Autor Thema: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback  (Gelesen 202810 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gorilla

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.918
  • Username: Gorilla
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #775 am: 11.05.2013 | 13:08 »
Selbst wenn er den Wunsch äußern würde, darf er das ja.
Und ich glaube, damit steht er nicht alleine. Ich säße da jedenfalls mit ihm Boot.

Shadom

  • Gast
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #776 am: 11.05.2013 | 13:12 »
Ich denke jeder der sich für Splittermond interessiert würde gerne seine Vorstellungen durchsetzen.
Mir geht es ja auch so (deswegen kommt ja morgen mein anderer Artikel dazu).

Das sehe ich auch nicht als etwas schlimmes.
Wichtiger ist es meiner Meinung nach das eben wie die meisten hier aus einer konstruktiven Position heraus zu machen und nicht einfach "Bäääh schlecht!! Ich find euch alle doof" zu sagen und damit keinem zu helfen sondern nur zu nerven.

Wenn dann schlussendlich etwas rauskommt, dass logischerweise nicht alle perfekt finden, dann ist das ja aber auch in Ordnung. Man muss ja nicht alles spielen und mit anderen "schlechten" Entscheidungen freundet man sich vielleicht nach ein paar Sitzungen doch noch an.

Offline Fëanor

  • Adventurer
  • ****
  • Grösster der Eldar
  • Beiträge: 786
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feanor
    • SF&F Rezensionen
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #777 am: 11.05.2013 | 14:15 »
Man muss ja nicht alles spielen und mit anderen "schlechten" Entscheidungen freundet man sich vielleicht nach ein paar Sitzungen doch noch an.

QFT!

Das erinnert mich an mein erstes Durchlesen von Spirit of the Century...ich dachte "So ein sch.... Spiel" ... nach den ersten beiden Sitzungen fand ich es "das Beste seit geschnittenem Brot"  ~;D
I'm trapped in Darkness
Still I reach out for the Stars

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.977
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #778 am: 11.05.2013 | 14:22 »
Um mal auf die Rückmeldungen hier einzugehen:

Es ist eine frühe Betaphase wurde mir von Thomas gesagt. Er hat ausdrücklich geschrieben, dass sich noch einiges ändern
Wann sind die RPC  und die SPiel Essen ?
Die Zeit ist zu kurz IMHO
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline Gorilla

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.918
  • Username: Gorilla
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #779 am: 11.05.2013 | 15:18 »
Ich denke auch, dass sich da nicht mehr viel ändern wird.
Zumindest nicht nach RPC und Essen.

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.608
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #780 am: 11.05.2013 | 15:22 »
Wann sind die RPC  und die SPiel Essen ?
Die Zeit ist zu kurz IMHO

RPC:
01 Juni 2013, Samstag     10.00 Uhr bis 20.00 Uhr
02 Juni 2013, Sonntag     10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Spiel:
24. bis 27. Oktober 2013

Online LordBorsti

  • Hero
  • *****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 1.077
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #781 am: 11.05.2013 | 15:23 »
RPC 2013: 1. und 2. Juni
Spiel 2013: 24. bis 27. Oktober

Wenn zur RPC ein Preview kommt (und hoffentlich ein offener oder "halboffener" Betatest) wären die Monate Juni, Juli, August, und evtl. September zum Testen verfügbar. 3 Monate wären schonmal besser als nix.

Andere mir bekannte Betatests:

Dresden Files: Meines Wissens ca. 6 Monate vom Erscheinen des Vorbesteller Pdfs bis zur Printausgabe
FATE Core: Anfang Dezember mit dem ersten Preview bis jetzt Mai
Star Wars Edge of the Empire: August 2012 bis Anfang 2013

Alle ca. 1/2 Jahr für Modifikationen und Weiterentwicklungen bereits etablierte Systeme (FATE und Warhammer).

Ein neues Regelwerk mit 3 Monaten Betatest rauszuhauen halte ich für ambitioniert.
Ein neues Regelwerk ohne einen wenigstens halboffenen Betatest (zum Beispiel für Vorbesteller) rauszubringen ist für mich grob fahrlässig.
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Offline Gorilla

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.918
  • Username: Gorilla
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #782 am: 11.05.2013 | 16:36 »
Ein neues Regelwerk mit 3 Monaten Betatest rauszuhauen halte ich für ambitioniert.
Ein neues Regelwerk ohne einen wenigstens halboffenen Betatest (zum Beispiel für Vorbesteller) rauszubringen ist für mich grob fahrlässig.

Das sehe ich sehr ähnlich. Darüber hinaus denke ich, dass hier auch gar nicht wirklich getestet (im eigentlichen Sinn), sondern eher promotet und Korrektur gelesen wird.

Spielbar wird SM sicher werden. Ob es allerdings auch gelingt, viel Liebe zu erzeugen und vor allem in irgendeiner Form die Dominanz von DSA im deutschen Markt zu brechen, bezweifle ich aktuell noch etwas. Aber etwas Hoffnung bleibt und ich wünsche gutes Gelingen.

Online LordBorsti

  • Hero
  • *****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 1.077
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #783 am: 11.05.2013 | 16:51 »
Mit einem offenen/halboffenen Betatest könnte man den "DSA 4 Effekt" verhinden.

Damit meine ich, dass die ersten Auflage der Boxen und Hardcover viele unnötige Fehler und vor allem unklare Regelstellen und Formulierungen drin hatten. Meistens zog das dann seitenlange Errata nach sich.

Die Erstauflagen waren sicherlich spielbar, aber es fehlte der Feinschliff. Ich habe damals bei den Hardcovern immer bis zur 2. erratierten Auflage gewartet, weil ich keinen Bock auf seitenlange Errata hatte.

Wer bei DSA 4 die Erstauflagen gekauft hat, war nix anderes als zahlender Betatester. Die Dinger waren Spielbar (Beta-Version halt) aber hatten noch keinen Feinschliff.

Ohne größeren Playtest/Betatest habe ich bei Splittermond die gleichen sorgen.
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Shadom

  • Gast
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #784 am: 11.05.2013 | 18:10 »
Zu der Beta Geschichte nochmal von "meinem" SL:

Zitat
Der Schnellstarter hat sowieso keine Generierung drin, sondern arbeitet mit Archetypen. Und ist ansonsten halt auch ein ... Schnellstarter ... und ziemlich druckfertig. Wir haben in Bochum dagegen schon mit der Beta des vollen GRW gearbeitet. Da ist allemal noch was machbar. Sicher nicht an so was wie der Zahl der Attribute oder dem grundsätzlichen Würfelmodus, aber schon an etlichen Details.

und dass

Zitat
[...] im Schnellstarter mit Sicherheit auch noch Beta-Elemente drin sind, es ist also nicht nur eine "Light"-Version der bereits festgenagelten Elemente des GRW, sondern Feedback zum Schnellstarter kann durchaus noch Änderungen am GRW bringen.

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #785 am: 11.05.2013 | 18:43 »
Sprich offener Betatest in Form des Schnellstarters?
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Shadom

  • Gast
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #786 am: 11.05.2013 | 19:14 »
Du weißt jetzt was ich weiß :D

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.817
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #787 am: 11.05.2013 | 20:43 »
Ein neues Regelwerk ohne einen wenigstens halboffenen Betatest (zum Beispiel für Vorbesteller) rauszubringen ist für mich grob fahrlässig.

Blödsinn, es ging Jahrzehntelang auch ohne und es hat niemanden gestört.
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Gorilla

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.918
  • Username: Gorilla
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #788 am: 11.05.2013 | 20:48 »
Blödsinn, es ging Jahrzehntelang auch ohne und es hat niemanden gestört.

Sagt wer?
Es hat vielleicht dich nicht gestört, aber ich war jedes einzelne Mal von irgendwelchen Erratas angenervt. Egal welcher Verlag mir Mist verkauft hat.

