Autor Thema: Die Macht ,,Heilbar,,?  (Gelesen 2146 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Supersöldner

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.111
  • Username: Supersöldner
Die Macht ,,Heilbar,,?
« am: 25.06.2014 | 17:50 »
Glaubt ihr das die es Möglich ist Machtnutzer zu heilen so das sie Normal werden? Es giebt ja zb Drogen die die Machtfähikeiten beeinträchtigen und auf dauer zerstören aber die verkürzen auch die lebenserwartung und machen abhänig. Aber wäre nicht auch ein medikament oder eine gentehrapie möglich um sowas zu erreichen ohne die massiven schäden die eine Droge verursachen würde?
Spielt doch mal die Bösen.

Offline Keuner

  • Adventurer
  • ****
  • Vielseitig unbegabt
  • Beiträge: 517
  • Username: Keuner
Re: Die Macht ,,Heilbar,,?
« Antwort #1 am: 25.06.2014 | 17:58 »
Wieso "Heilbar"? Die Macht-Fähigkeit ist keine Krankheit. Aber egal...

Ich finde, sowas passt nicht zu Star Wars. Daher würde ich solch ein Mittel aus meinem Star Wars-Universum streichen ;)

In diesem Sinne: Nein, es geht NICHT in meinem Star Wars-Universum
Wie Einstein schon sagte: E=m

Offline Nachtfrost

  • Adventurer
  • ****
  • Schreckschreibungsexperte
  • Beiträge: 748
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nachtfrost
Re: Die Macht ,,Heilbar,,?
« Antwort #2 am: 25.06.2014 | 18:02 »
Wieso "Heilbar"? Die Macht-Fähigkeit ist keine Krankheit.

Das wäre zu diskutieren. Offensichtlich wird sie ja durch Blut-Parasiten ausgelöst. (Midichlorianer anyone?)
Vielleicht gibt es ja ein Antiparasitikum, das diese Brut abtötet.  ~;D


Btw, in meinem SW-Universum gibt es auch keine Midichlorianer, sondern da ist die Macht ein allumspannendes Episode-IV-Energiefeld...
Ich kann die Gedanken hinter den Regeln ja durchaus verstehen. Dämonen sollen schliesslich schreckliche und furchteinflößende Wesen sein. Daher müssen auch die entsprechenden Regeln grauenvoll sein.

OPERA RPG - ein Rollenspiel um Seelenwanderung und Ethik

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.318
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
Re: Die Macht ,,Heilbar,,?
« Antwort #3 am: 25.06.2014 | 18:03 »
Also wenn ich jedipedia.de http://www.jedipedia.de/wiki/Midichlorianer glaube müsste man die Anzahl der Midichlorianer in den Zellen des Machtnutzers auf das Niveau eines  nicht machtbegabten Menschen senken. Das könnte man ja auf viele verschiedene Arten machen.


Im Grunde sehe ich es aber wie Keuner: Ich mag die MAcht eher mystisch als biologisch. Von daher würd mich ein solcher Ansatz nicht begeistern.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Die Bedürfnisse vieler sind wichtiger als die Bedürfnisse weniger oder eines einzigen. (Mr. Spock)

Der Sündenbock ist kein Herdentier. (Peer Steinbrück)

Offline Keuner

  • Adventurer
  • ****
  • Vielseitig unbegabt
  • Beiträge: 517
  • Username: Keuner
Re: Die Macht ,,Heilbar,,?
« Antwort #4 am: 25.06.2014 | 19:30 »
[...]
Btw, in meinem SW-Universum gibt es auch keine Midichlorianer, sondern da ist die Macht ein allumspannendes Episode-IV-Energiefeld...

Das mein ich doch ;) Wie kann denn ein Energiefeld geheilt werden?  ~;D
Wie Einstein schon sagte: E=m

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.318
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
Re: Die Macht ,,Heilbar,,?
« Antwort #5 am: 25.06.2014 | 19:33 »
Das mein ich doch ;) Wie kann denn ein Energiefeld geheilt werden?  ~;D

Die Erklärung find ich auch stimmungsvoller. Davon hängt dann aber ab, ob es "heilbar" ist oder nicht. Mit Midichlorianern ist es sicher irgendwie heilbar.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Die Bedürfnisse vieler sind wichtiger als die Bedürfnisse weniger oder eines einzigen. (Mr. Spock)

Der Sündenbock ist kein Herdentier. (Peer Steinbrück)

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.542
  • Username: Leonie
Re: Die Macht ,,Heilbar,,?
« Antwort #6 am: 25.06.2014 | 19:33 »
Das mein ich doch ;) Wie kann denn ein Energiefeld geheilt werden?  ~;D

Indem du die Hirnchemie von Machtbenutzern so durcheinanderkochst, dass sie keinen Zugang dazu mehr haben. Nennt sich "Psychopharmakon". ;)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Mr Grudenko

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.844
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: mr-grudenko
    • https://www.mr-grudenko.de
Re: Die Macht ,,Heilbar,,?
« Antwort #7 am: 25.06.2014 | 20:11 »
Glaubt ihr das die es Möglich ist Machtnutzer zu heilen so das sie Normal werden?

"Heilen" und "Normal" im Sinne jener alten, vergessenen Rasse, deren letzten noch erhaltenen Ruinen und Artefakten, die meisten intelligenten Lebewesen nicht einmal als solche identifizieren könnten.
Deren Heimatplanet schon vor Gründung der alten Republik als tote, von einer großen Katastrophe vernichteten Welt galt, die selbst von den härtesten Piraten und weisesten Jedis gemieden wurde?
Sollte ein Machtnutzer diese Ruinen (die er/sie warscheinlich als solche gar nicht erkennen würde) betreten oder mit bestimmten Artefakten (s.o.) in Berührung kommen, dies einen langsamen, grausamen und von Wahnsinn begleiteten Tod bedeuten würde.
History has a cruel way with optimism
(Simon Schama)

Offline Tarin

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielminimalistischer Traditionskartist
  • Beiträge: 2.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tarin
Re: Die Macht ,,Heilbar,,?
« Antwort #8 am: 25.06.2014 | 20:17 »
Diese Frage kann nur eins bedeuten: Du hast Jedi Knight/Dark Forces noch nicht gespielt und solltest das nachholen  :headbang:
Zumindest im Tal der Jedi gab es die Möglichkeit, einen Machtnutzer dauerhaft von der Macht zu trennen (und wieder mit ihr zu verbinden). Und bis nächstes Jahr ist das Kanon ^^
Es verstößt gegen die Hausordnung, aus dem Necronomicon zu zitieren.

Offline ElfenLied

  • Dirty Harry
  • Legend
  • *******
  • Vellem nescire literas
  • Beiträge: 4.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ElfenLied
    • League of Legends
Re: Die Macht ,,Heilbar,,?
« Antwort #9 am: 25.06.2014 | 20:34 »
Nightsticks kiffen!
The belief that a cosmic Jewish Zombie who was his own father can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree... yeah, makes perfect sense.

Offline Vargy72

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 458
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Shadowhawk
Re: Die Macht ,,Heilbar,,?
« Antwort #10 am: 25.06.2014 | 21:21 »
"Heilbar", wenns diese Meditypen sind.
Energiefeld forever  :headbang:

In den Tales of the Jedi Comics konnte Naomi Sunrider, Ulig Qul Droma von der Macht, mit hilfe einer besonderen Jedifähigkeit für immer trennen.

Offline Tarin

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielminimalistischer Traditionskartist
  • Beiträge: 2.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tarin
Re: Die Macht ,,Heilbar,,?
« Antwort #11 am: 25.06.2014 | 21:46 »
Stimmt, das gabs ja auch noch. Wobei man dazu sagen sollte, dass Ulig das psychisch nicht sehr gut verkraftet hat, das war eine radikale Maßnahme.

Ansonsten könnte man für RPG-Zwecke sicherlich irgendwas mit Ysalamiri anstellen. Imperiale Anti-Machtnutzer-Genetik oder irgendein Ysalamirserum oder so.
Es verstößt gegen die Hausordnung, aus dem Necronomicon zu zitieren.

