Autor Thema: Filme und Serien - Smalltalk  (Gelesen 321129 mal)

gumby1344 und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.279
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5675 am: 25.03.2020 | 10:59 »
Wo wir bei Western sind

Stagecoach (1939) ein früher Film mit John Wayne, den ich persönlich sehr cool finde, vor allem weil Wayne da noch nicht so sehr seine Duke Persona hat.
Rio Bravo (1959) ist einer meiner Lieblingswestern
Warlock (1959) Ein bekannter Revolverheld und sein "Manager" werden angeheuert das Banditenproblem einer Stadt zu lösen sehr zur Freude des Deputy.
Nevada Pass (1975)

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.592
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5676 am: 25.03.2020 | 11:07 »
Danke für den Tipp!  :d Auf Amazon.com gibt's genau die Fassung zu leihen... dann wird es ja vielleicht doch noch was!

Tatsache, gerade nachgeguckt.
https://www.amazon.com/-/de/Samurai-English-Subtitled-Toshiro-Mifune/dp/B00A5IYCYM/
Stellt sich Amazon eigentlich quer, wenn man aus Europa den US-Katalog streamen will?

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.727
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5677 am: 25.03.2020 | 11:43 »
Stellt sich Amazon eigentlich quer, wenn man aus Europa den US-Katalog streamen will?
Probier es aus. Wenn du wegen Geoblock den Kram doch nicht schauen kannst sollten sie dir deine Kohle auch problemlos zurueckerstatten.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.592
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5678 am: 25.03.2020 | 14:35 »
Probier es aus. Wenn du wegen Geoblock den Kram doch nicht schauen kannst sollten sie dir deine Kohle auch problemlos zurueckerstatten.

Das war nur eine generelle Frage. Ich wollte mir nichts kaufen oder leihen.
Die Sieben Samurai waren für Orko.

Oh und weil es erstaunlicherweise noch nicht genannt wurde, wenn Western dann Sergio Leone:
- Dollar Trilogie (speziell Zwei glorreiche Halunken / The Good, the Bad and the Ugly)
- Spiel mir das Lied vom Tod

Aber das sind keine typischen Western mit Quatsch wie Cowboy & Indianer oder Peng Peng John Wayne, sondern düster und dreckig.
« Letzte Änderung: 25.03.2020 | 14:39 von Exar »

Offline Dark Stone Cowboy

  • Schrödingers Auktionator
  • Famous Hero
  • ******
  • Data
  • Beiträge: 3.769
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5679 am: 25.03.2020 | 14:43 »
Och ... in der Dollar-Trilogie gibts genug Peng Peng Blödsinn (was nicht heißt, dass sie nicht trotzdem großartig sind)

Offline menemen

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 63
  • Username: menemen
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5680 am: 25.03.2020 | 15:12 »
Och ... in der Dollar-Trilogie gibts genug Peng Peng Blödsinn (was nicht heißt, dass sie nicht trotzdem großartig sind)

Das Ziel des Films war sicherlich keine realistische Darstellung des Lebens im Wildem Westen. :)

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 5.619
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5681 am: 25.03.2020 | 15:17 »
Für mich persönlich ist ja The Quick and the Dead mit Sharon Stone immer noch ein guilty pleasure  ^-^
Der ist zwar nur Peng-Peng und obercool - das aber auch konsequent bis zum letzten Zigarrenstengel! Und Sharon Stone ist einfach arschcool in dem Film  8)
Außerdem heißt der Film wie das Deadlands-Spielerhandbuch - oder umgekehrt  ;)
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.993
  • Username: Issi
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5682 am: 25.03.2020 | 15:18 »
Ok,  das ist ja auch alles Geschmackssache.
Aber ich male jetzt mal ein Klischee :
Der Cowboy ist : Schweigsam. Er ist kein Mann großer Worte. Wenn es darauf ankommt, und ihn jmd blöd von der Seite anmacht, was ziemlich oft vorkommt, dann lässt er lieber seine Knarre sprechen, und seine Fäuste.
Er hat schon viel erlebt, viel gesehen. (Irgendwer in seiner Vergangenheit ist tragisch ums Leben gekommen)

Er hat nicht viele Freunde, dafür umso mehr Feinde, und sein bester Freund ist sein Pferd.
Am liebsten reitet er damit alleine durch die Prärie.
 ~;D

Edit. Aber eigentlich ist er der missverstandene Gute. Der der eigentlich keine Menschen mag, keinem Menschen traut. Und ihnen trotzdem hilft.
« Letzte Änderung: 25.03.2020 | 15:21 von Issi »

