Autor Thema: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...  (Gelesen 14049 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Helfer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #25 am: 16.08.2011 | 16:05 »
Werden denn in "Wege nach Myranor" die Spielwerte aus dem HC und dem MyrArs auf einigermaßen Sinnvolles in Vergleich zu den Aventurischen Gebracht oder bleiben so komische Extrawürste wie das 1W+3 Kurzschwert erhalten?

Weiß ich schlicht nicht, ich habe mich nur um die Kulturen gekümmert.

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.876
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #26 am: 17.08.2011 | 10:15 »
Wobei das in zwei Teile aufgeteilt ist: Regeln und Hintergrund (von denen meines Wissens eher nur eines schon zur Spiel kommt).

Das ist ne gute Nachricht!
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Laivindil

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 763
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Laivindil
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #27 am: 17.08.2011 | 10:31 »
Regeln und Hintergrund (von denen meines Wissens eher nur eines schon zur Spiel kommt).

Hoffentlich der Hintergrund!

Offline Mond

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 26
  • Username: Mond
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #28 am: 17.08.2011 | 11:15 »
Ich geniesse das Spielen in Myranor sehr, weil mir das magiereiche Setting sehr zusagt. Leider spielen die Magieregeln nicht immer so ganz mit. :( Und dass es nach wie vor gar keine Regeln zur Technomantie/Magomechanik gibt, erschwert das Erklaeren dieser Elemente leider. Mit einem Tharamnos Analyse- und Metamagier in der Gruppe brauchts da eben Antworten, fuer die diese Regeln schon hilfreich waeren. Geht so auch, aber ein durchdachter Rahmen, fuer das was moeglich sein soll, oder eben nicht, auf magotechnischem Wege, waere fein.

Was die Frage DSA oder nicht DSA angeht:
Da bin ich klar fuer: ist DSA :D Klar kann man den Kontinent mit anderen Regeln bespielen. Empfiehlt sich. Aber im Hintergrund spielt Myranor eine wichtige Rolle fuer mich, als Teil Deres. Hier waere eigentlich der "natuerliche" Ort fuer eine Kampagne um Mada (wenn moeglich ohne sie voellig entmystifizieren zu wollen), finde ich :) Immerhin haben die "Alten" hier das Imperium aufgebaut und viele magische Wunder hinterlassen.

Ich stells mir auch wenig erstrebenswert vor, laufend zwischen den Kontinenten Aventurien und Myranor+Meralis hin und her zu springen. Dennoch finde ich es gut, dass es grundsaetzlich die Moeglichkeit eines Austausches gibt und dass die Geschichten einige Verbindungen aufweisen. Dass Rakshazastan mit der tulamidischen Kultur verbunden ist und Uthuria mit dem Sueden Aventuriens ist ja auch nichts Negatives :)

« Letzte Änderung: 18.08.2011 | 10:05 von Mond »

Offline Herr der Nacht

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 855
  • Username: Herr der Nacht
    • Der Blubberblog des Herrn der Nacht
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #29 am: 17.08.2011 | 12:50 »
Doch was ist Myranor für euch?
Ein Ort für die Furry- und Catgirl-Fans unter den DSA-Spielern?
Gehört Myranor für euch überhaupt zum DSA-Kosmos?
Oder ist es für euch immer noch der Ort der in aventurischen Sagen und Legenden auftaucht, dessen offizielle Beschreibung ihr aber einfach tunlichst ignoriert?

also für mich war Myranor immer sowas hier:




Das lag aber auch immer an den Covern die besonders exotisch sein wollten, sowie einer Menge Vorurteilen. Beim Daumenkino eines Heftes war es nicht mehr ganz so schlimm.

Mit den neuen Leuten beim Uhrwerk habe ich sogar richtig Lust, das Setting mal kennenzulernen, insbesondere da dort wohl noch vieles möglich ist, dass man in Aventurien nicht mehr machen kann.

