Autor Thema: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback  (Gelesen 207313 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.028
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1725 am: 30.10.2014 | 13:42 »
Ich mag die aktive Parade auch, inzwischen. In der ersten Spielrunde kann es vorkommen, dass sie zu häufig eingesetzt wird, aber sobald die Spieler merken, wie weit sie das zurückwirft, wird es zu einer sehr taktischen Angelegenheit.

Was Umreißen angeht, teile ich deine Einschätzung, und zwar auch in der Praxis. Gerade, weil es eine Fähigkeit ist, die ziemlich viele (vor allem tierische) Gegner haben - etwa die ersten vier Wölfe in "Nacht der Toten". Sehr nervig. Man gewöhnt sich sicherlich dran, aber ich habe diesen Punkt noch nicht erreicht, vor allem weil so viele Werte involviert sind.
Bei Entwaffnen find ich es etwas weniger problematisch, weil es seltener vorkommt und ikonischer ist.

Die Zustände haben aber tatsächlich viel Einfluss auf den Kampf!

Offline JS

  • Titan
  • *********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 12.055
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1726 am: 30.10.2014 | 15:25 »
Jepp, die Zustände sind ein wichtiges Element und mit einem Schmierzettel ganz unproblematisch zu verwalten.
Die aktive Abwehr gefällt uns zwar, aber gerade als Magier kann sie schon frustrieren, wenn aus einem Erfolg plötzlich durch die aktive Abwehr ein Mißerfolg wird mit entsprechenden Fokusabzügen ohne Zaubereffekt.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 9.235
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1727 am: 30.10.2014 | 15:30 »

Die aktive Abwehr gefällt uns zwar, aber gerade als Magier kann sie schon frustrieren, wenn aus einem Erfolg plötzlich durch die aktive Abwehr ein Mißerfolg wird mit entsprechenden Fokusabzügen ohne Zaubereffekt.

Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, die aktive Abwehr bei den NSC nur für wirklich wichtige Gegner zu verwenden? Vom Gefühl her würde ich das SL wohl so handhaben (irgendein Rattling macht halt einfach keine aktive Abwehr, auch, wenn das gerade sinnvoll sein könnte). Oder würde das die Chancen zu stark zu Gunsten der SC verschieben?
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Skasi

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 405
  • Username: Skasi
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1728 am: 30.10.2014 | 15:43 »
Eine Sonderbehandlung für Dulli-NSC ist m.E. nicht nötig.
Immerhin werden nicht die ursprünglichen Zauberkosten-Punkte erschöpft/ kanalisiert/ verzehrt, sondern soviele Punkte erschöpft wie man negative Erfolgsgrade hatte. Und wenn die Aktive Abwehr das Zünglein an der Waage war, dann sollte dieser Wert recht niedrig sein.
Außerdem könnten die Spieler ja auch mal den ein oder anderen Splitterpunkt ausgeben (+3 auf Probe), wenn es so knapp ist und ihnen das Gelingen wichtig erscheint ;)
Und noch ein 'außerdem': Die Aktive Abwehr schiebt einen auf der Tickleiste unbarmherzig nach vorne. Das kann man auch nicht beliebig oft machen (oder man nimmt in Kauf, daß der Gegner häufiger dran ist)...

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.984
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1729 am: 30.10.2014 | 15:46 »
Und noch ein 'außerdem': Die Aktive Abwehr schiebt einen auf der Tickleiste unbarmherzig nach vorne. Das kann man auch nicht beliebig oft machen (oder man nimmt in Kauf, daß der Gegner häufiger dran ist)...

Japp, haben meine Spieler letzte Woche auch auf die harte Tour gelernt: An zuviel aktiver Abwehr kann man sterben! 8]
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Das Horn von Hur'Adhaar (Savage Worlds - Eberron)
The Wild Beyond the Witchlight (Savage Worlds - Prismeer)
In Vorbereitung: -

Offline JS

  • Titan
  • *********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 12.055
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1730 am: 30.10.2014 | 15:53 »
Eben. Und es macht trotz gelegentlichen Frustes auch wiederum Spaß, wenn man sich als Spieler nicht zu sehr auf seine Würfeleien verlassen kann, sondern eben auch mal ein Rattling "No way!" zur versuchten Beherrschung schreit, während er dem Hacketod gleichzeitig auf der Tickleiste vor die Axt läuft.
:)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.757
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1731 am: 30.10.2014 | 15:55 »
Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, die aktive Abwehr bei den NSC nur für wirklich wichtige Gegner zu verwenden? Vom Gefühl her würde ich das SL wohl so handhaben (irgendein Rattling macht halt einfach keine aktive Abwehr, auch, wenn das gerade sinnvoll sein könnte). Oder würde das die Chancen zu stark zu Gunsten der SC verschieben?

Gegner haben das Merkmal Taktiker. Das erlaubt ihnen Risikowürfe und ich glaube auch Paraden. Da bin ich mir nicht sicher, habe die Regeln jetzt nicht zur Hand.  Im Zweifelsfall kannst Du es da natürlich dran fest machen.

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 9.235
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1732 am: 30.10.2014 | 16:00 »
Gegner haben das Merkmal Taktiker. Das erlaubt ihnen Risikowürfe und ich glaube auch Paraden. Da bin ich mir nicht sicher, habe die Regeln jetzt nicht zur Hand.  Im Zweifelsfall kannst Du es da natürlich dran fest machen.

Das mit dem Taktiker habe ich gestern gelesen (habe schon mal in den Monster-Teil vorgespickt, weil ich so gerne Monsterbeschreibungen lese ...) - ich glaube aber, da steht aber nur was von Sicherheits- und Risikowürfen - S. 266. Aktive Abwehr scheinen RAW alle zu können.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Iona

  • The Amazing Grace
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.334
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Iona
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1733 am: 30.10.2014 | 16:03 »
Gegner haben das Merkmal Taktiker. Das erlaubt ihnen Risikowürfe und ich glaube auch Paraden. Da bin ich mir nicht sicher, habe die Regeln jetzt nicht zur Hand.  Im Zweifelsfall kannst Du es da natürlich dran fest machen.

Taktiker ermöglicht einem Gegner bzw. Monster nur, ebenfalls wie die SCs Sicherheits- oder Risiko-Würfe zu machen. Die aktive Abwehr ist laut Regelwerk von diesem Merkmal unbeeinflusst. :)
Aber wenn man Kämpfe abkürzen will finde ich es durchaus sinnvoll, es an diesem Merkmal festzumachen, ob ein Gegner zu einer aktiven Abwehr in der Lage ist oder nicht.
"If the legends are anything to go by, being a hero doesn't mean being perfect. Being a hero means overcoming imperfections to do good anyway." Lindsay Buroker - The Emporers Edge

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 9.235
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1734 am: 30.10.2014 | 16:05 »
Aber wenn man Kämpfe abkürzen will finde ich es durchaus sinnvoll, es an diesem Merkmal festzumachen, ob ein Gegner zu einer aktiven Abwehr in der Lage ist oder nicht.

Klingt für mich auch nach einem guten Ansatz - wichtig finde ich bei so was ja immer, dass klar ist, ob ein Gegner so etwas nun kann oder nicht, damit man als SL nicht in Versuchung gerät, dass dann an irgendeinem Punkt doch aus dem Hut zu zaubern, obwohl man es mit den Spielern anders abgesprochen hat.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.843
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1735 am: 30.10.2014 | 19:47 »
Ich habe es schon beim ähnlichen Earthdawn spontan entschieden, ob ein NSC die Parade nutzt oder nicht. Je nachdem ob der mögliche Vorteil den Nachteil ausgleicht oder nicht. Eine pauschale Regelung benutze ich nicht.
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 9.235
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1736 am: 31.10.2014 | 10:04 »
Ich habe es schon beim ähnlichen Earthdawn spontan entschieden, ob ein NSC die Parade nutzt oder nicht. Je nachdem ob der mögliche Vorteil den Nachteil ausgleicht oder nicht. Eine pauschale Regelung benutze ich nicht.

