Umfrage

Schaut ihr, was euer SL da so vor sich hin würfelt?

Ja, das ist doch spannend.
34 (30.4%)
Nein, wozu denn?
39 (34.8%)
Der lässt mich nicht!
4 (3.6%)
Manchmal schon, kommt drauf an.
35 (31.3%)

Stimmen insgesamt: 95

Autor Thema: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?  (Gelesen 4880 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.679
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?
« Antwort #50 am: 5.12.2011 | 13:44 »
Schummeln und Würfeldrehen is doch kacke. Wer das tut, sollte mMn lieber ein würfelloses Spiel spielen oder gleich Storytelling betreiben.

Ganz klar bevorzuge ich natürlich Gummipunkte. Die gehören mMn in ganz viele Systeme rein.
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.635
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?
« Antwort #51 am: 5.12.2011 | 13:52 »
Der Großteil meiner Spieler würde gar nicht wollen, dass ich offen würfle, bei dem Würfelglück, das ich oft habe...
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Vanis

  • Famous Hero
  • ******
  • Courage is found in unlikely places
  • Beiträge: 2.560
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vanis
Re: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?
« Antwort #52 am: 5.12.2011 | 13:54 »
Kommt drauf an, wenn der SL mich lässt, schau ich da schon drauf. Man ist doch neugierg, was so passiert und fiebert mit. Wenn ich SL bin, bin ich dazu übergegangen, offen zu würfeln. Das ist für alle fair, jeder sieht was los ist und ich muss mir nicht vorwerfen lassen, dass ich railroade.

In meiner derzeitigen Der Eine Ring Kampgane ist das quasi auch vorgegeben, dass Spieler auf die Würfel schauen. Da sind nämlich mit einer Gandalf-Rune und einem Auge Saurons coole Symbole auf dem W12. Da will man als Spieler doch wissen, wann der SL sowas würfelt  ;).
“The board is set, and the pieces are moving.”

“Home is behind, the world ahead,
And there are many paths to tread“

Spiele gerade: Der Eine Ring - Abenteuer am Rande der Wildnis

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.878
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?
« Antwort #53 am: 5.12.2011 | 14:00 »
Der Großteil meiner Spieler würde gar nicht wollen, dass ich offen würfle, bei dem Würfelglück, das ich oft habe...

Wenn deine Würfel nicht gezinkt sind, hast du genauso viel oder wenig Würfelglück wie deine Spieler. Sie sind wahrscheinlich Weicheier, die es nicht haben können, wenn auch das Monster mal crittet. Oder du bist ein Schummler, der nach Ausreden sucht.

 >;D
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.599
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?
« Antwort #54 am: 5.12.2011 | 14:07 »
Ich schaue in der Regel niemandem auf die würfel. Als SL würfle ich offen und habe nichts dagegen, wenn jemand draufschaut, aber ich misstraue den meisten SL in der Regel nicht. Wenn ein SL die Würfel dreht (vor allem "zugunsten" der Spieler/SCs  :P ), merkt man das nach einiger Zeit sowieso, und dann muss man sich eben entscheiden, ob man trotzdem noch mitspielen will oder sich lieber eine andere Runde sucht. Darüber reden und aufmerksam hinschauen bringt mMn garnichts.

Grundsätzlich nehme ich einfach an, dass Leute Rollenspielen mit Würfeln spielen wollen, weil sie das Wüfeln ernst nehmen. Wer Würfel dreht, egal ob SL oder Spieler, der wäre mit einem würfellosen RPG besser aufgehoben. Wenn er aber sowas nicht spielt/leitet, sondern ein System mit Würfelmechanik, dann nehme ich optimistisch erstmal an, dass sie nicht schummeln.

Also ich finde es viel spannender wenn ich nur das Ergebnis sehe und nicht eine Zahl höre. Ich finds auch super wenn der SL Proben wie Wahrnehmung und Wissensfertigkeiten für mich verdeckt würfelt, weil ich ja nicht weiß ob der Charakter sich da grade falsche Informationen ins Gedächtnis ruft oder ich den Ninja direkt vor mir nich gesehen hab.

Das ist eine Position, die ich oft gehört habe und beim besten Willen nicht teilen kann. Ich habe schon RSP-Runden erlebt, wo es zu wahren Wahrnehmungs-Würfelorgien gekommen ist, und 90% der Würfelei hätte man schlicht weglassen können. Gerade geheime Wahrnehmungswürfe haben meiner Meinung nach stark die Tendenz, zu Alibiwürfen zu werden. Außerdem habe ich bei so einem Leitstil immer den Eindruck, der SL traut mir als Spieler nicht zu, dass ich zwischen dem, was mein Charakter weiß/wahrnimmt und dem, was ich als Spieler weiß, nicht unterscheiden kann.
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline kalgani

  • Legend
  • *******
  • Die Bibliothek des unnützen Wissens
  • Beiträge: 4.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kalgani
Re: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?
« Antwort #55 am: 5.12.2011 | 14:08 »
hatte bei der letzten Sitzung auch nen fight in dem ich offen gewürfelt habe wo ich mir gewünscht hätte es nciht gemacht zu haben... denn 2 crits von einem LVL5 NPC Fighter gegen einen Lvl8 Char waren schon ungewöhnlich und auch heftig, wenn man den ganzen rest der dazu kam auch noch bedenkt (zig untote und der cleric kann nur 3x channeln)

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.878
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?
« Antwort #56 am: 5.12.2011 | 14:20 »
... denn 2 crits von einem LVL5 NPC Fighter gegen einen Lvl8 Char waren schon ungewöhnlich und auch heftig,

Thats life. Wer nur Durchschnittsergebnisse haben will soll nicht würfeln.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.679
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?
« Antwort #57 am: 5.12.2011 | 14:31 »
Das ist eine Position, die ich oft gehört habe und beim besten Willen nicht teilen kann. Ich habe schon RSP-Runden erlebt, wo es zu wahren Wahrnehmungs-Würfelorgien gekommen ist, und 90% der Würfelei hätte man schlicht weglassen können. Gerade geheime Wahrnehmungswürfe haben meiner Meinung nach stark die Tendenz, zu Alibiwürfen zu werden. Außerdem habe ich bei so einem Leitstil immer den Eindruck, der SL traut mir als Spieler nicht zu, dass ich zwischen dem, was mein Charakter weiß/wahrnimmt und dem, was ich als Spieler weiß, nicht unterscheiden kann.

Na ich persönlich finde es halt spannender bei Wahrnehmung und halt Fertigkeiten wo der SC beim Ergebnis halt gar nicht wissen kann obs jetzt richtig oder falsch ist. Klar beim Klettern hingefallen *Aua* hab ichs wohl nicht geschafft also würfelt der Spieler solche Proben.
Aber sowas wie Fallen suchen z.B.: Spieler würfelt "Oh falls es hier Fallen gibt habe ich es nicht geschafft sie zu finden" oder SL würfelt verdeckt: "Du findest keinen Hinweis auf Fallen."

Ich vertraue dem SL und auch meinen Spielern (meist bin ich der SL). Ich finde es einfach viel spannender und immersiver wenn eben nicht wie bei Computerspielen alles "dransteht" á la: "Aha sechs Stufe8-Orks mit schweren Armbrüsten+3, RK28 und eine SG30-Säurefalle im Gang voraus. Mage Cleric könnta ma buffen!"

Dann lieber: "Du vermutest mindestens ein halbes Dutzend kräftige Gestalten in dem düsteren Gang. Riechen wie Hobgoblins oder Orks. Einige scheinen Armbrüste zu tragen.
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.599
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?
« Antwort #58 am: 5.12.2011 | 15:02 »
Dann lieber: "Du vermutest mindestens ein halbes Dutzend kräftige Gestalten in dem düsteren Gang. Riechen wie Hobgoblins oder Orks. Einige scheinen Armbrüste zu tragen.

Da schmeißt du aber mMn zwei verschiedene Sachen zusammen. Inwieweit der SL Infos anhand der Mechanik oder anhand der Atmosphäre vermittelt, ist völlig unabhängig von der Frage, wie offen gewürfelt wird. Ich sage auch nicht: "Du findest eine Falle, die macht 6W Schaden beim Öffnen der Tür", sondern "Du entdeckst eine Fallenmechanik, die eine Art von übergroßer Armbrust auslösen würde, welche den Bereich vor der Tür mit Bolzen eindeckt." Das ist völlig unabhängig davon, wer würfelt.