Offline Kearin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 728
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #789 am: 11.05.2013 | 20:50 »
Man soll ja auch ohne Errata spielen können.

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.817
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #790 am: 11.05.2013 | 21:12 »
Sagt wer?
Es hat vielleicht dich nicht gestört, aber ich war jedes einzelne Mal von irgendwelchen Erratas angenervt. Egal welcher Verlag mir Mist verkauft hat.

Womit dann die Frage auftaucht, was für Errates. An Setzfehlern und ähnliches, was im Druck entsteht, kann auch ein noch so gutes Betatesting nichts ausrichten.

Und wieviele Spiele hatten vor Pathfinder denn ein offenes Betatesting, also vor 2008/9 ?
« Letzte Änderung: 11.05.2013 | 21:14 von Xemides »
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Online LordBorsti

  • Hero
  • *****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 1.077
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #791 am: 11.05.2013 | 21:13 »
Blödsinn, es ging Jahrzehntelang auch ohne und es hat niemanden gestört.

Da würde ich dir sogar zustimmen.

ABER

Die Preise der Regelwerke sind deutlich gestiegen. Die Regelwerke sind länger und komplexer geworden.

Außerdem bin ich selbst da durchaus anspruchsvoller geworden. Warum? Es gibt genug Verlage, die eben aufgrund von ausführlichen Betatests einfach gute Produkte auf den Markt bringen, bei denen grobe Fehler ausgemerzt wurden und die sogar ein der erstauflage schon einen gewissen Feinschliff haben.

Der Rollenspielmarkt ist denke ich auch nicht einfacher geworden. Splittermond will Mainstream sein. Da sitzt DSA und viele Spieler sind mit DSA, wenn man der Umfrage glauben darf, zufrieden. Wenn man da abwerben will, muss man was besser machen als DSA. Produktqualität, Lektorat und Fehlerfreiheit sind da meiner Meinung der einfachste Weg.

Ich wünsche mir ein richtig gutes Splittermond.

Feedback ist denke gewünscht und das gebe ich hier in Form von konstruktiver Kritik.

Letztendlich bin ich im Moment ein bisschen über den knappen Zeitplan besorgt. Bei Der Eine Ring hat der Uhrwerk-Verlag denke ich auch aufgrund eines knappen Zeitplans ein Produkt mit vielen Fehlern in der Erstauflage hingelegt. Ich möchte in der Hinsicht kein Deja Vu.
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.817
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #792 am: 11.05.2013 | 21:20 »
Die Preise der Regelwerke sind deutlich gestiegen. Die Regelwerke sind länger und komplexer geworden.

Naja, gibt auch einfachere Regelwerke, wie SaWo oder FATE. Und mir kommen die Preise im Laden recht stabil vor, sie kosten keine 20 Mark mehr wie zu Anfang, aber 30-40 Euro finde ich normal. Und da ich längere Regelwerke und komplexere mag, und noch lieber gute interesante Settings, zahle ich das gerne auch ohne Betatester zu sein. Dazu fehlt mir eh die Zeit.

Zitat
Produktqualität, Lektorat und Fehlerfreiheit sind da meiner Meinung der einfachste Weg.

Wobei daran Betatests auch nicht ändern können.

Zitat
Ich wünsche mir ein richtig gutes Splittermond.

Da sind wir uns einig.

Feedback ist denke gewünscht und das gebe ich hier in Form von konstruktiver Kritik.

Letztendlich bin ich im Moment ein bisschen über den knappen Zeitplan besorgt. Bei Der Eine Ring hat der Uhrwerk-Verlag denke ich auch aufgrund eines knappen Zeitplans ein Produkt mit vielen Fehlern in der Erstauflage hingelegt. Ich möchte in der Hinsicht kein Deja Vu.
[/quote]
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.145
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #793 am: 11.05.2013 | 21:23 »
@Xemides: (Beta-) Spieletests können Rechtschreibung und Regelfehler durchaus korrigieren und ändern helfen...