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 5.619
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5683 am: 25.03.2020 | 15:25 »
*greift sich an den Hut, spuckt Kautabak in den Staub, nickt Issi knapp zu, dreht sich um und geht schwebt zu seinem Pferd*
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.963
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5684 am: 25.03.2020 | 15:26 »
Außerdem heißt der Film wie das Deadlands-Spielerhandbuch - oder umgekehrt  ;)

Bei "Wraith: The Oblivion" ist es Slang, die Lebenden The Quick und die Verstorbenen eben The Dead zu nennen.
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.993
  • Username: Issi
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5685 am: 25.03.2020 | 15:27 »
*greift sich an den Hut, spuckt Kautabak in den Staub, nickt Issi knapp zu, dreht sich um und geht schwebt zu seinem Pferd*
Genau  ;D   :d

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 13.818
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5686 am: 25.03.2020 | 15:33 »
Bei "Wraith: The Oblivion" ist es Slang, die Lebenden The Quick und die Verstorbenen eben The Dead zu nennen.

Nicht nur da. "Quick" ist ja ein archaisches Synonym für "am Leben". Siehe auch das deutsche "quicklebendig" - die haben denselben Wortstamm.
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Alexandro

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.278
  • Username: Alexandro
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5687 am: 25.03.2020 | 15:53 »
Bei Western kann ich nicht genug den koreanischen Film "The Good, the Bad and the Weird" empfehlen. Erstaunlich, wieviel Western-Feeling der transportiert, obwohl es ein ganz anderer Ort (Mandschurei) und eine etwas andere Zeit (1930er) ist. Zeigt doch recht deutlich, dass gewisse Dinge kulturunabhängig sind.

Und zum Glück haben die Macher auf irgendwelche Martial-Arts-Einlagen verzichtet. Ich glaube wenn Hollywood mit der Prämisse "Wir drehen einen Western für den chinesischen Markt" herangehen würde, dann würden sie sich da nicht zurückhalten (ich erinnere mich noch mit Schrecken an die dämlichen "Ninjas" in The Last Samurai).
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.279
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5688 am: 25.03.2020 | 17:15 »
Stimmt der ist sehr cool.

sukiyaki western django ist auch schräg aber sehenswert.

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.080
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5689 am: 25.03.2020 | 18:41 »
Logisch - aus welcher Zeit kommen die und mit welchen Schauspielern wurde da für welches Publikum gedreht?
Und zum teil auch wo die gedreht wurden.

Viele Klassiker wie z.B. Django und die Dollar Trilogie sind ja Spagetti-Western.

Wo bei ich es bei den glorreichen Sieben immer noch etwas merkwürdig finde das sie einen Deutschen für den Mexikanischen Character gecastet haben.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Kurna

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 901
  • Username: Kurna
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5690 am: 25.03.2020 | 22:30 »
Das war nur eine generelle Frage. Ich wollte mir nichts kaufen oder leihen.
Die Sieben Samurai waren für Orko.

Oh und weil es erstaunlicherweise noch nicht genannt wurde, wenn Western dann Sergio Leone:
- Dollar Trilogie (speziell Zwei glorreiche Halunken / The Good, the Bad and the Ugly)
- Spiel mir das Lied vom Tod

Aber das sind keine typischen Western mit Quatsch wie Cowboy & Indianer oder Peng Peng John Wayne, sondern düster und dreckig.

Die Leone-Western stehen bei mir auch ganz oben auf der Liste. Insbesondere Zwei glorreiche Halunken und Spiel mir das Lied vom Tod gehören zu meinen Lieblingsfilmen überhaupt (zusammen mit Tiger & Dragon und der Herr der Ringe-Trilogie).

Neben anderen hier schon genannten Western finde ich noch folgende Western erwähnenswert:
Man nannte ihn Hombre (mit Paul Newman)
Il Silencio (dt. als Leichen pflastern seinen Weg) - wenn es richtig düster und dreckig werden soll  >;D
Auch ein Sheriff braucht mal Hilfe (mit James Garner) - Wenn man nach Il Silencio zum Ausgleich richtig ablachen möchte   ;D

"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.845
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5691 am: 26.03.2020 | 11:26 »
Auch ein Sheriff braucht mal Hilfe ist einer meiner Lieblingswestern.
"Oh, der Sheriffstern hat seinem Besitzer wohl mal das Leben gerettet."
"Das hätte er sicherlich, wenn zu dem Zeitpunkt die Kugeln nicht aus allen Richtungen gekommen wären."

Erwähnenswert noch:
Vierzig Wagen Westwärts - eine Westernkomödie über eine Notlieferung von 40 Wagen mit Whisky an eine Bergbaustadt, die auf dem Trockenen sitzt.

Eiserne Fäuste mit Burt Lancaster und Ossie Davies - Es geht um einen Trapper, dem Indianer seine Felle abnehmen und ihm dafür einen Sklaven hinterlassen. Gemeinsam machen sie sich an die Verfolgung.

