. Das Schlimmste am Film ist, dass man sich vorstellen kann, dass es genauso ist. Erschreckend, wenn man das in dieser Deutlichkeit sieht und ich bin echt froh, dass ich mich eher mit Luxusproblemen herumschlagen muss als den Problemen im Concrete Jungle. Ich befürchte, dass Frankreich uns nur zeitlich etwas voraus ist und es hier auch noch heftiger wird.

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.725
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5508 am: 1.03.2020 | 20:49 »
Haben heute Mary Poppins Return gesehen. Wegen der Kleinen auf deutsch. War ... okayish. Dass Dick van Dyke
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
wusste ich ziemlich von Anfang an, obwohl ich nur wusste, dass er überhaupt dabei ist. Ein etwas stärkerer Twist wäre wohl erfreulich gewesen, aber doch leider eher unerwartbar.

Die Lieder finde ich nicht so eingängig wie im Vorgänger und die Synchro war zum Teil absurd weit von den Lippenbewegungen entfernt. War das früher auch so deutlich sichtbar?
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.993
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5509 am: 3.03.2020 | 10:06 »
Hab jetzt mal die Erste Staffel Black Lighting gesehen.

Ist soweit ganz Ok, aber die Musik find ich extrem störend.

Funk Musik kann für Aktion Szenen funktionieren, aber nicht in einer Serie die sich so ernst nimmt, und generische Hip-Hop Tracks passen auch einfach nicht für emotionale Szenen.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.725
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5510 am: 3.03.2020 | 10:11 »
Kipo and the Age of Wonderbeasts durchgeguckt.

Herrliche postapokalyptische Kinderserie, die mit großartig schrägen Wesen aufwartet, die auf jeden "Realismus" scheißen und einfach nur die pure Lust am Fabulieren in den Vordergrund stellen.
Ich sag nur Karo tragende Holzfällerkatzen, Tekno-Bienen, zweiköpfige Flamingos oder philosophische Wölfe mit Rollkragenpullis.

Wir hatten sehr viel Spaß und freuen uns auf die hoffentlich kommende zweite Staffel.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.285
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5511 am: 3.03.2020 | 12:59 »
Dub Step Bienen ^_^ @Kipo and the Wonderbeasts
Und die Karo tragenden Holzfällerkatzen rocken total :D
Die Serie ist überhaupt musikalisch super stark! Ich hab Lust auf mehr :D
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline BBB

  • Hero
  • *****
  • endlich 5* User ;)
  • Beiträge: 1.695
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5512 am: 3.03.2020 | 19:25 »
Letzte Woche "dieses bescheuerte Herz" gesehen.
Für einen deutschen Film (und ja, ich hab da Vorurteile) tatsächlich ganz unterhaltsam, auch wenn er sämtliche Klischees bemüht.

für mich 3 bis 3,5 von 5 bescheuerten Herzen.
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.285
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5513 am: 3.03.2020 | 21:23 »
Seit ihr gehyped für diesen deutschen Känguru Film?
Ich war gestern mit Kollegen Essen, und die sind da richtig aufgeblüht :o
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.348
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5514 am: 3.03.2020 | 22:12 »
Gehypt nicht, aber als mega Fan von Marc-Uwe Kling - das Känguru, Qualityland und das Nein-Horn sind Meisterwerke - schon sehr gespannt.
Machen -> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - Machtspiele - SRAP
-> Diary nWoD: 212 - Mysteriöse Fälle

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Kurna

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 884
  • Username: Kurna
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5515 am: 4.03.2020 | 01:11 »
Haben heute (bzw. inzwischen schon gestern) The Gentlemen gesehen.

Insgesamt ein amüsanter Film mit so einigen Twists (und ein wenig Meta-Humor).
Manchmal waren mir die Hauptcharaktere etwas gar zu obercool, aber hatte auch ein paar klasse Charaktere (Colin Farrell z.B. war toll).  :D

Hat in unserer 5er-Gruppe Noten zwischen 81% und 85% erhalten (von mir waren die 81%).
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 2.827
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5516 am: 4.03.2020 | 12:59 »
Auf Netflix Alien:Covenant gesehen.

Schade dass man nach Prometheus wieder zur "sicheren Nummer" rübergeschwnkt ist, mit ein bisschen Resteverwertung aus dem Film.

Alles was ich an Covenant gut fand stammte noch aus Prometheus, alles was ich doof fand mal wieder dieser generische Alien-Quatsch den ich schon zu oft gesehen habe.

2/5

John Wick 3 gesehen. Irgendwie ist langsam die Luft raus. Keanu Reeves ist in diesem Film wirklich nicht gut in Form und die Choreo lässt auch zu wünschen übrig (Keanu wird durch die Kante gekickt - Er steht wieder auf - Er wird wieder durch die Kante gekickt - repeat ad nauseam).
Die Welt ist immer noch interessant, aber langsam wäre es an der Zeit dem aufgedunsenen John Wick etwas Ruhe zu gönnen und ein Spin-Off mit anderen Figuren zu machen. 7/10
Fands schade, dass die Serie nach dem ersten Teil vom harten Rachefilmgenre ins absurde 90er-bunte-Actionquatsch-Metier übergewechselt ist.
Und es wird immer schlimmer.
« Letzte Änderung: 4.03.2020 | 13:01 von Grubentroll »

Offline Alexandro

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.127
  • Username: Alexandro
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5517 am: 4.03.2020 | 16:45 »
Naja, spätestens bei der ersten Fortsetzung muss man das Genre wechseln (sonst geht das aus, wie bei den Taken-Filmen, die den Sprung nicht geschafft haben und mit jedem Teil schlechter wurden).
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 5.489
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5518 am: 4.03.2020 | 16:58 »
Was wäre dann frühestens8]
Aber grundsätzlich gebe ich dir recht! Hat man ja in Teil I-IV (ich mag den vierten IMMER noch und stehe dazu! Ist ja immerhin teilweise der Prototyp zu Firefly  8)) auch so gemacht. Danach wurde alles nur zu Referenz- und Zitatmatsche.
Wie ich schon schrieb: Die Grundidee von Covenant hätte einen entsprechenden Wechsel durchaus ermöglicht, aber man ist da zu sehr im Muster gefangen. Es müffelt doch arg nach Franchise.
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.577
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5519 am: 4.03.2020 | 17:22 »
(ich mag den vierten IMMER noch und stehe dazu! Ist ja immerhin teilweise der Prototyp zu Firefly  8)

Alien 4 ist wie Cowboy Bebop? Das hab ich ja noch nie gehört. ;D

Offline Alexandro

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.127
  • Username: Alexandro
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5520 am: 4.03.2020 | 17:25 »
Ich bezog mich beim Genrewechsel auf "Rachefilme" - das geht vielleicht einen Film lang gut (oder, im Falle von Death Wish, nicht mal da), aber spätestens bei der Fortsetzung wirds albern.

Und ich mag Alien IV auch total gerne, eben weil das Setting etwas interessanter ist und einem die Charaktere außer Ripley nicht komplett egal sind.
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.236
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5521 am: 5.03.2020 | 01:31 »
Gestern die letzen 2 Folgen von Locke & Key gesehen. Ich fand die, bis auf 2 kleine "Warum macht das keiner" Momente sehr gut und spannend. Freue mich schon auf Staffel 2.

Ich habe jetzt die ersten 2 Folgen der 2ten Staffel von Altered Carbon gesehen, die gehen sich wieder gut an.4

Heute mal mit Sex Education angefangen und war gut unterhalten.

Ebenfalls angefangen eine Bildungslücke mit Legend of Korra zu schliesen. Da bin ich sehr angefixt und drehe schon gedanklich, wie ich das mal RPG mässig verarbeite.

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 2.827
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5522 am: 5.03.2020 | 07:51 »
Ich bezog mich beim Genrewechsel auf "Rachefilme" - das geht vielleicht einen Film lang gut (oder, im Falle von Death Wish, nicht mal da), aber spätestens bei der Fortsetzung wirds albern.

Ja, da gebe ich dir recht.
Ich denke für mich wäre es einfach am besten gewesen, wenn ich die John Wick Filme nach dem ersten Teil nicht mehr angeschaut hätte.
(Oder die keinen mehr gedreht hätten, wenn das Genre nichts für einen zweiten Teil hergibt.)

Imho kann man den Gegnern auch mal rudimentäre Intelligenz und Überlebenswillen gönnen. Dieses Schießbudenballern fand ich ziemlich ermüdend.
Puh, frag mal. Ich hatte teilweise das Gefühl, die Gegner laufen mit Absicht in die Schusslinie, damit John Wick wieder irgendeine "abgefahren witzige Aktion" bringen kann.
Und ich hab irgendwann aufgehört zu zählen, wie oft John Wick tot gewesen wäre, wenn nur mal jemand ne Pistole statt einem Messer oder Hackebeil dabeigehabt hätte während er sich grad mit anderen rangelt.

Und wieso meint jeder dieser Trottel ihn frontal angreifen zu müssen anstatt ihn einfach mit einem Scharfschützengewehr umzunieten? Anscheinend weiß ja eh jeder zu jeder Zeit wo er sich aufhält.

Ach, da darf man gar nicht anfangen nachzudenken....


Wie ich schon schrieb: Die Grundidee von Covenant hätte einen entsprechenden Wechsel durchaus ermöglicht, aber man ist da zu sehr im Muster gefangen. Es müffelt doch arg nach Franchise.
Es wirkt teilweise wie zwei Filme.
Die Geschichte um David, sowie den klassischen Alienfilm mit dem Xenomorph und den "zehn kleinen Negerlein".
« Letzte Änderung: 5.03.2020 | 07:59 von Grubentroll »

Offline ErzdrakonMomo

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 908
  • Username: Erzdrakon
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5523 am: 5.03.2020 | 08:46 »
Aber grundsätzlich gebe ich dir recht! Hat man ja in Teil I-IV (ich mag den vierten IMMER noch und stehe dazu!
:d Fand den auch nie so schlecht wie ihn alle reden - ist halt nur total anders als die 3 davor.

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 5.489
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5524 am: 5.03.2020 | 08:55 »
Alien 4 ist wie Cowboy Bebop? Das hab ich ja noch nie gehört. ;D

Das mag die Vorlage gewesen sein. Ich weiß auch nicht mehr, wo ich es herhabe, aber Joss Whedon hat in Alien IV ja diese sehr individuelle "Söldnertruppe" reingebracht, in der man (angeblich) schon ein paar Merkmale der Fireflybesatzung wiederfinden kann. Ist länger her, dass ich den Film gesehen habe - ich kann es also nicht bestätigen. Klingt aber irgendwie schlüssig...
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein