Umfrage

Mit wie vielen Spielen beschäftigt ihr euch?

Mich interessiert das Spiel an sich nicht so. Ich nehm, was auf den Tisch kommt.
2 (1.9%)
Ich habe mein Spiel und bin glücklich.
3 (2.9%)
Ich habe eine Hand voll Spiele und die reichen mir.
15 (14.3%)
Ich schaue mir neue Spiele an, wenn sie mir z.B. empfohlen werden.
44 (41.9%)
Ich suche aktiv nach neuen Spielen.
41 (39%)

Stimmen insgesamt: 90

Autor Thema: Wie viele Spiele interessieren euch?  (Gelesen 2564 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tudor the Traveller

  • Karnevals-Autist
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.040
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tudor the Traveller
Re: Wie viele Spiele interessieren euch?
« Antwort #25 am: 6.12.2011 | 17:44 »
Ich spiele derzeit primär Pathfinder; Savage Worlds verfolge ich drezeit und der Umstieg ist in Vorbereitung. GURPS halte ich in der Hinterhand*, das wird früher oder später auch auf den Tisch kommen. Darüber hinaus schaue ich mir Neues an, wenn es mir empfohlen wird, bzw. wenn ich darüber stolpere und es mich anspricht. - ich bin nicht festgelegt.

(*Hârnmaster habe ich ebenfalls in der Hinterhand, bin aber noch unentschlossen, ob ich es nochmal heranziehen werde; aber da tut sich ja ohnehin nichts mehr)
NOT EVIL - JUST GENIUS

"Da ist es mit dem Klima und der Umweltzerstörung nämlich wie mit Corona: Wenn man zu lange wartet, ist es einfach zu spät. Dann ist die Katastrophe da."

This town isn’t big enough for two supervillains!
Oh, you’re a villain all right, just not a super one!
Yeah? What’s the difference?
PRESENTATION!

Offline sindar

  • feindlicher Bettenübernehmer
  • Famous Hero
  • ******
  • Lichtelf
  • Beiträge: 3.760
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sindar
Re: Wie viele Spiele interessieren euch?
« Antwort #26 am: 6.12.2011 | 18:05 »
Ich spiele das, wofuer ich eine Gruppe finde. Trotzdem bin ich heilfroh, wenn ich mir keine neuen Regeln mehr angucken muss - die zu lernen, faelt mir inzwischen richtig schwer.
Bewunderer von Athavar Friedenslied

Chrischie

  • Gast
Re: Wie viele Spiele interessieren euch?
« Antwort #27 am: 6.12.2011 | 18:24 »
Ich habe meine Spiele und suche nichts Neues. Vielleicht in vier oder fünf Jahren nochmal.

Savage Worlds bedient sehr gut meinen Bedarf am "klassischen" Rollenspiel. Die nWoD ist mein Erzählspiel, auch wenn sie das von der Regeln eigentlich nicht kann. Mit Dungeonslayers habe ich meinen deutschsprachigen Quickie für zwischendurch. Das reicht.
« Letzte Änderung: 6.12.2011 | 18:26 von Chrischie »

Offline Arkam

  • Fadennekromant
  • Legend
  • *******
  • T. Meyer - Monster und mehr!
  • Beiträge: 4.387
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arkam
    • Seti Gruppe Arkam - Mitglieder erwünscht
Re: Wie viele Spiele interessieren euch?
« Antwort #28 am: 6.12.2011 | 19:16 »
Hallo zusammen,

bei mir sieht es derzeit so aus.

Das deutsche Paranoia sammle ich, entwickle ich, wenn auch langsam, Material und werde ich auch Mal wieder in meiner Runde anbieten. zudem spiele ich auf http://de.dir.groups.yahoo.com/group/ParanoiaRSP/ und http://www.ulisses-forum.de/forumdisplay.php?f=123 den Alleinunterhalter.

Pathfinder und Frostzone spiele ich derzeit als Spieler.
Bei Patfinder ist mit dem Regelwerk, dem Kampagnen Buch und dem Band für Cheliax mein Buchbedarf gedeckt. Auf weiteres Material habe ich über meine Runde Zugriff.
Bei Frostzone habe ich mir bis auf das Abenteuer alles Material. Da Nackter Stahl so selten veröffentlicht werde ich da wohl auch sammeln. Derzeit spiele ich auch immer Mal wieder Foren allein Unterhalter.

Bei Cthulhu gefällt mir die Aufmachung, Pegasus Ausgabe, so gut das ich sammle ohne zu spielen. Da kaufe ich zwar nicht alles schnuppere aber in alles Mal rein. Ich bin auch im Forum aktiv.
Die Warhammer 40.000 Rollenspiele verfolge ich locker mit. Derzeit fehlt mir noch Deathwatch als System. Da ich deutsche Systeme bevorzuge warte ich wohl noch auf die Übersetzung.

Weitere Systeme werde ich wohl nur anfangen wenn ein Spielleiter eine neue Runde anfängt oder ein System genau meinen Nerv trifft. Da ich eine intensive Sammelphase hinter mir habe ist das aber nur noch selten der Fall.

