Autor Thema: Delta Green  (Gelesen 85990 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Case

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 729
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Re: Delta Green
« Antwort #325 am: 7.01.2019 | 21:06 »
Nein, nein, während des "Ehevollzugs" bekamen die beiden anderen schön die Nachricht (über Funkgerät): Gefahr im Verzug. Danach volles Programm mit Hubschraubern, Miniguns, Knall und Rauch. Inklusive Strandstürmung, einem Anti Air Squad mit RPG-Werfer und Kippa, usw.

Absolutes Chaos.

Agenten retten sich irgendwie, kämpfen sich zu den Thais, befreien die, retten sich zu einem Boot ... und bekommen einen Funkspruch von einer zerhackten Frauenstimme: "Die Kerze muss angezündet werden"

Also alle wieder zurück zum "Geschenk" mit einem Bagger von der Baustelle ... Bombenzünder scharfmachen, ab in den Dschungel, warten, Bumm, am nächsten Morgen das ganze Schlamassel anschauen.

Also es war ziemlich ... actionlastig. :-)

Offline Ham's the R

  • Moderator
  • Mythos
  • ********
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 8.611
  • Username: Der Läuterer
Re: Delta Green
« Antwort #326 am: 7.01.2019 | 21:16 »
1970 mit Thais im Dschungel. Fand das Szenario dann in Vietnam statt?

Und nur weil ich gerade etwas auf dem Schlauch stehe... Die Bombe war für die Fische gedacht? Detonierte dann jedoch im Dschungel?

Wie haben Deine Spieler den Fleischwolf überlebt? Und wie haben die Chars das dann mit den Fischen gehandhabt? Die fühlten sich doch sicher hintergangen.
Power Gamer: 38% | Butt-Kicker: 8% | Tactician: 67% | Specialist: 38%
        Method Actor: 96% | Storyteller: 83% | Casual Gamer: 13%

Ich weiss, dass Sie glauben, Sie verstünden, was ich geschrieben habe; aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie begreifen, dass das, was Sie gelesen haben, nicht das ist, was ich meine.

Offline Case

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 729
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Re: Delta Green
« Antwort #327 am: 7.01.2019 | 21:49 »
Also die Insel war irgendwo im nirgendwo. Und nicht zwingend in Vietnam, ich würde eher sagen Thailand oder Kambodscha.

Die Bombe hat "das Programm" natürlich dort platziert, weil es von der Operation Wind bekommen hat. Ich hatte die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass "Vater und Mutter" das Geschenk noch mitnehmen oder aber die Agenten das Ding "im Loch" platzieren wollten. Stattdessen haben sie es am Strand gezündet, quasi neben der Hauptkampfzone. Durch den Stum und den Orkan war das dann alles verwüstet. Die Gruppe hatte den Zünder auf 60 Minuten gestellt und sich heroisch im Dschungel "bereit gehalten". Bis zum nächsten Morgen.

Das mit den Tiefen Wesen war wie gesagt etwas ambivalent. Sie haben nur die aus dem Weg geräumt, die ihnen den Weg versperrten. Ansonsten war es eben das Chaos einer Schlacht. Und das wiederum eröffnete auch einigermaßen gute Gelegenheiten zur Flucht.

Sprich, da waren ja ca. 120-200 Tiefe Wesen inklusive Waffen und dann kamen ca. 10 Hubschrauber inklusive Kill Teams. Da fällt man als Haifisch-Smoking tragender Bräutigam nicht so auf. :)

Offline Ham's the R

  • Moderator
  • Mythos
  • ********
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 8.611
  • Username: Der Läuterer
Re: Delta Green
« Antwort #328 am: 7.01.2019 | 22:12 »
Ich empfinde es immer wieder als absolut genial und keineswegs überraschend, was man so, als phantasiebegabter SL, aus derartig kurzen Shotgun Szenarien herausholen kann.

Und wieder einmal ein Beispiel für meine These, dass nicht alles bis ins kleinste Detail ausgearbeitet und über 500+ Seiten aufbereitet werden muss, um zu funktionieren.

Und dann ist das auch noch für umme im Netz.

Allerdings sehen 1-2 ausgedruckte Text Seiten in der Vitrine echt bek(n)ackt aus.
Power Gamer: 38% | Butt-Kicker: 8% | Tactician: 67% | Specialist: 38%
        Method Actor: 96% | Storyteller: 83% | Casual Gamer: 13%

Ich weiss, dass Sie glauben, Sie verstünden, was ich geschrieben habe; aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie begreifen, dass das, was Sie gelesen haben, nicht das ist, was ich meine.

Offline Case

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 729
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Re: Delta Green
« Antwort #329 am: 7.01.2019 | 22:36 »
Ich werde demnächst noch meine Eindrücke zu
- First Hand Accounts (http://fairfieldproject.wikidot.com/first-hand-accounts)
- A Soft White Damn (https://docs.google.com/document/d/1XyRsPgxHdoiVLfIAs0-DYhnasc4TmecNx8zGNoNb_Js/edit#)
- Operation STOP REPO (http://fairfieldproject.wikidot.com/operation-stop-repo)
schildern. Die sind ebenfalls wirklich, wirklich großartig.

Offline Ham's the R

  • Moderator
  • Mythos
  • ********
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 8.611
  • Username: Der Läuterer
Re: Delta Green
« Antwort #330 am: 7.01.2019 | 22:51 »
Da bin ich mal wieder sehr gespannt, was Du da gezaubert hast.

Gute Arbeit und weiter so. Das Lesen macht echt Laune.
Power Gamer: 38% | Butt-Kicker: 8% | Tactician: 67% | Specialist: 38%
        Method Actor: 96% | Storyteller: 83% | Casual Gamer: 13%

Ich weiss, dass Sie glauben, Sie verstünden, was ich geschrieben habe; aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie begreifen, dass das, was Sie gelesen haben, nicht das ist, was ich meine.


Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.260
  • Username: KhornedBeef
Re: Delta Green
« Antwort #332 am: 14.01.2019 | 16:28 »
Danke!
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Case

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 729
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Re: Delta Green
« Antwort #333 am: 17.01.2019 | 20:52 »

Offline Case

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 729
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Re: Delta Green
« Antwort #334 am: 18.01.2019 | 21:33 »
Weiter geht es mit Operation STOP REPO (Shotgun 2. Platz aus 2017):
https://www.chaotisch-neutral.de/blog/operation-stop-repo-meta


Offline Tom

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
  • Beiträge: 2.373
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tom
    • Toms Portfolio der rollenspielerischen Aktivitäten
Re: Delta Green
« Antwort #336 am: 24.03.2019 | 19:36 »
Oh aus der Zukunft. Mai 2019. ;)
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"  
-Robin D. Laws

Offline Case

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 729
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Re: Delta Green
« Antwort #337 am: 24.03.2019 | 19:55 »
Die Ythianer wieder ...

Offline Crenshaw

  • Experienced
  • ***
  • "Sie erhalten jetzt eine Robotomie"
  • Beiträge: 495
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crenshaw
The Fall of Delta Green - The Handler's Guide
« Antwort #338 am: 8.07.2019 | 17:38 »
Werte Cthultisten-Mitforisten,

hat schon jemand Erfahrungswerte mit dem neuen Buch für Delta Green

Handler's Guide

und kann etwas dazu sagen? Ich hätte schon große Lust drauf, zumal die englischsprachigen Rezis dafür ziemlich gut ausfallen. Ich stehe auf RPG-Bücher, die mit Fluff anstattt Crunch aufwarten und gerade dafür ist DG ja bestens bekannt.
« Letzte Änderung: 8.07.2019 | 17:51 von Crenshaw »
"These NO-NONSENSE solutions of yours just don't hold water in a complex world of dimension gates, flying cyber-apes and time travel."

Offline CiNeMaNcEr

  • Hero
  • *****
  • Filme, Serien, Anime, RPG
  • Beiträge: 1.365
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: The Fall of Delta Green - The Handler's Guide
« Antwort #339 am: 8.07.2019 | 19:30 »
Werte Cthultisten-Mitforisten,

hat schon jemand Erfahrungswerte mit dem neuen Buch für Delta Green

Handler's Guide

und kann etwas dazu sagen? Ich hätte schon große Lust drauf, zumal die englischsprachigen Rezis dafür ziemlich gut ausfallen. Ich stehe auf RPG-Bücher, die mit Fluff anstattt Crunch aufwarten und gerade dafür ist DG ja bestens bekannt.

Gelesen, geliked, geschwärmt...aber noch nicht im Spieleinsatz gehabt. Optik ist ansprechend, die Aufbereitung sehr gut und eine ganze Menge Background Story. Etwas zu sehr aufgeblasen und es hätte bei weitem nicht so viele Seiten gebraucht. Als Arc Dream Fan Boy kann ich sonst nichts weiteres "schlechtes" dazu sagen.

Die Review trifft es überwiegend
https://www.rpg.net/reviews/archive/17/17784.phtml

- Leitet: (Pausiert) Cthulhu-Western Kampange Shadows Over Stillwater, Oneshots (Unknown Armies, Cthulhu of Cthulhu/NEMESIS, Over The Edge).
- Obsession: Kingdom Death:Monster.


Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.380
  • Username: Tegres
Re: Delta Green
« Antwort #341 am: 18.07.2019 | 10:23 »
Man muss aber dazu sagen, dass Uber-Taxis sehr pünktlich sind und auch einen auch nachts an die abgelegensten Orte bringen. ;)  ;D

Ich kann vielleicht folgendes ergänzen: Lernen durch Schmerzen funktioniert, wenn man sich die Schmerzen selbst zufügt. (Daher war meine erste Delta-Green-Runde auf der AnRUFung zwar stellenweise frustrierend, aber auch sehr lehrreich [und insgesamt ja auch sehr spaßig, wobei das eher aus unserem Dilettantismus herrührte].) Ich denke, ich werde Delta Green nie mehr so spielen, wie in der ersten Runde.
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Für mich ist Cthulhu eher Ghostbusters meets Akte X in den 1920ern  ;D

Hier nur noch sonntags unterwegs. PNs lese ich auch an anderen Tagen.

Offline Case

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 729
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Re: Delta Green
« Antwort #342 am: 18.07.2019 | 10:44 »
Vorweg: Jede Gruppe definiert ihren eigenen Stil - das ist auch völlig in Ordnung.

Und viele witzige Situationen rühren auch gerade aus dem Dilettantismus aller am Tisch, da (vermutlich) niemand mit echtem Geheimdiensthintergrund am Tisch sitzt. Im Kern geht es mir bei dem Artikel aber um die grundsätzliche Haltung am Tisch und nicht um Fingerpointing. Ich bin jedoch davon überzeugt, dass mit einer Prise aus den Axiomen die Szenarien besser werden. Es ist ein Unterschied, ob man ein CoC-Abenteuer spielt oder eben Delta Green.

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.380
  • Username: Tegres
Re: Delta Green
« Antwort #343 am: 18.07.2019 | 10:49 »
Das stimmt. Ich habe mir die Axiome jetzt durchgelesen und ich finde, sie machen direkt Stimmung. Falls ich nächstes Jahr dazu komme, eine Delta-Green-Runde zu leiten (man merkt, ich habe Blut geleckt), würde ich auf sie pochen und am besten den Spielern als permanentes Handout zur Verfügung stellen.
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Für mich ist Cthulhu eher Ghostbusters meets Akte X in den 1920ern  ;D

Hier nur noch sonntags unterwegs. PNs lese ich auch an anderen Tagen.

