Autor Thema: DSA-News Diskussion  (Gelesen 278462 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 3.412
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #900 am: 30.07.2015 | 09:28 »
Zu den US-Schnellstartregeln (Seite & PDF): Sieht hübsch aus. Die Seite macht Lust auf mehr, die Bilder sind echt fein. Ich verstehe nicht, weshalb sie die Zaubernamen nicht irgendwie nach "Aventuria" übersetzt haben. So wirken sie auf mich ein wenig wie Fremdkörper.

Schau mer mal! :)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 8.760
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #901 am: 30.07.2015 | 10:18 »
Sieht tatsächlich recht nett aus!

Über die neuen Regeln kann man ja auch schon ein paar Sachen daraus ableiten:

Zuerst einmal: Nur eine Eigenschaftskombination pro Fertigkeitskategorie? Bin neugierig, ob das auch in den Vollregeln so sein wird, finde ich ja gut.
Dann: Erfolgsgrade. Hm, die haben wohl Splittermond gelesen ... gleiches gilt übrigens für die Verwendung der Schicksalspunkte ...
Kampf: Immer noch absurdes Waffenkategorieaufgedrösel (Two-handed impact weapons, schauder!). Interessant: Parade scheint tatsächlich halbe Attacke zu sein. Auch interessant: man kann mehrmals pro Runde verteidigen, mit kumulativen -3-Mali.

Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 8.868
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #902 am: 30.07.2015 | 10:55 »
Interessant finde ich, dass sie die Größe der eigenen Community angeben mit:

Zitat
Hundreds of thousands of players. The Dark Eye has the largest active community of any European roleplaying game.

Bei beiden Aussagen würde mich interessieren, ob das belastbare Fakten sind. Wohlgemerkt nicht für das Jahr 1986 (da stimmt das mit den hunderttausenden Spielern sicherlich), sondern heute.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: 

Offline Sir Markfest

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 501
  • Username: Sir Markfest
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #903 am: 30.07.2015 | 11:18 »
Interessant finde ich, dass sie die Größe der eigenen Community angeben mit:

Bei beiden Aussagen würde mich interessieren, ob das belastbare Fakten sind. Wohlgemerkt nicht für das Jahr 1986 (da stimmt das mit den hunderttausenden Spielern sicherlich), sondern heute.

Nsja, es steht ja "Over 30 years" vor dem Satz. Über alle die Jahre gerechnet zusammen wird's wohl stimmen.

Offline Trollkongen

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 484
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Trollkongen
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #904 am: 30.07.2015 | 17:48 »
Also die letzte Aussage, "largest active community", stimmt sicherlich. Welches Rollenspiel soll es denn sonst sein?

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 8.868
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #905 am: 30.07.2015 | 21:58 »
Also die letzte Aussage, "largest active community", stimmt sicherlich. Welches Rollenspiel soll es denn sonst sein?

Dafür kenne ich die Rollenspiele anderer Länder/Sprachen nicht gut genug. Oder habe keine Ahnung, welche Rollenspiele englisch vs. amerikanisch sind. Warhammer 2nd war beispielsweise meines Wissens ein englisches Rollenspiel (und somit europäisch), und das hatte zu seinen guten Zeiten vermutlich deutlich mehr Fans als DSA, einfach weil es in ganz Europa gespielt wurde.

Generell müsse man aber Zahlen haben, um eine solche Aussage zu treffen. Und die gibt die Branche ja eigentlich aus Prinzip nicht raus, bzw. hat sie gar nicht erst. Wenn DSA nicht mal sagt oder weiß, wie groß die Community wirklich ist, wie will man dann einen Vergleich mit anderen Communities anstellen, deren Zahlen man ebenfalls nicht hat?
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: 

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #906 am: 30.07.2015 | 22:22 »
Generell ist das Werbung und gerade in den US sollte man da nicht mit falscher Bescheidenheit daherkommen. Wen interessiert's wieviele Spieler es genau kennen und spielten? Es ist verdammt populär gewesen, in andere Sprachen übersetzt, und es ist eine Werbung ... für den US-Markt ... damit ist es Europe's most popular RPG. Genauso wie ich die Freude habe, "the world's greatest fantasy role playing game" mit "Germany's best RPG-players" zu spielen.
Stop being yourself! You make me sick!

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 8.868
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #907 am: 31.07.2015 | 06:26 »
Es ist verdammt populär gewesen, in andere Sprachen übersetzt, und es ist eine Werbung ... für den US-Markt ... damit ist es Europe's most popular RPG. Genauso wie ich die Freude habe, "the world's greatest fantasy role playing game" mit "Germany's best RPG-players" zu spielen.

Um all diese Aussagen geht es mir aber nicht. Es geht darum, dass hier eine konkrete, messbar Aussage getroffen wird. Es ist halt ein Unterschied, ob du sagst: "The world's greatest fantasy game" (= nicht messbar) oder ob du sagt "hundreds of thousands of players" (= messbar). Ersteres ist schlicht Geschmackssache und damit immer okay (ich weiß gar nicht, wie viele "beste Biere der Welt" es allein in Deutschland gibt), letzteres ist Betrug wenn es nicht stimmt.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: 

Wellentänzer

  • Gast
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #908 am: 31.07.2015 | 07:26 »
Um all diese Aussagen geht es mir aber nicht. Es geht darum, dass hier eine konkrete, messbar Aussage getroffen wird. Es ist halt ein Unterschied, ob du sagst: "The world's greatest fantasy game" (= nicht messbar) oder ob du sagt "hundreds of thousands of players" (= messbar). Ersteres ist schlicht Geschmackssache und damit immer okay (ich weiß gar nicht, wie viele "beste Biere der Welt" es allein in Deutschland gibt), letzteres ist Betrug wenn es nicht stimmt.

Nunja. Wie Visionär schon schrob: das ist halt Marketing. Ich finde die Aussage, dass ein Hunderttausende bereits DSA gespielt haben, vollkommen okay. Das liegt doch eigentlich auf der Hand oder? Kann darin nix Verwerfliches entdecken.

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 8.760
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #909 am: 31.07.2015 | 08:26 »
Um all diese Aussagen geht es mir aber nicht. Es geht darum, dass hier eine konkrete, messbar Aussage getroffen wird. Es ist halt ein Unterschied, ob du sagst: "The world's greatest fantasy game" (= nicht messbar) oder ob du sagt "hundreds of thousands of players" (= messbar). Ersteres ist schlicht Geschmackssache und damit immer okay (ich weiß gar nicht, wie viele "beste Biere der Welt" es allein in Deutschland gibt), letzteres ist Betrug wenn es nicht stimmt.

Wie schon von anderen gesagt - über die Jahre hinweg wird es wahrscheinlich schon hunderttausende DSA-SpielerInnen gegeben haben. Warum sollen sie also nicht damit trommeln? Klar sieht das dann für den unbedarften interessierten US-Amerikaner eher aus, als würden das derzeit Hunderttausende in Europa spielen, aber so viel Halbwahrheit darf sein in der Werbung ... ich finde Aussagen wie "the worlds greatest rpg" sehr viel nerviger und vermessener.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 8.868
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #910 am: 31.07.2015 | 10:25 »
Nunja. Wie Visionär schon schrob: das ist halt Marketing. Ich finde die Aussage, dass ein Hunderttausende bereits DSA gespielt haben, vollkommen okay. Das liegt doch eigentlich auf der Hand oder? Kann darin nix Verwerfliches entdecken.

Buy a Commodore Amiga now! Millions of satisfied customers can't be wrong! ~;D
Fändest du echt in Ordnung, wenn das heute in der Zeitung stünde? :o
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: 

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.545
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #911 am: 31.07.2015 | 10:42 »
Wie schon von anderen gesagt - über die Jahre hinweg wird es wahrscheinlich schon hunderttausende DSA-SpielerInnen gegeben haben. Warum sollen sie also nicht damit trommeln? Klar sieht das dann für den unbedarften interessierten US-Amerikaner eher aus, als würden das derzeit Hunderttausende in Europa spielen, aber so viel Halbwahrheit darf sein in der Werbung ... ich finde Aussagen wie "the worlds greatest rpg" sehr viel nerviger und vermessener.

Hatten die nicht in den Achtzigern von der Baisbox knapp 100 000 Exemplare verkauft? Mir ist so, als hätte ich das schon mehrmals gelesen. Spätere Editionen sind dann auf mehrere Zehntausend abgesunken. Aber wenn auch nur die Hälfte der Käufer der ersten Box mit einer Runde gespielt haben, dann haben wir bereits Hunderttausende Spieler, da man pro Box ja von zwei bis drei Spielern ausgehen kann ...
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline BeldranArkenheim

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 31
  • Username: BeldranArkenheim
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #912 am: 31.07.2015 | 12:20 »
Schau mer mal! :)
Sieht auf den ersten Blick ja sehr schick aus. Zumindest wenn man diese weichgespülte Ästhetik mag, die ich eigentlich nie mit DSA in Verbindung bringen konnte. Aber seis drum.

Zitat von: dsa5 quickstarter
Skill Checks
  • For every skill, skill group (physical, social, nature, knowledge, crafts), and spell, there are three attributes. You roll against these attributes in sequence. You can decide in which order you want to make your rolls, but you must determine against which attribute you roll before rolling the die.
  • The attributes of skills in a skill group are always the same. For example, if you want to make a social skill check, you always roll against Intuition, Charisma, and Charisma. It doesn’t matter whether you make a Seduction or Intimidate check.
  • The number you roll on a D20 must be equal to or less than your rating in the attribute.
  • You may use your skill rating (SR) to be successful with your check. Every skill and spell has its own SR, and you may use this rating to reduce rolls that are too high. For example, if a hero has an attribute rating of 12 and you roll a 14, use 2 points of your SR to reduce the roll.
  • You cannot use the spent points for the remaining rolls of the skill check. If you have a SR of 10 and use 6 of those points with the first attribute roll, you only have 4 points left for the remaining rolls. You do not lose your SR points forever. If you have to make a skill check using the same skill later in the adventure, you have your full SR available again.
  • If you use up all the points and cannot reduce the roll enough, the skill check is not successful.
  • If you still have SR points, the number of points left determines the skill check’s quality level.
Hier hätte ich aufgehört zu lesen, wenn mir das Ding zufällig in die Hände gefallen wäre. Gibt es eine noch kompliziertere Art, einen Skillcheck zu regeln? :q

Auch: Keine Lesezeichen im PDF... :gasmaskerly:







Offline zaboron

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 586
  • Username: zaboron
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #913 am: 31.07.2015 | 12:50 »
Hier hätte ich aufgehört zu lesen, wenn mir das Ding zufällig in die Hände gefallen wäre. Gibt es eine noch kompliziertere Art, einen Skillcheck zu regeln? :q
Na immerhin muss man keine Wurzeln ziehen oder Integrale berechnen!

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 8.868
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #914 am: 31.07.2015 | 13:11 »
Na immerhin muss man keine Wurzeln ziehen oder Integrale berechnen!

Sind ja auch nur die Quickstart-Regeln... *duckundweg*
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: 

ErikErikson

  • Gast
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #915 am: 31.07.2015 | 13:31 »
Sieht auf den ersten Blick ja sehr schick aus. Zumindest wenn man diese weichgespülte Ästhetik mag, die ich eigentlich nie mit DSA in Verbindung bringen konnte. Aber seis drum.
Hier hätte ich aufgehört zu lesen, wenn mir das Ding zufällig in die Hände gefallen wäre. Gibt es eine noch kompliziertere Art, einen Skillcheck zu regeln? :q

Auch: Keine Lesezeichen im PDF... :gasmaskerly:

Der DSA Skillcheck hat drei Vorteile, und zwar erstens:

-er ist plausibler als z.B. bei D&D wo Klettern auf Stärke geht. Es ist einfach einleuctendenr das du für Klettern geschickt, stark und mutig sein musst.
-der Skillcheck erzählt quasi ne kleine Geschichte (ich war stark und mutig genug um den Berg zu erklettern aber dann habe ich ungeschickterweise danebengegriffen und den Halt verloren)
-er erzeugt ne höhere Spannung als ein normaler Check, weil du die Punkte zum ausgleichen hast, normal ist würfeln und fertig, so kannst du z.B. würfeln, sehen du musst ausgleichen aber hast nur noch 3 Punkte über, wird das reichen? Es ist einfach mehr Zeit da um Spannung aufzubauen.

Dann ist es so dass du alle drei Würfel gleichzeitig werfen kannst, und bist schnell fertig. Oder du baust dir ein Makro dann ist eh egal.

Offline Steppenork

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 389
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Steppenork
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #916 am: 31.07.2015 | 13:41 »
Hier hätte ich aufgehört zu lesen, wenn mir das Ding zufällig in die Hände gefallen wäre. Gibt es eine noch kompliziertere Art, einen Skillcheck zu regeln? :q
Die 3W20-Probe ist so alt wie das DSA-Talentsystem selbst und die Kritik daran ist nun auch wirklich nichts neues. Egal, ob man das jetzt als kompliziert empfindet, oder nicht, sich an dieser Stelle jetzt über die 3W20 zu wundern finde ich... seltsam. Was erwartest du, wenn du dir die DSA-Regeln durchliest?

Der Gedanke, der mir beim Durchlesen kam, war eher "ah, die kennen Splittermond also auch".
« Letzte Änderung: 31.07.2015 | 13:42 von Steppenork »
Wieso? Wer den Metaplot nicht mag, soll kein DSA spielen.

"What is best in life?"
"To crush your enemies, to see them driven before you, and to hear the lamentations of their women."

Online Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.434
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #917 am: 31.07.2015 | 13:45 »
Der DSA Skillcheck hat drei Vorteile, und zwar erstens:

-er ist plausibler als z.B. bei D&D wo Klettern auf Stärke geht. .
damit hast du sogar recht

Zitat
Es ist einfach einleuctendenr das du für Klettern geschickt, stark und
ausdauernd, intelligent/intuitiv sein musst.
Mutig ist da wenn überhaupt supportend für Intelligenz/Intuition

Zitat
-der Skillcheck erzählt quasi ne kleine Geschichte
wer´s braucht, geht auch ohne und wo wird da die mangelnde Erfahrung/können verortet?

Zitat
-er erzeugt ne höhere Spannung als ein normaler Check, weil du die Punkte zum ausgleichen hast,
*könntest du das bitte erklären, 7 Werte miteinander zu verrechnen ist das immersionstödlichste System das ich kenne.

Zitat
Dann ist es so dass du alle drei Würfel gleichzeitig werfen kannst, und bist
nicht ganz so langsam, wie bei 3 hintereinander.*
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline Harlekin78

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 605
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Harlekin78
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #918 am: 31.07.2015 | 13:47 »
Mich wundern die niedrigen AT-Werte (PA habe ich mal absichtlich außen vor gelassen, weil es hier ja eine Änderung gegeben hat) mit einem TAW von 6 nur eine AT von 8 finde ich heftig! Nach dem Beispiel hat ein Ork einen AT/PA von 14/7, was beim Beispielchar Geron einem TAW von über 12 entspricht.
“The baby has known the dragon intimately ever since he had an imagination. What the fairy tale provides for him is a St. George to kill the dragon.” - G.K. Chesterton

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 8.760
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #919 am: 31.07.2015 | 13:51 »
Mich wundern die niedrigen AT-Werte (PA habe ich mal absichtlich außen vor gelassen, weil es hier ja eine Änderung gegeben hat) mit einem TAW von 6 nur eine AT von 8 finde ich heftig! Nach dem Beispiel hat ein Ork einen AT/PA von 14/7, was beim Beispielchar Geron einem TAW von über 12 entspricht.

Das mit den Waffentalenten muss jetzt irgendwie anders funktionieren - 6 ist offenbar bei denen jetzt die Baseline, sogar die Magierin hat Kettenwaffen 6.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

ErikErikson

  • Gast
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #920 am: 31.07.2015 | 13:52 »
Mich wundern die niedrigen AT-Werte (PA habe ich mal absichtlich außen vor gelassen, weil es hier ja eine Änderung gegeben hat) mit einem TAW von 6 nur eine AT von 8 finde ich heftig! Nach dem Beispiel hat ein Ork einen AT/PA von 14/7, was beim Beispielchar Geron einem TAW von über 12 entspricht.

Is vermutlich ähnlich DSA 3. Gedeckelt wird bei AT 19, d.h. in alles bewegt sich innerhalb von AT 8-19. 8 ist quasi der Anfängerkämpfer, 14 ist ein guter Kämpfer, und 19 ist der Meista. Es gibt wohl (ausser im Highend bereich, wo du  dir leisten kannst) keine SF mehr, die AT-verrringern.

Offline Harlekin78

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 605
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Harlekin78
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #921 am: 31.07.2015 | 13:54 »
Das mit den Waffentalenten muss jetzt irgendwie anders funktionieren - 6 ist offenbar bei denen jetzt die Baseline, sogar die Magierin hat Kettenwaffen 6.

Stimmt, und sogar Zweihandschwerter 6... mhh..  :o
“The baby has known the dragon intimately ever since he had an imagination. What the fairy tale provides for him is a St. George to kill the dragon.” - G.K. Chesterton

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #922 am: 31.07.2015 | 14:22 »
Die 3W20-Probe ist so alt wie das DSA-Talentsystem selbst [...]

Njain. Das erste Talent-System im Abenteuer Ausbau-Spiels (DSA1) hatte nur einen W20.  ;)

Draig-Athar

  • Gast
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #923 am: 31.07.2015 | 14:22 »
Die 3W20-Probe ist so alt wie das DSA-Talentsystem selbst und die Kritik daran ist nun auch wirklich nichts neues.
Das stimmt so nicht ganz, das erste DSA Talentsystem war eine 1W20 Probe (hatte aber auch seine Macken)  :korvin:

Im Vergleich zur Beta gibt es ja doch einige Änderungen (wurde ja ach schon angekündigt). Ich werde einmal abwarten und mir das Spiel ansehen, aber wahrscheinlich wird es wohl die erste Edition sein, die ich mir nicht anschaffen werde.

Offline Eismann

  • Adventurer
  • ****
  • Alter Mann vom Berg
  • Beiträge: 999
  • Username: Eismann
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #924 am: 31.07.2015 | 14:30 »
Die Basis bei allen Kampftalenten ist 6. Das liegt daran, dass es keinen Sockel aus "AT-Basis" etc. gibt. Das zieht sich direkt aus dem Talent.