Autor Thema: Französische Rollenspielproduktion  (Gelesen 71103 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.262
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #100 am: 5.11.2010 | 14:27 »
Eine Übersetzung einiger Titel ins englische für den internationalen Markt könnte interessant sein, ich würde da einigen Sachen durchaus gute Chancen einräumen, aber unser deutscher Markt ist zu klein und wahrscheinlich zu konservativ als das sich solche Übersetzungen rechnen würden.

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.799
  • Username: sohn_des_aethers
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #101 am: 5.11.2010 | 15:23 »
Bleibt nur noch, die dritte Amtssprache der EU zu lernen ;)

Guildes hab ich lange Zeit überlegt die Lizenz zu kaufen und es in deutsch zu publizieren... aber wie gesagt: der MArkt ist dafür in DLAnd nicht vorhanden, und für ein Liebhaberprojekt ist es alleine nicht zu stemmen gewesen.
Stop being yourself! You make me sick!

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.663
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #102 am: 5.11.2010 | 15:38 »
Bleibt nur noch, die dritte Amtssprache der EU zu lernen ;)
Langfristig ist das durchaus mein Plan.  ;D

Guildes hab ich lange Zeit überlegt die Lizenz zu kaufen und es in deutsch zu publizieren... aber wie gesagt: der MArkt ist dafür in DLAnd nicht vorhanden, und für ein Liebhaberprojekt ist es alleine nicht zu stemmen gewesen.
Nochmal: Woher nehmt ihr die Gewissheit des nicht vorhandenen Markts? Von einigen deutschen Flops, die alle schon (über) ein Jahrzehnt zurückliegen? Vor ein paar Jahren hätte auch niemand Indie-Spielen eine Chance eingeräumt, erst recht nicht deutschen Eigenproduktionen von Nicht-Mainstream-Spielen.

Oh, und nebenbei: Wie teuer ist denn so eine Lizenz?
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.507
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #103 am: 6.11.2010 | 12:00 »
Wie wäre es denn dann mit einem Thread im Lesen-Forum zu genau dieser Sache. Vielleicht stellst du mal ähnlich wie hier ein paar Werke vor. Mich würde das sehr reizen...

OT:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline killerklown

  • Haptisch-religiös begründet!
  • Hero
  • *****
  • Flovermind
  • Beiträge: 1.428
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: killerklown
    • Französische Rollenspielproduktion
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #104 am: 6.11.2010 | 15:13 »
Heute werde ich etwas selten euch vorstellen : einen Rollenspiel den es noch nicht gibt. Er ist noch in der Ransom-phase (also ist immernoch als Geisel beim Autor im Schrank, wird aber vom Verlag befreit wenn genug Leute bereit sind im vorraus einen Exemplar zu bezahlen)

Der Spiel heisst WÜRM [nach dem Namen der letzten europaischen Eiszeit]



Wie ihr es euch vorstellen könntet, geht es um ein Spiel der sich in der Vorgeschichte abspielt. Viele Infos kann ich euch nicht geben über Regeln und so, aber solange das Spiel nicht professionel herausgegeben wird, bleibt die freie Version als Amateurrollenspiel auf der website des Autors verfügbar. Von der Vorstellung, die er dort macht (teaser), versteht sich dass sowohl "realistische" Partien mit dem Spiel möglich sind, als auch andere, in der Schamanismus und Fantastik benutzt werden können

À propos Autor : Emmanuel Roudier ist einen FRZ Comic-Zeichner, der bis jetzt fast ausschlielich prähistorische Comics gezeichnet hat.
Vorgeschmack :



Wenn einer von euch sich die Ransom angucken will (leider kein Versand nach De heutzutage möglich, ich lasse meins bei meinen Eltern liefern)
http://www.editions-icare.com/index.php?option=com_content&view=article&id=20:wuerm-demmanuel-roudier&catid=19:souscriptions&Itemid=10


Ps: Hatte ich nicht gemeint, dass die Spiele, die ich bei den franzosen vorstellen sollte, per Privatnachricht an mir hätten geschickt werden sollen ? [boah krass ! 4 Verben hintereinander !]
http://frz.rsp-blogs.de/
https://osrdread.blogspot.com/
https://intolondon1814.blogspot.com/

"Reallife ist nur was für Leute die im Rpg nix erreicht haben!"

