Autor Thema: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback  (Gelesen 176302 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #875 am: 16.05.2013 | 16:07 »
Ich würde Schleuder- und Wurfwaffen auch zusammenlegen.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.106
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #876 am: 16.05.2013 | 16:08 »
Ich als erstes Akrobatik und Athletik @_@;
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #877 am: 16.05.2013 | 16:09 »

Mit den Schleuderwaffen müssen wir mal gucken, welchen Gebrauch unsere Autoren vom Angebot an Schleuderwaffen machen.
Wieviel Schaden Reichweitenspotential (Stab)Schleudern?
Worunter würde Speerschleuder AtlAtl fallen/Schaden Reichweitenspotential ?
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline Elwin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 874
  • Username: Chris Gosse
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #878 am: 16.05.2013 | 16:22 »
Schade.
Hatte gehofft, dass vielleicht wenigstens eine Fähigkeit von meinem Betatest noch weggelassen worden wäre.
Stattdessen nur 1-2 die Kategorie gewechselt und 1-2 umbenannt.
Sehr schade.
Ich gehe davon aus, dass zwischen Deiner Testversion und dieser Vorstellung keine Versions-Differenz liegt.

Ich als erstes Akrobatik und Athletik @_@;
Wir wollen halt keine Universalfertigkeiten. Wie schon bei Fingerfertigkeit und Schlösser/Fallen (oder bei einer etwaigen Zusammenlegung aus Überleben und Jagd). Diversität ist ein Designziel, daher die ausführliche Fertigkeitsliste.

Wieviel Schaden Reichweitenspotential (Stab)Schleudern?
Worunter würde Speerschleuder AtlAtl fallen/Schaden Reichweitenspotential ?
Also Schleuderwaffen ist für jede Art von geschleuderter Waffe, d.h. Schleuder, Speerschleuder, Stockschleuder, Bola, Netz, Lasso. Waffenwerte kann ich Dir aktuell leider keine nennen.
skip the flavour text, we're wasting precious hack-time!
====
Was wäre das Internet ohne Rechthaber? - Verdammt leer!
====
Rollenspiel wird am besten genossen ohne Stock im Hintern.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.106
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #879 am: 16.05.2013 | 16:26 »
Wir wollen halt keine Universalfertigkeiten. Wie schon bei Fingerfertigkeit und Schlösser/Fallen (oder bei einer etwaigen Zusammenlegung aus Überleben und Jagd). Diversität ist ein Designziel, daher die ausführliche Fertigkeitsliste.
Ahjo, kann ich ja verstehen.
Aber ich sehe gerade echt nicht was Akrobatik von der Athletik unterscheidet.
Sowas wie Darbietung, Redekunst und Verhandeln zu trennen wird wohl auch eher schwer. Gerade wenn wer wen beim wortgewandten verhandeln mit einer Darbietung anführen will. ^^; (Snakeoil Salesman)
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #880 am: 16.05.2013 | 16:29 »
Also Schleuderwaffen ist für jede Art von geschleuderter Waffe, ...

Ich denke, das ist klar, aber mir erschliesst sich dann nicht, warum die ausgerechnet von den anderen Wurfwaffen getrennt werden müssen.
Mal ehrlich "Speerwerfen" und "Messerwerfen" und "Wurfaxt werfen" sind untereinander genauso weit voneinander liegend wie von "Schleuderwaffen schleudern".
Dann könnte man auch wieder dutzende Waffenfertigkeiten aufbauen und ist wieder beim Simulationsfetischismus angelangt. Will keiner - gut so!
Aber dann sollte man auch konsequent sein und Schleuderwaffen mit in "Wurfwaffen" einbetten.

Ich finde es ja gut, daß Splittermond da ein schönes Angebot an exotischen Waffen liefern möchte!
Daumen hoch dafür! :d
Aber dazu braucht es keine Extra-Fertigkeiten. Die RPG-Shopping-Queens werden auch so jauchzen!
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #881 am: 16.05.2013 | 16:31 »
Aber ich sehe gerade echt nicht was Akrobatik von der Athletik unterscheidet.

Athletik: Sport treiben mit Muskelkraft und Ausdauer. Gewichte stemmen, Kugelstossen, Schwimmen
Akrobatik: Sport treiben mit Beweglichkeit und Geschick. Seil tanzen, Salto, Rad schlagen,
« Letzte Änderung: 16.05.2013 | 16:33 von Boba Fett (away) »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Mutifu

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 127
  • Username: Mutifu
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #882 am: 16.05.2013 | 16:40 »
Wir wollen halt keine Universalfertigkeiten. Wie schon bei Fingerfertigkeit und Schlösser/Fallen (oder bei einer etwaigen Zusammenlegung aus Überleben und Jagd). Diversität ist ein Designziel, daher die ausführliche Fertigkeitsliste.

Wie exklusiv sind denn die Fähigkeiten? Kann man ohne Schlösser/Fallen ein Schloss knacken? Kann man mit Fingerfertigkeit ein Schloss knacken aber mit Abzügen? Wenn nicht führt mir das möglicherweise zu zu sehr spezialisierten Charakteren.
Leichen pflastern seinen Weg: Voodoo-Priester lässt Zombies schuften

Offline LordBorsti

  • Hero
  • *****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 1.074
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #883 am: 16.05.2013 | 16:41 »
Wenn ich mir die Fertigkeitenliste anschaue würde ich folgendes bevorzugen:

Man nehme die Kategorien als Fertigkeitenliste. Ausdifferenzierungen dann über Spezialisierungen/Meisterschaften. Diese geben einem Boni für ein bestimmtes Spezialgebiet (das was neben den Kategorien als eigentliche Fertigkeiten aufgeführt wird) und/oder neue Anwendungsmöglichkeiten für die Fertigkeit.

Ich bin aber auch Fan schlanker Fertigkeitslisten. Je mehr Fertigkeiten desto größer ist die Gefahr, dass ein Charakter Fertigkeiten hat und steigert, die er selten oder nie einsetzen kann.


Genug geträumt, nun zur Realität:

Nennt die Kategorien doch gleich Rollen! Am besten das ganze noch mit den Archetypen verknüpfen, die im GRW drinstehen sollen. Zum Beispiel je ein Archetyp pro Rolle/Kategorie. Das wäre einsteigerfreundlich.
Du willst ein Kämpfer sein? Dann sind folgende Fertigkeiten für dich interessant.. Du willst einen gebildeten Charakter spielen? Dann nimm folgendes...

Generell fällt auf, das pro Kategorie unterschiedlich viele Fertigkeiten vorhanden sind. Das halte ich in sofern für unglücklich, dass dadurch bestimmte Charakterkonzepte teurer werden als andere. Ein Charakter mit Schwerpunkt soziales muss 6 Fertigkeiten steigern, ein Charakter mit Schwerpunkt Körperbeherrschung dagegen nur 4. Das finde ich eher unschön.
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Offline PurpleTentacle

  • Experienced
  • ***
  • Farbloser, unkultivierter Rollenspielbarbar
  • Beiträge: 479
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: PurpleTentacle
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #884 am: 16.05.2013 | 17:00 »
Akrobatik und Athletik können zusammen. Die allgemeine Sportlichkeit eines Charakters (wie fit oder schnell ist er) kann genausogut über ein Attribut wie Gewandheid o.ä. geregelt werden. Das wird bei Stärke doch auch so gemacht, da wird auch nicht eine Fertigkeit für Heben und eine für Tragen eingeführt.

Das mit den Ferigkeitsgruppen und der Heldenrollenzuweisungen will mir auch nicht richtig schmecken. Soll das balancen, oder wofür ist das gedacht?.

Offline Elwin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 874
  • Username: Chris Gosse
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #885 am: 16.05.2013 | 17:15 »
Aber ich sehe gerade echt nicht was Akrobatik von der Athletik unterscheidet.
Sowas wie Darbietung, Redekunst und Verhandeln zu trennen wird wohl auch eher schwer. Gerade wenn wer wen beim wortgewandten verhandeln mit einer Darbietung anführen will. ^^; (Snakeoil Salesman)
Akrobatik sind alle auf Beweglichkeit und Balance basierenden Tätigkeiten wie z.B. Balancieren, an einem Seil schwingen, sich abrollen und natürlich auch gymnastische und akrobatische Verrenkungen ("Vargenyoga").
Athletik ist die kraft- und ausdauerbasierte körperliche Fähigkeit, z.B. über einen Abgrund springen, Wettlaufen, sich irgendwo hochziehen oder Klettern.

Auch bei den sozialen Fertigkeiten: Darbietung ist künstlerische Betätigung. Durchaus zum Eindruckschinden geeignet oder zum Besänftigen eines wilden Shahirs. Aber es ist in erster Linie mit Kunst assoziiert. Redekunst ist Überreden, Lügen, Ausreden erfinden, Schlagfertigkeit usw., während Verhandeln die Kunst der Diplomatie, des Handelns, des Abwägens und quid pro quo ist.

Ich denke, das ist klar, aber mir erschliesst sich dann nicht, warum die ausgerechnet von den anderen Wurfwaffen getrennt werden müssen.
Mal ehrlich "Speerwerfen" und "Messerwerfen" und "Wurfaxt werfen" sind untereinander genauso weit voneinander liegend wie von "Schleuderwaffen schleudern".
Dann könnte man auch wieder dutzende Waffenfertigkeiten aufbauen und ist wieder beim Simulationsfetischismus angelangt. Will keiner - gut so!
Aber dann sollte man auch konsequent sein und Schleuderwaffen mit in "Wurfwaffen" einbetten.
Wie ich schon sagte, ob Schleuderwaffen bleiben wird, wird sich noch erweisen. Das ist halt eine Arbeitsversion.

Wie exklusiv sind denn die Fähigkeiten? Kann man ohne Schlösser/Fallen ein Schloss knacken? Kann man mit Fingerfertigkeit ein Schloss knacken aber mit Abzügen? Wenn nicht führt mir das möglicherweise zu zu sehr spezialisierten Charakteren.
Momentaner Stand: Klar kann man auch ohne Fertigkeitspunkt eine Probe darauf ablegen.

Generell fällt auf, das pro Kategorie unterschiedlich viele Fertigkeiten vorhanden sind. Das halte ich in sofern für unglücklich, dass dadurch bestimmte Charakterkonzepte teurer werden als andere. Ein Charakter mit Schwerpunkt soziales muss 6 Fertigkeiten steigern, ein Charakter mit Schwerpunkt Körperbeherrschung dagegen nur 4. Das finde ich eher unschön.
Nur wenn Du alle diese Fertigkeiten nehmen willst. Bei vielen Charakterkonzepten dürften die Markenzeichen-Fertigkeiten auch eine Auswahl aus mehreren Gruppen sein, z.B. der Taschendieb mit Fingerfertigkeit, Heimlichkeit, Akrobatik, Wahrnehemung, Straßenwissen und Empathie. Man ist ja nicht an die Gruppen gebunden.

Akrobatik und Athletik können zusammen. Die allgemeine Sportlichkeit eines Charakters (wie fit oder schnell ist er) kann genausogut über ein Attribut wie Gewandheid o.ä. geregelt werden. Das wird bei Stärke doch auch so gemacht, da wird auch nicht eine Fertigkeit für Heben und eine für Tragen eingeführt.
Attributszuweisungen sind bei Splittermond nicht geplant.

Das mit den Ferigkeitsgruppen und der Heldenrollenzuweisungen will mir auch nicht richtig schmecken. Soll das balancen, oder wofür ist das gedacht?.
Das ist v.a. eine Übersicht. Inwiefern dahinter eine Regelsystematik stecken wird, muss sich beweisen, ob beispielsweise bestimmte Regeln für Gruppen zusammengefasst werden können oder nicht, ob sie evtl. verallgemeinert für alle Fertigkeiten gelten können usw. Nimm es einfach erstmal als Provisorium, wie auch geschrieben wurde.
skip the flavour text, we're wasting precious hack-time!
====
Was wäre das Internet ohne Rechthaber? - Verdammt leer!
====
Rollenspiel wird am besten genossen ohne Stock im Hintern.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.106
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #886 am: 16.05.2013 | 17:31 »
Wenn Redekunst lügen ist, was ist dann anführen?
Nun oder sollte das verführen sein?
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Elwin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 874
  • Username: Chris Gosse
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #887 am: 16.05.2013 | 17:56 »
Redekunst ist auch Schmeichelei usw. und damit wohl auch Verführen. Es sei denn, Du hast einen prallen Geldbeutel, dann könntest Du auch Verhandeln nehmen.
Anführen ist ganz was anderes.
skip the flavour text, we're wasting precious hack-time!
====
Was wäre das Internet ohne Rechthaber? - Verdammt leer!
====
Rollenspiel wird am besten genossen ohne Stock im Hintern.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.106
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #888 am: 16.05.2013 | 18:13 »
Anführen ist ganz was anderes.
Ahhh, ich glaube der Groschen viel, ihr meint "Leiten" der "Führer" sein?
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Uwe-Wan

  • Mythos
  • ********
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 8.441
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #889 am: 16.05.2013 | 18:16 »
Jawohl.  :gasmaskerly:
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline PurpleTentacle

  • Experienced
  • ***
  • Farbloser, unkultivierter Rollenspielbarbar
  • Beiträge: 479
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: PurpleTentacle
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #890 am: 16.05.2013 | 18:46 »
Die Bezeichnungen der Sozialfertigkeiten sollte man vielleicht auch nochmal überdenken:

Vom Namen könnte Lügen auch unter Darbietung fallen. Man tischt seinen Gegenüber ja eine Lüge auf.
...Redekunst ist Überreden, Lügen, Ausreden erfinden, Schlagfertigkeit usw. ...
Bei der Beschreibung würde ich das Ding direkt Schlagfertigkeit nennen. Ist eindeutiger und du hast nicht das Problem das "Kunst" bei er "falschen" Fertigkeit steht (das wäre ja Darbietung).

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mir scheint es als wäre Redekunst sehr viel flexibler und häufiger einsetzbar als Anführen. Ich finde  Anführen sowieso zu speziell. Von den Fertigkeitsnamen hätte ich das jetzt in Redekunst gepackt. Passt aber nicht in deine Definition von Redekunst (siehe oben). Darum wäre meine Wahl Anführen ist Meisterschaft von Entschlossenheit.

btw. Irgendwie hab ich das Gefühl wir brauchen einen Hackers Guide to Splittermond ~;D

Offline Wisdom-of-Wombats

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.776
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Murder-of-Crows
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #891 am: 16.05.2013 | 19:07 »
Wir wollen halt keine Universalfertigkeiten. Wie schon bei Fingerfertigkeit und Schlösser/Fallen (oder bei einer etwaigen Zusammenlegung aus Überleben und Jagd). Diversität ist ein Designziel, daher die ausführliche Fertigkeitsliste.

Also ich will keine Fertigkeitsliste mit mehr als 20-30 Fertigkeiten. Aber alles darüberhinaus ist kleinkrämerig. Aber nun gut, als ausgewiesener Fan von Systemen wie FATE und Dungeon World bin ich zugegeben kein Zielpublikum.
Spiele regelmäßig: Dungeons & Dragons 5e
Leite regelmäßig: Dungeons & Dragons 5e (Icewind Dale: Rime of the Frostmaiden), Sigil & Shadow
Bereite vor: Doctor Who RPG 2nd Edition, Dungeons & Dragons 5e

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #892 am: 17.05.2013 | 01:44 »
Also Schleuderwaffen ist für jede Art von geschleuderter Waffe, d.h. Schleuder, Speerschleuder, Stockschleuder, Bola, Netz, Lasso. Waffenwerte kann ich Dir aktuell leider keine nennen.
mich hatte nur interessiert wo sie so ungefähr verortet sind.

Danke
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #893 am: 17.05.2013 | 01:49 »
Ich denke, das ist klar, aber mir erschliesst sich dann nicht, warum die ausgerechnet von den anderen Wurfwaffen
weil es keine sind.
realistisch wahre Nahkampf wohl eine Fertigkeit.

nur für die Akten
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.545
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #894 am: 17.05.2013 | 07:58 »
Mir ist das auch zu fein aufgedröselt. Und ich finde, da beißt sich das Ausdifferenzieren wieder in den Schwanz. Zum einen: Wenn ich schon Darbietung und Redekunst trenne, warum ist dann Darbietung nicht auch noch aufgedröselt? Wer gut tanzen kann, der muss nicht unbedingt ein guter Sänger sein. Andersrum: Ich kann in Redekunst der absolute Loser sein, kann aber über Darbietung ganze Heldenepen aus dem Stegreif improvisieren, weil das unter "Kunst, die beeindruckt" fällt? Ein Dieb, der absolut keine Fingerfertigkeit besitzt, weil er diese anscheinend zum Schlösser Knacken nicht braucht, sondern nur zum Schuhe knüpfen, bekommt dennoch jedes Haarnadelschloss auf, weil Schlösser Knacken und Fingerfertigkeit auseinandergedröselt werden? Ich würde annehmen, dass jemand, der ein heikles Schloss knacken kann, auch seine Schuhe zu bekommt und zu anderen feinmotorischen Leistungen in der Lage wäre.

Ähnliches Problem habe ich bei der Abgrenzung von Akrobatik und Athletik, denn wer über einen Graben springen kann, wird auch wenig Mühe dabei haben, ein Rad zu schlagen. Und ein Trapezkünstler wird sehr wahrscheinlich genauso viele Klimmzüge schaffen wie ein Langstreckenläufer ...

Ja, Fertigkeiten mit Spezialisierungen wären auch in meinen Augen das Mittel der Wahl gewesen. Hat sich andernorts ja auch bewährt.
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.921
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #895 am: 17.05.2013 | 08:11 »
Zitat
Mir ist das auch zu fein aufgedröselt. Und ich finde, da beißt sich das Ausdifferenzieren wieder in den Schwanz. Zum einen: Wenn ich schon Darbietung und Redekunst trenne, warum ist dann Darbietung nicht auch noch aufgedröselt? Wer gut tanzen kann, der muss nicht unbedingt ein guter Sänger sein.

Weil Mittelweg.

Das hier hat sich genau so sehr bewährt. Ist einfach Ansichtssache.

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 8.788
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #896 am: 17.05.2013 | 08:32 »
Mir ist das auch zu fein aufgedröselt. Und ich finde, da beißt sich das Ausdifferenzieren wieder in den Schwanz. Zum einen: Wenn ich schon Darbietung und Redekunst trenne, warum ist dann Darbietung nicht auch noch aufgedröselt? Wer gut tanzen kann, der muss nicht unbedingt ein guter Sänger sein. Andersrum: Ich kann in Redekunst der absolute Loser sein, kann aber über Darbietung ganze Heldenepen aus dem Stegreif improvisieren, weil das unter "Kunst, die beeindruckt" fällt?

Ich finde das zwar auch zu fein aufgedröselt, bei der Darbietung und Redekunst liegt das Problem allerdings wohl eher an der unglücklichen Benennung: Drüben im SpliMo-Forum fragte jemand, worunter denn jetzt Lügen fiele, und die Antwort von offizieller Seite war, unter "Redekunst" - also ist damit wohl eher "Wortgewandtheit" gemeint und nicht "Vortragen".
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #897 am: 17.05.2013 | 10:01 »
Mir ist das auch zu fein aufgedröselt.

Grundsätzlich mir auch, ich würde besagte Fertigkeiten (Akrobatik, Athletik, Redekunst, Verhandeln, Darbietung) auch mehr zusammenfassen, denn ich behaupte mal, dass entsprechend ausgerichtete Charaktere ohnehin dann alle Fertigkeiten steigern (ggf. mit Gewichtungen) und man das dann breiter gefächerte Fertigkeiten eher über Vor-/Nachteilsnuancen spezialisieren sollte.

Aber (!) ich halte diese Diskussion im Moment auch etwas für Jammern auf ganz hohem Niveau.
Wir haben wieviel Fertigkeiten? ~ 30-40...
Hallo? Wenn wir die Diskussion bei 50, 100 oder mehr Fertigkeiten führen würden, dann würde ich das verstehen. 35 ist doch prima.

Was (!) mich stört, ist die Zahl der Waffenfertigkeiten!
Die ist zu hoch und zu spezialisiert.
Es reicht doch: Nahkampfwaffen, Schußwaffen, Wurfwaffen, waffenloser Nahkampf
Eine Unterteilung in den Nahkampfwaffen ist irrelevant. Wenn, dann sollte man das über Meisterschaften / Spezialisierungen regeln! Und gleiches gilt für Schußwaffen und Wurfwaffen!

Zwei kleine Fragen habe ich:

- Was beinhaltet Strassenkunde? Ist das Gassenwissen auf moderndeutsch?
- Wozu Jagd? Jagd ist Naturkunde, Spurenlesen und Heimlichkeit
Wenn ich Jagd lerne und steigere, habe ich dann gleich ein Grundwissen an Naturkunde und Heimlichkeit? Und inwiefern brauche ich dann (ehrlich gesagt) noch die Fertigkeit Überleben?
Und inwiefern enthält Überleben nicht auch Fallenstellen und Jagen?  
(Ich möchte da keine Reduzierung, aber eine kurze Erläuterung zum Verstehen)
Und welche Fertigkeit nutze ich, um mich in der Wildnis zu orientieren (also fernab von Wegen)?

Generell zu diesen Dingen: Ich finde es nicht schlimm, wenn Fertigkeiten sich teilweise auch mal überschneiden. Im Notfall kann man als Spielleiter dann auch eine andere "leicht redundante" Fertigkeit als Würfelprobe erlauben und ggf. einen Malus einrechnen.

« Letzte Änderung: 17.05.2013 | 10:12 von Boba Fett (away) »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline sangeet

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.040
  • Username: sangeet
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #898 am: 17.05.2013 | 10:14 »
Fällt backen weg, wenn man schon heldenhaft kochen kann ?
Alles schließt Nichts mit ein.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #899 am: 17.05.2013 | 10:16 »
Fällt backen weg, wenn man schon heldenhaft kochen kann ?
Nein, Backen kannst Du nur durch Geschütze ersetzen,
immerhin ist Zwergenbrot eine anerkannte Geschoßwaffe.
 ~;D

im Ernst:
Backen gibts nicht!

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 17.05.2013 | 10:18 von Boba Fett (away) »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!