Autor Thema: Filme und Serien - Smalltalk  (Gelesen 489805 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 9.130
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7300 am: 2.06.2021 | 23:11 »
Sons of Anarchy Staffel 3

Abel wurde nach Irland entführt und während mit den Mayans Frieden herrscht, ist eine ihrer Unterstützergangs arg angepisst: Während die halbe SonS in Irland aufräumen, wird Tara vom mex. Gangführer entführtund bedroht. Und zum Schluß wird noch die russische Mafia mit Falschgeld betrogen, eine gute Idee?


4,5 von 5 Babayadoptionen

Mehr hier: https://moviescape.blog/2018/04/06/sons-of-anarchy-season-3/

Gute Einschätzung! Die Charaktere der Serie sind übrigens sehr gut umgesetzt, überragende Besetzung. Für Nichtkenner hier nochmal kurz der Überblick, wer wer ist.



(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 3.06.2021 | 09:29 von Jiba »
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.163
  • Username: Alexandro
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7301 am: 7.06.2021 | 00:02 »
Staffel 2 von Star Trek Discovery angefangen und immer noch hooked. Sehr dichte Erzählung, coole Charaktere (Tilly, Saru und Stamets sowieso, auch Pike fängt schonmal cool an - bin auch auf die Interpretation von Spock gespannt), bin gespannt wie es weiter geht.

Brooklyn 99 löst bei mir eher Gähnen aus. Cop-Shows sind nicht so meins und auch der Comedy-Aspekt reißt es nicht raus.

Dagegen bin ich ziemlich geflashed von der Neuauflage von Carmen Sandiego. Die Serie ist sooo gut, das hätte ich von einer Kinderserie mit Lehrauftrag nicht erwartet.

An der Filmfront:
Eurovision Song Contest - The Story of Fire Saga hat mich wirklich überrascht. Hatte eine Blödelkomödie erwartet, aber der Film hat durchaus Herz und ist emotional mitreißend.

Double Feature: Men in Black und Men in Black International ein paar unterhaltsame Sommer-Blockbuster, deren Handlung man wenige Sekunden nach Ende des Films schon wieder vergessen hat.

Apropos vergessen: wenige Sekunden nach Starten des Films Seventh Son wurde mir klar, dass ich den schonmal gesehen habe (bin nicht mehr sicher, ob im Kino oder auf Prime), aber praktisch nichts mehr davon wusste. War auch nicht besonders bemerkenswert, abgesehen davon, dass die Besetzung einige Gesichter enthält, welche später ganz groß rauskamen (ebenso einen Jeff Bridges, der sich mit mittelmäßigen Filmen über Wasser hält).

Und schließlich noch Der Gigant aus dem All. Wahnsinnig rührender Film, viel Spaß beim Weinen.
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 14.916
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7302 am: 7.06.2021 | 10:16 »
Am Samstag haben wir Raya and the Last Dragon gesehen.

Ich hatte offensichtlich zu hohe Erwartungen.
Meiner ganz persönlichen Meinung nach verliert der Film gegen Vaiana im Gesamtbild. Das einzige Alleinstellungsmerkmal sind halt die Kampfszenen, aber sowas hab ich auch schon hundert Mal gesehen und diverse Male schon unterhaltsamer inszeniert (z.B. Kung Fu Panda, Last Airbender (der nach meinem Gefühl eh als Ideengeber fungierte) oder Ip Man). Die finale Erkenntnis der Protagonisten war so wenig überraschend wie ein Schokohase zu Ostern und an einigen Stellen hatte ich das Gefühl, genau da wo es spannend wird, wird die Szene abgeschnitten. Einen überraschenden Twist wie bei Vaiana habe ich vermisst. Möglicherweise wollten sie zuviel Handlung in diesen einen Film drücken. Rein von den gezeigten und teils nur angerissenen Plots (Plothooks?) her hätte die Story ja locker das Potential für eine komplette Serie gehabt.

Und ich muss mir den unbedingt mal in der deutschen Synchro angucken. Die Originalstimmen waren irgendwie ... seltsam.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.163
  • Username: Alexandro
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7303 am: 7.06.2021 | 11:03 »
Ich fand den "Twist" bei Vaiana ziemlich vorhersehbar.

Raya verzichtet glücklicherweise auf einen Twist - die Lösung liegt schon von Anfang an auf dem Tisch, es geht nur um die Beziehung der Charaktere, der Moment wo diese sich (nach den zahlreichen Momenten, wo sich diese Lösung abgezeichnet hat, aber genau an diesem Punkt gescheitert ist) ausreichend vertrauen, um die Lösung auch umsetzen zu können. Die Charakterentwicklung fand ich sehr stark umgesetzt.

Und den Kampf in "Fang" habe ich in dieser Form noch nicht gesehen (bei den restlichen Kämpfen waren die TLA-Einflüsse erkennbar, aber das war zu verschmerzen).
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 14.916
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7304 am: 7.06.2021 | 11:42 »
Den Twist fandest du vorhersehbar? Da bist du der Erste, der das behauptet. Wie üblich.

Der Kampf in Fang war 08/15 Asiafight ohne jedes Alleinstellungsmerkmal.
Die Charakterentwicklung ist rein gar nichts besonderes, nicht nur vorhersehbar, sondern schlicht unausweichlich. So unausweichlich, dass jedes Spannungselement fehlte und der dramatischen Entscheidungsszene jede Dramatik abhanden kam.

Im Gegensatz zu Maui und Vaiana machen die Charaktere eigentlich kaum (Namaraa) bis gar keine (alle anderen) Entwicklung durch. Sie müssen nur ganz am Schluß eine zwingende Entscheidung treffen, in einer Situation, in der Ihnen gar keine andere Wahl bleibt, um auch nur den Hauch einer Chance zu haben.

Das war zwar hübsch anzusehen, aber inhaltsleer.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline JAW6

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 57
  • Username: JAW6
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7305 am: 7.06.2021 | 11:54 »
Bei uns gab es am Samstag die trashgranate "supermänner gegen amazonen" mit Rainer Brandt schnoddersynchro. Ein Fest für Freunde des absoluten trash! Mein Bauch tat weh vor Lachen.

Gestern dann die Doku "free solo" über den wohl derzeit besten Solo Kletterer. Manche Aufnahmen verlangten mir mehr ab als jeder Horrorfilm... beachtliche Doku.

Offline Dreamdealer

  • Snack-Möhrchen
  • Famous Hero
  • ******
  • Ein Plot namens "INI!"
  • Beiträge: 2.832
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dreamdealer
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7306 am: 7.06.2021 | 12:56 »
Gestern dann die Doku "free solo" über den wohl derzeit besten Solo Kletterer. Manche Aufnahmen verlangten mir mehr ab als jeder Horrorfilm... beachtliche Doku.

Alex Honnold ist absolut krass/krank! Was der leistet ist der pure Wahnsinn.
Gnomes are always horny!

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.163
  • Username: Alexandro
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7307 am: 8.06.2021 | 00:26 »
Den Twist fandest du vorhersehbar? Da bist du der Erste, der das behauptet. Wie üblich.

Nicht wirklich. Im Internet wird der Twist kritisiert, weil er nicht wirklich am Film andockt (der einzige Anknüpfungspunkt ist die Schöpfungsgeschichte am Anfang - und wenn man das begriffen hat, dann ist der Twist auch klar.

Aber erstmal uninformiert bashen. Wie üblich.

Zitat
Der Kampf in Fang war 08/15 Asiafight ohne jedes Alleinstellungsmerkmal.

Ein Erdbeben um die Kämpfenden ist jetzt nicht soooo 08/15, ebensowenig wie allesverschlingende Feuer-Geistwesen, welche in Schach gehalten werden müssen.

Zitat
Im Gegensatz zu Maui und Vaiana machen die Charaktere eigentlich kaum (Namaraa) bis gar keine (alle anderen) Entwicklung durch.

Maui macht keine Entwicklung durch. Er ist am Ende immer noch derselbe Trickster mit dem Herz aus Gold, als den Moana ihn kennenlernt.
Moana hat tatsächlich Potential für eine Entwicklung, in ihrem Konflikt zwischen Tradition ihres Volkes und ihrem eigenen Weg - da hätte man etwas draus machen können. Leider entscheidet sich der Film für den feigen Ausweg ("Moana hat Recht, und alle anderen sehen das ein und ersetzen die Traditionen durch ältere Traditionen") ohne dass wirkliche Hindernisse auf diesem Weg überwunden werden müssen (wodurch sie dieser Teil wie ein "Epilog" zur eigentlichen Geschichte (welche nichts mit den Charakteren zu tun hat, sondern eine Ansammlung von "Zufallsbegegnungen" ist) anfühlt, der keine wirklich Relevanz hat).
« Letzte Änderung: 8.06.2021 | 00:29 von Alexandro »
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.759
  • Username: Talasha
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7308 am: 8.06.2021 | 00:30 »
Nicht wirklich. Im Internet wird der Twist kritisiert, weil er nicht wirklich am Film andockt (der einzige Anknüpfungspunkt ist die Schöpfungsgeschichte am Anfang - und wenn man das begriffen hat, dann ist der Twist auch klar.
Also nur damit ich dich richtig verstehe: Du hast dich spoilern lassen und kritisierst das der Twist dank der Spoiler offensichtlich ist?  wtf?
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 14.916
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7309 am: 8.06.2021 | 01:07 »
Ein Erdbeben um die Kämpfenden ist jetzt nicht soooo 08/15, ebensowenig wie allesverschlingende Feuer-Geistwesen, welche in Schach gehalten werden müssen.
Sorry, guck mal mehr Filme. ;D

Vor allem als Rollenspieler, der genau sowas im Spiel immer wieder erlebt und selbst geleitet hat, kann man feststellen, dass das Standard im Pulp und Heroic Fighting ist.

Maui macht keine Entwicklung durch. Er ist am Ende immer noch derselbe Trickster mit dem Herz aus Gold, als den Moana ihn kennenlernt.
Maui ist am Anfang ein egoistischer selbstverliebter Bastard, der Moana nur loswerden will, was nur der Ozean verhindern kann. Er ist davon überzeugt, dass nur sein Haken ihn zu dem macht, der er ist.
Und am Ende? Wenn du da keine Entwicklung siehst, hast du eventuell einen anderen Film geschaut. :D

Zum Rest: Da versteh ich ernsthaft nicht, was du sagen willst. Das ergibt hinten und vorne keinen Sinn. Siehe auch die Replik von Talasha.

Ihr Volk zieht sich nicht auf ältere Traditionen zurück, sondern findet zu seinen Wurzeln zurück. Was einfach was ganz anderes ist. Sie verharren nicht in ihrem Irrtum (Sich verstecken), sondern entwickeln sich weiter. Besonders ihr Vater, der zwar seine nachvollziehbaren Gründe für sein Verhalten hat, aber zunächst nicht erkennt, dass dies nicht die Lösung der Probleme ist.
Zudem: Es ist von an Anfang an klar, dass sie der neue Chief des Dorfes wird. Sie entscheidet sich für die Seefahrt und wird der Chief der Seefahrer. Das ist eine volllkommen logische Entwicklung.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.076
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7310 am: 8.06.2021 | 14:06 »
Wir schauen gerade Daredevil (Serie).

Also die Serie find ich gut, aber was mich wundert ist, dass das alles so auf Hells Kitchen fixiert ist. Das ist ja nur ein Unterstadtteil von Manhattan und hat nur knapp 10.000 Einwohner. Ich dachte immer Bad Tölz mit seinen 65 Verbrechen beim Bullen von Tölz wäre ein hartes Pflaster, aber Bad Tölz hat fast doppelt so viele Einwohner wie Hells Kitchen  >;D
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.759
  • Username: Talasha
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7311 am: 8.06.2021 | 14:46 »
Wir schauen gerade Daredevil (Serie).

Also die Serie find ich gut, aber was mich wundert ist, dass das alles so auf Hells Kitchen fixiert ist. Das ist ja nur ein Unterstadtteil von Manhattan und hat nur knapp 10.000 Einwohner. Ich dachte immer Bad Tölz mit seinen 65 Verbrechen beim Bullen von Tölz wäre ein hartes Pflaster, aber Bad Tölz hat fast doppelt so viele Einwohner wie Hells Kitchen  >;D

Also hier heißt es 67.000. Aber immer noch recht klein.
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"


Offline JollyOrc

  • Masochistischer Teflonbilly mit Dramatendenzen
  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.259
  • Username: JollyOrc
    • Die Orkpiraten
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7313 am: 8.06.2021 | 14:54 »
Wir schauen gerade Daredevil (Serie).

Also die Serie find ich gut, aber was mich wundert ist, dass das alles so auf Hells Kitchen fixiert ist. Das ist ja nur ein Unterstadtteil von Manhattan und hat nur knapp 10.000 Einwohner. Ich dachte immer Bad Tölz mit seinen 65 Verbrechen beim Bullen von Tölz wäre ein hartes Pflaster, aber Bad Tölz hat fast doppelt so viele Einwohner wie Hells Kitchen  >;D

Ich hab jetzt die Zahlen nicht im Kopf, aber ich glaube das gefährlichste Pflaster ist immer noch Hengasch
Fürs Protokoll: Ich bitte hiermit ausdrücklich darum, mich in der Zukunft auf schlechte oder gar aggressive Rhetorik meinerseits hinzuweisen. Sollte ich das dann wider Erwarten als persönlichen Angriff werten, bitte auf diesen Beitrag hier verweisen und mir meine eigenen Worte um die Ohren hauen! :)

Offline Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.823
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
    • Meine Homepage
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7314 am: 8.06.2021 | 14:57 »
Ich hab jetzt die Zahlen nicht im Kopf, aber ich glaube das gefährlichste Pflaster ist immer noch Hengasch

Ein Mord pro Monat bei knapp 500 Einwohnern dürfte so ziemlich alles toppen, ja...
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 14.792
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7315 am: 8.06.2021 | 14:59 »
Wir haben uns am Wochenende auf Netflix Kin angesehen. 14-jähriger Teenager findet bei der Suche nach ausschlachtbaren Kupferkabeln in einer verlassenen Bauruine in Detroit eine Alien-Waffe (im Opener sieht man, wie sich in dem Gebäude offenbar zwei Trupps von Aliens beballern) und nimmt sie mit nach Hause. Etwa zur selben Zeit kommt sein älterer Bruder nach ein paar Jahren aus dem Gefängnis und gleich in Konflikt mit der harten, von James Franco geleiteten Gang, bei denen er noch Schulden hat.

James Franco im absoluten Arschloch-Mode, Dennis Quaid als alternder, mit harter Hand erziehender, aber um Anständigkeit bemühter Vater aus der Arbeiterschicht, Zoé Kravitz als Tänzerin in einem Stripclub - wenn Chris Pratt nicht inzwischen so berühmt wäre, hätte durchaus auch er die Rolle des älteren Bruders übernehmen können.

Ich fand den Film echt nett.
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Mr.Misfit

  • Experienced
  • ***
  • I am only an Idea. Bullets can´t kill ideas.
  • Beiträge: 298
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mr.Misfit
    • Reflektionen im Dunkel
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7316 am: 8.06.2021 | 15:40 »
Ich hatte die letzten Wochen den Spaß endlich American Gods Staffel 3
und Anfang des Jahres Twin Peaks Staffel 3 gesehen zu haben.

American Gods hat mir sehr gefallen, ich fand es eine wirklich gute Zusammenstauchung des Buchinhalts mit tollen Schauspielern, und die Tatsache, dass sie die Serie jetzt abgesetzt haben super traurig =(

Twin Peaks Staffel 3 hat mich sehr getroffen zurück gelassen. Nachdem ich letztes Jahr nach langem endlich Twin Peaks Staffel 1+2+ Film+FIlm-Fanedit mit Extraszenen gesehen hatte war meine Erwartungshaltung deutlich stringenter, als das, was Lynch daraus gemacht hat. Ich weiß ja, dass er letztlich ein starker Vertreter des "Weird Psychic Americana"-Films für amerikanische Verhältnisse ist, aber etwas stringentere Handlungsfäden hätte man schon erwarten können, und das ganze auf einem Cliffhanger enden zu lassen war sehr enttäuschend. Und unfassbar lang gezogen alle Szenen, selten zum Vorteil der Szene. =/
"Wahrheit ist ein dreischneidiges Schwert. Ihre Seite. Meine Seite. Und die Wahrheit."

"Und wenn die Sanduhren der Zeitweiligkeit zum stehen kommen, die Geräusche des täglichen Lebens verklungen sind, wenn alles um dich herum still ist, wie in der Ewigkeit, dann fragt die Ewigkeit dich und jedes dieser Millionen und Abermillionen Lebewesen nur das eine: Lebtest du in Hoffnungslosigkeit oder nicht?" - Sören Kjerkegaard, Die Krankheit zum Tode

Offline Grey

  • Karl Ranseier der Fantasy-Literatur
  • Titan
  • *********
  • Nebulöse Erscheinung seit 2009
  • Beiträge: 15.484
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grey
    • Markus Gerwinskis Website
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7317 am: 10.06.2021 | 12:47 »
Gestern mal zufällig in Braveheart reingezappt. Ich habe den Film nie zuvor gesehen.

Alter! wtf? Bleibt das den ganzen Film so? Mein Eindruck war im Wesentlichen ein pausenloses: "Ungerüstete Schotten prügeln bestens bewaffnete Engländer mit Links in Grund und Boden." Zumindest gemessen an den paar Szenen, die ich mitbekommen habe, war da manche Technicolor-Ritterschmonzette aus den 50ern differenzierter!
Ich werd' euch lehren, ehrbaren Kaufleuten die Zitrusfrucht zu gurgeln!
--
Lust auf ein gutes Buch oder ein packendes Rollenspiel? Schaut mal rein! ;)

Offline Zed

  • Hero
  • *****
  • Sommerschwede
  • Beiträge: 1.131
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zed
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7318 am: 10.06.2021 | 14:33 »
Gestern mal zufällig in Braveheart reingezappt. Ich habe den Film nie zuvor gesehen.

Alter! wtf? Bleibt das den ganzen Film so? Mein Eindruck war im Wesentlichen ein pausenloses: "Ungerüstete Schotten prügeln bestens bewaffnete Engländer mit Links in Grund und Boden." Zumindest gemessen an den paar Szenen, die ich mitbekommen habe, war da manche Technicolor-Ritterschmonzette aus den 50ern differenzierter!
Braveheart ist für mich ein Film mit einer Agenda.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Ideensteinbruch aus meinem D20
Forum schöner nutzen: Links, Tabellen, Bilder, Suchen
Dein System konkret!

Storyteller 88%; Method Actor 63%; Power Gamer 58%; Tactician 58%; Butt-Kicker 38%; Specialist 38%; Casual Gamer 29%

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.998
  • Username: Supersöldner
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7319 am: 10.06.2021 | 14:51 »
the Forever Purge Keine Regeln mehr. Purge ist jetzt immer. jeden Tag. US Leute fliehen nach Mexiko. der neuste teil der Purge reihe.
Spielt doch mal die Bösen.

Offline Trichter

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.124
  • Username: Trichter
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7320 am: 10.06.2021 | 16:04 »
the Forever Purge Keine Regeln mehr. Purge ist jetzt immer. jeden Tag. US Leute fliehen nach Mexiko. der neuste teil der Purge reihe.
Super!  :d
Hoffentlich hat dann das Kino wieder/immer noch auf. Wenngleich ich nach dem Trailer wohl ein paar Bier für den Film brauche. Die Ideen werden auch immer dämlicher. >;D

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.076
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7321 am: 10.06.2021 | 16:08 »
Super!  :d
Hoffentlich hat dann das Kino wieder/immer noch auf. Wenngleich ich nach dem Trailer wohl ein paar Bier für den Film brauche. Die Ideen werden auch immer dämlicher. >;D

Ich bin auf den nächsten Teil gespannt. Ohne Purge, dafür mit Handlung.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 14.916
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7322 am: 10.06.2021 | 16:44 »
The Purge war aus meiner Sicht von Anfang an eine dämliche Idee. Der neueste Teil zeigt nun (endlich?), wohin dieser Schwachsinn deutlich früher hätte hinführen müssen.

Im Endeffekt ging es doch schon beim ersten Teil, der meiner Meinung nach nur eine lahme Varation eines uralten Filmmotivs war, vor allem um die (fiktive) Antwort auf die Frage aller Fragen:
Warum zur Hölle rufen die nicht einfach die Polizei!?

Und die Antwort war (imnsho) die bekloppteste Idee seit dem Tornado mit Fischen drin.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Grey

  • Karl Ranseier der Fantasy-Literatur
  • Titan
  • *********
  • Nebulöse Erscheinung seit 2009
  • Beiträge: 15.484
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grey
    • Markus Gerwinskis Website
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7323 am: 11.06.2021 | 08:18 »
Braveheart ist für mich ein Film mit einer Agenda.

[...] (Rant)
@Zed: Danke für diese eingehende und, wie ich finde, sehr sachliche Analyse! :d Demnach hätte mich mein flüchtiger Eindruck von dem Film (leider) nicht getrogen.

EDIT: Besonderen Dank für den Link zu den "Historical Inaccuracies"! ;D Bisher dachte ich, "Königreich der Himmel" sei der historisch verdrehteste Film aller Zeiten, aber "Braveheart" scheint in dieser speziellen Hölle noch mal eine Liga tiefer zu spielen.
« Letzte Änderung: 11.06.2021 | 08:43 von Grey »
Ich werd' euch lehren, ehrbaren Kaufleuten die Zitrusfrucht zu gurgeln!
--
Lust auf ein gutes Buch oder ein packendes Rollenspiel? Schaut mal rein! ;)

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.998
  • Username: Supersöldner
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7324 am: 11.06.2021 | 10:02 »
vielleicht wird im nächsten teil der Purge ja eine UN Friedens  Truppe in die Überreste der USA einmarschieren. oder Kanadier.
Spielt doch mal die Bösen.