Autor Thema: Adeptenkraft Körpersprache  (Gelesen 2075 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline thestor

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 200
  • Username: thestor
Adeptenkraft Körpersprache
« am: 13.11.2011 | 13:29 »
Die Adeptenkraft Körpersprache kostet 0,5 pro Stufe, jede Stufe dem Adepten gibt, neben anderen Vorteilen, +1 auf soziale Fertigkeitsproben. Wir fangen grade eine Shadowrrun Runde an, und der Meister (ich) wie auch die meisten Spieler sind Neulinge, einer der Neulinge hat njetzt Körpersprache gemaxed mit 6 Stufen (und auch sonst auf soziale Interaktion getrimmt). Wir fragen uns: Was kann der Char dann damit machen, noch wichtiger aber was kann er NICHT mehr machen? Er ist halt echt ne Charm Bombe, der kriegt locker 16 Würfel aufwärts für ne Probe zusammen, wir fragen uns wo seine Grenzen liegen.

Mit Dank im Voraus

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #1 am: 13.11.2011 | 13:47 »
Ja, was macht man damit?

(Wenn man will kann man ja mit maßgeschneiderten Pheromonen, Glamour, Fame, Der Adeptenkraft, die einem Bonus auf eine bestimmte Aktion bringt (wie zum Beispiel Einschüchtern oder Charmesprühen... den Pool jenseits der 20 schieben.)

Was passiert denn nach Regeln, wenn mein Rockstar im Erstkontakt mit dem Johnson beim Eindruck schinden 13 Erfolge mehr erzielt als dieser?
Und wo ist der Unterschied zu 5 Erfolgen?

Ich kann schon verstehen, dass es lustig ist, alle NSCs in die Kiste zu würfeln, wenn der SL jemand ist, mit dem man gerne so etwas spielt. ;D

« Letzte Änderung: 13.11.2011 | 13:50 von N.A.Destruktive Kritik »

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.351
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #2 am: 13.11.2011 | 13:47 »
Zum einen ist die Kraft auf St 3 Begrenzt (Strassenmagie Seite 211)
zum anderen gibt es gerade für Soziale interaktionen wahnsinnig viele Situationsmodifikatoren
Selbst so Scherze wie "bring dich selber um" klappen selbst mit Befehlsstimme unterstützt nur selten (die Mods dafür sind IIRC -10 Würfel)
Mein Char benutzt gerne "Zieh dich Nackig aus" ist bei weitem nicht so gefährlich für das Opfer(also weniger W Abzug für Mich/mein Char, zum anderen kann es den Gegner genauso Kampfunfähig machen (Waffen & Panzerjacke auf dem Boden,Hose auf den Knöcheln, ...) und zum dritten findet mein Char das Lustig  >;D

der kriegt locker 16 Würfel aufwärts für ne Probe zusammen,
JaJa die Pornomancer  ;D
meine eigene (eine Elfin) hat 23 W auf Überreden.
Die Grenze ist bei 20W oder (nat Attribut & nat Skill) x2 je nachdem was besser ist
Sprache ist noch ein weiterer Deckel : der nat Skill kann nicht mehr Würfel als die Sprachfertigkeit geben

und der Meister (ich) wie auch die meisten Spieler sind Neulinge,
ist nicht schlimm, waren wir alle mal
wichtiger Tip: lass dir nicht auf der Nase rumtanzen
lies dir in ruhe (vor der Session) die entsprechenden Regelteile ,schreib dir ruhig die ganzen Modifikationen auf,etc
2ter Tip : nichts wird so heiß gegessen wie gekocht.Meist reguliert sich das Regelwerk selber.Erst ab Bereichen von 20+ Würfeln also extremen One-Trick-Ponies kann es versagen

der nicht nackig tanzt
Medizinmann

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #3 am: 13.11.2011 | 13:49 »
Wo finde ich denn die Regeln zu den sozialen Effekten?

(In meiner RUnde herrschte da ziemlich Unsicherheit was die WIrkung angeht.)

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.351
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #4 am: 13.11.2011 | 13:54 »
Wo finde ich denn die Regeln zu den sozialen Effekten?

(In meiner RUnde herrschte da ziemlich Unsicherheit was die WIrkung angeht.)

 ;D
Da wo sie hingehören ,bei den Sozialen Fertigkeiten .Im 4A GRW auf Seite... 158
Ich hab Auch nochmal Nachgeguckt:
NSC ist feindlich eingestellt -5W+
Ergebnis wäre Katastrophal -5W+
Also -10W ist das Minimum ,das der SL da vergeben kann

HeyaHeyaHeya
Medizinmann

Offline thestor

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 200
  • Username: thestor
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #5 am: 13.11.2011 | 13:57 »
Wir haben halt Sorge dass der Kerl nicht nur alles und jeden in die Kiste würfelt, sondern auch alle anderen arbeitslos macht weil er im Alleingang jedem dazu bringt alles zu geben was er will.

Offline Fat Duck

  • Famous Hero
  • ******
  • DaDigge
  • Beiträge: 2.367
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fatsuck
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #6 am: 13.11.2011 | 13:59 »
Wo die Grenzen liegen, ist eure Sache. Shadowrun bietet da leider nicht viel mehr als ein paar Mods und nicht ganz nachvollziehbare Pool-Limits.
I can see what you see not, Vision milky then eyes rot.
When you turn they will be gone, Whispering their hidden song.
Then you see what cannot be, Shadows move were light should be.
Out of darkness, out of mind, Cast down into the halls of the blind.
http://fatduck.deviantart.com/

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #7 am: 13.11.2011 | 14:22 »
Nach nochmaligem Lesen reichen also 3 Erfolge für so ziemlich alles aus.
(SC wird vom NSC in die Ares Security eingeschleust. Also dieser nimmt erhebliches persönliches Risiko und AUfwand auf sich...)
zwei Erfolge geben temporären Erfolg, nur um dann ins Gegenteil verkehrt zu werden.

Da scheint eine magische Grenze zu liegen.

Modifikatoren sind schön und gut, allerdings brigt es mir gar nichts, wenn ich als SL wieder eine achter Differenz vor mir liegen habe...setzt so etwas die Schwierigkeit für Gegenüberzeugungen fest oder erhöht es die Dauer oder .....

Wenn man schon alles mögliche mit +2 oder so berücksichtigt und ein , zwei oder drei Erfolge so enorme Unterschiede ausmachen, dann wäre es doch schade, wenn der Pornomancer mit den restlichen 2 Erfolgen, die zu erwarten sind immer ins Leere läuft.

Ich finde das als SL schwierig (und bin geneigt dort immer kleine Regelhilfen aus anderen Spielen einzubauen, um konsistent zu bleiben).

Offline Fat Duck

  • Famous Hero
  • ******
  • DaDigge
  • Beiträge: 2.367
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fatsuck
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #8 am: 13.11.2011 | 16:23 »
Ich überlege mir, ob ich nicht einfach für die nächste Runde das Social Combat System aus dem dem ASOIAF-Rollenspiel ins SR System übertrage. In meinen Runden gibt es ja doch immer mindestens ein Face und sehr viel mehr Social Skill Proben als Kampfe. Und das System scheint mir recht leicht übertragbar zu sein.
I can see what you see not, Vision milky then eyes rot.
When you turn they will be gone, Whispering their hidden song.
Then you see what cannot be, Shadows move were light should be.
Out of darkness, out of mind, Cast down into the halls of the blind.
http://fatduck.deviantart.com/

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.351
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #9 am: 13.11.2011 | 16:36 »
Wir haben halt Sorge dass der Kerl nicht nur alles und jeden in die Kiste würfelt, sondern auch alle anderen arbeitslos macht weil er im Alleingang jedem dazu bringt alles zu geben was er will.
kann Ich voll & ganz verstehen
Übrigens, der SL darf immer (jederzeit) +/- 1 bis 3 Würfel als Situationsmodifikator ZUSÄTZLICH nehmen
damit kann man das ganze etwas gegensteuern wenn eine Aktion zuuuuu unlogisch wird (oder dazugeben wenn es einfacher für den Char ist als gedacht)

Nach nochmaligem Lesen reichen also 3 Erfolge für so ziemlich alles aus.
stimmt schon, ab 4 Erfolgen zusätzlich gilt es als Kritischer Erfolg (und der SL darf in wichtigen Szenen einen Edgepunkt zurückgeben )

HokaHey
Medizinmann

Offline Fat Duck

  • Famous Hero
  • ******
  • DaDigge
  • Beiträge: 2.367
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fatsuck
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #10 am: 13.11.2011 | 19:21 »
Was man auch immer wieder einstreuen kann, ist der Vorteil Home Ground, der einem einen +2 Bonus auf Active Skill Tests (und +4 auf Knowledge Skill Tests) gibt. Damit kann man ganz gut auch schwächere NPCs etwas aufwerten.