« Letzte Änderung: 5.12.2011 | 15:31 von youth nabbed as sniper »
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.679
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?
« Antwort #59 am: 5.12.2011 | 15:11 »
Da schmeißt du aber mMn zwei verschiedene Sachen zusammen. Inwieweit der SL Infos anhand der Mechanik oder anhand der Atmosphäre vermittelt, ist völlig unabhängig von der Frage, wie offen gewürfelt wird.

Was ich sagen will:
Wenn ich als Spieler sehe, dass ich meine Wahrnehmung verpatze und der SL sagt: "Du findest keine Fallen" dann finde ich das irgendwie witzlos.

Ich sage auch nicht: "Du findest eine Falle, die macht 6W Schaden beim Öffnen der Tür", sondern "Du entdeckst eine Fallenmechanik, die eine Art von übergroßer Armbrust auslösen würde, welche den bereich vor der Tür mit Bolzen eindeckt." Das ist völlig unabhängig davon, wer würfelt.
Da hast du natürlich recht.
Ich wollte auch nur erklären warum ich immer Beschreibung gegenüber nackten Werten vorziehe und dies Rollenspiel-Trauma meinerseits darlegen.
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Skele-Surtur

  • Münchhausen der Selbstauskunft
  • Titan
  • *********
  • Skeletor Saves!
  • Beiträge: 27.716
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surtur
Re: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?
« Antwort #60 am: 5.12.2011 | 15:24 »
Schon mal daran gedacht, dass der SL im Zweifelsfall zu deinen Gunsten schummeln könnte?
Ja. Will ich aber nicht. Ich habe als Spieler das Recht, voll aufs Maul zu bekommen, wenn die Würfel so fallen und dann ist das eben so. Künstlich am Leben gehalten zu werden ist genau so eine Entmündigung des Spielers, wie künstlich in die Scheiße geritten zu werden.
Doomstone ist die Einheit in der schlechte Rollenspiele gemessen werden.

Korrigiert meine Rechtschreibfehler!

Chiungalla

  • Gast
Re: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?
« Antwort #61 am: 5.12.2011 | 17:10 »
Ja. Will ich aber nicht. Ich habe als Spieler das Recht, voll aufs Maul zu bekommen, wenn die Würfel so fallen und dann ist das eben so. Künstlich am Leben gehalten zu werden ist genau so eine Entmündigung des Spielers, wie künstlich in die Scheiße geritten zu werden.

 :d

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.635
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?
« Antwort #62 am: 5.12.2011 | 17:35 »
Wenn deine Würfel nicht gezinkt sind, hast du genauso viel oder wenig Würfelglück wie deine Spieler.
Statistisch gesehen mag das sogar zutreffen. Abgesehen davon, dass ich von Statistiken im Rollenspiel nicht viel halte, ist der subjektive Eindruck, den meine Spieler&ich bzgl. meines Würfelglücks haben gaaaanz anders.

Grundsätzlich nehme ich einfach an, dass Leute Rollenspielen mit Würfeln spielen wollen, weil sie das Wüfeln ernst nehmen. Wer Würfel dreht, egal ob SL oder Spieler, der wäre mit einem würfellosen RPG besser aufgehoben.
Nö. Wieso denn?

Na ich persönlich finde es halt spannender bei Wahrnehmung und halt Fertigkeiten wo der SC beim Ergebnis halt gar nicht wissen kann obs jetzt richtig oder falsch ist. Klar beim Klettern hingefallen *Aua* hab ichs wohl nicht geschafft also würfelt der Spieler solche Proben.
Aber sowas wie Fallen suchen z.B.: Spieler würfelt "Oh falls es hier Fallen gibt habe ich es nicht geschafft sie zu finden" oder SL würfelt verdeckt: "Du findest keinen Hinweis auf Fallen."
Wieso würfelt der Spieler für Klettern-Proben des Charakters, und der SL auf "Fallen entdecken/entschärfen" des Charakters? Bei mir würfeln die Spieler alles selbst, was ihre Charaktere betrifft. Das ist für die Spieler genau so spannend, und sie wissen gleich, ob die Aktion klappt, oder nicht. Kurzum: Sie wissen gleich, was Sache ist, und ich als SL kann mir die Würfelei für die SCs mit anschliessendem pesudo-mysteriös angehauchtem Getue sparen.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Online BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.505
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?
« Antwort #63 am: 5.12.2011 | 17:38 »
Bei uns würfeln die SL immer verdeckt. Ich finde man kann zu viele Rückschlüsse auf Gegnerstats und das Geschehen ziehen und dann trifft man Entscheidungen schon mal auf Grund von Regelwissen und nicht aus der Sicht des Chars.

