Autor Thema: Invaded Earth  (Gelesen 1984 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Xiang

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 148
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Xiang
    • XIANG'S Freie Rollenspiele
Invaded Earth
« am: 4.08.2003 | 23:21 »
Was haltet ihr von folgendem Setting?
Hättet ihr Interesse das mal zu spielen?

Der Mensch hielt sich immer für die Krönung der Schöpfung, glaubte sich allein in einem weiten Weltall, hielt seine Technik für Wunderwerke. Im Jahre 2090 dann, als die Cybertechnologie und VR-Systeme gerade in großen Stil eingesetzt wurden, interstellare Raumfahrt aber noch immer undenkbar war, tauchten plötzlich Aliens auf und griffen die Erde an. Die Armeen die sich Ihnen entgegenstellten wurden überrannt.
Jetzt lebt die Menschheit in Unterdrückung durch die Invasoren, einige kooperieren mit den Aliens, andere werden versklavt. Doch die Menschheit ist größer und diverser als vormals gedacht: neben dem normalen Menschen (Soldaten, Wissenschaftler, Ärzte) kämpfen Cyborgs, Vampire und Überläufer - ehemalige Spitzel der Invasoren mit Alien-Biotechnik - zusammen im Untergrund für die Freiheit.

Offline Wodisch

  • Der graue Wortwitzwolf!
  • Legend
  • *******
  • Wortwitze für alle!
  • Beiträge: 5.624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wodisch
    • www
Re:Invaded Earth
« Antwort #1 am: 4.08.2003 | 23:30 »
Nin Hao, Xiang!
Kies mal "Von Menschen und Monstren" von William Tenn, der hat so ein aehnliches Szenario schon vor geraumer Zeit (1970er od er so) als Sci-Fi-Kurzgeschichten beschrieben. Beim erkennen die Menschen, dass ihre optimale Nische die des Parasiten ist - und dass ihnen nur der geeignete Wirt gefehlt hat...
Die Aliens, die dort die Erde unterjocht haben, sind eine Art Riesensaurier ;D

Tybalt

  • Gast
Re:Invaded Earth
« Antwort #2 am: 5.08.2003 | 00:37 »
Was haltet ihr von folgendem Setting?
Hättet ihr Interesse das mal zu spielen?

Hört sich gut an, bis auf die Vampiere, die nicht in das Bild passen, das ich mir nach dem Text vom Setting gemacht haben. Aber sonst... große, graue Städte, die Menschen vegetieren in Gettos dahin, alles düster und trostlos, nur einige wenige Menschen haben noch den Funken der Hoffung in sich... doch, will ich spielen.

Tybalt

Teclador

  • Gast
Re:Invaded Earth
« Antwort #3 am: 5.08.2003 | 00:55 »
Nein würde mich persönlich jetzt nicht reizen. Aber das liegt viel eher daran, dass düstere und moderne Settings nicht mein Geschmack sind, als daran dass ich deine kurze Beschreibung nicht gut finden würde.

Offline Sara Pink [DA]

  • Frauenbeobachterin
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.849
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Sara Pink
Re:Invaded Earth
« Antwort #4 am: 5.08.2003 | 01:48 »
Also mich würde es reizen, weil ich persönlich Dark Future RPGs sehr gerne mag  :D

Allerdings sind mir die Vampire auch ein Dorn im Auge. Ich bin zwar kein SR Fan, auch auf Grund der Orks, Elfen & Co, aber Vampire fänd ich wohl noch schrecklicher, weil damit auch Werwölfe etc. einher kehren und eine Zusammenarbeit zwischen Vampiren, Cyborgs und Menschen kann ich mir da schwerlich Vorstellen!

Ansonsten ist es aber eine gute Idee, mal was anderes als Konzerne und so weiter, denn diesen Gegner stelle ich mir weitaus schwieriger vor  :)

Offline Xiang

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 148
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Xiang
    • XIANG'S Freie Rollenspiele
Re:Invaded Earth
« Antwort #5 am: 5.08.2003 | 11:35 »
Interessant, dass gerade die Vampire nicht so gefallen. Aus der Idee von Vampiren in einer SF-Welt entstand dieses Setting. ::)

Meine Intention ist dabei folgende: sowohl Cyborg als auch Vampire sind Charaktere, die ziemlich extrem sind. Dort wo sie üblicherweise auftauchen sind sie dann oft so mächtig, dass sie totale Aussenseiter sind und entweder alle SCs oder keiner sowas spielen sollte. Durch den Kampf gegen die Aliens sieht das anders aus: Der Gegner ist mächtiger als alle und verschiedene, auf ihre Art mächtige SCs kommen zusammen.

Das ist auch die Motovation für einige Vampire, sich nicht mehr vor den Menschen zu verstekcen: Wenn es einen ausserirdischen Feind gibt, der eindeutig weiter oben in der Nahrungskette steht (und das werden diese Aliene *fiesgrins*) dann ist das Blutsaugen im Vergleich harmlos. Alle "Erdenbewohner" müssen sich zusammentun um diesen Gegner aufhalten zu können. Es ist also eine Zweckgemeinschaft.
Auch die Cyborg wären eigentlich am Rand der Gesellschaft angesiedelt: Kriegsveteranen, Schwerstinvaliden und unheimliche Kampfmaschine in einem. Aber wenigstens ein menschliches Gehirn!

Obwohl ich gerade in den Vampiren und Cyborgs die Würze dieses Settings sehe, kann man sie aber auch problemlos weglassen.
« Letzte Änderung: 5.08.2003 | 11:42 von Xiang »

Offline Sara Pink [DA]

  • Frauenbeobachterin
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.849
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Sara Pink
Re:Invaded Earth
« Antwort #6 am: 5.08.2003 | 16:07 »
Wie gesagt, bei mir ist das mit den Vampiren eine Geschmackssache. Ich mag diese Viecher halt einfach nicht ;)

Obwohl die Idee vielle nette Konfliktsituationen in sich birgt, auf denen man viel aufbauen kann in Richtung Intrigen, etc.
Das hat dann zwar schon wieder etwas für sich, aber ich würde dann ganz einfach zwei verschiedene Arten von Cyborgs dazu nutzen, als Vampire... ;)

Offline Xiang

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 148
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Xiang
    • XIANG'S Freie Rollenspiele
Re:Invaded Earth
« Antwort #7 am: 5.08.2003 | 20:38 »
Genau: Das Setting lebt IMHO von den verschiedenen SC-Möglichkeiten.
Einfach nur Cyborgs fände ich sehr dünn. (Und mit "Cyborg Commando" wurde ein Setting dieser Art 1987 sogar trotz Gary Gygax an Bord in den Sand gesetzt!)
Daher setze ich auf Vielfalt!
Ich glaube es war hier im grofafo, das jemand schrieb: "weglassen ist einfach als dazuerfinden". In diesem Sinne: Bei mir mit Vampiren. :)

Offline Meister Analion

  • manchmal lustig
  • Famous Hero
  • ******
  • Der Meister hat immer recht!
  • Beiträge: 2.678
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Meister Analion
Re:Invaded Earth
« Antwort #8 am: 5.08.2003 | 20:49 »
Ich würde lieber noch andere Aliens einbauen (vielelicht auch Sklaven) statt Vampiren. Wenn verschiedene Genres aufeinanderstoßen habe ich immer ein seltsames Gefühl.
PS: alle Aussagen sind nur meine persönliche Meinung. Ihr habt meine ausdrückliche Erlaubnis, eine andere Meinung zu vertreten.

A government is a body of people usualy notably ungoverned.

Offline Xiang

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 148
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Xiang
    • XIANG'S Freie Rollenspiele
Re:Invaded Earth
« Antwort #9 am: 5.08.2003 | 21:27 »
Ähm, das Genre ist ganz klar Near-Future.
Kennt hier jemand vielleicht die Fernsehserie "Nick Knight"?
In diese Richtung geht der Vampir bei mir, mehr als Einzelgänger, nicht in die Richtung der WoD, wo ein enormer Überbau dazu besteht...

Offline Grungi

  • Adventurer
  • ****
  • All hate me, because I hate Lord of the Rings!
  • Beiträge: 867
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grungi
Re:Invaded Earth
« Antwort #10 am: 17.08.2003 | 01:52 »
Waren die Vampire denn vorher schon da, oder sind die erst durch die Invasion entstanden?
Give a man a gun and he thinks he's Superman, give him two and he thinks he's GOD!

Offline Xiang

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 148
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Xiang
    • XIANG'S Freie Rollenspiele
Re:Invaded Earth
« Antwort #11 am: 19.08.2003 | 23:55 »
Die gab es schon vorher, jahrhundertelang, haben sich ganz klassisch bedekct gehalten.
Aber nun haben sie nichts mehr zu verlieren und können sich zeigen, denn die Aliens sind viel schlimmer und für viele Menschen ist der Feind meines Feindes mein Freund.