Das Problem ist dann natürlich, dass Runner, die sich nicht auf Social Skills spezialisieren, aber doch ein paar Punkte reinstecken, sich sehr viel schwerer tun. Also würde ich den Spielern zumindest sagen, dass der Vorteil (und 1-3 Boni) vorkommen kann, und in welchen Fällen damit zu rechnen sein kann, damit sie das in ihre Planung miteinschließen können.
I can see what you see not, Vision milky then eyes rot.
When you turn they will be gone, Whispering their hidden song.
Then you see what cannot be, Shadows move were light should be.
Out of darkness, out of mind, Cast down into the halls of the blind.
http://fatduck.deviantart.com/

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #11 am: 13.11.2011 | 19:33 »
Was will man denn abfedern, wenn die Spanne zwischen 3 und 23 Würfeln liegt?

Da kann man wenig machen, außer sich als SL den BEreich so festlegen, wie man will und dabei zu bleiben.
Vielleicht könnte man die eskalierenden Würfe mit Boni überschütten, damit wenigstens die Unsympathen mitwürfeln dürfen, auch wenn nichts gutes dabei herumkommt.

Während Kämpfe dauern dürfen, muss ein sozialeer kOnflikt sehr schmal und schnell abgehandelt werden oder als SPiel selbst Spaß machen.
Ein Maßstab für die Erfolge sollte aber klar kommuniziert werden, dass man als SPieler auch halbwegs seenen SC einschätzen kann.
Da ist nichts frustrierender, als mit sienem Lügen (6W) Char vor einem Typen zu stehen, der dan mit völlig überraschenden Boni von 1w auf 5w gebraccht wird und gegen den man dann 2Erfolge erringt, nur um zu sehen, dass man vier bis sechst gebraucht hätte... Vor Allem, wenn das vor ein paar Abenden noch anders war.

Offline dunklerschatten

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.123
  • Username: dunklerschatten
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #12 am: 13.11.2011 | 21:41 »
Zitat
Wir haben halt Sorge dass der Kerl nicht nur alles und jeden in die Kiste würfelt, sondern auch alle anderen arbeitslos macht weil er im Alleingang jedem dazu bringt alles zu geben was er will.

Ist eine Frage des Spielstyles. Können bei euch Schweine fliegen, fliegende Granaten mit Pistolenschüssen "abgeschossen" werden etc
Wenn ihr so "fantastisch" spielt, dann finde ich kann das "social-interaktion-Monster" eben auch alles einfach durch quatschen errreichen.
Wobei sich mir dann die Frage stellt, warum leitet er nicht einen Megakonzern ? Bzw. warum hat er noch nicht die Aufmerksamkeit von diversen mächtigen Entitäten des SR-Universum auf sich gezogen

Spiel ihr eher "realitätsbezogen", dann gibt es für solche Chars einfach Grenzen durch die Situation.

Wir spielen, recht "realitätsbezogen" daher kann so ein Char bei uns in der Runde  2 Millionen Würfel auf Soziale Interaktion haben aber er wird damit niemand so einfach überreden das er sich  auszieht oder sich mir nichts dir nichts in den Kopf schießt.

Gerade die Proben auf soziale Interaktionen hängen imho doch stark von den aktuellen Umgebungsvariablen ab.
Steht man z.b. einen überlegenen Gegner gegenüber der einen geeken will, dann kann man diesen noch dazu überreden das er mehr davon hat wenn er einen lebendig gefangen nimmt. Aber unter keinen Umständen wird man bei uns in der Runde so einen Gegner, rein durch würfeln, überredet bekommen das er sich auszieht, sich ergibt oder sonstigen Blödsinn macht.

Bei diversen anderen Aktionen, könnte der Char aber glänzen.