Offline Supersöldner

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.111
  • Username: Supersöldner
Re: Die Macht ,,Heilbar,,?
« Antwort #12 am: 29.02.2020 | 10:38 »
Grade noch mal durch gelesen. Könnte man alle Menschen und Menschen ähnlichen wessen mit Ysalamiri Genetik wohl ....verbessern so das die Blase die sie erzeugen ganze Planten oder Sternen Systeme (blasen werden größer je mehr sich zusammen tun ) Gegen die Macht ab zu schirmen ?
Spielt doch mal die Bösen.

Offline Selis

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.266
  • Username: Lord Selis
Re: Die Macht ,,Heilbar,,?
« Antwort #13 am: 29.02.2020 | 11:49 »
Lichtschwert zünden, Kopf abschlagen und sofort tritt die "Heilung" ein.

Machtnutzer trennen sich von ihren Zugang der Macht, bzw. könnten dies, bzw. mehr oder minder un- oder unterbewusst, durch schwere Traumata. Da läge die Heilung in dem letzten Fall aber mehr darin, den Machtnutzer wieder seinen Zugang zur Macht herzustellen. Gemeint ist natürlich das Manipulieren, bzw interagieren mit der lebendigen Macht.

Es gibt auch Orte an denen die Macnt sehr schwach ist und demnach es schwierig bis nahezu unmöglich ist, die Macht zu nutzen, bis hin zu Orten an denen ein Machtvakuum herrscht, hier würden aber Machtanwender langsam wahnsinnig werden und selbst nicht machtsensitive Lebewesen leiden stark unter dem Zustand, Nathema war so ein Ort. Dieser Zustand wurde aber künstlich herbeigeführt und war keines natürlichen Ursprungs.

Online Sequenzer

  • Adventurer
  • ****
  • MoDulator
  • Beiträge: 706
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sequenzer
Re: Die Macht ,,Heilbar,,?
« Antwort #14 am: 2.03.2020 | 12:59 »
Die Chiss haben ihre "Machtkranken" geheilt aber im Prinzip war das wohl nur ne Lobotomie die es unterdrücken sollte. Hat aber nicht so funktioniert deswegen hab sie sich drauf verlagert die Leute aus ihren Sternen Imperium zu verbannen.
If you don't believe... In the existence of evil
you have a lot to learn... Praise your fears!

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.052
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Die Macht ,,Heilbar,,?
« Antwort #15 am: 2.03.2020 | 13:06 »
Das mein ich doch ;) Wie kann denn ein Energiefeld geheilt werden?  ~;D
Aluhüte!
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.802
  • Username: nobody@home
Re: Die Macht ,,Heilbar,,?
« Antwort #16 am: 2.03.2020 | 13:09 »
Erst mal müßte vielleicht geklärt werden, wer hier eigentlich krank ist -- die Leute, die ein Gespür für und Zugriff auf die Macht haben, oder alle die anderen, denen diese Fähigkeit tragischerweise abgeht? Muß im Reich der Blinden auch der Einäugige gefälligst durch Entfernung dieses "abnormalen Gesichtskrebses namens Auge" zwangs"geheilt" werden? :gasmaskerly:

Offline WolfsherzXX

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: WolfsherzXX
Re: Die Macht ,,Heilbar,,?
« Antwort #17 am: 25.09.2020 | 11:30 »
Also von einer Heilung im medikamentösen bzw therapeutischen Sinne für die Macht habe ich meines Wissens nach auch noch nichts gelesen oder mal irgendwo aufgeschnappt. Wie vorher schon erwähnt kann man einen Machtanwender von der Macht trennen. Im Spiel "Knights of the old Repubic" wird das aufgegriffen.

Die andere mir bekannte Option ist das schon von Lord Selis erwähnte massive psychische Trauma, bei dem sich der Machtanwender zum Eigenschutz oder unbewusst selber von der Macht abwendet, aber dabei müsste es schon ein sehr einschneidendes Erlebnis sein wie ein Massensterben oder etwas das völlig gegen die Überzeugungen des Charakters geht. Es reicht nicht, dass die Banthamilch im Kühlschrank alle ist  ::)

In einer laufenden Runde wäre das schon eine massive Änderung des Charakters.

Und in beiden Fällen wäre es keine "Heilung" der Macht, es ist nur die erworbene Einschränkung das Gespür für die Macht zu unterdrücken. Durch bestimmte Schlüsselereignisse kann der Machtanwender jederzeit wieder "rückfällig" werden.