Autor Thema: Brauchbarkeit von Traveller Quellenbüchern als Systemunabhängige QB  (Gelesen 1872 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.662
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Hi,

ich hab mal ne Frage an die Traveller Cracks hier, in wieweit sind die Traveller Quellenbücher als generische SF/Space Quellenbücher brauchbar? Ganz speziell würde mich das neue Space Stations interessieren, aber auch allgemein die anderen Supplement Bände.

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Moderator
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.585
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Zu "Space Stations" speziell kann ich nichts sagen, generell sind die Quellenbucher aber schon ziemlich auf Traveller-Setting und -System zugeschnitten und abseits davon wenig brauchbar.

An GURPS Space führt nach wie vor kein Weg vorbei.
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
Uff. Schwierige Frage. Kommt stark darauf an was genau jetzt gesucht wird bzw. für was sie ausgeschlachtet werden sollen.
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.662
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Die grundsätzliche Überlegung ging davon aus das Traveller ja auch ein Setting(detail)baukasten ist, und da habe ich mich gefragt ob man den Baukasten auch in anderen Spielen verwenden kann, solange man sich weitgehend innerhalb der Parameter des Traveller Settings bewegt.

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Moderator
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.585
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Willst du die Traveller-Regeln verwenden?
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
Die grundsätzliche Überlegung ging davon aus das Traveller ja auch ein Setting(detail)baukasten ist, und da habe ich mich gefragt ob man den Baukasten auch in anderen Spielen verwenden kann, solange man sich weitgehend innerhalb der Parameter des Traveller Settings bewegt.

Bis zu einem gewissen Grad. Die in sich geschlossenen Systeme kann man sehr gut auch so hernehmen (Sektorerschaffung, Handel, Genrierungstabellen), danach wird es schwieriger. Der Vehikelbaukasten wirft zwar auch so brauchbare Vehikel raus, am Ende landet man aber bei Traveller-Stats und die lassen sich teils schwer konvertieren. Stations baut anscheinend auf dem vehikel-Baukasten auf, auch wenn doch recht viel Infozeugs zum sinnvollen Aufbau einer Station dabei sein sollte, wie es auch bei Spaceports der Fall war.
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.662
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Zitat
Willst du die Traveller-Regeln verwenden?
Hab ich momentan eigentlich nicht vor, daher ja dieser Thread.

Die Vehicle Dinger interessieren mich weniger, mehr die Sachen wie Starports, Space Stations, Starport Encounters oder Dynasty.

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Ich denke, daß man viele Faktoren nicht gut von ihren Traveller-Regelgrundlagen und aus ihrem Traveller-Zusammenhang absondern kann, u.a. Schiffe, Waffen, Ausrüstung. Die Bilder, Beschreibungn und Pläne dagegen schon.
Die Karrierebücher finde ich auch für andere Settings ganz passend, ebenso das System zur Planetenkategorisierung, für den Handel usw.
« Letzte Änderung: 22.05.2014 | 10:51 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Wawoozle

  • Sultan des Unterwasser-Kingdoms
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • would you kindly
  • Beiträge: 10.620
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wawoozle
Die Vehicle Dinger interessieren mich weniger, mehr die Sachen wie Starports, Space Stations, Starport Encounters oder Dynasty.

Ich denke die kann man eigentlich gut weiterverwenden. Allerdings kann es passieren das man im Spiel innerhalb des Subsystems in dem bspw. eine Dynasty erstellt wurde bleiben muss. Sofern einen dieser mögliche Bruch bei der Verwendung eines anderen Systems nicht stört geht das ganz gut.
Ihr wollt doch alle den Nachtisch zuerst !

Offline Finarfin

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 279
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Finarfin
Zu "Space Stations" speziell kann ich nichts sagen, generell sind die Quellenbucher aber schon ziemlich auf Traveller-Setting und -System zugeschnitten und abseits davon wenig brauchbar.

Ich sehe das nicht so:

Ich sehe MGT relativ generisch, da Grundregelwerk sowie die gelben und grünen Bände praktisch keine Hintergrundinfos enthalten, sondern eher Regeln, Ausrüstungslisten.

Der Hintergrund ist in den Hintergrundbänden dargelegt.

Die gelben Bände beschreiben „Stuff“, die grünen liefern Zusatzregeln sowie zusätzliche core stories, die diese Zusatzregeln brauchen (z.B. Regeln zum Schmuggeln in „Gesetzlose“.

Space Stations habe ich nicht (ich habe bisher nur deutschsprachige Produkte gekauft, was sich allerdings ändern wird), aber als gelber Band sollte er Bodenpläne und allgemeine Beschreibungen der Stationen enthalten sowie Preise und Unterhaltskosten etc.
1 Credit entspricht einem Euro/Dollar (so ca.), so dass Anpassungen an andere Hintergründe denkbar sind.

Das Grundregelwerk liefert übrigens auch alternative Hyperraumtechnologien, die es im Travelleruniversum nicht gibt, um auch andere Settings darzustellen.

Offline vanadium

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 990
  • Username: vanadium
An GURPS Space führt nach wie vor kein Weg vorbei.

Sehe ich auch so - 3. Edition versteht sich, die 4. hat da arg eingebüßt.
Prinzipiell lassen sich alle GURPS-Bücher mit SF-Themen gut ausschlachten. (Die von der 3. Ed. sind fast alle zu guten Preisen als PDFs erhältlich.)
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen."

"Meister, was darf’s sein?"
"Ein kleines Omelett, bitte!"
"Mit einem oder zwei Eiern?"
"Mit Zwanzig!"