Und auch wenn es kein richtiger Western ist:
Quigley der Australier mit Tom Selleck und Allan Rickman

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.348
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5692 am: 26.03.2020 | 12:07 »
Mein absoluter Lieblingswestern: "Karawane der Frauen" (Westward the Women), 1951

In meinen Augen echt krisengeeignet! Muss ich unbedingt mal wieder hervorkramen.
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline JollyOrc

  • Masochistischer Teflonbilly mit Dramatendenzen
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 808
  • Username: JollyOrc
    • Die Orkpiraten
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5693 am: 26.03.2020 | 12:23 »
Ich bin ja immer noch sehr verliebt in "Mein Name ist Nobody", insb. wenn man die Breitbildversion schaut. Das ist, wahrlich, ganz großes Kino, mit wunderbaren Einstellungen und Aufnahmen. Und ein Nachruf/Abfeiern des "Wilden Westens".

Ja, da ist auch Klamauk drin, der hält sich IMO aber angenehm im Hintergrund.
Fürs Protokoll: Ich bitte hiermit ausdrücklich darum, mich in der Zukunft auf schlechte oder gar aggressive Rhetorik meinerseits hinzuweisen. Sollte ich das dann wider Erwarten als persönlichen Angriff werten, bitte auf diesen Beitrag hier verweisen und mir meine eigenen Worte um die Ohren hauen! :)

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.592
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5694 am: 26.03.2020 | 13:22 »
Ich bin ja immer noch sehr verliebt in "Mein Name ist Nobody", insb. wenn man die Breitbildversion schaut. Das ist, wahrlich, ganz großes Kino, mit wunderbaren Einstellungen und Aufnahmen. Und ein Nachruf/Abfeiern des "Wilden Westens".

Vergiss den Soundtrack nicht. Jeder Film gewinnt mit Morricone.

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori-Unterliga Absteiger
  • Beiträge: 3.402
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5695 am: 26.03.2020 | 17:38 »
Ich mochte aus den letzten Jahren Open Range sehr gerne.
Als Edelwestern noch in jedem Fall Weites Land und Zwei rechnen ab - ach, es gibt so viele.
Bei Western mit Indianern - nein, ich nenne jetzt nicht den obligatorischen Wolfseintänzer -
fällt mir spontan Duell in Diablo und Black Robe - Am Fluss der Irokesen ein.
Abgesehen davon gibt es gerade viele ältere Western problemlos auf youtube im Angebot.
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.993
  • Username: Issi
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5696 am: 26.03.2020 | 18:47 »
So heute ist Western Abend.
Mein Homie freut sich total, dass wir heute Western schauen. (Welchen wir kucken, weiß ich noch nicht- mal sehen, was wir leihen können)
Um mich zu begeistern meinte er: "Da sind doch auch immer schöne Naturaufnahmen dabei. Und beschauliche Szenen. Dazu gibt es meistens auch eine Liebesgeschichte."...... ;D

(Ich schaue ja sonst wirklich jedes Genre. Aber Western? Egal- da muss ich wohl jetzt durch)

*Nimmt ihre Knarre vom Tresen und setzt ihren Hut auf. Während Issi  zur Saloontür läuft, zieht sie ihn noch  tiefer ins Gesicht. Am Eingang angekommen, pfeift sie nach ihrem Pferd. Es kommt sofort angelaufen. Sie springt direkt in den Sattel, und reitet los- ins Ungewisse.*  ~;D

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori-Unterliga Absteiger
  • Beiträge: 3.402
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5697 am: 26.03.2020 | 19:34 »
Ach ja, Deadwood ist über weite Strecken eine ziemlich gute Westernserie, und
schlägt recht problemlos Hell on Wheels - nicht das die Serie schlecht war.
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.069
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5698 am: 26.03.2020 | 19:46 »
Gucken derzeit die neuen DuckTales.

Eigentlich ne geile Serie, aber wieso zur Hölle bringen sie die Startgeschichte erst nach mehreren Episoden? wtf?
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Alexandro

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.278
  • Username: Alexandro
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5699 am: 26.03.2020 | 19:49 »
Das muss am Anbieter liegen - in der ursprünglichen Ausstrahlung war die Startgeschichte zuerst.

Ich mochte aus den letzten Jahren Open Range sehr gerne.

Stimmt, die late 90s/early 00s Costner-Sachen sind imo unterschätzt (damals war es en vogue die zu dissen, weil viele ihr Waterworld-Trauma noch nicht verarbeitet hatten). Neben Open Range mag ich auch The Postman sehr gerne (ist zwar technisch gesehen PostApo, nimmt sich aber viele Anleihen von Western).
« Letzte Änderung: 26.03.2020 | 20:01 von Alexandro »
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)