Ich hätte mir an Stelle der SM-Redaktion auch mehr Zeit genommen.
Der Veröffentlichungstermin zur Spiel 13 ist salopp gesagt "sportlich",
Ich hätte zum Ende Q3/13 lieber eine offene Beta als PDF gesehen, ohne grosses Layout.
Dann drei Monate Feedback und Playtests bis Jahresende und dann bis zur RPC 14 das System aufbessern und das Layout (das man ja durchaus vorher bereits haben kann) zusammenfügen.
RPC 14 als geplantes Releasdate aber mit der klaren aussage, dass man lieber die Playtests gründlich einfliessen lässt und notfalls zur Spiel 14 arbeitet, als voreilig halbgares Zeug zu servieren...
Eine völlig offene Beta hätte bereits vorauseilend ein klares "Wir machen es anders als DSA" Zeichen gesetzt und nicht wieder das "wir wissen schon, was gut für Euch ist" Bevormundungsgeschäckle in die Verköstigung eingesalzen.
Aber ich bin kein Redakteur!

Im Moment warte ich mal ab, was kommt.
« Letzte Änderung: 11.05.2013 | 21:36 von Boba Fett (away) »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Online LordBorsti

  • Hero
  • *****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 1.077
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #794 am: 11.05.2013 | 21:27 »
Rechtschreibung stört mich nur, wenn sie so gehäuft vorkommt, dass es den Lesefluss stört und das ist mir bisher noch nicht untergekommen.

Betatests helfen unklare Formulierungen, uneinheitliche Regelungen, Widersprüche und dergleichen aufzudecken. Eben Feinschliff.
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.022
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #795 am: 11.05.2013 | 21:28 »
Klar gings früher auch ohne, aber wenn man die Möglichkeit hat, warum nicht? Sie müssen ja keinen WotC abziehen und drei Dutzend Leute full time an sowas setzen. Einfach einen Quickstart oder so rausgeben und die Kritik beobachten.

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.817
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #796 am: 11.05.2013 | 21:30 »
Betatests können Rechtschreibung und Regelfehler durchaus korrigieren und ändern helfen...

Regelfehler okay, Rechtschreibung wenn sie schon da auftauchen. Wenn sie erst später geschehen vor dem Enddruck wohl kaum.

Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.817
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #797 am: 11.05.2013 | 21:32 »
Klar gings früher auch ohne, aber wenn man die Möglichkeit hat, warum nicht? Sie müssen ja keinen WotC abziehen und drei Dutzend Leute full time an sowas setzen. Einfach einen Quickstart oder so rausgeben und die Kritik beobachten.

Klar kann man das, solange es vernünftige Kritik ist. Und wenn Leute halt eine grundsätzliche Ablehnende Haltung zur Regelkomplexität haben, bleibt nur mit den Schultern zu zucken und sagen: Wir als Autoren wollen den Kern so und nicht anders haben.

Betatests können meiner Meinung nach nur den Feinschliff bringen.
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.022
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #798 am: 11.05.2013 | 21:33 »
Ja, ein gesunder Umgang mit Kritik gehört schon dazu, ist aber kein Argument gegen einen Test.

Offline KlickKlack

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 766
  • Username: KlickKlack
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #799 am: 11.05.2013 | 21:52 »
Ich denke auch mit der offenen Beta hätte man ein klares Zeichen gesetzt – ein sehr positives. Allerdings gehe ich auch davon aus, dass man mit einer offenen Beta keine Spieler verliert (was soll ich mir das fertige Produkt kaufen ? Habe doch schon die Beta um sonst!) sondern gewinnt. Wir sind doch alle im Grunde immer wieder, mal mit einem zugekniffenen Auge oder auch mal ganz bewusst ohne Sinne  Geld für etwas auszugeben was nicht perfekt, sondern einfach sympathisch ist. Da mir der Anspruch der Splittermondes eh schon wieder sehr seltsam vorkommt, die Marketing-Selbstgefälligkeit hat man klar von DSA Übernommen, hätte man durch eine offene Beta nur gewinnen können…