Autor Thema: Star Wars - Smalltalk  (Gelesen 144076 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.969
  • Username: nobody@home
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1850 am: 31.01.2020 | 14:16 »
Daystar wär ganz schön aus Exalted geklaut ;)

Klingt vertraut, nicht wahr? ;) Aber andererseits ist Exalted längst nicht das erste Setting, das mit so einer Idee dahergekommen ist -- die meisten anderen waren nur näher am SF-Genre, weil sich Fantasy traditionell eher seltener überhaupt ins Weltall vorwagt.

Und natürlich könnte man so eine Konstruktion allemal auch im Star Wars-Universum antreffen. Ist ja nicht so, als ob man zur reinen Kontrolle eines einzigen Planeten gleich eine Raumstation von der Größe eines ausgewachsenen Todessterns bräuchte, und KI ist in diesem Universum auch ein ganz gewöhnlicher Teil des täglichen Lebens...alles, was dem Stationscomputer neben geeigneten Machtmitteln also ggf. noch fehlen könnte, wäre eine gesunde Portion Renitenz gegenüber den Befehlen irgendwelcher Organischer, und die läßt sich herbeierzählen. :)

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.917
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1851 am: 31.01.2020 | 14:16 »
"...und am Himmel über der aventurischen Welt schwebt die Kampfstation TAGESSTERN, gesteuert vom Hauptcomputer PRAIOS" -- heeeyyy, das hätte tatsächlich was! ~;D

Ich weise dabei übrigens darauf hin, daß es bereits ein DSA-Abenteuer in einem abgestürzten Raumschiff gab. Lol.
https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Borbarads_Fluch/Komplettl%C3%B6sung
Aber zurück zu Star Wars...
« Letzte Änderung: 31.01.2020 | 14:20 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Online Sequenzer

  • Adventurer
  • ****
  • MoDulator
  • Beiträge: 556
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sequenzer
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1852 am: 31.01.2020 | 14:32 »
Klingt vertraut, nicht wahr? ;) Aber andererseits ist Exalted längst nicht das erste Setting, das mit so einer Idee dahergekommen ist -
Aber im DSA Zusammenhang wär das Perlen vor die Säue ;) in StarWars gabs doch sowas in der Art schon war das nicht irgend so ein Macht Gleichgewicht Ort? *grübel *
If you don't believe... In the existence of evil
you have a lot to learn... Praise your fears!

Offline Althalus

  • Adventurer
  • ****
  • Das Schwert ist der Weg, der Weg ist das Ziel!
  • Beiträge: 974
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althalus
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1853 am: 1.02.2020 | 08:22 »
Zitat
n StarWars gabs doch sowas in der Art schon war das nicht irgend so ein Macht Gleichgewicht Ort? *grübel *
Du meinst den "Planeten" auf dem der Vater, der Sohn und die Tochter "leben"?
Power Gamer: 11%
Butt-Kicker: 12%
Tactician: 17%
Specialist: 14%
Method Actor: 21%
Storyteller: 20%
Casual Gamer: 5%

Offline kamica

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 350
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: kamica
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1854 am: 2.02.2020 | 22:21 »
Gibt es bei Star Wars Am Rande des Imperiums einen Settingband oder wird das gesammte Setting im Grundregelwerk beschrieben?

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.917
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1855 am: 2.02.2020 | 22:23 »
Im Grundregelwerk. Das ist mit Kenntnis der Filme dann auch ausreichend.
Einige Bücher vermitteln noch weitere Details, z.B. Suns of Fortune (Corellia) oder Lords of Nal Hutta.
Darüber hinaus sind Jedipedia, Wookiepedia usw. tolle Quellen.
« Letzte Änderung: 2.02.2020 | 22:25 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Online Sequenzer

  • Adventurer
  • ****
  • MoDulator
  • Beiträge: 556
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sequenzer
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1856 am: 2.02.2020 | 22:28 »
Im GRW hast das wesentliche, die anderen "Setting" Bände sind vollkommen Optional da steht auch nix anderes drin wie in den ganzen StarWars Wiki.
If you don't believe... In the existence of evil
you have a lot to learn... Praise your fears!

Online Lord Selis

  • Adventurer
  • ****
  • Frieden ist eine Lüge
  • Beiträge: 775
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Selis
    • das Rundenarchiv
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1857 am: 2.02.2020 | 22:29 »
ich denke die Filme sind in Hinblick auf das RPG, vor allem dafür wichtig, den Flair einzufangen.
Ich finde es sehr enttäuschend wenn man bei einer Star Wars Runde eigentlich nur 0815 SciFi erlebt oder Shadowrun im Weltraum.

Bei uns ist für die Informationen über den Inhalt des Settings die genannten Wikis die größte Quelle, da sie so ungemein umfangreich sind.
Es gibt keine Unwissenheit, es gibt Wissen.
Es gibt keine Furcht, es gibt Stärke.
Ich bin das Herz der Macht.
Ich bin das offenbarende Feuer des Lichts.
Ich bin das Mysterium der Dunkelheit,
im Gleichgewicht mit Chaos und Harmonie,
unsterblich in der Macht.
Je’daii-Kodex
(ca. 36000 - 26000 VSY)

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.917
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1858 am: 3.02.2020 | 00:51 »
Ich lese gerade das erste Buch der vielgelobten Bane-Trilogie und muß bisher leider zugeben, daß ich mich ziemlich langweile. Bane ist Superbergmann, Superkneipenschläger, Superkartenspieler, Superprovokateur, dann Supersoldat und schließlich natürlich Supersithschüler. Diese ohnehin schon sehr geradlinige Entwicklung wird von einer überaus flachen und einfachen Charakterzeichnung umspannt: Bane ist eben ein dauerzornighassender Schlaukopfehrgeizling mit ganz vielen Midi-Chlorianern im Blut.
Drew Karpyshyn scheint mir kein Autor von erzählerischer Brillanz zu sein. Vielleicht bin ich ja zu alt und anspruchsvoll für solche Literatur, aber die Thrawn-Trilogie, Republic Commando: Feindkontakt oder die X-Wing-Serie haben mir deutlich besser gefallen.
 :think:
« Letzte Änderung: 3.02.2020 | 00:53 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Online Lord Selis

  • Adventurer
  • ****
  • Frieden ist eine Lüge
  • Beiträge: 775
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Selis
    • das Rundenarchiv
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1859 am: 3.02.2020 | 01:08 »
Ja, ne da liegst Du schon ganz richtig mit. Wenigstens kann man sie in einem Rutsch durchlesen, da gibt es wahrlich schlimmeres bei dem Franchise.

Alle Romane die ich danach gelesen waren aber besser, Ahsoka, Phasma,  die Schülerin der dunklen Seite, eine neue Dämmerung und der Aufstieg der Jedi Ritter.

Aktuell lese ich Thrawn und danach kommt Darth Maul dran.

Aber der beste Star Wars Roman war und ist und wird es immer bleiben: "der Todeskreuzer"
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Es gibt keine Unwissenheit, es gibt Wissen.
Es gibt keine Furcht, es gibt Stärke.
Ich bin das Herz der Macht.
Ich bin das offenbarende Feuer des Lichts.
Ich bin das Mysterium der Dunkelheit,
im Gleichgewicht mit Chaos und Harmonie,
unsterblich in der Macht.
Je’daii-Kodex
(ca. 36000 - 26000 VSY)

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.917
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1860 am: 3.02.2020 | 02:38 »
Ich werde jetzt wohl auch mal zu meinem Liebling Ahsoka oder zu Schülerin der dunklen Seite wechseln. Bane reißt mich einfach nicht mit, und ich bin ja sowieso nicht so sithig unterwegs, wie jeder weiß. Hüstel.
:)
« Letzte Änderung: 3.02.2020 | 02:41 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Kingpin000

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.010
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kingpin000
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1861 am: 3.02.2020 | 06:48 »
Von den Sith-Romanen fand ich "Betrogen" am besten. Das ist Bane in besser...

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.917
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1862 am: 3.02.2020 | 14:40 »
Soderle, Bane kann jetzt erst einmal im Regal weiter der Superste sein, denn Ventress löst ihn kalt lächelnd ab - ohnehin eine meiner Lieblingsfiguren.

Weiterhin konnte ich noch ein Exemplar Allies & Adversaries aus den USA ergattern zu einem sehr vernünftigen Preis. Ich bin zwar überhaupt kein Freund dieser armseligen FFG-Aufgußpolitik mit dem Zusammenschustern bereits veröffentlichter Inhalte, aber A&A hat für mich noch einen Mehrwert, weil im Spiel und für alle Epochen ständig passende NSC benötigt werden und diese im Buch gut und übersichtlich gegliedert sind. Selbstredend ist es nur eine Auswahl aller bisher erschienenen NSC und Monster, aber doch eine gute.

Die Bücher Gadgets und Speeders spare aber selbst ich mir. FFG will damit wohl noch den letzten Tropfen an Profit aus diesen anscheinend ausgelutschten Produktlinien quetschen.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Althalus

  • Adventurer
  • ****
  • Das Schwert ist der Weg, der Weg ist das Ziel!
  • Beiträge: 974
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althalus
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1863 am: 4.02.2020 | 06:46 »
Zitat
FFG will damit wohl noch den letzten Tropfen an Profit aus diesen anscheinend ausgelutschten Produktlinien quetschen.
Mein Eindruck ist eher, dass sie verzweifelt IRGENDWAS liefern müssen, bis Lucasfilm endlich die Sequel-Ära freigibt. Bei Legion und X-Wing bringen sie mal das Prequel-Zeug, aber das ist im RPG mit den beiden Büchern halt schon abgehandelt.
Die Abenteuer sind ja bisher IMHO ziemlicher Mist, also scheint man da nicht besonders an neuen Veröffentlichungen zu arbeiten...
Power Gamer: 11%
Butt-Kicker: 12%
Tactician: 17%
Specialist: 14%
Method Actor: 21%
Storyteller: 20%
Casual Gamer: 5%

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.917
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1864 am: 4.02.2020 | 10:13 »
Was wollen sie denn zu den Sequels bringen? Ein paar NSC und "neue" Gadgets und Schiffe - fertig. Die Sequels füllen doch inhaltlich nicht mal einen Quellenband.
Eine Konzentration auf die Alte Republik hätte mehr Potential.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.969
  • Username: nobody@home
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1865 am: 4.02.2020 | 11:20 »
Was wollen sie denn zu den Sequels bringen? Ein paar NSC und "neue" Gadgets und Schiffe - fertig. Die Sequels füllen doch inhaltlich nicht mal einen Quellenband.
Eine Konzentration auf die Alte Republik hätte mehr Potential.

Als Lizenznehmer müssen sie in der Hinsicht halt wohl nehmen, was Lucasfilm bzw. Disney genehmigt. Wenn die unbedingt auf "ne, jetzt macht ihr erst mal mindestens vier, fünf Bände zu unseren Sequels -- einen pro Film und dann noch Zusatzmaterial" drängen wollten, müßte FFG die Kröte notfalls eben schlucken.

Offline Althalus

  • Adventurer
  • ****
  • Das Schwert ist der Weg, der Weg ist das Ziel!
  • Beiträge: 974
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althalus
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1866 am: 4.02.2020 | 11:35 »
Zitat
Eine Konzentration auf die Alte Republik hätte mehr Potential.
Die ist aber 1. Kacke (IMHO  ;)) und 2. offiziell vorerst tot. Wobei für FFG nur 2. Relevanz besitzt.  ~;D

Aber MATERIAL für einen Quellenband ist definitiv vorhanden - die Zeit nach Ep. VI ist mittlerweile recht gut dokumentiert in Büchern und Comics. Demnach für Armada jetzt auch der Starhawk und der neue SDS kommen, scheint die Zeit so langsam reif zu werden.
Ist natürlich alles pure Spekulation, würde aber so im Gesamtbild durchaus Sinn machen.
Power Gamer: 11%
Butt-Kicker: 12%
Tactician: 17%
Specialist: 14%
Method Actor: 21%
Storyteller: 20%
Casual Gamer: 5%

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.917
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1867 am: 5.02.2020 | 21:47 »
Alle Romane die ich danach gelesen waren aber besser, Ahsoka, Phasma,  die Schülerin der dunklen Seite, eine neue Dämmerung und der Aufstieg der Jedi Ritter.

Hoppla, "Schülerin der dunklen Seite" beginnt aber flott; man merkt den Erzählstil von Clone Wars. Ich habe trotz heftiger Müdigkeit gestern gleich mal die ersten 50 Seiten weggeatmet und freue mich auf`s Weiterlesen. Da kann der olle Bane mal schön nach Sithhausen-Bösingen gehen.
:D
« Letzte Änderung: 6.02.2020 | 01:49 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Althalus

  • Adventurer
  • ****
  • Das Schwert ist der Weg, der Weg ist das Ziel!
  • Beiträge: 974
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althalus
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1868 am: 6.02.2020 | 06:46 »
Zitat
Hoppla, "Schülerin der dunklen Seite" beginnt aber flott;
Zieht sich aber gegen Ende wie Kaugummi, IMHO. Ohne zu spoilern, war es mir dann einfach zuviel wie Luis de Funés: "Nein!" - "Doch!" - "Nein!" - "Doch!" - "Ohh!"
Power Gamer: 11%
Butt-Kicker: 12%
Tactician: 17%
Specialist: 14%
Method Actor: 21%
Storyteller: 20%
Casual Gamer: 5%