Bei uns ist es gängige Praxis das der SL schon mal mogelt. Ich will als SL mit meinen Spielern eine Geschichte erzählen die dramatisch und heroisch ist. Vom ZUfallsork durch einen Glücklichen Krit weggemoppert zu werden ist beides nicht. Meine Spieler machen sich sehr viel Arbeicht mit Ihren Chars, das weis ich zu schätzen, weil es mir die Möglichkeit gibt auf die Ideen meiner Spieler aufzubauen. Wenn ich spätestens jedes 2. abenteuer einen toten Char habe, hätte ich persönlich auchkeine Lust mehr mir zu einem Char Gedanken zu machen.

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?
« Antwort #64 am: 5.12.2011 | 17:41 »
Wäre nett, wenn ihr beim Thema bleibt. Ich will nur wissen, ob ihr guckt oder nicht. :)

@Bob: Das gilt nicht für dich, aber du warst schneller mit Posten als ich.
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.679
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?
« Antwort #65 am: 5.12.2011 | 17:45 »
Nur der noch. Ich würds gerne abschließen. :)

Wieso würfelt der Spieler für Klettern-Proben des Charakters, und der SL auf "Fallen entdecken/entschärfen" des Charakters?
Weil er das Ergebnis von Klettern verkackt sofort mitkriegt aber nicht sagen kann: "Ich habe es nicht geschafft diese Falle dort zu entdecken." Entschärfen würfelt er ja auch selbst, weil nicht geschafft=*Aua*
Ich rede nur von Proben, deren Ergebnis mir mehr verrät als ich wissen kann.

Bei mir würfeln die Spieler alles selbst, was ihre Charaktere betrifft. Das ist für die Spieler genau so spannend, und sie wissen gleich, ob die Aktion klappt, oder nicht.
Wenn du und deine Gruppe(n) das so sieht ist das ja auch völlig in Ordnung.

Kurzum: Sie wissen gleich, was Sache ist, und ich als SL kann mir die Würfelei für die SCs mit anschliessendem pesudo-mysteriös angehauchtem Getue sparen.
Nun, ich würde es Spannung und Atmosphäre erzeugende Beschreibungen nennen. Denn das sind zwei Hauptgründe warum ich Rollenspiel spiele neben dem Ich-stelle-einen-Charakter dar.

Alles wie immer Geschmackssache ;D
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?
« Antwort #66 am: 5.12.2011 | 17:50 »
Na, fein, war ja nicht blau. ;)

Ansonsten setzt eure Debatte bitte in einem eigenen Thread oder per PM fort. :)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.599
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?
« Antwort #67 am: 5.12.2011 | 19:46 »

Nö. Wieso denn?


Ernstgemeinte Frage?

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?
« Antwort #68 am: 5.12.2011 | 20:19 »
Ich sags noch mal: Bleibt beim Thema.
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.635
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?
« Antwort #69 am: 5.12.2011 | 20:31 »
OT:@youth nabbed as sniper: siehe PN.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Lichtbringer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.055
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der_Lichtbringer
Re: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?
« Antwort #70 am: 5.12.2011 | 20:34 »
(Und in Systemen in denen ich selber leite, kenne ich oft die Monsterwerte recht bald auswendig, ohne Training oder Vorsatz wie in The Gamers).

 wtf? Dein SL variiert die Monsterwerte nicht?! Spielt ihr in den Klonkriegen? :P

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: Guckt ihr eurem SL auf die Würfel?
« Antwort #71 am: 5.12.2011 | 22:00 »
Okay, es ist offenbar leider nicht möglich, hier ein Thema ohne ständige Entgleisungen zu diskutieren.

Schade.

Ich mach den Thread mal dicht.
Danke an alle, die meine Frage beantwortet haben. :)

(Das ist meine Entscheidung als Themenstarter, nicht als Moderator - wobei ich da vermutlich das gleiche getan hätte).
« Letzte Änderung: 5.12.2011 | 22:10 von Bad Horse »
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?