Das ist ja was anderes - es ging mir um die Frage, ob ich entscheiden würde, dass gewisse Gegner prinzipiell nicht aktiv parieren, um den Kampfablauf zu vereinfachen. Dass diejenigen, die es können, deshalb noch lange nicht automatisch aktiv parieren müssen (sondern es nur dann tun, wenn es sinnvoll ist) versteht sich ja von selbst.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline JS

  • Titan
  • *********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 12.055
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1737 am: 31.10.2014 | 10:24 »
Das sollte doch der Kampfablauf bestimmen. Zieht er sich, hören die Dullies mit aktiver Abwehr auf und werden eben aggressiver; ist er spannend, bleibt die aktive Abwehr.
Das macht die Kämpfe auch für die SC unberechenbarer, so daß das ermüdende d20/Pathfinder-Gefühl nicht unbedingt aufkommt ("Ach, der Goblin trifft mich sowieso nicht, dafür treffe ich immer und mache ihn mit einem Schlag platt.").
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 9.235
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1738 am: 31.10.2014 | 10:36 »
Das sollte doch der Kampfablauf bestimmen. Zieht er sich, hören die Dullies mit aktiver Abwehr auf und werden eben aggressiver; ist er spannend, bleibt die aktive Abwehr.
Das macht die Kämpfe auch für die SC unberechenbarer, so daß das ermüdende d20/Pathfinder-Gefühl nicht unbedingt aufkommt ("Ach, der Goblin trifft mich sowieso nicht, dafür treffe ich immer und mache ihn mit einem Schlag platt.").

Da geht es aber um eine ganz andere Entscheidung - ich bin eben ein großer Freund davon, die Gegner der SC im Kampf weniger komplex und auch etwas berechenbarer agieren zu lassen. Im offiziellen Regelwerk gibt es in diese Richtung ja beispielsweise das mit dem Taktiker, also die Regel dass explizit nur bestimmte Wesen Sicherheits- und Risikowüre verwenden dürfen. Ich würde so was vom Gefühl her eben auch auf die aktive Abwehr ausdehnen - um den Kampfverlauf zu beschleunigen und ja, auch, um die Gegner für die SC berechenbarer zu machen. Gerade bei so Popel-Gegners, wo ich ein "der trifft mich ja eh nicht, dafür mache ich ihn mit einem Schlag platt" weniger ermüdend finde als ein "Der trifft mich ja eh nicht, dafür treffe ich ihn - ups, doch nicht, aktive Abwehr! - na ja, dann trifft er mich jetzt wieder nicht und ich mache ihn nächste Runde platt ..."

Klar kann man das auch in jedem Kampf nach Gefühl machen; mein Gefühl sagt mir aber, dass ich die aktive Abwehr für Dulli-Gegner prinzipiell weglassen (in meinen beiden Schnellstarter-Testspielen habe ich das auch tatsächlich so gemacht, ohne viel darüber nachzudenken) und nur bei wirklich denkwürdigen Gegnern anwenden würde. Und weil ich Regelverbindlichkeit toll finde, würde ich das mit meiner Gruppe auch entsprechend abklären und ihnen vermitteln, dass sie damit rechnen dürfen, Dulli-Gegner auch wirklich getroffen zu haben, wenn sie deren Verteidigung überwinden.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1739 am: 31.10.2014 | 10:41 »
Da geht es aber um eine ganz andere Entscheidung - ich bin eben ein großer Freund davon, die Gegner der SC im Kampf weniger komplex und auch etwas berechenbarer agieren zu lassen. Im offiziellen Regelwerk gibt es in diese Richtung ja beispielsweise das mit dem Taktiker, also die Regel dass explizit nur bestimmte Wesen Sicherheits- und Risikowüre verwenden dürfen. Ich würde so was vom Gefühl her eben auch auf die aktive Abwehr ausdehnen - um den Kampfverlauf zu beschleunigen und ja, auch, um die Gegner für die SC berechenbarer zu machen. Gerade bei so Popel-Gegners, wo ich ein "der trifft mich ja eh nicht, dafür mache ich ihn mit einem Schlag platt" weniger ermüdend finde als ein "Der trifft mich ja eh nicht, dafür treffe ich ihn - ups, doch nicht, aktive Abwehr! - na ja, dann trifft er mich jetzt wieder nicht und ich mache ihn nächste Runde platt ..."

Klar kann man das auch in jedem Kampf nach Gefühl machen; mein Gefühl sagt mir aber, dass ich die aktive Abwehr für Dulli-Gegner prinzipiell weglassen (in meinen beiden Schnellstarter-Testspielen habe ich das auch tatsächlich so gemacht, ohne viel darüber nachzudenken) und nur bei wirklich denkwürdigen Gegnern anwenden würde. Und weil ich Regelverbindlichkeit toll finde, würde ich das mit meiner Gruppe auch entsprechend abklären und ihnen vermitteln, dass sie damit rechnen dürfen, Dulli-Gegner auch wirklich getroffen zu haben, wenn sie deren Verteidigung überwinden.

Naja, da sorgst du aber dann einfach zu einer Verschiebung in den genutzten Waffen. Entscheidungen, wie etwa eine etwas leichtere, dafür schnellere Waffe zu nutzen um öfters "hinterher harken" zu können wenn es den Gegner in der Tickliste durch Aktive Abwehr vorschiebt, oder ob man das Risiko eingehen soll und ein langsames Gerät nutzt, werden dann hinfällig.
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 9.235
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1740 am: 31.10.2014 | 10:48 »
Naja, da sorgst du aber dann einfach zu einer Verschiebung in den genutzten Waffen. Entscheidungen, wie etwa eine etwas leichtere, dafür schnellere Waffe zu nutzen um öfters "hinterher harken" zu können wenn es den Gegner in der Tickliste durch Aktive Abwehr vorschiebt, oder ob man das Risiko eingehen soll und ein langsames Gerät nutzt, werden dann hinfällig.

Genau aus solchen Gründen würde ich ja dazu neigen, bei solchen Hausregeln für Klarheit zu sorgen - die Rattlingen können halt nicht mal aktiv abwehren und mal nicht, sondern sie können es bei mir ganz prinzipiell oder sie können es nicht. Damit die SC auch ihre Strategie danach ausrichten können.
Ob das sinnvoll ist, ist noch mal eine andere Frage. Mir geht es hier erst mal darum, dass es einen wichtigen Unterschied gibt zwischen "Bei mir verwenden Dulli-Gegner keine aktive Abwehr" und "bei mir verwenden Dulli-Gegner nur aktive Abwehr, wenn ich finde, dass das gerade den Kampf spannender macht". Im ersteren Fall ist es nicht okay, wenn die Dulli-Gegner dann plötzlich doch AA verwenden, genau, wie es nach RAW nicht okay ist, wenn ein Nicht-Taktiker plötzlich einen Risikowurf einsetzt.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.984
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1741 am: 31.10.2014 | 11:10 »
Ist denn das Thema in der Praxis überhaupt so gravierend? Ein echter Luschen-Gegner mit niedrigem Waffen- und Akrobatikwert reißt doch mit seiner aktiven Parade eh nicht viel. Er erhöht seine VTD je nach Würfelglück um ein paar Pünktchen, und dafür kommt er nicht mehr zum Angreifen. Nützt den SC wahrscheinlich mehr, als es ihnen schadet. Wenn ich einen Gegner habe, bei dem die aktive Abwehr echt dazu führt, dass die SC ihn nicht mehr treffen, dann ist es vermutlich gerade kein Luschen-Gegner ;).

(Und ich habe Splittermond jetzt ohnehin nicht so verstanden, dass es Sinn der Sache ist, typische "Minions" wie z.B. Söldner oder Wölfe im Dutzend billiger weghauen zu können. Wenn man das will, muss man das vermutlich eh verhausregeln.)
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Das Horn von Hur'Adhaar (Savage Worlds - Eberron)
The Wild Beyond the Witchlight (Savage Worlds - Prismeer)
In Vorbereitung: -

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 9.235
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1742 am: 31.10.2014 | 11:13 »
Ist denn das Thema in der Praxis überhaupt so gravierend? Ein echter Luschen-Gegner mit niedrigem Waffen- und Akrobatikwert reißt doch mit seiner aktiven Parade eh nicht viel. Er erhöht seine VTD je nach Würfelglück um ein paar Pünktchen, und dafür kommt er nicht mehr zum Angreifen. Nützt den SC wahrscheinlich mehr, als es ihnen schadet. Wenn ich einen Gegner habe, bei dem die aktive Abwehr echt dazu führt, dass die SC ihn nicht mehr treffen, dann ist es vermutlich gerade kein Luschen-Gegner ;).