Online Lord Selis

  • Adventurer
  • ****
  • Frieden ist eine Lüge
  • Beiträge: 775
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Selis
    • das Rundenarchiv
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1869 am: 6.02.2020 | 14:50 »
das fand ich jetzt gar nicht, der Roman flutschte sehr gut.
Aber der erste Thrawn Band toppt das auf jeden Fall, hat mir die eine oder andere Nachtstunde an Schlaf gekostet, leider fehlen mir noch die weiteren Bände.
Es gibt keine Unwissenheit, es gibt Wissen.
Es gibt keine Furcht, es gibt Stärke.
Ich bin das Herz der Macht.
Ich bin das offenbarende Feuer des Lichts.
Ich bin das Mysterium der Dunkelheit,
im Gleichgewicht mit Chaos und Harmonie,
unsterblich in der Macht.
Je’daii-Kodex
(ca. 36000 - 26000 VSY)

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.917
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1870 am: 6.02.2020 | 16:38 »
Meinst du die alte Trilogie? Die fand ich auch richtig klasse!
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Online Lord Selis

  • Adventurer
  • ****
  • Frieden ist eine Lüge
  • Beiträge: 775
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Selis
    • das Rundenarchiv
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1871 am: 6.02.2020 | 17:45 »
ne die Neue.
Es gibt keine Unwissenheit, es gibt Wissen.
Es gibt keine Furcht, es gibt Stärke.
Ich bin das Herz der Macht.
Ich bin das offenbarende Feuer des Lichts.
Ich bin das Mysterium der Dunkelheit,
im Gleichgewicht mit Chaos und Harmonie,
unsterblich in der Macht.
Je’daii-Kodex
(ca. 36000 - 26000 VSY)

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.917
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1872 am: 7.02.2020 | 13:52 »
Ich lasse mich beim Schülerin-Roman weiterhin überraschen, mag aber die Kombination Vos und Ventress extrem gerne. Das ist bisher mal ein charmanter Grauzonenroman, der sich nicht konsequent nur um Lichtgestalten und Ultraböse dreht.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.917
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1873 am: 15.02.2020 | 20:57 »
Ich habe den halben Schülerin-Roman nun gelesen und verlor leider recht schnell meine Anfangsbegeisterung.
Das liegt erstens und in der Hauptsache an der schaurigen deutschen Übersetzung, die sich sprachlich auf dem Niveau eines Mittelschulaufsatzes bewegt. Ich habe schon lange keine so unbeholfene Übersetzung mehr erlebt.
Zweitens wird die Geschichte in typisch amerikanischer Genremanier aufgebläht und verliert sich in ausgewälzten, unwichtigen und spannungsarmen Details. Allein diese langatmige Kopfgeldverfolgungsjagd im ersten Drittel war eine Leserpein.
Drittens mag der knackige Beginn des Buches in schönem Clone Wars Stil glänzen, aber etwas mehr Charakterzeichnung im Verlauf der Geschichte wäre so schlecht nicht gewesen. Gerade das grundsätzlich gelungene Wechselspiel zwischen Vos und Ventress hätte eine phantasievollere Feder verdient.
Aber naja, nun lese ich weiter. Ich kann ja nicht jeden zweiten SW-Roman gelangweilt absetzen.
:)
« Letzte Änderung: 16.02.2020 | 00:03 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Althalus

  • Adventurer
  • ****
  • Das Schwert ist der Weg, der Weg ist das Ziel!
  • Beiträge: 974
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althalus
Re: Star Wars - Smalltalk
« Antwort #1874 am: 16.02.2020 | 07:19 »
Zitat
Ich habe schon lange keine so unbeholfene Übersetzung mehr erlebt.
Weshalb ich SW grundsätzlich ausschließlich auf Englisch lese. Die paar Übersetzungen, die ich bisher ertragen habe, waren alle furchtbar. Und demnach seit "Solo" auch im Film "Spice" mit "Gewürz" übersetzt wird, wird das Niveau wohl auch nicht mehr steigen.

Wer jetzt schreit: "Disney ist schuld!", liegt falsch. Die alten Übersetzungen waren nicht besser.
Power Gamer: 11%
Butt-Kicker: 12%
Tactician: 17%
Specialist: 14%
Method Actor: 21%
Storyteller: 20%
Casual Gamer: 5%