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.663
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #105 am: 6.11.2010 | 15:39 »
Ps: Hatte ich nicht gemeint, dass die Spiele, die ich bei den franzosen vorstellen sollte, per Privatnachricht an mir hätten geschickt werden sollen ? [boah krass ! 4 Verben hintereinander !]
Stimmt... Pardon.  :-[
Sollen wir sie dir nochmal schicken oder fischst du sie dir hier heraus?
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.507
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #106 am: 6.11.2010 | 15:41 »
nicht ganz, aber ein bisschen OT:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

killedcat

  • Gast
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #107 am: 6.11.2010 | 16:05 »
Weiß eigentlich jemand, ob die vorgestellten französischen Produkte nur stylisch sind oder die auch wirklich was taugen?

Offline killerklown

  • Haptisch-religiös begründet!
  • Hero
  • *****
  • Flovermind
  • Beiträge: 1.428
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: killerklown
    • Französische Rollenspielproduktion
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #108 am: 6.11.2010 | 18:16 »
von den hier vorgestellten Produkte habe ich entweder gelesen oder gespielt :
- Khaos 1795 (gelesen und geleitet : einfach nur genial, sowohl vom system als vom Basckground)
- Hellywood (gelesen : richtig geil wenn man das Noir genre mag. Ich warte darauf dass die "offizielle" Kampagne herasgebracht wird, dann werde ich auf der suche nach spieler gehen ... Noir wird bei meinem aktuellen Spielerkreis nicht so gerne geesehen)
- Agone (gespielt. Beste Rollenspiel-Erfahrung EVER ! Aber der Leiter war auch einfach nur krass genial ... leider nie wieder gespielt ... Ich hätte zuviel Hemmungen mich mit diesem Leiter zu vergleichen um mich sonst am Spiel ranzutrauen)
- Cadwallon (gelesen. Optik genial, Hintergrund genial, Regel scheiße. Eine Konversion wert, gel  ;D ;) ?)
- Dk system (teils gelesen. sehr gut trotz unscheinbaren Optik. werde zu ende lesen wenn ich meine erste konvertierung zum system mache -> sehr gut um mit D20 hintergründe zu basteln)
- Jeu d'aventure de Lanfeust et du monde de Troy (würde ich sofort spielen wollen. sehr Subjektive Kritik, ich weiss  ;D )
- Guildes (gespielt und sehr vertraut mit der Ikonographie. Ist der einzige High-fantasy-setting dass mich jemals angesprochen hat. Bei mir im Top 3 der Fantasy spiele)
- Trinités (GRW bis auf Szenario gelesen. Geile Optik, gut angesprochene Thematik, viel material von hoher Quali im Netz beim herausgeber zu verfügung [2 kompletten kampagnen samt zusatzmaterial {Karten und spielhilfen und so}]. Wird iwann geleitet, aber ich muss dafür viel übersetzen, dadurch wird's halt länger dauern bis meine Spieler in dem Genuss kommen. System ist übrigens interessant und sehr gut ans Hintergrund gekoppelt)
- Deadline (leider noch nicht dazu gekommen es zu lesen [scheiss hausarbeit]. Ist der Nächste auf der Rollenspiellektüreliste. Laut Internetforumfreunde : Geil-o-mat. Spionage à la Alias-mässig)
- Mahamoth (gelesen. Trotz sehr schlichten Optik sehr gut. Die Kampagne des Buchs wird bei mir um ein Paar Episoden erweitert, damit ich länger vom Spiel profitieren kann.)

Das wäre's bezüglich der schon hier kommentierten / revieweden Titeln  ~;D
http://frz.rsp-blogs.de/
https://osrdread.blogspot.com/
https://intolondon1814.blogspot.com/

"Reallife ist nur was für Leute die im Rpg nix erreicht haben!"

