Autor Thema: Mechanische Geräte mit astraler Energie betreiben?  (Gelesen 1488 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Domael

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 15
  • Username: Domael
Hallo,
Mir ist gerade durch ein anderes Spiel der Gedanke gekommen ob und wie man zb. einen Mechanischen Arm in DSA herstellen und verwenden könnte   
Ich hab nicht vor so etwas in meiner Gruppe zu machen, aber interessant wäre wie ihr so etwas angehen würdet.  wtf?

Ich dachte mir jetzt mal man würde eine Art Astralenergie-Batterie benötigen und einen Zauber auf den "Arm" legen der es dem Benutzer ermöglicht die Kontrolle über die Protease zu haben. Die "Batterie" (Kraftspeicher) würde den Arm mit der nötigen Energie für den Zauber versorgen.

Sowas in der art geht mir gerade durch den Kopf   ;D

ErikErikson

  • Gast
Re: Mechanische Geräte mit astraler Energie betreiben?
« Antwort #1 am: 15.05.2011 | 10:03 »
Ich würde wohl einen Batteriestein erschaffen lassen, mit Proben auf Mechanik und Magiekunde je +20 und einer Dauer von einem Jahr für die Entwicklung, inklusive ein Labor im Wert von 5000 Gold als Voraussetzung. Zusätzlich ein halbes Jahr Entwicklung für die Variation des Motoricus, die nen Zauber für die Armbewegung ergibt, und nen MK Probe +15.  Alternativ einfach nen Kashrastein, der als Batterie hergeht.

Offline Mond

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 26
  • Username: Mond
Re: Mechanische Geräte mit astraler Energie betreiben?
« Antwort #2 am: 15.05.2011 | 10:08 »
In Myranor gibts die Astralsteine, die "Astrilithen", die zum Antrieb von Magomechaniken verwendet werden. Bisher hatte ich die immer mit Magomechaniken "im grossen Stil" verbunden, aber vielleicht verwenden die kleineren Werke wie Magoprothesen sie ja auch.

Gibt leider weder an Regeltechnischem noch an Hintergrundinformationen wesentlich mehr dazu, da der ganze Themenkomplex "Technomantie" bisher nicht ausgearbeitet ist und niemand weiss, wieviel die Myraner da jetzt koennen oder auch nicht.

Cheers,
Mond

Offline Private Baldrick

  • Astromykologe
  • Mythos
  • ********
  • ... kann manchmal das Maul nicht halten
  • Beiträge: 9.364
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: El God
    • Weltenfabrik Buchblog
Re: Mechanische Geräte mit astraler Energie betreiben?
« Antwort #3 am: 15.05.2011 | 10:22 »
Kontrolle über die Protease

Ui! Site-directed evolution an peptidolytischen Enzymen? Das geht mit Myranor/DSA? Cooool!

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Zum Thema: Gabs nicht in 7G eine magische Hand-Prothese? Da sollte doch, wenigstens in der Neuauflage, ein bisschen was dabei stehen, wenn man das Teil magisch untersucht, oder? (die alte Auflage gibt dazu nicht viel her)
Scheibe Brot, Butter, Nature-Artikel obendrauf, Zack-fertig: wissenschaftlich belegt.

Weltenfabrik, mein Blog (inkl. Buchserie)

Sternenmeer, ein SciFi-Setting

ErikErikson

  • Gast
Re: Mechanische Geräte mit astraler Energie betreiben?
« Antwort #4 am: 15.05.2011 | 10:24 »
Zum Thema: Gabs nicht in 7G eine magische Hand-Prothese? Da sollte doch, wenigstens in der Neuauflage, ein bisschen was dabei stehen, wenn man das Teil magisch untersucht, oder? (die alte Auflage gibt dazu nicht viel her)

Armer, optimistischer Dolge.

Offline Mond

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 26
  • Username: Mond
Re: Mechanische Geräte mit astraler Energie betreiben?
« Antwort #5 am: 15.05.2011 | 10:34 »
Ui! Site-directed evolution an peptidolytischen Enzymen? Das geht mit Myranor/DSA? Cooool!

