Autor Thema: Exalted 3e  (Gelesen 35792 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.963
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Exalted 3e
« Antwort #350 am: 18.04.2019 | 06:33 »
Ja, in einem Buch, ich glaube es war das Dragonblood-Buch der ersten Edition, wird sogar an einer Stelle gesagt, dass es im Kaiserreich sogar eine subtile Männerdiskriminierung gibt.

Auch das mit den Geliebten habe ich schon damals explizit gelesen. Kann aber natürlich sein, dass es jetzt noch klarer in die Gesellschaft mit integriert wurde. Ich freue mich schon, das Buch zu lesen, bin aber bislang nicht dazu gekommen.   :)
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Torgo

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 22
  • Username: Torgo
Re: Exalted 3e
« Antwort #351 am: 20.04.2019 | 11:51 »
Ich habe mich da mißverständlich ausgedrückt.

Im Vergleich zur zweiten Edition  ist die Gesellschaft besser definiert und ihre Struktur wird klarer hervorgehoben.

Im Vergleich zur ersten Edition ist der Gedanke des Matriachats wieder aufgenommen worden, aber logischer eingepasst worden. Sicher spielen machttaktische Überlegungen der Kaiserin immer noch eine Rolle aber es gibt eine Grundlage weshalb die  Drachenblütigen des Kaiserreiches diese Idee favorisierten obwohl das Thema Geschlecht ansonsten keine große Rolle in ihrer Gesellschaft spielt.

Und da spielen wiederum halbverstandene Ideen über die Entstehung der Drachenblütigen eine Rolle.

 Kurz die Beschreibung der Dynasty fühlt sich organischer an als in den Vorgängern.

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.963
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Exalted 3e
« Antwort #352 am: 24.04.2019 | 19:41 »
Ich lese auch gerade das Drachenblütigen-Buch der Dritten und stimme meinem Vorredner einfach mal zu. Gerade die Beschreibungen der Großen Häuser gefallen mir wahnsinnig gut, retconnen aber auch nicht allzu viel der alten Editionen, sodass sich in der Kombination mit dem Material der 2nd Edition wirklich schöne, komplexe Hausstrukturen ergeben.


Aber eine andere Frage: Versteht ihr die Veröffentlichungspolitik hinter der Hundred Devils Parade und den Adversaries of the Righteous?

Also das erste ist klar: Monster. Allerdings habe ich Exalted nie als ein D&Diges Monstertöten wahrgenommen (im Übrigen auch nicht als Dungeon-Crawl-RPG, weswegen ich die QuickStart-Abenteuer allesamt als wahnsinnig weit weg vom Spielgefühl wahrgenommen habe). Ich meine, klar, First Age-Gräber können schon mal dabei sein. Aber ich will ja eigentlich lieber Stuff, wo ich meine War-, Bureaucracy- oder Presence-Charms einsetzen kann, um Städte zu befreien, Berge umzustoßen und ganze Religionen zu gründen. So ein Dungeon ist doch mehr so ein Appetithäppchen, aber kein Exalted-würdiges Abenteuer. Also brauch ich eigentlich auch keine Monster. Also, vielleicht mal einen Behemoth oder so. Oder eben eine Hundertschaft Wyldniskreaturen. Aber... Kriegselefanten?!? Als ob ich die nicht grad selber improvisieren könnte...

Bei den Adversaries wundert mich auch die Popeligkeit der meisten Einträge. Ich meine, so hier und da mal ein Gott oder Erhabener, aber sonst... Menschen. Ich meine, come on! Ich will nicht irgendwie den sterblichen Handelsherrn von Buxtehude! Ich will Rote Brandung, den Abyssal, der den Himmlischen Zensor YaTschu in die Bucht von Layamba ausbluten lässt, um aus der Mischung von Drachenblut und Salzwasser eine Blutelementar-Armee zu erschaffen, um das nahe Korallenarchipel zu unterwerfen. Ich will Nagamitsu, den Rattenkönig, Vollmondkaste, dessen Bestienmenschen-Brut Tunnel unter die Stadt Zarnath gegraben hat, um alle Erstgeborenen zu entführen und in einem Ritual zu opfern, was die anrückende Wyldnis in Schach hält.
Ich will Kabaru-Tan, die Göttin des unruhigen Schlafes, die auf die Schöpfung verbannt wurde und seitdem eine ganze Nation Kollektiv ihrer Nachtruhe beraubt. Ich will Mnemon herself, verdammt noch eins!


Oder wir seht ihr das? Also ich habe das Gefühl, die Arcs sind zum Gähnen für einen echten Exalted.
« Letzte Änderung: 24.04.2019 | 19:44 von Jiba »
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 7.406
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Exalted 3e
« Antwort #353 am: 24.04.2019 | 19:56 »
Um ehrlich zu sein ich beachte die pdf-onlys nicht. Ich schaue mir das mal an wenn das als gebündeltes buch kommt.
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline Viral

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.457
  • Username: viral
Re: Exalted 3e
« Antwort #354 am: 19.05.2019 | 16:58 »
@Hundred Devils Parade und den Adversaries of the Righteous
Keine Ahnung. Das ist mMn totaler Schwachsinn was die da publizieren. Die sollten mal ein PDF mit Elementaren und Dämonen raushauen. Fans haben das jetzt schon gemacht, aber wäre ja mal schön was von offizieller Seite zu bekommen. Gerne auch als PoD ....
Blog Anonymous Henchmen: https://yugoloth.wordpress.com/

Von JaneDoe und Viral über "Old school RPG, FHTAGN and other things"

Disputorium (da bin ich noch online)
https://fantastisches-rollenspiel.de/forum/

Meine Rollenspielprodukte:
https://www.drivethrurpg.com/browse/pub/15995/HazZzardeur-Press

Offline Marduk

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 867
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Marduk
Re: Exalted 3e
« Antwort #355 am: 2.07.2019 | 13:39 »
Mich haben leider das dicke Regelwerk und die noch komplexeren Regeln komplett abgeschreckt. Ich mein, ich krieg das vielleicht noch gebacken, die Regeln zu lernen, aber wenn ich mir da potentielle Spieler anschaue...  :-\

Naja, irgendwann kriege ich vielleicht eine Fate Adaption him, die mir zusagt ~;D
Als SL: nöchts
Als Spieler: City of Mist

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.963
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Exalted 3e
« Antwort #356 am: 2.07.2019 | 20:55 »
Mich haben leider das dicke Regelwerk und die noch komplexeren Regeln komplett abgeschreckt. Ich mein, ich krieg das vielleicht noch gebacken, die Regeln zu lernen, aber wenn ich mir da potentielle Spieler anschaue...  :-\

Naja, irgendwann kriege ich vielleicht eine Fate Adaption him, die mir zusagt ~;D

Also meine ist schon ziemlich weit. Basiert auf Fate Accelerated. Wenn du willst, kannst du dir den Stuff ja mal ansehen. Oder auf dem Feencon bei mir probespielen.  ;)
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%