Gruß Jochen

Offline Windjammer

  • Experienced
  • ***
  • Beilunker Kneifer
  • Beiträge: 319
  • Username: Windjammer
Re: Wie viele Spiele interessieren euch?
« Antwort #29 am: 6.12.2011 | 19:23 »
Ich suche aktiv nach neuen Spielen.

Das gilt aber mittlerweile nur mehr für den Brettspiel- und Wargames-Bereich

RPG-mäßig bin ich momentan ausgeglichen (3 Kampagnen - Deathwatch, D&D 4.0, Star Wars Saga), und weder an (Neu-)Material dazu interessiert, noch an anderen RPGs. Höchstens Gelegenheitskäufe. ;)

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: Wie viele Spiele interessieren euch?
« Antwort #30 am: 8.12.2011 | 21:26 »
Ich kaufe eigentlich nur Sachen, die mich regelrecht anspringen und "Spiel mich" schreien. Ausprobieren tu ich trotzdem alles, wofür ich eine Runde finde (ich habe das große Glück, in einer experimentierfreudigen Indie-Runde mitzuspielen).

Einigermaßen aktiv verfolge ich im Moment eigentlich nur Dresden Files und Fiasco.  :)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Noshrok Grimskull

  • Famous Hero
  • ******
  • Harrowed Ork Huckster
  • Beiträge: 2.427
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noshrok Grimskull
Re: Wie viele Spiele interessieren euch?
« Antwort #31 am: 8.12.2011 | 22:01 »
Ich habe meine Handvoll und bin damit ziemlich glücklich.

Für Savage Worlds und Cthulhu kommt ja genug Nachschub.
Warhammer 3rd verfolge ich sporadisch, aber auch da gibt es ja regelmäßig Neues.
Deadlands (The Weird West, Hell On Earth & Lost Colony) habe ich komplett im Schrank stehen und bedauere daß da nichts mehr rauskommen wird (außer über SW DL Reloaded).

Und sonst schaue ich mir andere Systeme gerne mal an und kaufe auch mal das eine oder andere (z.B. Dresden Files und Doctor Who), aber das hat meist nichts mit dem Spiel zu tun sondern damit daß ich Fan der Materie bin.
Visit Decoder Ring Theatre for your fill of adventure.

Nach einer Anfrage jetzt auch hier: Mein Avatar in GROSS.

Offline McCoy

  • Pessimistenzyniker
  • Legend
  • *******
  • Landei
  • Beiträge: 4.878
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: McCoy
Re: Wie viele Spiele interessieren euch?
« Antwort #32 am: 9.12.2011 | 09:58 »
Ich hab ein paar, die ich gerne spiele, aber ich schaue immer mal wieder was es so neues gibt. Leider komme ich kaum dazu was außerhalb der üblichen Verdächtigen zu spielen, weil entweder die Zeit knapp ist oder ich nicht genug Leute zusammenbekomme die mitspielen würden.
Im Schrank stehen aber einige die ich gerne mal auspobieren würde.
Er ist tot, Jim!

Tuco: "Gott ist mit uns! Er haßt die Nordstaatler genauso wie wir!"
Blonder: "Gott ist nicht mit uns. Er haßt Idioten wie dich!"

Offline Rabenstein

  • Survivor
  • **
  • Söldner
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Rabenstein
    • www.greypilgrim.net
Re: Wie viele Spiele interessieren euch?
« Antwort #33 am: 9.12.2011 | 13:09 »
Als SL bin ich mehr der "Ich hab mein Spiel und bin glücklich"-Typ.
Ich leite meine eigene Welt und brauche dafür im Grunde nur ein System, mit dem ich meine Ideen am besten umsetzen kann. Zuerst war es D&D 3.0, das war mir aber irgendwann etwas zu bunt und zu sehr High Power. Dann hab ich Warhammer RPG 2nd entdeckt und das war genau das, was ich gesucht hatte. Simple und übersichtliche Regeln und dabei tödlich und trotzdem einigermaßen realistisch (oder sagen wir glaubwürdig). Mitgeliefertes Hintergrundmaterial ist dabei eher eine Ideensammlung.

Als Spieler nehm ich, was kommt. Solange man für's Verständnis der Regeln kein BWL-Studium braucht. ;)
Wer also erschricket gern
Der sol kain fechten nymer lern
(Hans Talhoffer, 1459)

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.875
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Wie viele Spiele interessieren euch?
« Antwort #34 am: 9.12.2011 | 13:27 »
Ich habe früher viel rumexperimentiert, aber gemerkt, dass die befriedigenderen Spielerlebnisse bei Systemen rumkommen, die man gut kennt. Außerdem hatte mal als Student auch mehr Zeit... ;)

Kurz: Seit geraumer Zeit spiele ich zwei Kernsysteme recht regelmßig, und drei, vier Nebensysteme äußerst sporadisch mal.

Ich habe keinerlei bedarf für was Neues.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry