Autor Thema: DSA-News Diskussion  (Gelesen 205964 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.731
  • Username: aikar
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2250 am: 1.09.2019 | 08:23 »
Ich habe die Simyala-Kampagne in drei verschiedenen Gruppen gespielt und jedesmal hat die ganze Gruppe am Ende einen tierischen Hass auf Elfen geschoben (mich eingeschlossen).
Interessant, bei uns lief das ziemlich harmonisch. Meine Gruppe hat nach der Simyala-Saga einen Vertrag mit den verbliebenen Hütern ausgehandelt, damit ausgewählten Gildenmagiern die Möglichkeit zum Studium altelfischer Magie gegeben und sogar (wir haben die Saga vor die 7G geschoben) ein Kontingent der Elfen und Waldschrate motiviert, bei der dritten Dämonenschlacht mit zu kämpfen.

Die Elfenspielhilfen der vergangenen Regeleditionen haben es auch schon geschafft, den SL im Stich zu lassen, wenn es darum ging, adäquat das Elfensetting rüber zu bringen.
Hätte ich jetzt nie so wahrgenommen. Im Gegenteil. Ich kenne kein RPG, dass die elfische Art so gut und speziell beschreibt. Was hat dir denn gefehlt?

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.731
  • Username: aikar
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2251 am: 1.09.2019 | 08:34 »
Sumaro und Hagen haben sich den ersten Band der Sternenträger Kampagne angeschaut.
Klingt nach einem interessanten Steinbruch, wenn man sich nicht zu sehr nur auf die Vorgaben verlässt. Ich werde es wohl zerlegen und als Plot-Point-Abenteuer mit recyceln. Aber wahrscheinlich erst, wenn alle Bände da sind.

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 12.050
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2252 am: 1.09.2019 | 20:43 »

Hätte ich jetzt nie so wahrgenommen. Im Gegenteil. Ich kenne kein RPG, dass die elfische Art so gut und speziell beschreibt. Was hat dir denn gefehlt?
definiere Badoc
Gurk zum anderen Gurk :" Was soll denn das für`ne Schlacht sein?
Wir sind 5000 und die sind zu acht!"
Anderer Gurk : " Du hast Recht: Wir sind verloren! Rennt um euer Leben!"

Offline zaboron

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 503
  • Username: zaboron
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2253 am: 2.09.2019 | 10:23 »
Hätte ich jetzt nie so wahrgenommen. Im Gegenteil. Ich kenne kein RPG, dass die elfische Art so gut und speziell beschreibt. Was hat dir denn gefehlt?
Ich fand in den vergangenen Elfenspielhilfen keine Hilfe dazu, wie man das Ganze denn verdammt noch mal am Spieltisch rueberbringen soll, ohne die Spieler vollkommen zu frustrieren, verwirren oder Elfen einfach nicht mehr ernst zu nehmen. Den SLs meiner Simyala-kampagne ging es wohl genauso. Und ja, Radul's Hinweis auf badoc kann ich auch nochmal 100% unterstreichen. Was ein Schwachsinn

Offline Ninkasi

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 851
  • Username: Ninkasi
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2254 am: 2.09.2019 | 11:08 »
Wie stark baut die neue Sternenträger-Kampagne denn auf die alte Simyala und "Inseln-im-Nebel" Kampagnen auf?

Ich finde es auch von Vorteil, wenn eine Spielhilfe vor der entsprechenden Kampgane veröffentlich wird.
Oder wird dies Elfenspielhilfe zu viele Spoiler enthalten?

Allgemein sehe ich das Problem bei den Aventurischen Elfen:
Sie sind nicht nach Tischtauglichkeit und Spielspaß weiterentwickelt worden.
Ist ja schön, wenn die Langohren nicht nur ein Magier oder Krieger mit spitzen Ohren sind, sondern ein "interessanter", "eigener" Elbenmythos im Hintergrund wirkt, aber praktisch war die elfische Weltsicht und arrogante Elfen-NSCs/SCs bisher suboptimal.

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 7.507
  • Username: tartex
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2255 am: 2.09.2019 | 11:27 »
Ich interpretiere das Fehlen von Information zu Elfen (und vor allem das Fehlen von "Badoc" als Nachteil, außer "Menschenfreund") bei DSA5 dahingehend, dass  Magier/Krieger mit spitzen Ohren nicht mehr badwrongfun gelten.

Wer "klassische" DSA3/4-Elfen spielen will, kann das weiterhin tun, aber das ist jedem selbst überlassen, und neue Spieler müssen sich damit nicht zwangsweise auseinandersetzen.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 8.257
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2256 am: 3.09.2019 | 09:29 »
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler, Spotlightbitch und Plothure

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.545
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2257 am: 3.09.2019 | 09:46 »
Beide Rezensenten sprechen immer wieder von Lesefluss bezüglich Gliederung und Layout (nicht Schreibstil). Erschließt sich mir nicht, wieso Lesefluss bei der Präsentation eines Abenteuers ein Kriterium sein soll. In einem Abenteuer will ich doch keinen leseflüssigen Fließtext, sondern ich will Informationen zu allen möglichen Elementen des Abenteuers (Hintergrund, Orte, NPCs, Monster, Ereignisse, Szenen, Abläufe, Zeitleisten etc) möglichst übersichtlich und sinnvoll geordnet vorfinden.

Zitat
An einigen Stellen ist das Layout allerdings etwas ungeordnet geraten. Beispielsweise, wenn Örtlichkeiten beschrieben und erst später die handelnden Akteure und ihre Rolle darin ausgeführt werden.

Bei guten Abenteuern ist diese Vorgehensweise eigentlich Standard, oder?
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 8.257
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2258 am: 3.09.2019 | 10:49 »
Beide Rezensenten sprechen immer wieder von Lesefluss bezüglich Gliederung und Layout (nicht Schreibstil). Erschließt sich mir nicht, wieso Lesefluss bei der Präsentation eines Abenteuers ein Kriterium sein soll. In einem Abenteuer will ich doch keinen leseflüssigen Fließtext, sondern ich will Informationen zu allen möglichen Elementen des Abenteuers (Hintergrund, Orte, NPCs, Monster, Ereignisse, Szenen, Abläufe, Zeitleisten etc) möglichst übersichtlich und sinnvoll geordnet vorfinden.

Bei guten Abenteuern ist diese Vorgehensweise eigentlich Standard, oder?

Mmh, ich bin mir beim Prädikat "gut" jetzt nicht sicher, aber ja, für mich wäre das so auch vollkommen in Ordnung. Ich baue meine Abenteuerskizzen auch so auf. Wenn man allerdings linear denkt (und ohnehin im Plotzug sitzt), dann könnte einen das schon stutzig machen (allerdings kritisiert Sumaro ja genau die Railroadigkeit). Eventuell ist es Gewohnheits- und Geschmackssache.
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler, Spotlightbitch und Plothure

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.545
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2259 am: 3.09.2019 | 11:22 »
Mmh, ich bin mir beim Prädikat "gut" jetzt nicht sicher, aber ja, für mich wäre das so auch vollkommen in Ordnung. Ich baue meine Abenteuerskizzen auch so auf. Wenn man allerdings linear denkt (und ohnehin im Plotzug sitzt), dann könnte einen das schon stutzig machen (allerdings kritisiert Sumaro ja genau die Railroadigkeit). Eventuell ist es Gewohnheits- und Geschmackssache.

Ja, das ist eben so ein bisschen mein Verdacht, dass da die Begrifflichkeiten in Kombi mit den eigenen Vorlieben nicht so ausgereift sind. Vielleicht ist die Struktur ja auch nicht sinnvoll, aber so, wie es da formuliert wird, klingt die Kritik für mich eben nicht valide, weil das dann eben übersetzt heißt: Der Text liest sich nicht schön runter, eins nach dem anderen (wie ein Roman), und die Protagonisten und Ereignisse sind nicht immer schön in die Ortsbeschreibung reingerührt. Denn wenn sie wollen, dass die Entscheidungen der Chars mehr Gewicht bekommen, dann wäre ja genau die von ihnen gewünschte Schreibweise kontraproduktiv. Ich bin gespannt, wie das Abenteuer nun tatsächlich ist, denn den Rezensenten traue ich aus diesen Gründen nicht so recht über den Weg.
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline Ninkasi

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 851
  • Username: Ninkasi
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2260 am: 3.09.2019 | 17:50 »
Fein, eine Rezension ohne Video ;)
Denke die neue Sternenträgerkampagne kann kein großes Interesse in mir wecken. Klingt bisschen nach Harry Potter/Voldemort spielt AB Elfenblut. Und da über soviele Teile.

Offline Zorni

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 237
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zorni
    • PnPnews.de
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2261 am: 3.09.2019 | 17:58 »
Natürlich ohne Video!:>

@ Fragen an Sumaros Dingen: Am besten kurz unter den Artikel posten, da lesen es die entsprechenden Leute am ehesten und können direkt darauf antworten :)

Übrigens haben wir uns noch mehr DSA Zeugs in den letzten Tagen angeschaut:

Harteschales Hausregeln: https://pnpnews.de/reingeschaut-dsa4-1-harteschales-hausregeln/
Forschungsdrang & Rollenspiel: https://pnpnews.de/rezension-forschungsdrang-rollenspiel-dsa/
« Letzte Änderung: 3.09.2019 | 17:59 von Zorni »
https://PnPnews.de - Neuigkeiten aus der Welt der Rollenspiele

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 7.660
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2262 am: 3.09.2019 | 19:56 »
Denke die neue Sternenträgerkampagne kann kein großes Interesse in mir wecken. Klingt bisschen nach Harry Potter/Voldemort spielt AB Elfenblut. Und da über soviele Teile.

Mich hat sie auch nicht gepackt. Zum einen wegen der ewigen Namenlosen-Thematik - ich kann den langweiligsten Widersachen unter den DSA-Bösewichten einfach nicht mehr sehen (und Pandora und ihre grenzschwachsinnigen Plots auch nicht). Und zum anderen, weil sich mir irgendwie nicht erschließt, wieso es das neue große epische Ding bei DSA sein soll, eine (!) Elfenseele zu retten. Das mag ja nett sein, aber eine ganze Kampagne?

Da schaue ich mir lieber "Eiserne Flammen" an.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielleitermotto: Ein Plot ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Die Türme von London (Savage Worlds)
Bereitet vor: Wilde See (Savage Worlds)

Offline CAA

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CAA
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2263 am: 4.09.2019 | 07:25 »
In Herr der Ringe geht es auch nur darum einen Ring zu  nem Vulkan zu bringen.

Mit Blick darauf das es auch hieß, dass die Hochelfen wieder zurück nach Aventurien kommen werden, wird da wohl noch mehr passieren.

Leider kommt die Kampagne für meine Gruppe gut 1,5 Jahre zu spät. Hätte sich sicher gut als Folgekampagne zu Simyala geeignet...

Offline Raul Ehrwald

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 35
  • Username: Raul Ehrwald
    • Pen & Paper Rollenspiel News
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2264 am: 4.09.2019 | 08:15 »
Die Namenlosen-Bösewichte finde ich eigentlich gut. Das Thema wurde nur gefühlt verschlissen, weil es immer mal so einen halbgaren Namenlosen-Anhänger gibt, der entweder kaum Auftritt oder schnell entsorgt wird und fertig. Würde da mal etwas Größeres mit einem anständigen Gegner aufgezogen, wäre es deutlich interessanter.

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.545
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2265 am: 4.09.2019 | 08:32 »
Und ich frage mich auch, wer soll denn sonst der große Widersacher sein? Wenn es irgendwelche regionalen Dämönchen und ihre wissentlichen oder unwissentlichen Helfershelfer sind, dann ist es doch wieder nicht episch genug. Also müssen entweder irgendwelche Erzdämonen oder der Namenlose her. Zumindest wenn man die zu bekämpfende Seite unmissverständlich als die Bösen identifiziert sehen will. Andernfalls wäre ein Konflikt zwischen diversen Göttern natürlich auch episch, aber da kommt dann gleich wieder das Problem, dass sich die SCs für eine Seite entscheiden können/müssen.
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 3.156
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2266 am: 4.09.2019 | 09:10 »
Ich habe hier nur überflogen, aber wenn es um die Hochelfen (?) in der neuen Kampagne geht: Da kommt man hintergrundtechnisch um den Namenlosen ja kaum herum. :) Das Thema aufzugreifen kann man dem Abenteuer gewiss nicht anlasten.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 7.660
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2267 am: 4.09.2019 | 09:36 »
Ich habe hier nur überflogen, aber wenn es um die Hochelfen (?) in der neuen Kampagne geht: Da kommt man hintergrundtechnisch um den Namenlosen ja kaum herum. :) Das Thema aufzugreifen kann man dem Abenteuer gewiss nicht anlasten.

Tu ich auch nicht, ich sage ja nur, dass es mich nicht interessiert. ;)
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielleitermotto: Ein Plot ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Die Türme von London (Savage Worlds)
Bereitet vor: Wilde See (Savage Worlds)

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 3.156
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2268 am: 4.09.2019 | 09:54 »
Tu ich auch nicht, ich sage ja nur, dass es mich nicht interessiert. ;)
Und das ist wahrlich nachvollziehbar. Betrifft mich jetzt nicht so sehr wie Dich, aber grundsätzlich hat der Hintergrund einen sehr langen Bart. Es scheint so alternativlos.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Faras Damion

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.142
  • Username: Faras Damion
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2269 am: 4.09.2019 | 10:06 »
Das Schöne an DSA ist ja, dass so viele Abenteuer erscheinen, dass man das wählen kann, was man mag.  ^-^ Man muss sich nur mit der Gruppe einigen.  ::)
Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.200
  • Username: nobody@home
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2270 am: 4.09.2019 | 10:12 »
Und das ist wahrlich nachvollziehbar. Betrifft mich jetzt nicht so sehr wie Dich, aber grundsätzlich hat der Hintergrund einen sehr langen Bart. Es scheint so alternativlos.

Bring mich nicht zum Spekulieren, wieviele altgediente Politiker heutzutage undercover bei DSA mitschreiben mögen.  ;)

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 3.156
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2271 am: 4.09.2019 | 10:24 »
Frau M. geht ja bald in den Ruhestand. Du meinst, wir könnten danach vielleicht auf eine Kampagne um Intrigen und Macht hoffen? :)

@Faras: Ja, Gruppe haben ist schwieriger als Abenteuer haben. :)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 7.507
  • Username: tartex
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2272 am: 4.09.2019 | 11:59 »
Das Schöne an DSA ist ja, dass so viele Abenteuer erscheinen, dass man das wählen kann, was man mag.  ^-^ Man muss sich nur mit der Gruppe einigen.  ::)

Aber leider kaum was, das aus dem DSA-Standard ausbricht.

"Unter Wudu" war ja z.B. wirklich ein Unfall, der nur wegen  Zeitmangel zur Überarbeitung durchging. Okay, ist schon mehr als 10 Jahre her.

Aber wo sind z.B. Plotpoint-Kampagnen, die viele knackige, aber miteinander verknüpfte Kurzabenteuer in einem Band unterbringen. Oder gar ein Hexcrawl, oder auch mal ein reines (Mega?-)Dungeon-Abenteuer ohne 2/3 des Buches Vorgeplänkel im üblichen DSA-Stil.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 7.401
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2273 am: 4.09.2019 | 12:14 »
auch mal ein reines (Mega?-)Dungeon-Abenteuer ohne 2/3 des Buches Vorgeplänkel im üblichen DSA-Stil.

Schloss Strobanoff? :think:
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 7.507
  • Username: tartex
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2274 am: 4.09.2019 | 12:22 »
Schloss Strobanoff? :think:

DSA4 habe ich (fast) verpasst.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays