Autor Thema: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.  (Gelesen 80521 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dreamdealer

  • Snack-Möhrchen
  • Famous Hero
  • ******
  • Ein Plot namens "INI!"
  • Beiträge: 3.273
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dreamdealer
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #175 am: 9.05.2014 | 09:56 »
Hoffen wir, dass die 2te Staffel da qualitätsmäßig weitermacht, wo die 1te aufgehört hat.
Habe keine Lust mich wieder durch die ersten zehn Folgen zu "quälen".
Gnomes are always horny!

Chiungalla

  • Gast
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #176 am: 9.05.2014 | 16:22 »
Den "file transfer" fand ich super.  :d

Offline Buddy Fantomas

  • Konifere
  • Legend
  • *******
  • Inselschrat im Exil
  • Beiträge: 7.671
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yerho
    • www.martin-hoyer.de
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #177 am: 12.05.2014 | 13:18 »
Ich werd' ein wenig hibbelig bei dem Gedanken, dass nach dem Staffelfinale erst einmal ziemlich lange Pause herrscht, bevor es weitergeht.

Schon bei "Continuuum" war die Wartezeit bis zu aktuellen 3. Staffel lang genug, dass ich mich nicht mehr vollumfänglich an die vorherigen Staffeln erinnern konnte, und da war die Produktion wenigstens schon im Gange. Jetzt werden sie hoffentlich die Sommerpause eifrig nutzen.
I never wanted to know / Never wanted to see
I wasted my time / 'till time wasted me
Never wanted to go / Always wanted to stay
'cause the person I am / Are the parts that I play ...
(Savatage: Believe)

Offline Quill

  • Adventurer
  • ****
  • Ja, nun.
  • Beiträge: 809
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Quill
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #178 am: 12.05.2014 | 22:53 »
Ich freu mich über Staffel 2. Hurra!

Und hoffe inständig, dass das Team kein Friede-Freue-Eierkuchen-Ende mit dem Verräter bekommt. Das fänd ich nämlich echt doof.
The whole world is a disaster waiting to happen.

alexandro

  • Gast
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #179 am: 14.05.2014 | 15:44 »
Finaaaale...

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Chiungalla

  • Gast
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #180 am: 14.05.2014 | 17:01 »
Mit mehr Tempo wären sie nach Staffel 2 oder Staffel 3 aber am Ende aller Handlungsstränge. Und müssten neue aufmachen. Und wie so etwas ausgeht hat man ja bei der angehängten Staffel nach Abschluss der Handlung bei Babylon 5 gesehen... da finde ich eine Story die lange Stoff hergibt deutlich besser. Und gerade die letzten Folgen hatten durchaus eine Menge Tempo fand ich.

Aber ins besondere ist die Dichte an coolen Typen, Sprüchen und Szenen im Saisonfinale der absolute Hammer.

alexandro

  • Gast
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #181 am: 14.05.2014 | 18:27 »
Auch bei Buffy war am Ende eine Staffel jeder Handlungsbogen abgeschlossen, trotzdem wirkten die weiteren Staffeln nicht "angehängt". Und die neuen Handlungsstränge können sich ja aus den alten ergeben (das Marvelverse ist so groß, da gibt es massig Material).

Chiungalla

  • Gast
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #182 am: 14.05.2014 | 19:08 »
Auch bei Buffy war am Ende eine Staffel jeder Handlungsbogen abgeschlossen...

Das ist ja eine grundlegende Entscheidung wie man das als Produzent machen will, und eine Geschmacksfrage was man als Zuschauer am liebsten Mag. Man kann Monster der Woche Folgen am Fließband produzieren und jede Woche eine abgeschlossene Handlung präsentieren mit möglichst wenig Metaplot (Star Trek, Star Trek TNG), oder ganze Staffeln als eine Geschichte auffassen mit wenig Bezug zur nächsten (Buffy, wobei ich Dir da glauben muss) oder die ganze Serie als durchgängige Geschichte betrachten (Star Trek DS9, Babylon 5).

Hat alles sein für und wieder, und ich habe nur Serien aufgezählt die ich mag (außer Buffy).

Wenn der Zweck von Agents of S.h.i.e.l.d. aber ist, und davon gehe ich aus, die Kinofilme miteinander zu verbinden, dann macht IMHO eine durchgängige erst am Ende der letzten Staffel abgeschlossene Handlung einen Sinn.

Offline CAA

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 763
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CAA
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #183 am: 14.05.2014 | 19:30 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Schau dir die Episode nochmal an. Insbesondere den Moment, wo er umgehauen wurde....  >:(

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #184 am: 14.05.2014 | 19:44 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #185 am: 14.05.2014 | 19:47 »
Schau dir die Episode nochmal an. Insbesondere den Moment, wo er umgehauen wurde....  >:(

Ich hab grad noch mal geschaut, und ich weiß nicht, was du meinst.  wtf?

Mir hat die letzte Folge gefallen.  :D
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

alexandro

  • Gast
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #186 am: 14.05.2014 | 21:31 »
Das ist ja eine grundlegende Entscheidung wie man das als Produzent machen will, und eine Geschmacksfrage was man als Zuschauer am liebsten Mag. Man kann Monster der Woche Folgen am Fließband produzieren und jede Woche eine abgeschlossene Handlung präsentieren mit möglichst wenig Metaplot (Star Trek, Star Trek TNG), oder ganze Staffeln als eine Geschichte auffassen mit wenig Bezug zur nächsten (Buffy, wobei ich Dir da glauben muss) oder die ganze Serie als durchgängige Geschichte betrachten (Star Trek DS9, Babylon 5).

DS9 hat keine durchgängige Handlung, sondern wurde (wie auch Buffy) von Staffel zu Staffel geplant (was imo auch besser ist, als gleich mit einem 5-Jahres-Konzept anzukommen - wenn die Serie dann kürzer oder länger wird, dann steht man blöd da). Die Macher achten bei modernen stark darauf, die interne Kontinuität der Serie nicht zu verletzen (i.e. dass zukünftige Folgen auf bereits gezeigten aufbauen), aber das heißt nicht, dass sie von Anfang an mit einem "großen" Plan herangehen (auch wenn das im Nachhinein vielleicht so wirken mag). Und gerade bei Marvel macht es ja mit den "Phases" durchaus Sinn, dass sich der Fokus der Serie im Verlauf der Laufzeit verändert (jetzt schon etwas anzuteasern, was erst 2021 aktuell wird, würde das Ganze zu sehr in die Länge ziehen).

CAA: verstehe auch nicht, was du meinst
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline CAA

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 763
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CAA
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #187 am: 14.05.2014 | 21:41 »
vielleicht hab ich mich auch verhört, aber ich meine sein letztes Wort war "wait". Gut, vll wollte er sich nur rausreden... aber ich hatte das Gefühl, dass es das nicht nur war... auch die letzte Szene, wo Colson mit ihm gesprochen hat, gab mir den Vibe, dass er geläutert/??? war
« Letzte Änderung: 14.05.2014 | 21:43 von CAA »

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #188 am: 14.05.2014 | 21:42 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline CAA

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 763
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CAA

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #190 am: 14.05.2014 | 21:59 »
Na, der wird schon wieder auftauchen. Wär ja verschenktes Potential, wenn nicht.  :)

Ich dachte, du meinst den anderen.
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

alexandro

  • Gast
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #191 am: 14.05.2014 | 22:08 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Chiungalla

  • Gast
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #192 am: 14.05.2014 | 22:39 »
DS9 hat keine durchgängige Handlung, sondern wurde (wie auch Buffy) von Staffel zu Staffel geplant...

Ich bin mir nicht sicher ob wir die selbe Serie meinen, aber das ist ja auch völlig egal. Shield geht wohl eher den Babylon 5 Weg... und ich finde das super.

alexandro

  • Gast
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #193 am: 14.05.2014 | 23:08 »
Aber selbst bei B5 gab es am Ende jeder Staffel Antworten...sie haben nicht ganz bis zuletzt gewartet, um zu erklären warum die Raider überall auftauchen können. Dass DS9 kein durchgängiges Konzept hatte, ist hinlänglich bekannt (zu Beginn der Serie wussten die Macher noch nicht, wo Odo herkommt, was zu einigen... widersprüchlichen.... Andeutungen führt. Das Dominion wurde erst Ende Staffel 2 eingeführt - wobei nicht hinlänglich bekannt ist, ob sie zu diesem Zeitpunkt schon wussten, wer die "Gründer" sind oder ob sie sich dies in der Pause zwischen Staffel 2 und Staffel 3 ausgedacht haben).

Wenn ich es mir recht überlege: sogar LOST hatte zum Ende der ersten Staffel bereits mehr Mysterien aufklärt, als AoS.

Offline Mr Grudenko

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.895
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: mr-grudenko
    • https://www.mr-grudenko.de
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #194 am: 15.05.2014 | 04:56 »
Wobei diese Serie ja auch nicht noch mit einer Kinofilmserie (inkl. deren -mehr oder minder- durchgeplanten Mythologie) synchron laufen mußten.

Außerdem würde ich Agents weniger mit den Raumstationsserien aus den 90er verleichen, als vielmehr mit den X-Files, wo sich die Autoren ja die Beine ausgerissen haben, damit am Ende einer Staffel ja bloß nichts aufgeklärt wurde ;)
History has a cruel way with optimism
(Simon Schama)

Chiungalla

  • Gast
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #195 am: 15.05.2014 | 06:16 »
Wenn ich es mir recht überlege: sogar LOST hatte zum Ende der ersten Staffel bereits mehr Mysterien aufklärt, als AoS.

Lost habe ich nicht gesehen. Aber findest Du wirklich, dass bei Agents of S.h.i.e.l.d. so wenig aufgeklärt wurde?

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Die großen Mysterien dieser Staffel wurden geklärt. Die großen Mysterien der Serie (noch) nicht, aber es gab Hinweise.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.558
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #196 am: 15.05.2014 | 10:25 »
Fand die Staffel bisher ganz nett.
Teilweise sind die Sprüche, für meinen Geschmack schon arg platt. Gerade in der Szene mit Gerret am Ende. Das war derart meilenweit an meinem Humor vorbei, das tat weh. Aber auch so Sachen wie spontan auftauchende Charaktere fand ich eher käsig.

Was ich bisher ganz cool fand war Flowers.
Ich mag mehr von ihr sehen. ^^;
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.963
  • Username: Talasha
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #197 am: 15.05.2014 | 20:50 »
Ich bin mir nicht sicher ob wir die selbe Serie meinen, aber das ist ja auch völlig egal. Shield geht wohl eher den Babylon 5 Weg... und ich finde das super.

Keine Durchgängig geplante Handlung.  ;) Durften sie auch nicht wenn ich mich recht an die Space View erinnere.
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Offline Sir Mythos

  • der ungehörte Anklopfer
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 20.157
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
    • Tanelorn-Redaktion
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #198 am: 15.05.2014 | 22:02 »
Was ich bisher ganz cool fand war Flowers.
Ich mag mehr von ihr sehen. ^^;

Persönlich fande ich Flower den schlechtesten/uninteressantes Charakter in der Serie. Faszinierend, wie die Meinungen da auseinander gehen. Aber glücklicherweise ist das Geschmäcker verschieden, sonst wären Serien wahrscheinlich sehr langweilig, oder?.  :d

Bin mal gespannt, was die sich für Staffel 2 ausdenken, und wie die Filme mit eingebunden werden. Vor allem sollten die Macher es ja irgendwie hinbekommen, dass man die Filme auch ohne die Serie versteht. Anders herum halte ich das nicht für nötig, da Fans der Serie sicher auch die Filme gucken werden.
Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

alexandro

  • Gast
Re: [Serie] Agents of S.H.I.E.L.D.
« Antwort #199 am: 15.05.2014 | 22:32 »
Fand Flowers auch ziemlich uninteressant (ihr vermeintlicher Boss, den, welchen sie aus dem Gefängnis rausgeholt hat und der dann ziemlich undramatisch verstorben ist, war da wesentlich interessanter).

Lost habe ich nicht gesehen. Aber findest Du wirklich, dass bei Agents of S.h.i.e.l.d. so wenig aufgeklärt wurde?

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Die großen Mysterien dieser Staffel wurden geklärt. Die großen Mysterien der Serie (noch) nicht, aber es gab Hinweise.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Das Problem war möglicherweise, dass die Staffel ursprünglich für weniger Folgen angelegt war - mit der ursprünglichen Staffellänge wirken die Enthüllungen sicher besser. Daher meine Hoffnung, dass in Staffel 2 (wo die Macher von Anfang an wissen, wieviel Material sie brauchen) auch mehr mysteriziert wird (nicht unbedingt definitive Antworten, aber es sollte schon irgendwie voran gehen).