Autor Thema: [REIGN] Tai Pan  (Gelesen 15027 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: [REIGN] Tai Pan
« Antwort #100 am: 26.06.2010 | 11:03 »
OK, so macht das Sinn.


Dann lass mal den Rest nachwachsen und wir sehen mal ob wir ein passendes Layout für dich finden.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Belchion

  • Gast
Re: [REIGN] Tai Pan
« Antwort #101 am: 27.06.2010 | 13:41 »
Was ist Dirk ohne Robb? Richtig, jemand, der keine Ahnung vom Kleinkram hat und weiter Piratenschiffe überfallen muss, dafür aber keine Zeit hat. ;D Darum folgen nun Struan Nr. 2 und Nr. 3.

Robb Struan (85 Punkte)

BODY   2
athletics   2
fight   2
run   3
vigor   2

SENSE   2
direction   2
empathy   4
scrutinize   2

CHARM   2
graces E   4
graces C   
plead   5
lie   4

COORDINATION   3
dodge   2
weapon: Muskete   2

COMMAND   2
haggle 5+MD

KNOWLEDGE   2
lore   2
language: English MD
language: Pidgin MD

Wealth 2


Culum Struan (85 Punkte)

BODY   2
athletics   2
endurance   1
vigor   2

SENSE 2
direction 2
scrutinize 4
sight   4

CHARM 3
fascinate 4
graces E 4
plead 1
lie 3

COORDINATION   2

COMMAND 2
haggle 4

KNOWLEDGE 4
language: Latein 2
language: Französisch 2
language: Englisch MD
language: Pidgin MD
lore 5

WEALTH 1
« Letzte Änderung: 27.06.2010 | 14:06 von Belchion »

Belchion

  • Gast
Re: [REIGN] Tai Pan
« Antwort #102 am: 27.06.2010 | 14:33 »
Die Struans sollen natürlich nicht alleine bleiben, darum gibt es nun auch ein paar Brocks.

Tyler Brocks (120 Punkte)

BODY   3
athletics   3
endurance   3
fight   
parry   
run   
vigor   3

SENSE   4
direction   2
empathy   3
hearing   5
scrutinize   5
sight   5

CHARM   2
graces E   4
lie   4

COORDINATION   3
weapon: Muskete   2

COMMAND   3
haggle 5+MD
intimidate 5+MD

KNOWLEDGE 2

WEALTH 2


Gorth Brock (120 Punkte)

BODY   4
athletics 4+MD
endurance   2      
fight   4      
parry   4      
vigor   2+MD

SENSE 2
direction 4
empathy 3

CHARM 2
graces E 2
lie 5

COORDINATION   3
climb 4
weapon: Dolche   3   
weapon: Muskete   2   
weapon: Kampfeisen   3+ED
weapon: Unbewaffnet   3   

COMMAND 3
haggle 3
intimidate 3+ED

KNOWLEDGE   2

Wealth 1

Tess Brock (85 Punkte)

BODY   2

SENSE 2
empathy 3

CHARM 4
fascinate 2      
graces E 4   
jest 2      
plead 2      
lie 4+MD

COORDINATION   2
perform   3

COMMAND 2
haggle 3
inspire 3

KNOWLEDGE 3
healing 3
language: English MD
language: Pidgin MD
lore 3

Wealth 1

Belchion

  • Gast
Re: [REIGN] Tai Pan
« Antwort #103 am: 27.06.2010 | 15:51 »
Für diejenigen, die wie ich nicht wissen, wie die ganzen Schiffe so aussehen, habe ich mich mal auf die Suche nach schicken Bildern gemacht:

Der Klipper ist das Standard-Handelsschiff für den Handel zwischen China und Europa bzw. den USA.

Das Rückgratt der englischen Marine bilden die Fregatten.

Für den küstennahen Verkehr und natürlich für den Schmuggel werden Dschunken benutzt, es ist das chinesische Standardschiff.

Das Sampan ist ein chinesisches Fischerboot und entsprechend auch recht häufig anzutreffen.

(Die Bilder finden sich jeweils hinter dem Link, da ich nicht weiß, inwieweit sich SVG ins Forum einbinden lassen. Allesamt gemeinfreie Bilder von Open Clipart.)

Belchion

  • Gast
Re: [REIGN] Tai Pan
« Antwort #104 am: 28.06.2010 | 13:23 »
So, nun noch die Triaden und dann geht es auf ins Gefecht. Oder zumindest auf die "Wild Accountancy".

Jin-Qua (120 Punkte)

BODY   1

SENSE 3
empathy   3
scrutinize   2+ED

CHARM 5
graces China 4+MD
lie 4+MD

COORDINATION   1

COMMAND 5
haggle 5+MD

KNOWLEDGE   3
language: Kantonesisch MD
language: Pidgin MD
language: Mandarin 1

ESOTERIC
The Courtier's Legendary Appeal:
Eight Ears Open   1
Dashing Confidence   2
The Benefits of a strong first impression   3
Knowledgeable Discourse on Geography and Architecture   4
Name Drop   5

WEALTH 3

May-May (85 Punkte)

BODY   2

SENSE   2
empathy   3

CHARM 4
fascinate 2   
graces Europa 2   
graces China 3+ED
jest 3
plead   3
lie 2

COORDINATION   3

COMMAND   2
haggle 4+ED

KNOWLEDGE 3
healing 2+ED
language: English   2
language: Pidgin MD
language: Kantonesisch MD
lore   2

WEALTH 1

Gordon Chen (120 Punkte)

BODY   2
athletics 3

SENSE 3
empathy 4
hearing 4
scrutinize 4
sight   4

CHARM 3
graces Europa 3+ED
graces China 3+ED
lie 4+ED

COORDINATION 3
stealth 2

COMMAND 3
haggle 5
intimidate 5

KNOWLEDGE 3
language: English MD
language: Pidgin MD
language: Kantonesisch MD
lore 2

WEALTH 2

Belchion

  • Gast
Re: [REIGN] Tai Pan
« Antwort #105 am: 28.06.2010 | 17:05 »
Charles Longstaff (85 Punkte)
BODY   3
parry   3

SENSE 2

CHARM 3
graces Europa 5+MD
jest 2
lie 2

COORDINATION 2
weapon: Pistole 4
weapon: Säbel 4

COMMAND   3
haggle   2

KNOWLEDGE 3
lore 4

WEALTH 2

James Bremer, Admiral der Royal Navy (85 Punkte)
BODY   3
parry   3

SENSE 2
direction 2

CHARM 2
graces Europa 3+MD
jest 2
lie 2

COORDINATION 2
weapon: Pistole 4
weapon: Säbel 4

COMMAND   3
Inspire 4

KNOWLEDGE 3
lore 1
strategy 3+ED

WEALTH 2

ESOTERIC PATH
The General's Visage
Words of Iron
Heart-Hardening Rhetoric

William Elliot, General der Royal Army (85 Punkte)
BODY   3
parry   3+ED

SENSE 2

CHARM 2
graces Europa 3+MD

COORDINATION 2
weapon: Pistole 4
weapon: Säbel 4

COMMAND   3
intimidate 4

KNOWLEDGE 3
lore 1
strategy 3+ED

WEALTH 2

ESOTERIC PATH
The General's Visage
Shout of Doom
Air of Dreadful Command
« Letzte Änderung: 28.06.2010 | 19:05 von Belchion »

Belchion

  • Gast
Re: [REIGN] Tai Pan
« Antwort #106 am: 28.06.2010 | 18:05 »
So, ich glaube, damit hätte ich alles. Fehler, Hinweise, Tipps usw. bitte jetzt einreichen. Oh, Vorschläge, wie ich das PDF aufbauen soll, sind auch willkommen.

oliof

  • Gast
Re: [REIGN] Tai Pan
« Antwort #107 am: 28.06.2010 | 19:11 »
Ich hätte ja Lust, da mal 2-4 Sessions zu zu leiten. Das einzige, was mir gefühlsmäßig noch fehlt ist ein Handelssystem a la Traveller, aber vielleicht zäume ich das Pferd von hinten auf und das ist alles mit den Company Rules erschlagen?

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: [REIGN] Tai Pan
« Antwort #108 am: 28.06.2010 | 19:17 »
Das Company System kann alles was du brachst, denn der Fokus sollte auf den Charakteren liegen. Man sollte sich für diese Runde jedoch die Company Assists noch mal genau angucken und sich überlegen wie man sie für das Setting modifizieren kann.

Ich habe da so ein oder zwei Ideen.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Belchion

  • Gast
Re: [REIGN] Tai Pan
« Antwort #109 am: 28.06.2010 | 19:28 »
Ich kenne Traveller jetzt nicht, von daher kann ich nichts zu dem Handelssystem sagen. Ich würde den Handel aber über Company Rolls abhandeln, schließlich spielen die Spieler die Herren eines großen Handelshauses und nicht dessen Buchhalter und Ein- und Verkäufer. Darauf gibt es dann ganz normal Boni und Mali wenn die SC ein besonders lukratives oder riskantes Unternehmen durchziehen.

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: [REIGN] Tai Pan
« Antwort #110 am: 29.06.2010 | 12:24 »
Richtig Belchion, Lords und Leaders :-).
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

langebene

  • Gast
Re: [REIGN] Tai Pan
« Antwort #111 am: 29.06.2010 | 23:12 »
Also Respekt lieber Belchion,

in was für einer Geschwindigkeit du dieses hoch Komplexe Buch in ein Regelwerk umgesetzt hast, finde ich faszinierend. Und dann noch so professionell, mit den ganzen Hilfsmitteln.

Woran hast Du dich beim Bauen orientiert?

Belchion

  • Gast
Re: [REIGN] Tai Pan
« Antwort #112 am: 29.06.2010 | 23:27 »
Danke für das Lob. Ich habe mich in erster Linie am Mondmeer orientiert, daneben aber auch noch an ein paar SL-Tipps für REIGN, die Jörg mir netterweise mal geschickt hatte. Und natürlich Ideen, die ich hier im Forum oder in Blogs aufgeschnappt habe und sowieso schon lange mal testen wollte.

Im Grunde war es nicht schwierig: Zunächst habe ich geguckt, welche Organisationen es im Buch gibt. Dann habe ich geguckt, welche Leute zu diesen Organisationen gehören. Dann habe ich geguckt, wie die Organisationen und Leute zueinander stehen. Damit ich einen Überblick behalte, habe ich mir das übersichtlich auf ein DIN-A3-Blatt gemalt. Zu guter Letzt habe ich den einzelnen wichtigen Personen dann Werte zugeordnet, damit man sie im Spiel auch benutzen kann.

Und mich natürlich ein wenig über die historischen Umstände erkundigt, welche den Roman inspiriert hatten, um Lücken aufzufüllen, die im Roman egal waren, fürs Rollenspiel aber wichtig sein können.

Nun muss ich natürlich das ganze noch etwas sortieren und übersichtlich aufbereiten, damit man sich nicht erst durch diese Diskussion kämpfen muss, um das ganze zu benutzen.

oliof

  • Gast
Re: [REIGN] Tai Pan
« Antwort #113 am: 30.06.2010 | 13:55 »
Was noch fehlt sind One Roll Campaign Seeds oder so, also angerissene Ideen, was man da überhaupt spielen soll. Sonst ist es ja nur was für Leute, die die Bücher kennen.

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: [REIGN] Tai Pan
« Antwort #114 am: 30.06.2010 | 14:03 »
Über so etwas hatten sich Belchion und ich schon im IRC "unterhalten" er arbeitet IMHO jetzt an so etwas.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Belchion

  • Gast
Re: [REIGN] Tai Pan
« Antwort #115 am: 30.06.2010 | 14:08 »
Meinst du so etwas wie die Company Concepts und die Plot Complications, die im Grundregelwerk für die einzelnen Gruppen angeführt werden? So etwas ähnliches hatte ich in Antwort #25 ja schonmal angerissen.

oliof

  • Gast
Re: [REIGN] Tai Pan
« Antwort #116 am: 30.06.2010 | 14:12 »
Genau, nur in ausführlich.