Mit DSA-Regeln würde ich es jedoch nicht bespielen. SW oder ein anderes leichtes Regelwerk würde mich hingegen durchaus reizen.

Offline Herr der Nacht

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 855
  • Username: Herr der Nacht
    • Der Blubberblog des Herrn der Nacht
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #30 am: 17.08.2011 | 12:54 »
Ergänzen möchte ich noch, dass wir schon lange mal angedacht hatten, unsere aventurische SC-Gruppe rüberschippern zu lassen nach Myranor. Dafür müssten wir nur mal wieder DSA spielen, um das vorranzubringen  ;D

Offline McCoy

  • Pessimistenzyniker
  • Legend
  • *******
  • Landei
  • Beiträge: 4.878
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: McCoy
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #31 am: 19.08.2011 | 12:00 »
Auch auf die Gefahr mich hier unbeliebt zu machen, aber mir kam Myranor zumindest am Anfang immer wie ein Earthdawn Abklatsch vor. Das mag nicht stimmen und ich bin vielleicht total doof (natürlich nicht!), doch irgendwie hatte ich immer das Gefühl.

Er ist tot, Jim!

Tuco: "Gott ist mit uns! Er haßt die Nordstaatler genauso wie wir!"
Blonder: "Gott ist nicht mit uns. Er haßt Idioten wie dich!"

Online 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.399
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #32 am: 19.08.2011 | 12:11 »
Einen gewissen Earthdawn-Hauch im Flavor hab ich auch wahrgenommen. Thematische Parallelen seh ich aber nicht.

Auf jeden Fall finde ich Myranor deutlich interessanter als Aventurien. Ich würds wahrscheinlich auch mit einem anderen Regelwerk beackern, aber ich bin nun auch generell kein DSA-Freund.


Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.698
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #33 am: 19.08.2011 | 12:31 »
Auch auf die Gefahr mich hier unbeliebt zu machen, aber mir kam Myranor zumindest am Anfang immer wie ein Earthdawn Abklatsch vor. Das mag nicht stimmen und ich bin vielleicht total doof (natürlich nicht!), doch irgendwie hatte ich immer das Gefühl.

Nicht zu vergessen Talislanta irgendwie.
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Xyxyx

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Username: Xyxyx
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #34 am: 19.08.2011 | 18:43 »
Ich glaube das größte Problem von Myranor ist eben, dass es DSA ist. Dies betrifft zwar "nur" das Regelwerk und geweisse Setzungen des Hintergrunds, aber das genügt schon.

Für den Klischee-DSA-Spieler, der nur in Aventurien spielt, ist Myranor zu wenig klassische Fantasy, einfach zu "strange". Für andere Rollenspieler ist Myranor zwar ein gelungenes Setting, aber eben nur eins unter anderen - es fehlt das "must have" - und dazu kommt der große Nachteil des umständlichen DSA4-Regelwerks.

Außerdem ist Myranor innerhalb des DSA-Kosmos immer nur die Nummer 2. Und wenn eine Abhandlung über Rüben und Kohl in Aventurien gerade wichtiger ist bzw. lukrativer ist, als eine zentrale Spielhilfe für Myranor, dann wird eben die Rüben- und Kohl-Abhandlung vorgezogen.

Und es gibt zwar nich vile Myranor-Produkte aber unter den erschienen kann ich auch noch keine klare Linie erkennen, die aussagt, was man will oder gerade nicht will: Hintergründe? Wie detaillierte Beschreibungen? Abenteuer bzw. Szenarien? Hier schlägt wieder so eine DSA'sche Beliebigkeit zu....
"Um in dem Abenteuer [=Schlacht in den Wolken] von Anton Weste etwas Negatives zu finden, muss man schon recht genau hinsehen"
- Rezension von Marc Völker