Hm, bei der Chimaerenzucht des Hauses Phraisopos koennte man durchaus argumentieren, dass... :)

Offline Zwart

  • Beilunker Reiter
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.819
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zwart
Re: Mechanische Geräte mit astraler Energie betreiben?
« Antwort #6 am: 15.05.2011 | 10:50 »
Einfach bis zweitausenddrölf warten, dann erscheint der Magotech-Band für Myranor. Es lassen sich sicher auch ein paar gute Ideen für Aventurien übernehmen.

Bis dahin kannst Du Dir auch Iron Kingdoms ansehen. Da läuft es genauso wie Du Dir das gedacht hast. :)

Offline Just_Flo

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.046
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Just_Flo
    • Hier gibt es Infos über die Welt der Tabletopspiele:
Re: Mechanische Geräte mit astraler Energie betreiben?
« Antwort #7 am: 15.05.2011 | 11:00 »
Einfach viel Zeit nehmen, 10 000 Animatio und Motorikus kombinieren und eventuell den Meister bitten das ganze per Zauberzeichen oder Artefaktbiegung permanent wirken zulassen.
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.
DSA-Spieler seit 1996!
Nahema forever!
DSA Fanboy Nummer 3
Ulisses Fanboy Nummer 7

Fanatischer FFP3 ohne Ventil Träger.
Figurenschubser Sir Löwenherz / Just_Flo
Mitwirkender auf www.the-ninth-age.com
Betreiber und Admin von www.tabletopwelt.de

Offline Domael

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 15
  • Username: Domael
Re: Mechanische Geräte mit astraler Energie betreiben?
« Antwort #8 am: 15.05.2011 | 14:39 »
Meine Überlegung geht eher von der "Motoricus" Variante "Rote und Weiße Kamele" aus.
Die Teile der Mechanik müssten nicht einzeln "angetrieben" werden da der ganze Arm ja durch die Gedanken des Trägers gelenkt werden könnten.
Ein Char. mit Astralenergie könnte ihn dann ev. ohne Probleme anwenden. Nur für jemanden der keine AE hat müsste eine "Energiequelle" eingebaut werden oder wenn der Magier noch AE für etwas anderes behalten möchte.

Als Energiequelle dachte ich an Hochkarätig Diamanten die zum Kraftspeicher gemacht werden. Diese Varianten einer "Energiezelle" scheint mir die billigste und "realistischste" (nach offiz. Quellenbüchern") zu sein.


Dann müsste noch ein Gerät her dass AE erzeugt um die "Energiezellen" wieder aufzuladen, denn sonst müsste ja ein Magier ständig die Diamanten mit seiner AE auffüllen.  ~;D

oliof

  • Gast
Re: Mechanische Geräte mit astraler Energie betreiben?
« Antwort #9 am: 15.05.2011 | 14:42 »
… und so hat man eine perfekte Abhängigkeit und damit Abenteueraufhänger geschaffen.

Offline Domael

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 15
  • Username: Domael
Re: Mechanische Geräte mit astraler Energie betreiben?
« Antwort #10 am: 15.05.2011 | 14:57 »
Ja, hab mir jetzt eh auch doch überlegt so etwas in der Art wirklich in Spiel zu bringen, finde das Thema recht interessant.  ;)

Ich denke es wird nicht gleich ein Voll funktionsfähiger künstlicher Arm sein aber so etwas in der Richtung.
Ein alter Alchimie-Meister der hier gerade eine neue Wissenschaft einführt.

Wenn ich das schaffe noch gut auszuarbeiten und es sich alles so anfühlt als kann das im offiz. Aventurien funktionieren werden daraus sicher einige nette Abenteuer werden  ;)

oliof

  • Gast
Re: Mechanische Geräte mit astraler Energie betreiben?
« Antwort #11 am: 15.05.2011 | 15:09 »
Eigentlich reichts, wenn es sich wie Dein Aventurien anfühlt.