-billig Autos kaufen, teuer verkaufen
-Versicherungen verkaufen
-auf dem Schwarzmarkt handeln
-Menschen umgarnen um z.b. Infos über das Sicherheitssystem zu bekommen
-LS-Cops effizient bestechen
-LS-Cops bequatschen um keinen Strafzettel zu bekommen
 
"Stellt Euch den Tatsachen, dann handelt danach!"
Quellcrist Falconer

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #13 am: 13.11.2011 | 21:50 »
Befehlsstimme ist eine Adeptenkraft, die genau das macht, was oben beschrieben ist.
Man gibt jemanden einen kurzfristigen Impuls, wie zum Beispiel seine Hose runterzuziehen oder an dem Pheromontaschentuch zu schnüffeln, das man ihm zuwirft...

Offline Fat Duck

  • Famous Hero
  • ******
  • DaDigge
  • Beiträge: 2.367
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fatsuck
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #14 am: 13.11.2011 | 23:15 »
Zitat
If the adept succeeds in the test, the target uses his next action to either carry out the command or stands confused (gamemaster’s choice, but the more net hits achieved the more likely he will obey the adept’s command). Streetmagic S. 176
Nicht zwangsweise.
Insgesamt finde ich es aber auch wesentlich besser, wenn man dem Face seine Überlegenheit möglichst spüren lässt und dafür immer wieder interessante Encounter entgegenwirft. Mitspieler können durch kluges Ausnutzen der Social Skill Modifikatoren (die Regel, die zu begrenzen würde ich ignorieen) oder durch Teamwork-Tests Erfolge erzielen.

Ist eine Frage des Spielstyles. Können bei euch Schweine fliegen, fliegende Granaten mit Pistolenschüssen "abgeschossen" werden etc
Wenn ihr so "fantastisch" spielt, dann finde ich kann das "social-interaktion-Monster" eben auch alles einfach durch quatschen errreichen.
Wobei sich mir dann die Frage stellt, warum leitet er nicht einen Megakonzern ? Bzw. warum hat er noch nicht die Aufmerksamkeit von diversen mächtigen Entitäten des SR-Universum auf sich gezogen
In Shadowrun können Schweine definitiv fliegen (Levitate).
Zur Aufmerksamkeit der Megacons: Ein Face ist nur ein Spezialist, der die meisten Leute in sienem Gebiet bei weitem übertrifft. Das trifft auf die meisten Runner zu, zumindest wenn man keine Gimps spielt, was ich wiederum für unglaubwürdig halte, wenn man bedenkt, womit Runner ihren Unterhalt verdienen. Klar kann man sich Feinde machen, aber das ist wohl relativ normal für Runner.
Zu der Liste, die du am Ende angibst: Wenn ich ein Face spielen und 100+ BP in diese Spezialisierung stecken würde, würde ich mir sehr verarscht vorkommen, wenn das alles ist, was mir die Investition bringt.
I can see what you see not, Vision milky then eyes rot.
When you turn they will be gone, Whispering their hidden song.
Then you see what cannot be, Shadows move were light should be.
Out of darkness, out of mind, Cast down into the halls of the blind.
http://fatduck.deviantart.com/

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.248
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #15 am: 13.11.2011 | 23:56 »
oder an dem Pheromontaschentuch zu schnüffeln, das man ihm zuwirft...

Pheromone sind allerdings auch so was, was bei SR oft massiv überzogen umgesetzt wird.

Trennung.

Für viele soziale Interaktionen kann man als SL im Vorfeld relativ harte Grenzen festsetzen, was geht und was nicht.
Es gibt so einige Konstellationen, wo man als Face ohne Magieeinsatz nur auf die Schnauze fallen kann.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline dunklerschatten

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.123
  • Username: dunklerschatten
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #16 am: 14.11.2011 | 08:39 »
Zitat
In Shadowrun können Schweine definitiv fliegen (Levitate).
Zur Aufmerksamkeit der Megacons: Ein Face ist nur ein Spezialist, der die meisten Leute in sienem Gebiet bei weitem übertrifft. Das trifft auf die meisten Runner zu, zumindest wenn man keine Gimps spielt, was ich wiederum für unglaubwürdig halte, wenn man bedenkt, womit Runner ihren Unterhalt verdienen. Klar kann man sich Feinde machen, aber das ist wohl relativ normal für Runner.
Zu der Liste, die du am Ende angibst: Wenn ich ein Face spielen und 100+ BP in diese Spezialisierung stecken würde, würde ich mir sehr verarscht vorkommen, wenn das alles ist, was mir die Investition bringt.

Ordinäre Schweine können aus eigener Kraft nicht fliegen ;) Außer die Gruppe spielt "fantastisch" oder der SL will es so.

Sicher können Runner Spezialisten sein aber genau so gut können es Cyberpunker sein, die sich irgendwie durchschlagen. Aber das ist ein anderes Thema.
Ein Face-Charakter der extremst gemaxt ist, ist imho aber schon etwas sehr besonders. Diese Fertigkeit hat eben mehr Potential als sehr gut schießen können.

Wenn ein Spieler mit so einem Charakterkonzeot ankäme würde ich das aber im Detail mit ihm besprechen, so das man einen gesunden Kompromiss findet. Damit sich am Ende keine Seite verarscht vorkommt.
"Stellt Euch den Tatsachen, dann handelt danach!"
Quellcrist Falconer

Offline GustavGuns

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 594
  • Username: GustavGuns
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #17 am: 14.11.2011 | 09:16 »
Der geminmaxte Sozialadept war schon Thema auf Dumpshock, recht kurz nachdem 4.0 rauskam. Soweit ich mich erinnern kann, konnte der Anfangscharaker, der am Ende des Dumpshock-Theads rauskam, irgendwas jenseits von 30 Würfeln für Überzeugen-Proben mobilisieren. Grauenhaft. Der geht am Anfang des Shadowruns einfach in die Konzernzentrale und bittet nett um die Daten/das MacGuffin, und damit ist der Run auch schon vorbei.
Peng! Du bist tot!

Offline Blackice

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 632
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blackice
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #18 am: 14.11.2011 | 09:19 »
würfelpool hin oder her , aber im endeffekt hat der sl das letzte wort . Und wenn man wie oben beschrieben alle mali/boni ausgleicht hat auch ein johnson halt einen gleichwertigen pool um die sache gleichwertig auszuboxen ;p

Offline Fat Duck

  • Famous Hero
  • ******
  • DaDigge
  • Beiträge: 2.367
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fatsuck
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #19 am: 14.11.2011 | 12:45 »
@Dunklerschatten:
Vorher mit Spielern reden ist sowieso immer gut. Da kann man dann nicht nur Grenzen ausloten, sondern auch transparent machen, mit was für Gegenmaßnahmen (z.B. Bonuswürfel für Sicherheitsprotokolle) zu rechnen ist.

Ein gemaxter Faceadept ist sicher etwas Besonderes. Das trifft aber auch auf einen gemaxten Hacker (Damien Knight ist zB einer) und mehr noch auf einen Technomancer oder Magier zu. Und gerade bei letzteren taucht ja auch immer wieder die Frage auf, warum sie eigentlich Runner werden. Und wenn man low powered Kampagnen spielt, in denen sich die SCs durchschlagen müssen, passt kein einziges dieser Konzepte. Spielt man umgekehrt auf einem höheren Gefahr/Geld-Niveau sind solche Spezialisten wiederum normal, weil notwendig.

@GustavGuns: Du meinst den Pornomancer. Der kam gegen Ende auf über 50 Würfel, von denen aber einige situationsabhängig waren. Das war aber vor 4A.
I can see what you see not, Vision milky then eyes rot.
When you turn they will be gone, Whispering their hidden song.
Then you see what cannot be, Shadows move were light should be.
Out of darkness, out of mind, Cast down into the halls of the blind.
http://fatduck.deviantart.com/

Offline BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.838
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #20 am: 14.11.2011 | 14:10 »
Das Limit von Körpersprache liegt doch darin, dass es keine Beherrschung ist. Auch mit 75 W wird der Adept nicht den Bodyguard davom überzeugen seinen Boss zu killen, oder den Konzerngardisten einem zum Top Wissenschaftler zu bringen, der einem dann mal eben das neue Top Secret Gizmo aushändigt.

Wenn der Hoax entsprechend unterstützt wird vieleicht, z.B. mit gefälschten Kon Identitäten und der Order das Gizmo in eine andere Forschungseinheit zu bringen, aber das ist dann ein Run in sich. Blos weil der Char 75 W hat und vor der Türe steht? Nö!