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.260
  • Username: KhornedBeef
Re: Delta Green
« Antwort #344 am: 18.07.2019 | 12:22 »
Wenn die Spieler das alles konsequent machen würden hätte das bei uns wohl den Effekt, dass sie noch ewiger herumplanen, was sie machen können, und ich mir mehr einfallen lassen muss, um die bösen Jungs in ihrem Rückspiegel auftauchen zu lassen  ::) natürlich arbeite ich trotzdem daran. Alles für den Grusel, alles für den Club!
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Mondsänger

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 367
  • Username: Mondsänger
Re: Delta Green
« Antwort #345 am: 19.07.2019 | 10:38 »
Ich habe mir gerade den Rant durchgelesen und möchte ein paar Punkte anmerken. Vorab: Ich bin kein erfahrener Delta Green Spieler oder Leiter. Meine Erfahrungen beschränken sich auf zwei gespielte und eine geleitete Runde. Man muss meine Meinung also wahrscheinlich "with a grain of salt" nehmen.

Zu

"Googelt man daher den Zielort oder die Zielperson mit seinem private Handy?"  - Warum nicht? Bei Millionen von Suchanfragen am Tag sollte eine Suche mMn im elektronischen Hintergrundrauschen untergehen. Wenn dein Gegner nicht gerade die Betreiber der Suchmaschine sind, dann wüsste ich nicht, wieso solche Recherchen nicht durchgeführt werden sollten. Aber vielleicht verstehe ich da was nicht.

Den Rest kann ich nachvollziehen. Das macht schon Sinn ;-) 
Hans Hermann Lohenstein
Professor für Historische Wissenschaften, 55
Charakter für das Tanelorn-Forenspiel Spawn of Azathoth

Offline Case

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 729
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Re: Delta Green
« Antwort #346 am: 19.07.2019 | 15:51 »
Die Five Eyes fahren nachweislich einen Full Take an den großen Internetknoten. Die NSA wird bei Google eine VIP Lounge betreiben. Das Programm wird analog zu PRISM eigene Filter haben oder die Projekte der NSA, CIA und des FBI infiltriert haben.

Die Stichwortsuche nach Orten, Personen oder Zusammenhängen sollte einen Alarm auslösen, wenn DG von OPSEC überzeugt ist. Alleine schon, um mögliche Löcher in den eigenen Reihen zu erkennen und Maßnahmen einzuleiten.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/PRISM

So würde ich es jedenfalls erklären. :)

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.260
  • Username: KhornedBeef
Re: Delta Green
« Antwort #347 am: 19.07.2019 | 16:13 »
Schon hässlich, dass man für sein hyperparanoides Agentenrollenspiel die digitale Überwachung geringer als real halten muss, um vernünftig spielen zu können
Die Infiltration durch das Programm (und Umleitung von Intel) ist natürlich eleganter, aber keine Option für die Group.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Case

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 729
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Re: Delta Green
« Antwort #348 am: 10.08.2019 | 15:05 »
Für geneigte Spotify-Nutzer etwas Ambient-Musik/Instrumental-Musik:

Delta Green // Ambient // Club Apocalypse 1st Floor
https://open.spotify.com/playlist/6nLsc6vnDZIey2kNmJlULt?si=VZpQZHzvSSaEc8RhsiRCVQ

Delta Green // Action // Combat // Club Apocalypse 2nd Floor
https://open.spotify.com/playlist/7uE1HbOWAILcNeQR9xnFKW?si=Ho-TOXqySE2uuWnl5N3jyQ

Offline Mondsänger

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 367
  • Username: Mondsänger
Re: Delta Green
« Antwort #349 am: 12.08.2019 | 13:03 »
Beide Playlists mal direkt abonniert :-)
Hans Hermann Lohenstein
Professor für Historische Wissenschaften, 55
Charakter für das Tanelorn-Forenspiel Spawn of Azathoth