Da hast du wahrscheinlich recht. Ich bin halt gerade mitten in der Regellektüre, und da beschäftigen mich solche Details ...
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline JS

  • Titan
  • *********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 12.055
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1743 am: 31.10.2014 | 11:17 »
Ja, Splimo ist kein Massenmetzelsystem, und das gefällt uns gut. Die aktive Abwehr ist übrigens für "uns" Magier viel ärgerlicher als für die Hacker, weil es da oft genug auf jeden Punkt ankommt.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 9.235
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1744 am: 31.10.2014 | 18:47 »
Gerade bei den Fertigkeiten, bin jetzt mal von der Alchemie ins Gegenstandsbastel-Kapitel gesprungen, um zu verstehen, wie das genau läuft mit dem Tränkebrauen. Wenn ich es richtig verstanden habe, bin ich schwer beeindruckt: Haben die es jetzt tatsächlich hingekriegt, ein Tränkebrausystem zu erschaffen, bei dem sich weder alles auf Lebenspunkte und Heiltränke reduziert noch man ellenlange Listen mit verschiedenen Kräutern/Mitteln bekommt, die gegen verschiedene Wehwehchen helfen - sondern eines, in dem es möglich und praktikabel ist, dass der fähige Alchemist der Gruppe das benötigte Heilmittel gegen eine Krankheit (Siechtum 1 oder 2) einfach mal innerhalb von 1-2 Tagen zusammenbraut? In der ein Alchemist das Wirkungsspektrum seines Gebräus sogar selbst festlegt? Und das alles noch ziemlich einfach auf zwei Seiten beschrieben?
Das finde ich ziemlich großartig, könnte mich glatt dazu verleiten, meiner Gnomen-Schattenklinge noch ein paar Punkte auf Alchemie rüberzuschieben ...
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.028
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1745 am: 31.10.2014 | 18:56 »
Jo, der ganze Crafting-Kram war auch meine positivste Überraschung an SpliMo.

Ich kann es gar nicht oft genug erwähnen: Man kann sich einen fancy Hut machen, der wirklich was bringt, ohne magisch zu sein. Wow.

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 9.235
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1746 am: 31.10.2014 | 19:01 »
Jo, der ganze Crafting-Kram war auch meine positivste Überraschung an SpliMo.

Ich kann es gar nicht oft genug erwähnen: Man kann sich einen fancy Hut machen, der wirklich was bringt, ohne magisch zu sein. Wow.

Tolle Sache. Das hatte ich in deiner Rezension ein bisschen überlesen, weil der Crafting-Teil mich bisher noch bei keinem Rollenspiel gereizt hat (so es ihn denn überhaupt gibt) - Ars Magica kam da noch am nächsten ran, aber auch da fand ich es etwas zu frickelig ... aber jetzt, wo ich die Regeln selber lese, wird mir klar, was daran so gelungen ist.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline JS

  • Titan
  • *********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 12.055
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1747 am: 31.10.2014 | 20:23 »
Es ist ja nicht nur der Handwerksteil, der erfrischend effektiv ist, sondern u.a. auch das Reisesystem und die Möglichkeiten zur gegenseitigen Unterstützung. Wir haben das erste Mal seit Ewigkeiten wieder Spaß an Überlandreisen mit all ihren Begebenheiten und arbeiten bei vielen Proben eifrig zusammen.
« Letzte Änderung: 31.10.2014 | 20:36 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 9.235
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1748 am: 31.10.2014 | 20:35 »
Es ist ja nicht nur der Handwerksteil, der erfrischend effektiv ist, sondern u.a. auch das Reisesystem und die Möglichkeiten zur gegenseitigen Unterstützung. Wir haben das erste Mal seit Ewigkeiten wieder Spaß an Überlandreisen mit all ihren Begebenheiten.

In dem Bereich Reisen bin ich ja immer noch neugierig, ob Splittermond gegen The One Ring anstinken kann, das für mich eine echte Offenbarung war. Aber immer eins nach dem andern ...
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.843
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #1749 am: 1.11.2014 | 00:41 »
Noch mal zur aktiven Abwehr: Wenn du es so machen willst, mache es doch so und gut. Aber erwarte zumindest von mir keinen Applaus dafür :-D
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.