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.663
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #109 am: 8.11.2010 | 10:07 »
- Cadwallon (gelesen. Optik genial, Hintergrund genial, Regel scheiße. Eine Konversion wert, gel  ;D ;) ?)
Kann ich zumindest bei den Punkten "Optik" und "Hintergrund" unterstützen. "Regeln" sind... nun ja... erstmal vor allem unglaublich beschissen organisiert (wie übrigens das gesamte Buch), teilweise (unnötig) kompliziert und an vielen Stellen wirken sie unvollständig... aber prinzipiell kann man es spielen, doch. Die Frage ist nur, ob man das wirklich "by the book" will...
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.507
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #110 am: 15.11.2010 | 14:10 »
Nachdem ich hier so viele schöne Sachen über französische RPGs gelesen habe, wollte ich mir die mal angucken (mein Französisch ist ziemlich malade, aber die Optik soll ja dennoch toll sein und überhaupt). Und nächste Woche komme ich wahrscheinlich nach Strasbourg. Falls jemand dort oder in der Nähe (wahrscheinlich fahren wir auch kurz nach Colmar) einen Laden kennt, würde ich mich über eine PM mit der entsprechenden Info riesig freuen!

Dank und Gruß.
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline killerklown

  • Haptisch-religiös begründet!
  • Hero
  • *****
  • Flovermind
  • Beiträge: 1.428
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: killerklown
    • Französische Rollenspielproduktion
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #111 am: 15.11.2010 | 15:41 »
Hier findest du die Liste der Laden die in Strasbourg Rollenspiele verkaufen. Das Michelin Männchen öffnet eine Wegbeschreibungskarte bei Viamichelin.

Philibert ist der Bekannteste der 3 Laden. Sein Ruf spannt über ganz Ostfrankreich, aber ich war noch nie dort.
http://www.philibertnet.com/index.html
Ich merke dank dir bei dieser Gelegenheit, dass die einen Online-shop haben  ;D ;D ;D


Ich nütze mal die Gelegenheit euch mitzuteilen, dass COPS wieder in Druck geht. Es soll kein neues Material rauskommen, dafür die ganze Kollektion neu aufgelegt werden, 1 Buch pro Monat, ab sehr bald. Dadurch wird das Spiel nicht nur zu sammlerpreise zu finden sein. Ich halte euch auf dem Laufenden (war das jetzt richtig?)
« Letzte Änderung: 16.11.2010 | 18:28 von killerklown »
http://frz.rsp-blogs.de/
https://osrdread.blogspot.com/
https://intolondon1814.blogspot.com/

"Reallife ist nur was für Leute die im Rpg nix erreicht haben!"

Offline killerklown

  • Haptisch-religiös begründet!
  • Hero
  • *****
  • Flovermind
  • Beiträge: 1.428
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: killerklown
    • Französische Rollenspielproduktion
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #112 am: 23.11.2010 | 11:04 »
Heute möchte ich euch einen Humor-Rollenspiel vorstellen :

Cats : La Mascarade:



Cats war erstmal ein paar jahren als Amateur-Rollenspiel über internet verfügbar aber wurde diesen Monat professionell herausgegeben (immer öfter ein Weg zur Ausgabe in FR).
Cats ist einen ziemlich parodischen Rollenspiel. Grundgesetz des Spiel ist : Katze sind telepathie-fähige Tiere, die die Menschen so weit unter Kontrolle haben, dass diese eine perfekte Gesellschaft zum Konfort der Katzen kreiert haben. Und diese geheimen Herrscher der Welt sind aufmerksam, dass die Halb-Affen diese Geheimnisse nie erfahren.

Format Royal (zwischen A4 und A5), 204 Seiten, Schwarzweiß, Softcover
http://frz.rsp-blogs.de/
https://osrdread.blogspot.com/
https://intolondon1814.blogspot.com/

"Reallife ist nur was für Leute die im Rpg nix erreicht haben!"