Belchion

  • Gast
Re: [REIGN] Tai Pan
« Antwort #117 am: 2.07.2010 | 16:34 »
Einleitung
China. Ein altes Land. Ein stolzes Land. Ein geheimnisvolles Land. Ein Land, dessen Güter die Reichen und Mächtigen Europas seit jeher schätzen.

Lange Zeit fanden nur geringste Mengen dieser Luxuswaren ihren Weg nach Europa, doch mit der industriellen Revolution und der Ausbreitung des Empires wuchsen der Handel und der Hunger nach Tee und Seide. China hat auf beide Produkte ein Monopol, welches der Kaiser mit schwersten Strafen schützt.

Obwohl China durchaus einige der europäischen Waren brauchen könnte, akzeptiert der Kaiser nur Silberbarren als Bezahlung. Dies trieb England bis an den Rand des Ruins, weil Silber zu den wenigen Waren gehört, die weder im Mutterland noch in den Kolonien gefunden werden.

Dann kam das Opium und das Blatt wendete sich. Europäische und amerikanische Händler versorgten sich mit Opium, verkauften es gegen Silber an Piraten und die Triaden, um dann mit dem erworbenen Silber Seide und Tee zu kaufen. Die Sucht verbreitete sich in China.

Sämtliche Versuche des Kaisers, die Sucht einzudämmen, scheiterten an der Kurzsichtigkeit und Arroganz der herrschenden Dynastie. Schließlich griff der Kaiser zum äußersten Mittel: Er nahm den europäischen Händlern ihr Opium mit Waffengewalt ab. Doch damit provozierte er nur einen Vergeltungsschlag der europäischen Mächte. Im ersten Opiumkrieg besiegten Royal Navy und Royal Army die chinesische Armee und erzwangen einen demütigenden Frieden: Der Kaiser musste 5 Häfen öffnen, die Einfuhr von Opium erlauben und England eine Insel abtreten, die einen exzellenten Hafen abgeben wird: Hongkong.

Das Geschäft mit Opium blüht wieder. Es ist so lukrativ, dass es nahezu unmöglich ist, zu scheitern. Wer wachsen wollte, musste kleinere Konkurrenten schlucken oder größere ausschalten. Zwischen den Handelshäusern herrscht daher ein erbitterter Kleinkrieg. Man versucht, einander mit allen Möglichkeiten auszustechen: Falsche Gerüchte über bevorstehende Razzien, die Zusammenarbeit mit Piraten, das Ruinieren der Kreditwürdigkeit seiner Gegner.

Den größten Anteil an diesem Wettbewerb haben die Handelshäuser des British Empire, welches ¼ der Welt beherrscht und zudem die reichste Nation ist. Es schottet seine Märkte für fremde Händler ab, nur den eigenen Untertanen ist es gestattet, Waren ein- und auszuführen. Ausländische Händler, die im großen Spiel mitmischen wollen, müssen daher mit englischen Händlern zusammenarbeiten – auf die eine oder andere Weise.

In diesem Kleinkrieg stechen zwei Männer besonders hervor: Dirk Struan vom Noble House und Tyler Brock von Brock & Sons. Von Dirk heißt es, er würde die englische Chinapolitik alleine bestimmen; von Tyler, er kenne alle Geheimnisse im Chinesischen Meer.
« Letzte Änderung: 2.07.2010 | 19:53 von Belchion »

Belchion

  • Gast
Re: [REIGN] Tai Pan
« Antwort #118 am: 2.07.2010 | 17:09 »
Das Chinesische Meer ist daher ein Hexenkessel. Ein lukrativer Hexenkessel, in dem Piraten, korrupte Beamte und europäische Händler um Ruhm und Geld kämpfen. Zwar wirkt die Situation gefestigt, doch das heißt nicht, dass waghalsige Händler keine Chance hätten, ihren Schnitt zu machen.

James Clavell hat sich in seinem Roman von der Geschichte Hongkongs inspirieren lassen, aber sich dort künstlerische Freiheiten erlaubt, wo dies für einen guten Roman nötig war. Ähnliches gilt auch für Tai Pan als Rollenspiel-Hintergrund: Einige Abweichungen vom Roman sind erforderlich, um es spielbarer zu gestalten. Als Grundlage habe ich allerdings den Status nach dem großen Ball in Hongkong genommen, in dem Tess und Culum sich zum ersten Mal sehen – das Konfliktpotenzial wirkte mir hier am größten. Die weitere Entwicklung sollte den Spielern überlassen bleiben.

Aber nun, was kann man spielen?

Zunächst einmal bietet sich natürlich an, ein kleines Handelshaus zu spielen, welches gerade gegründete wurde bzw. gerade seine erste Niederlassung im Chinesischen Meer eröffnet. Die Charaktere versuchen, Handelskontakte zu Piraten und Triaden zu knüpfen, um ihr Opium abzusetzen – oder versuchen sie sogar, andere Waren zu verkaufen? Der Kaiser erlaubt es zwar nicht, aber das industrialisierte England kann durchaus einige Waren herstellen, welche China brauchen kann.

Das Chinesische Meer ist von Piraten verseucht. Die Royal Navy geht zwar gegen diese vor, so gut sie kann, aber als Flotte kann sie wenig gegen deren Stützpunkte im Landesinneren tun. Die Spieler könnten daher durchaus auf Piratenjagd gehen – um dann mit den erbeuteten Waren selbst einen Handel zu beginnen.

Dann gibt es noch die Handelshäuser der anderen europäischen Mächte, etwa Portugals, Spaniens und der Niederlande, die lange Zeit einen großen Einfluss im Asienhandel hatten. Sie sind zwar vom direkten Opiumhandel ausgeschlossen, da dieser nur in engländischen Kolonien gekauft werden kann, aber Embargos gegen andere Handelshäuser oder Händler bestimmter Nationen erlauben immer wieder die Tätigkeit als Zwischenhändler. Und, wer weiß – vielleicht wächst Opium ja auch außerhalb des Empire…

Zu guter Letzt ist es auch möglich, gleich ganz oben einzusteigen. Culum und Tess könnten durchaus von Spielern übernommen werden, und sich dann mit einem Teil der Kontakte und der Mittel ihrer Väter selbstständig machen – etwas, wobei diese vermutlich nicht ruhig zusehen werden. Im Gegenteil, sie werden alles versuchen, um die unbotmäßigen Kinder wieder unter Kontrolle zu bringen. Insgesamt bieten sich für dieses Vorgehen Shevaun, Culum und Tess an, mit Robb und Jeff könnte es aber ebenso funktionieren. Sollte ein solches Vorgehen nur das Noble House bzw. Strock & Sons treffen, könnte die Gruppe natürlich auf gewisse Unterstützung des jeweils anderen Hauses hoffen…

Ebenso möglich ist es aber, Piraten oder Rebellen zu spielen. Besonders die Piraten haben in letzter Zeit Europäer in ihren Reihen aufgenommen, um an deren Know-how zu gelangen.

Als letzte Möglichkeit will ich noch russische Spione anführen. Russland ist die einzige Macht, die Englands Vorherrschaft in Asien gefährdet, entsprechend hat das Land ein Interesse daran, die englischen Vorhaben zu sabotieren. Vor allem aber will Russland wissen, wie stark China wirklich ist – und wie fest im Sattel die Qing sitzen. Und wenn man da ein paar Schrauben lösen könnte, wäre das auch nicht schlecht…
« Letzte Änderung: 2.07.2010 | 19:54 von Belchion »

Belchion

  • Gast
Re: [REIGN] Tai Pan
« Antwort #119 am: 3.07.2010 | 19:52 »
So, hier mal ein erster (noch unvollständiger) Versuch, diese Diskussion in ein hübsches PDF zu packen.

[gelöscht durch Administrator]

Belchion

  • Gast
Re: [REIGN] Tai Pan
« Antwort #120 am: 5.07.2010 | 17:01 »
So, das ist jetzt größtenteils vollständig - bloß die Charakterbögen fehlen noch.

[gelöscht durch Administrator]

Belchion

  • Gast
Re: [REIGN] Tai Pan
« Antwort #121 am: 3.09.2010 | 13:10 »
So, nun gibt es ein komplettes PDF mit C- und R-Map, Schiffen (die man im Sturm versenken kann) und natürlich dem Setting an sich als schickes Paket.

[gelöscht durch Administrator]