Offline dunklerschatten

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.123
  • Username: dunklerschatten
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #21 am: 14.11.2011 | 15:44 »
@fatduck

Joha reden hilft ungemein ;)

Zitat
Ein gemaxter Faceadept ist sicher etwas Besonderes. Das trifft aber auch auf einen gemaxten Hacker (Damien Knight ist zB einer) und mehr noch auf einen Technomancer oder Magier zu. Und gerade bei letzteren taucht ja auch immer wieder die Frage auf, warum sie eigentlich Runner werden. Und wenn man low powered Kampagnen spielt, in denen sich die SCs durchschlagen müssen, passt kein einziges dieser Konzepte. Spielt man umgekehrt auf einem höheren Gefahr/Geld-Niveau sind solche Spezialisten wiederum normal, weil notwendig.

Der gemaxte Faceadept ist hier nur Stellvertreter. Ich denke man kann mit allem Schindluder treiben.
Ich würde auch einen anderen total gemaxten Charkter nicht einfach so zulassen. Persönliche Freiheit in allen Ehren aber wenn dann ein Spieler quasi im Alleingang alles erledigt was macht dann der Rest ?
Jeder Beteiligte am RPG sollte imho Srass daran haben und auch die Chance etwas zu "bewirken"

Und auch wenn man auf einem höheren Niveau spielt, muss man nicht zwingend einen gemaxten Charakter spielen. Klar sind es dann Spezialisten aber die haben dann nicht mal so eben 30+ Würfel und können auch scheitern.
"Stellt Euch den Tatsachen, dann handelt danach!"
Quellcrist Falconer

Offline Zardon

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 60
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zardon
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #22 am: 14.11.2011 | 16:56 »
Ich denke hier ist die Lösung wie so oft eure Spielart.

Wenn ich mir vorstelle das euer Superface die Gespräche beim Johnson leitet. Jeder SL kann hier agieren wie er möchte, ein unerfahrener, nervös wirkender Johnson, könnte evtl dem Face auf den Leim gehen, ein Johnson, der bereits länger im Business ist, sollte alleine aufgrund der Tatsache, das er den Job vergibt, nicht soooo vorführbar sein, auch wenn er nach einem eventuellem Profil "nur" über 5 Charisma und 4 Skill (was laut GRW einem Profi entspricht) und irgendwie bei allfälligen Verhandlungen keine Chance hat gegen ein Face, so könnte man ihn dazu bringen, das er sein Privatauto zum Rammrun, er noch privates Vermögen oder ähnliches einwirft nur um den SPieler glücklich zu machen .... sicher irgendwie witzig, aber völlig deplaziert; Das er aber den Runnern normale Flugtickets (zum Run) dem Face aber als einziges ein Firstclassticket gibt, würde ich nun lustig finden und als GM auch durchgehen lassen nach einem gutem Wurf.

Sei als GM mutig, das Würfe nicht alles sind, und du ihn einfach würfeln lässt, und auf Grund seines Durchschnitts entscheidest wie erfolgreich er war, ohne das du dagegen rollst. Nicht zum ersten Mal habe ich bei einem etwas deplazierten Wunsch eines Spielers ihm in die Augen geschaut, hinter dem Schirm eine Handvoll Würfel gegriffen, an den Schirm geworfen und gesagt, das er nicht geschafft hat ohne ihn je aus den Augen zu lassen um auf die Würfel zu schauen. Und für deine Spieler empfehle ich, Skills etwas breiter auszufächern, nicht nur pur auf eine Sache auszulegen. Was macht jenes Face mit zwölfundreissig Würfeln in einem Keller voller Zombies ... verführen ja wohl kaum  ::) .

*********************************************
Top No.1 RP (für mich) : Shadowrun
Seit jüngstem begeisterter 40k RP Spieler
auch Warhammer Fantasy ist nicht ohne (bloss nix von Ed 3)

Offline BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.838
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #23 am: 14.11.2011 | 17:36 »
Danke

Offline Fat Duck

  • Famous Hero
  • ******
  • DaDigge
  • Beiträge: 2.367
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fatsuck
Re: Adeptenkraft Körpersprache
« Antwort #24 am: 14.11.2011 | 21:18 »
Der gemaxte Faceadept ist hier nur Stellvertreter. Ich denke man kann mit allem Schindluder treiben.
Ich würde auch einen anderen total gemaxten Charkter nicht einfach so zulassen. Persönliche Freiheit in allen Ehren aber wenn dann ein Spieler quasi im Alleingang alles erledigt was macht dann der Rest ?
Jeder Beteiligte am RPG sollte imho Srass daran haben und auch die Chance etwas zu "bewirken"
Und was hindert die anderen daran, ebenfalls mächtige Charaktere zu spielen? Ich verstehe ja, dass du nicht mächtige SCs mit Gimps mischen willst, aber ich verstehe deine (gefühlte) grundsätzliche Abneigung gegenüber mächtigen SCs nicht, bzw. dein Argument, dass solche Leute keine Shadowrunner mehr sein sollen.

Zitat
Und auch wenn man auf einem höheren Niveau spielt, muss man nicht zwingend einen gemaxten Charakter spielen. Klar sind es dann Spezialisten aber die haben dann nicht mal so eben 30+ Würfel und können auch scheitern.
Spätestens wenn die Gegner ebenfalls mit zweistelligen Würfelpools um sich werfen, freut man sich darüber, immer noch mit relativ hoher Sicherheit zu gewinnen. Und genau hier setzt auch der Sinn für so hohe Würfelpools auf SC-Seite an. Dass es dann trivial ist, Joe Cop dazu zu überreden, überzogen gesagt einem Baby den Donut zu klauen, ist klar und mMn auch legitim. Dass es auch Grenzen geben muss, natürlich auch, aber hier kommt man auf eine ganz andere Ebene, den Dialog zwischen den Spielern (SL inkludiert).

Wenn ich mir vorstelle das euer Superface die Gespräche beim Johnson leitet. Jeder SL kann hier agieren wie er möchte, ein unerfahrener, nervös wirkender Johnson, könnte evtl dem Face auf den Leim gehen, ein Johnson, der bereits länger im Business ist, sollte alleine aufgrund der Tatsache, das er den Job vergibt, nicht soooo vorführbar sein, auch wenn er nach einem eventuellem Profil "nur" über 5 Charisma und 4 Skill (was laut GRW einem Profi entspricht) und irgendwie bei allfälligen Verhandlungen keine Chance hat gegen ein Face ...
Ein erfahrener Johnson hat wahrscheinlich selbst Pheromone, bestimmt eine Spezialisierung usw. Wenn er sich dann von einem Face mit 20+ Würfeln über den Tisch ziehen lässt, hat es der Spieler mMn verdient.

Zitat
... so könnte man ihn dazu bringen, das er sein Privatauto zum Rammrun, er noch privates Vermögen oder ähnliches einwirft nur um den SPieler glücklich zu machen .... sicher irgendwie witzig, aber völlig deplaziert; Das er aber den Runnern normale Flugtickets (zum Run) dem Face aber als einziges ein Firstclassticket gibt, würde ich nun lustig finden und als GM auch durchgehen lassen nach einem gutem Wurf.
Bei solchen Sachen hast du recht, da würde ich aber prinzipiell beim Spieler ansetzen und ihm direkt sagen, dass solche Aktionen unerwünscht sind. Solche Probleme haben allgemein meiner Erfahrung nach aber nichts mit den Fähigkeiten der SCs zu tun.

Zitat
Und für deine Spieler empfehle ich, Skills etwas breiter auszufächern, nicht nur pur auf eine Sache auszulegen. Was macht jenes Face mit zwölfundreissig Würfeln in einem Keller voller Zombies ... verführen ja wohl kaum  ::) .
Das Schöne ist, bei 20 Würfeln auf Social Skills kommt man immer noch auf 12+ Würfel für Fernkampfattacken und locker 2 Inidurchgänge - bei 30+ Würfeln wirds natürlich enger, aber der Pornomancer aus dem Dumpshock war auch als Gedankenexperiment gedacht.
I can see what you see not, Vision milky then eyes rot.
When you turn they will be gone, Whispering their hidden song.
Then you see what cannot be, Shadows move were light should be.
Out of darkness, out of mind, Cast down into the halls of the blind.
http://fatduck.deviantart.com/