Autor Thema: FATE Smalltalk  (Gelesen 287168 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.726
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2750 am: 31.10.2020 | 01:56 »
Die "feineren" Fertigkeiten gibt es wie oben erwähnt in der verlinkten Fate 2-PDF. Beginnend auf S. 87 "Fertigkeitsliste".

Während man im "breiten" System nur Diebeskunst und Heimlichkeit hat, erhält man in "generellen" Fertigkeitssystem die Auswahl zwischen Fälschen, Gassenwissen, Hehlerei, Schleichen, Schlösser öffnen, Taschendiebstahl, Verstecken.

Als Vorteil sehe ich, dass man die Charaktere auch durch die Fertigkeiten (und damit auch abseits von Aspekten und Stunts) voneinander abgrenzen kann und man sich dadurch auch eigene Spotlights sichern kann, statt das der "Krieger" fast genauso gut schleichen und  sich verstecken kann wie der "Dieb", indem beide die Fertigkeit "Heimlichkeit" wählen.

Aber es schien wohl eine eher unbeliebte Variante gewesen zu sein, wenn man sie nicht in die aktuelle Fate-Version übernommen hat.
Leitet (als SL): Splittermond
Bereitet vor (als Spieler): Splittermond

Offline rollsomedice

  • offizielles Trollfutter.
  • Hero
  • *****
  • gnargelndes Untier
  • Beiträge: 1.917
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: rollsomedice
    • Malmsturm
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2751 am: 31.10.2020 | 07:05 »
Fate 1+2 sind halt Derivate aus dem ursprünglichen Regelsystem Fudge.
Vielleicht guckst dir dir den Mutterbaukasten mal an.
https://www.fudgerpg.com/
http://www.drosi.de/fudge/fu_werb.htm


Ein crunchiges Fate ist Nova Praxis

http://www.voidstarstudios.com/nova-praxis

Gesendet von einem dieser modernen Telefonen

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.884
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2752 am: 31.10.2020 | 07:51 »
Man muss aber auch sagen, dass Fate Core ganz entschieden ein Baukasten ist; die Fertigkeitsliste im Buch ist nur ein Beispiel, das man für sehr wenige Spiele/Settings "as written" übernehmen sollte. Dementsprechend einfach ist es aber auch, die Fertigkeitsliste entsprechend zu erweitern oder einfach aus einem Spiel zu übernehmen, in dem sie einem besser gefällt.

Man sollten die folgenden Konsequenzen im Hinterkopf behalten:
– Die Balance von Stunts könnte sich ein wenig ändern, weil sich ja so einige auf die Anwendungsbreite von Fertigkeiten beziehen. (Würde ich von Fall zu Fall gucken; meistens dürfte es komplett unproblematisch sein.)
– Eventuell kann es sinnvoll sein, die Pyramide anzupassen. (Aber vielleicht auch nicht. In Systemen mit vielen Fertigkeiten hat man ja meistens eh nicht so viele wie in Fate.)
– Eventuell kann es sinnvoll sein, die Meilensteine anzupassen. (Bspw. 2 Fertigkeiten pro Bedeutendem Meilenstein erhöhen, oder eine beliebige und eine, die auf 0/+1 ist.)

Es gibt auch einige Worlds of Adventure, die eine andere Herangehensweise an Fertigkeiten haben; mir fällt aber auf Anhieb keine mit klassischen Waffenkategorien u.ä. ein – diese Individualisierung läuft in Fate meistens eher über Stunts. Das wurde ja aber auch schon angemerkt.

Ich habe aber auch das Gefühl, dass du mit Fate nicht ganz glücklich wirst, Holycleric. :D Im Zweifelsfall kannst du auch ein klassisches Spiel nehmen und den Mechanismus mit Aspekten, Fate-Punkten und Reizen als "Gummipunkt-System" drüberstülpen. Gibt ja so einige Leute, für die das der interessanteste Teil von Fate ist.
« Letzte Änderung: 31.10.2020 | 07:54 von La Cipolla »

Offline kamica

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 531
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: kamica
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2753 am: 31.10.2020 | 08:28 »
Wurde auf der SPIELdigital irgendwas zu Fate Condensed in Deutsch gesagt?

Offline rollsomedice

  • offizielles Trollfutter.
  • Hero
  • *****
  • gnargelndes Untier
  • Beiträge: 1.917
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: rollsomedice
    • Malmsturm
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2754 am: 31.10.2020 | 09:51 »
Ja. Wir übersetzen es. :)

Gesendet von einem dieser modernen Telefonen


Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 9.972
  • Username: KhornedBeef
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2755 am: 31.10.2020 | 10:14 »
Noch etwas zu den crunchigeren Fateversionen: Strands of Fate ist auch so, vielleicht kannst du das irgendwie auftreiben.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.755
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2756 am: 31.10.2020 | 10:21 »
Ja. Wir übersetzen es. :)

Cool. Ich freu mir. :d
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - Machtspiele - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD): Mysteriöse Fälle - Cypher Suns: Das Licht am Himmel (Fadings Suns/Cypher System) - LKA 17: Anderland (Liminal) - DnD: Feierabendhonks (5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.726
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2757 am: 31.10.2020 | 10:44 »
Natürlich ist mir bewusst, dass sich FATE ganz anders spielt als Dungeons and Dragons oder Rolemaster.

Die Kämpfe in der Discord-Runde sind mir trotzdem noch positiv in Erinnerung geblieben, weil sich das beschriebene immer in Regelaktionen packen ließ (Angreifen, Vorteil erschaffen, Überwinden u.ä.)
Ebenfalls erinnere ich mich positiv an die kleineren Meilensteine nach jeder Sitzung, um z.B. Charakteraspekte oder Fertigkeiten zu tauschen oder einen neuen Stunt zu kaufen.

Beim genaueren nachdenken könnte man die im Laufe das Spiels dazukommenden Stunts dafür nutzen, neue "Spezialisierungen" freizuschalten (z.B. Schwertveteran oder Schlossknacker) und sich dadurch dann neben den Aspekten weiter seine eigene Nische ausbauen.

Systeme, in denen Werte von 100 oder mehr möglich sind (Chivalry & Sorcery, Runequest, Contact, Rolemaster), habe ich vor einiger Zeit hinter mir gelassen, das sich dort Verbesserungen nur sehr langsam "spürbar" auswirken.
Leitet (als SL): Splittermond
Bereitet vor (als Spieler): Splittermond

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.217
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2758 am: 31.10.2020 | 10:54 »
Die "feineren" Fertigkeiten gibt es wie oben erwähnt in der verlinkten Fate 2-PDF. Beginnend auf S. 87 "Fertigkeitsliste".

Die Idee ist halt, dass du die Fertigkeitsliste kampagnenspezifisch zusammenstellst. Das kannst du grundsätzlich auch bei neueren Versionen so halten. Fate2 war halt vom Duktus noch viel mehr Do it yourself.
« Letzte Änderung: 31.10.2020 | 19:25 von 1of3 »

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Koop - Fanziner
  • Legend
  • **
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 6.020
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2759 am: 31.10.2020 | 11:05 »
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Online Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.590
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2760 am: 21.03.2021 | 16:43 »
Behandelt das SiFi- Toolkit auch Cyberpunk?
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Titan
  • *********
  • Witch of the Waterfall
  • Beiträge: 16.161
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2761 am: 21.03.2021 | 16:55 »
Nein, es geht ausschließlich um Science Fiction im Weltraum.
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Online Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.590
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2762 am: 21.03.2021 | 17:02 »
Oki, danke.
"Da muss man realistisch sein..."

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.070
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2763 am: 21.03.2021 | 17:31 »
Supie. Gekauft.
 :d
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Online Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.590
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2764 am: 21.03.2021 | 17:33 »
Gibt es was in Fate, das Hacking und Cyberware beschreibt?
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 14.812
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2765 am: 21.03.2021 | 17:40 »
Gibt es was in Fate, das Hacking und Cyberware beschreibt?
Nen Skill und Aspekte & Extras?

Oder was brauchst du mehr?
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Online Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.590
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2766 am: 21.03.2021 | 17:49 »
Ja nur halt schon vorgefertigt.
"Da muss man realistisch sein..."

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.386
  • Username: nobody@home
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2767 am: 21.03.2021 | 18:03 »
Ein vorgeschlagenes Kurz-und-Knapp-System für Cyberware (allerdings nicht gleichzeitig auch noch fürs Hacken an sich) gibt's im Fate-Handbuch auf S. 155-157 bzw. im SRD hier. Es ist nicht furchtbar detailliert und hat nur eine kleine Auswahl an Beispielimplantaten, als erster Denkanstoß taugt's aber mMn schon.

Was ernsthaft darüber hinausgehen soll, wird wahrscheinlich schnell sehr settingspezifisch. Da gibt's ggf. weniger im Bereich "Fate allgemein" und mehr in beispielsweise der Fate-Version von Interface Zero oder für den mehr interstellaren SF-High-Tech-Geschmack vielleicht bei Mindjammer...

Offline Duck

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.273
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Delurion
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2768 am: 21.03.2021 | 18:15 »
Ich weiß jetzt aus dem Kopf nicht, wie tiefgehend ShadowCore diese beiden Themen behandelt, aber es müsste sich auf jeden Fall etwas dazu darin finden.
A dungeon crawl is just a badly planned heist.
Tischrollenspiel ist der Marxismus der Unterhaltung.

Online Isegrim

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.119
  • Username: Isegrim
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2769 am: 21.03.2021 | 18:27 »
Ist beides in ShadowCore drin. Cyberware wird generell mit Stunts dargestellt, außer solche, die keinen wirklichen Vorteil bietet, die gibts für lau (optische Modifikationen, oder alles, was auch ein normales Stück Ausrüstung könnte). Für Hacking gibt es ein kleines, überschaubares Subsystem, dass mir recht tauglich vorkommt. Allerdings gabs in meinen ShadowCore-Runden nie wirklich einen Decker, ist daher nicht in der Praxis geprüft.
« Letzte Änderung: 21.03.2021 | 22:51 von Isegrim »
"Klug hat der Mann gehandelt, der die Menschen lehrte, den Worten auch der Anderen Gehör zu schenken."  Euripides

Online haste nicht gesehen

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 56
  • Username: haste nicht gesehen
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2770 am: 22.03.2021 | 06:27 »
Neben ShadowCore kann ich in der Hinsicht noch Interface Zero 2.0 empfehlen.
Power Gamer: 46% | Butt-Kicker: 17% | Tactician: 54% | Specialist: 29% | Method Actor: 67% | Storyteller: 75% | Casual Gamer: 17%

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.070
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2771 am: 30.04.2021 | 23:40 »
Klärt mich Unwissenden kurz auf: Wie ist denn Fate mit typischer Fantasy im Actionbereich?
Wie funktionier Fate also in den Momenten, wenn die Monsterhorden kommen und die Charaktere schön verprügeln wollen? (Also wenn z.B. bei Pathfinder die Battlemap aufgebaut wird...)
:)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.894
  • Username: Supersöldner
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2772 am: 1.05.2021 | 09:38 »
dann aktivierst du den Aspekt Battelmapreiter und bekommst 2 Plus.
Spielt doch mal die Bösen.

Offline Shadom

  • Inglourious Princess
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.506
  • Username: Shadom
    • Mein Deviantart Profil
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2773 am: 1.05.2021 | 09:45 »
Zu mindestens in meiner Erfahrung kann Fate wunderbares Kopfkino in Kämpfen erzeugen.
"Powergaming" ist hier kreativ denken und den anderen Charakteren helfen. So gewinnt man in der Regel am leichtesten.
Es entstehen also richtig schöne Szenen, wenn man sich dieser vergegenwärtigt.
Man kann auch weit rauszoomen wenn man möchte und den ganzen Konflikt mit wenigen Würfen erledigen.




Wenn man allerdings so klassisch wie in D&D in den vollen Konflikt reinzoomt und einzelne Schlagabtäusche spielt, wird es schnell etwas eintönig, da die vielen narrativ tollen Dinge mechanisch sehr ähnlich sind und das Regelwerk weiter in den Vordergrund rückt. Das wird zwar durch viele Möglichkeiten den Konflikt zu verkürzen etwas aufgebröselt, aber trotzdem bleibt der klassische Kampf für mich nicht der spannenste Teil von Fate.

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.386
  • Username: nobody@home
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2774 am: 1.05.2021 | 10:34 »
Aus meiner Sicht hat ein Fate-Konflikt primär dank der gegenseitigen Möglichkeiten zum Aufgeben in der Regel ein gutes Stück mehr "Mutprobe" als ein Kampf in den meisten "klassischen" Systemen. Es geht halt nicht einfach nur um "das ist jetzt ein Kampf, kloppt die Gegenseite taktisch auf Null runter, bevor die es mit euch schafft, viel Glück", sondern auch um "welchen Preis sind die Konfliktparteien letztendlich überhaupt zu zahlen bereit, um ihre Ziele (hier und jetzt) zu erreichen?".

Bedeutet natürlich auch, daß ich mir als SL eher mal Gedanken darüber mache, was für Ziele die NSC-Seite eigentlich hat, bevor ich einen Kampf ansage. Was ja auch nicht völlig frei von positiven Nebeneffekten ist...

(Und ja, ich würde Shadom in Sachen "Hineinzoomen" zustimmen. Fate ist ganz allgemein nicht gerade ein System für übertriebene Kleinteiligkeit -- sonst hätte zumindest ich es auch schon längst wieder beiseitegelegt --, und das überträgt sich eben auch auf Kampfszenen. Für die penible Buchführung über jeden einzelnen Schlag und Pfeil gibt's GURPS. >;D)