Offline Sphärenwanderer

  • Hero
  • *****
  • Dungeonsavage
  • Beiträge: 1.917
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sphärenwanderer
    • Zombieslayers - Rollenspiel mit Hirn
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #35 am: 19.08.2011 | 19:01 »
Zitat
Außerdem ist Myranor innerhalb des DSA-Kosmos immer nur die Nummer 2. Und wenn eine Abhandlung über Rüben und Kohl in Aventurien gerade wichtiger ist bzw. lukrativer ist, als eine zentrale Spielhilfe für Myranor, dann wird eben die Rüben- und Kohl-Abhandlung vorgezogen.
Da die beiden Settings aber mittlerweile in unterschiedlichen Verlagen produziert werden, gibt es diese Entscheidungen nicht mehr...
Zombieslayers - Rollenspiel mit Hirn
Wildes Rakshazar - das Riesland mit Savage Worlds
Slay! Das Dungeonslayers-Magazin - Ausgabe 3: Tod im Wüstensand - mach mit!

Offline Glgnfz

  • Großpropeller
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.526
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Glgnfz
    • Von der Seifenkiste herab...
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #36 am: 19.08.2011 | 19:21 »
Ich bin auch immer wieder beeindruckt, wie vielen Leuten das gar nicht klar ist.
Visionär: "Geht weg ihr Rabauken mit eurer Rockmusik und den Rauschgifthaschischspritzen!"

Coldwyn: "Hach, was haben die Franzosen für schöne Produkte, wir haben irgendwie nur Glgnfz. Wie unfair."

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.554
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #37 am: 19.08.2011 | 19:37 »
Ich bin auch immer wieder beeindruckt, wie vielen Leuten das gar nicht klar ist.
Ist ja auch kein Wunder:
- der Chef kommt von Ulisses und hat zeitweilig für beide gleichzeitig gearbeitet
- das Uhrwerk Logo ist eine Abwandlung des Ulisses Logos
- Uhrwerk benutzt das Ulissesforum mit
- beide machen DSA
- ich meine mich zu erinnern das Anfangs von Uhrwerk immer als "Label" (also wie z.B. vom Fanware-Label) bezeichnet wurde und nicht als Verlag

Bis das hier im Forum zur Sprache kam, und die Einzelheiten dazu musste ich Quendan (ich glaub er war das) auch regelrecht aus der Nase ziehen, bin ich auch fest davon ausgegangen das Uhrwerk so eine Art Tochterfirma von Ulisses und bestenfalls "semiunabhängig" wäre.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Glgnfz

  • Großpropeller
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.526
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Glgnfz
    • Von der Seifenkiste herab...
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #38 am: 19.08.2011 | 19:47 »
Absolut richtig.

Wundern tue ich mich trotzdem immer! ;D
Visionär: "Geht weg ihr Rabauken mit eurer Rockmusik und den Rauschgifthaschischspritzen!"

Coldwyn: "Hach, was haben die Franzosen für schöne Produkte, wir haben irgendwie nur Glgnfz. Wie unfair."

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Helfer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #39 am: 19.08.2011 | 20:15 »
Bis das hier im Forum zur Sprache kam, und die Einzelheiten dazu musste ich Quendan (ich glaub er war das) auch regelrecht aus der Nase ziehen

Links! Links! :D

Ich propagiere das seit einiger Zeit eigentlich sehr offensiv, da muss man bei mir selten in der Nase rumpopeln. :)

Offline Uwe-Wan

  • Mythos
  • ********
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 8.440
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #40 am: 19.08.2011 | 21:42 »
Wundern tue ich mich trotzdem immer! ;D

Nee, das habe ich schon lange aufgegeben.  :bang:
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.554
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #41 am: 19.08.2011 | 22:48 »
Links! Links! :D
Hier (Ok soviel nachboren musste ich doch nicht).
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.326
  • Username: Jens
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #42 am: 20.08.2011 | 20:01 »
Da die beiden Settings aber mittlerweile in unterschiedlichen Verlagen produziert werden, gibt es diese Entscheidungen nicht mehr...
Mittlerweile. Aber Herr Raddatz HAT Handelsherr und Kiepenkerl geschrieben. Und zwar mit Priorität VOR seinen Myranorsachen. Gut, wenn es nicht mehr dazu kommen kann.

Und gut, dass Myranor jetzt den Quendan hat! :D

Offline Xyxyx

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Username: Xyxyx
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #43 am: 20.08.2011 | 21:59 »
Da die beiden Settings aber mittlerweile in unterschiedlichen Verlagen produziert werden, gibt es diese Entscheidungen nicht mehr...

Das ist mir schon klar. Seufz. Dennoch leidet Myranor noch immer darunter. Und da der Autorenstam z.T. identisch ist hat dies wohl trotz unterschiedlicher Verlage noch Auswirkungen.

So würde ich z.B nicht mehr damit rechnen, dass der Spohr Alex was für Myranor schreibt.
"Um in dem Abenteuer [=Schlacht in den Wolken] von Anton Weste etwas Negatives zu finden, muss man schon recht genau hinsehen"
- Rezension von Marc Völker

Offline Glgnfz

  • Großpropeller
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.526
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Glgnfz
    • Von der Seifenkiste herab...
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #44 am: 20.08.2011 | 22:00 »
Ich würde fast denken, dass er bei WnM mit am Start ist... >;D


... ich korrigiere in: "... teils am Start war"... 8]
« Letzte Änderung: 20.08.2011 | 22:56 von Glgnfz »
Visionär: "Geht weg ihr Rabauken mit eurer Rockmusik und den Rauschgifthaschischspritzen!"

Coldwyn: "Hach, was haben die Franzosen für schöne Produkte, wir haben irgendwie nur Glgnfz. Wie unfair."

Offline Thot

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.046
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thot
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #45 am: 21.08.2011 | 10:10 »
Ich fand immer schon, dass Myranor das coolere DSA ist. Und mit "Myranische Magie" sind die Magieregeln eigentlich auch ganz brauchbar geworden. Auch mir fehlen Informationen über die Technomantie (entweder mit "Konstruktionsregeln" oder wenigstens einem in sich schlüssigen Katalog technomantischer Geräte, Fahrzeuge und Geräte), und das DSA-Regelsystem muss man wohl durch irgendwas anderes ersetzen, wenn man dort spielen will... aber das Setting ist bunt, exotisch, durch die individuelle Spielrunde gut erweiterbar und wirkt mit den graekoromanischen Anleihen doch vertraut genug, um sich schnell zurecht zu finden.


Offline Ayas

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 818
  • Username: Ayas
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #46 am: 21.08.2011 | 13:47 »
Myranor ist für mich so ein Setting, welches man mMn sehr gut mit DnD4 bespielen kann. Irgendwie passt es für mich wie die Faust auf Auge.
...DSA 4: viele Regeln für wenig Effekt

Offline Auribiel

  • Fasttreffler
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.008
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Auribiel
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #47 am: 21.08.2011 | 15:32 »
Und gut, dass Myranor jetzt den Quendan hat! :D

Ach verdammt, da war doch was...
Jetzt komm ich wieder in Versuchung, mir Myranormaterial zu kaufen, Gemeinheit! :D
Feuersänger:
Direkt-Gold? Frisch erpresst, nicht aus Konzentrat?

DSA-Regelwiki - Yeah!

AcevanAcer

  • Gast
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #48 am: 21.08.2011 | 15:49 »
Myranor - Pathfinder ist mein Myranor.

Online Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 9.494
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Myranor - DSA oder nicht DSA, das ist hier die Frage...
« Antwort #49 am: 21.08.2011 | 16:00 »
Ich mag Myranor.

Aber gibt es da wirklich so viele Tiermenschen-Hybriden. Gut, es gibt zig Katzenmenschenvarianten und ein paar Echsen, aber sonst?
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%