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Stahlharte Zauberlatte
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.133
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #113 am: 23.11.2010 | 11:09 »
Grundgesetz des Spiel ist : Katze sind telepathie-fähige Tiere, die die Menschen so weit unter Kontrolle haben, dass diese eine perfekte Gesellschaft zum Konfort der Katzen kreiert haben. Und diese geheimen Herrscher der Welt sind aufmerksam, dass die Halb-Affen diese Geheimnisse nie erfahren.
Und was genau ist daran jetzt fiktiv?  :D
FateToGo Steel Case Edition: Unterstütze uns auf Startnext.de!

Die Wölfe des Zaren - Megans FateToGo-Werwolf-Kampagne

Fate2Go | FreeFATE | ProIndie | Vagrant Workshop

Offline Hr. Rabe

  • Hoëcker
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.317
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TheRavenNevermore
    • Dragons and Bytecode Blog
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #114 am: 23.11.2010 | 11:11 »
Und was genau ist daran jetzt fiktiv?  :D

Da, daß Katzen in der Realwelt sich einen Dreck darum scheren, ob wir deren Herrschaft durchschauen oder nicht, weil sie genau wissen, daß wir ohnehin nicht im Stande sind, etwas dagegen zu tun. ;D
#define EVER ( ; ; )


Dragons and Bytecode

Offline killerklown

  • Haptisch-religiös begründet!
  • Hero
  • *****
  • Flovermind
  • Beiträge: 1.428
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: killerklown
    • Französische Rollenspielproduktion
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #115 am: 2.12.2010 | 14:52 »
Endlich habe ich ein wenig zeit wieder :

heute eine typische französische Produktion:

"les ombres d'Esteren" [Esterens Schatten]



Warum typisch ? Wegen des visuellen Overkill. Esteren ist ein extrem gepflegtes Produkt, ganz in Farbe, eine Illustration auf fast jede Seite.
Setting : eine Halbinsel abgeschottet vom Kontinent wird in ersten Buch beschrieben. 3 Königreiche mit keltischen Wurzeln, ursprünglich von 3 Bruder regiert, die sich vor 200 Jahren verstritten haben. Heute ist eins davon sehr Druidismus orientiert (also keltisch-chamanische Bräuche), eins wird fast theokratisch von einem monotheistischen Kult regiert und der letzte ist unter der einfluss von Magiscience (Magissenschaft wäre mein Übersetzer-Vorschlag ;) )
Aber Esteren ist ein Horror-setting. Seit Jahrzehnten gibt es immer mehr Angriffe und Einflüsse von etwas unbekanntes, daher der Name Schatten [Esterens]. Die Regeln sind für Ambiente Rollenspiel und für Verrücktheitsmessung maßgeschneidert.

Das Esteren Projekt ist auch mit einem Computerspiel und an einem Musikprojekt gekoppelt.
(Musikproben sind auf deren Webseite abrufbar)
Ein paar Bilder als Bonus :-)







Dazu ist diesen Monat das 2te Buch : Voyages



Ist sowas wie der Spielleiter Bündel mit :

- ein hauptbuch der
_*_ etwa 100 wichtigen Orte vorstellt
_*_ 5 kurzen Szenarien anbietet
_*_ 12 Persönlichkeiten vorstellt
_*_ einen Monster Kapitel für Schattenkreaturen

- ein 3 Seiten Spielleiter-Schirm

- eine A2 Karte der Tri-Kastel Peninsula



Ich werde versuchen, es von meinen Eltern mir zum Weihnachten schenken zu lassen  ~;D

Viel Spass beim Sabbern
Errinerung : http://ombresdesteren.blogspot.com/
« Letzte Änderung: 2.12.2010 | 14:55 von killerklown »
http://frz.rsp-blogs.de/
https://osrdread.blogspot.com/
https://intolondon1814.blogspot.com/

"Reallife ist nur was für Leute die im Rpg nix erreicht haben!"

Offline Tantalos

  • Bayrisches Cowgirl
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 7.049
  • Username: J.Jack
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #116 am: 2.12.2010 | 15:05 »
Wie schweinegeil sieht das denn aus?
Rebellion? Läuft gut!

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Stahlharte Zauberlatte
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.133
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #117 am: 2.12.2010 | 15:06 »
 :o
FateToGo Steel Case Edition: Unterstütze uns auf Startnext.de!

Die Wölfe des Zaren - Megans FateToGo-Werwolf-Kampagne

Fate2Go | FreeFATE | ProIndie | Vagrant Workshop

evil bibu

  • Gast
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #118 am: 2.12.2010 | 15:07 »
visueller overkill ist ja wohl eine untertreibung...

 :o

Offline Zwart

  • Beilunker Reiter
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.811
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zwart
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #119 am: 2.12.2010 | 15:08 »
Ich schließe mich mal an.

 :o  :o

Aber Vorsicht! Irgendwie riecht das ein bisschen nach Degenesis, oder nicht?


Online Boni

  • Niveauversenker
  • Legend
  • *******
  • Boni Baratheon
  • Beiträge: 4.996
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Boni
    • Meine Spielrunden
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #120 am: 2.12.2010 | 15:23 »
Auch, wenn ichs nicht verstehe, will ich die Bücher haben...  :pray:
Jiba, Boni, DSA - what could possibly go wrong?

Boni ist der fiesere Jeoffrey Baratheon!

Boni? - Neulich - Boni spielt...

Offline Laivindil

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 758
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Laivindil
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #121 am: 2.12.2010 | 15:56 »
 :pray: :pray: :pray:

waylander

  • Gast
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #122 am: 2.12.2010 | 17:08 »
was Agone betrifft kann mann die Seite benutzen, die ist wohl sehr gut gemacht, und die übersetzungen dort stimmen auch :)
http://www.agone.de/

sonst kann ich auch Qin folgende empfehlen, wurde sogar in english übersetzt.
["Qin, les royaumes combattants" oder "Qin: the warring states"]
Ich finde das spiel hammer geil !
Hat ein bischen den Flair von Tiger & Dragon, Hero und ähnliche Filme.
Im Grunde spielt man Helden (ein Exorcist, ein Kämpfer der Armee, ein möchte gern Held werden...) in Zeiten von China vor die Vereinigung.
So wie in die genannten Filmen ist es auch eventuell möglich von Baum zu Baum zu springen, oder im Jackie Chan Styl mit Teller und Stuhl zu kämpfen usw...



[gelöscht durch Administrator]

Offline Tigerbunny

  • Strahlemann
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.893
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Saulus Traiton
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #123 am: 2.12.2010 | 17:16 »
Wie schweinegeil sieht das denn aus?

Ich will es! Wie lange würde es wohl dauern, französisch halbwegs lesen zu lernen?
Warum Kinder im Nebenzimmer beim Rollenspiel schwierig sind: "Der alte Magier blickt erwartungsvoll von einem zum anderen, ihr wisst bereits was er fragen will, als er ansetzt: Kann ich was Süsses?"

"Optimisten machen Sudoku mit Kugelschreiber."
"Ein Freund ist jemand, der die Melodie in Deinem Herzen kennt, und Dich daran erinnern kann, wenn Du sie vergessen hast." - Eckhardt von Hirschhausen

Offline Sphärenwanderer

  • Hero
  • *****
  • Dungeonsavage
  • Beiträge: 1.914
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sphärenwanderer
    • Zombieslayers - Rollenspiel mit Hirn
Re: Französische Rollenspielproduktion
« Antwort #124 am: 2.12.2010 | 17:22 »
Wie kann es eigentlich sein, dass deutsche RPGs sich nur Hobbyzeichner & Eigenlayout leisten können, während französische anscheinend wirklich kompetente Designer & tolle Künstler im Boot haben? Da fällt einem ja die Kinnlade runter, wenn man sowas sieht. So viel mehr Umsatz werden die Franzosen doch sicher nicht machen?  wtf?

An den hohen Autorenkosten kann es schonmal nicht liegen.  ;D
« Letzte Änderung: 2.12.2010 | 17:24 von Sphärenwanderer »
Zombieslayers - Rollenspiel mit Hirn
Wildes Rakshazar - das Riesland mit Savage Worlds
Slay! Das Dungeonslayers-Magazin - Ausgabe 3: Tod im Wüstensand - mach mit!