Autor Thema: D&D5 Smalltalk  (Gelesen 460182 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.447
  • Username: Rhylthar
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5525 am: 7.11.2020 | 20:25 »
Chancen bestehen immer...nur dürfte sie verschwindend gering sein. Leider.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.450
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5526 am: 12.11.2020 | 22:25 »
Was wäre euer Meinung nach der für einen nicht so Regelaffinen DnD Neuling der am einfachsten zu handhabende Fullcaster? Sprich der mit den simpelsten Klassenfeatures und den wenigsten Ressourcen die man im Auge behalten muss.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Online Bilwiss

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 198
  • Username: Bilwiss
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5527 am: 12.11.2020 | 22:35 »
Kleriker.
Hat im Gegensatz zum Zauberer keine Zaubererbuch Verwaltung und außerdem W8 Trefferwürfel was nie schadet.

Offline ChaosZ

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 226
  • Username: ChaosZ
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5528 am: 13.11.2020 | 02:45 »
Kleriker.
Hat im Gegensatz zum Zauberer keine Zaubererbuch Verwaltung und außerdem W8 Trefferwürfel was nie schadet.

Du meinst wohl den Magier, den der Zauberer hat eben kein Zauberbuch.
Der Kleriker hat den Nachteil extrem viele Zauber zur Auswahl zu haben und zusätzlich an einen gewissen Glauben gebunden zu sein.

Ich würde zum Zauberer tendieren.
Ich war, ich bin, ich werde sein - die Revolution wird die Menschheit befreien.

Bats & Rats, unite & bite!

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.667
  • Username: aikar
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5529 am: 13.11.2020 | 07:12 »
Ich habe für Anfängerrunden immer Zauberer und Barden als Fullcaster ausgegeben. Die fix begrenzte Spruchliste macht es deutlich einfacher.

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.450
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5530 am: 13.11.2020 | 07:15 »
Und welche Subklasse wäre dann die Simpelste?

Mir scheint Magier fast einfacher als Zauberer, weil da die Meta Magie wegfällt. Die Sache mit dem Zauberbuch scheint mir jetzt nicht viel komplizierter zu sein, als das was andere Klassen machen müssen um ihre Sprüche auszuwählen.
Und als Subklasse dann vielleicht sowas wie Envoker, Bladesinger oder War Wizard.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Online Nodens Sohn

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 686
  • Username: Nodens Sohn
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5531 am: 13.11.2020 | 07:34 »
Für mich wäre der Kleriker tatsächlich am einfachsten, denn er muss sich keine Sprüche morgens einprägen. Es ist wahr, er hat sehr viele zur Auswahl, aber ich muss mir ja auch nicht alle gleichzeitig aussuchen. Erst ließt man sich die an, die vom Titel her am interessantesten klingen und dann erweitert man das so langsam.

Online Bilwiss

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 198
  • Username: Bilwiss
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5532 am: 13.11.2020 | 08:38 »
Zitat
Du meinst wohl den Magier, den der Zauberer hat eben kein Zauberbuch.
Ja hab mich einfach noch nicht an die neuen Übersetzungen gewönnt.

Ich würde vom Zauberer abraten die begrenzte Zauberliste sorgt eben dafür dass man sich sehr leicht verskillen kann da man seine Zauber eben nicht so einfach wechseln kann.

Online Tudor the Traveller

  • Karnevals-Autist
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.005
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tudor the Traveller
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5533 am: 13.11.2020 | 09:02 »
Würde auch zum Magier / Wizard neigen. Einfach die Zauberliste für den Anfang auf ein paar typische Sprüche begrenzen, ggf. auch ein fertiges Zauberbuch geben.
NOT EVIL - JUST GENIUS

"Da ist es mit dem Klima und der Umweltzerstörung nämlich wie mit Corona: Wenn man zu lange wartet, ist es einfach zu spät. Dann ist die Katastrophe da."

This town isn’t big enough for two supervillains!
Oh, you’re a villain all right, just not a super one!
Yeah? What’s the difference?
PRESENTATION!

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.667
  • Username: aikar
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5534 am: 13.11.2020 | 09:33 »
Ich würde vom Zauberer abraten die begrenzte Zauberliste sorgt eben dafür dass man sich sehr leicht verskillen kann da man seine Zauber eben nicht so einfach wechseln kann.
Das liegt aber auch primär am SL. Ich finde es tut nicht weh, wenn der Zauberer mal alle heiligen drei Zeiten drauf kommt, dass ein Zauber nicht passt und ihn austauscht.

Das gibt es sogar als Optionalregel in den Unearthed Arcana Class Feature Variants:

Whenever you finish a long rest, you can replace one spell you learned from this Spellcasting feature with another spell from the sorcerer spell list. The new spell must be the same level as the spell your replace.

Und selbst ohne SL-Gändigkeit oder Optionalregeln kann man bei jedem Stufenaufstieg ganz regelkonform einen Spruch austauschen.

Ich habe einfach die Erfahrung gemacht, dass gerade neue Spieler von der Flut an wählbaren Zaubern des Magiers/Klerikers/Druiden heillos überfordert sind.

Online tantauralus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 666
  • Username: tantauralus
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5535 am: 13.11.2020 | 13:40 »
Für mich wäre der Kleriker tatsächlich am einfachsten, denn er muss sich keine Sprüche morgens einprägen.

Ähm doch. Der Kleriker muss morgens aus allen Klerikersprüchen die ihm laut Spruchgrad zur Verfügung stehen Weisheitsmodifikator+Klerikerlevel Sprüche auswählen, auf die anderern hat er bis zur nächsten langen Rast keinen Zugriff.
Ausnahme sind die Domänensprüche, die hat er immer zur Auswahl wenn er einen Zauber sprechen will.

Online Nodens Sohn

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 686
  • Username: Nodens Sohn
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5536 am: 13.11.2020 | 13:55 »
Ähm doch. Der Kleriker muss morgens aus allen Klerikersprüchen die ihm laut Spruchgrad zur Verfügung stehen Weisheitsmodifikator+Klerikerlevel Sprüche auswählen, auf die anderern hat er bis zur nächsten langen Rast keinen Zugriff.
Ausnahme sind die Domänensprüche, die hat er immer zur Auswahl wenn er einen Zauber sprechen will.
Ja - richtig - aber weshalb hatte ich das anders in Erinnerung? Seltsam! Nehme alles zurück!

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.450
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5537 am: 13.11.2020 | 15:33 »
Naja also im Prinziep muss man bei jedem Spellcaster an irgendeinem Punkt eine Spruch Auswahl treffen, seinen es nun die Sprüche die man kennt oder die Sprüche die man vorbereitet.

Ich find da jetzt ehrlich gesagt keine der Methoden dastisch einfacher als die andere.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Runenstahl

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.121
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Runenstahl
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5538 am: 13.11.2020 | 16:08 »
Im laufenden Spiel sind mMn die Caster einfacher die ihre Sprüche nicht jeden Tag umstellen können UND die nur eine begrenzte Auswahl haben (aus dem Players Handbook also Barde, Eldritch Knight, Ranger, Arcane Trickster, Sorcerer und Warlock). Das "Verskillen" sehe ich auch nicht als Problem. Selbst wenn der SL auf den Regeln besteht, können eigentlich all diese Klassen bei jedem Stufenaufstieg nochmal einen Spruch umtauschen.

Online Zero

  • Gänseblümchen
  • Famous Hero
  • ******
  • Rating: Awesome
  • Beiträge: 2.330
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Khaoskind
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5539 am: 13.11.2020 | 17:07 »
Ja hab mich einfach noch nicht an die neuen Übersetzungen gewönnt.

Ich würde vom Zauberer abraten die begrenzte Zauberliste sorgt eben dafür dass man sich sehr leicht verskillen kann da man seine Zauber eben nicht so einfach wechseln kann.

Du kannst bei jedem Sorcerer Level Up einen Spruch austauschen.
101010

Offline Ainor

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.168
  • Username: Ainor
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5540 am: 14.11.2020 | 23:17 »
Naja also im Prinziep muss man bei jedem Spellcaster an irgendeinem Punkt eine Spruch Auswahl treffen, seinen es nun die Sprüche die man kennt oder die Sprüche die man vorbereitet.

Ich find da jetzt ehrlich gesagt keine der Methoden dastisch einfacher als die andere.

Genau. Was noch hinzu kommt:es gibt in der 5E keinen Grund dass Wizards riesige unübersichtliche Zauberbücher haben müssen. So viele Scrolls findet man ja nicht. Dadurch ist grade ein Evoker recht übersichtlich zu spielen.
Die Wahrheit liegt auf der Battlemap.

Offline sindar

  • feindlicher Bettenübernehmer
  • Famous Hero
  • ******
  • Lichtelf
  • Beiträge: 3.731
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sindar
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5541 am: 17.11.2020 | 11:22 »
Verzeihung, falls das schon gefragt wurde, ich finde es gerade nicht: Wie heissen eigentlich sie Spellslots auf Deutsch?
Bewunderer von Athavar Friedenslied

Offline Bombshell

  • Zonen-Stefan
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.343
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bombshell
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5542 am: 17.11.2020 | 12:14 »
Verzeihung, falls das schon gefragt wurde, ich finde es gerade nicht: Wie heissen eigentlich sie Spellslots auf Deutsch?

Laut Übersetzer Zauberplätze.
Kurze klare Worte | Komm zu http://nearbygamers.com/tags/:T:anelorn

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.100
  • Username: tartex
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5543 am: 17.11.2020 | 12:43 »
Laut Übersetzer Zauberplätze.

Klingt fast wie Space Cookies.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline sindar

  • feindlicher Bettenübernehmer
  • Famous Hero
  • ******
  • Lichtelf
  • Beiträge: 3.731
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sindar
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5544 am: 17.11.2020 | 13:05 »
Danke schoen! :)
Bewunderer von Athavar Friedenslied

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.737
  • Username: nobody@home
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5545 am: 17.11.2020 | 14:27 »
Klingt fast wie Space Cookies.

Oder wie das magische Gegenstück zu Markt- oder Spielplätzen. "Hey, du! Steck deinen Stab wieder weg, gehext wird hier nur auf dem Zauberplatz!" ;D

Offline Justior

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 740
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Justmourne
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5546 am: 18.11.2020 | 15:51 »
Oder wie das magische Gegenstück zu Markt- oder Spielplätzen. "Hey, du! Steck deinen Stab wieder weg, gehext wird hier nur auf dem Zauberplatz!" ;D
Ein weiterer Eintrag auf meiner Liste "Nette Absonderlichkeiten für D&D".

Offline Wisdom-of-Wombats

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.729
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Murder-of-Crows
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5547 am: 20.11.2020 | 00:57 »
Wow. Jetzt verklagt Gale Force 9 die Küstenzauberer. Da geht es wohl um die Lizenz für die Übersetzungen, und das WotC sich weigert weitere Approvals durchzuführen.
https://www.enworld.org/threads/gale-force-9-sues-wotc.676516/

Jetzt frage ich mich, ob das beklagte Verhalten seitens WotC der Grund ist, warum sich die ausstehenden Übersetzungen von Eberron und Sturmkönigs Donner immer weiter verzögern...?
Spiele regelmäßig: Dungeons & Dragons 5e
Leite regelmäßig: Dungeons & Dragons 5e (Icewind Dale: Rime of the Frostmaiden)
Bereite vor: Dungeons & Dragons 5e ("Icewind Dale: Rime of the Frostmaiden"), Fate Condensed

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.183
  • Username: Gunthar
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5548 am: 20.11.2020 | 13:22 »
Dürfte einen starken Einfluss auf nichtenglische D&D Produkte haben.

Offline AlterZwerg

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 57
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: AlterZwerg
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5549 am: 20.11.2020 | 13:48 »
Reine Vermutung meinerseits - WotC und Hasbro dahinter wollen keine Zwischenhändler mehr. Aber in dem Thread wird ja auch angemerkt das sie ihrerseits GF9 mangelhafte Übersetzungen in Frankreich und Korea vorgeworfen haben. Auf jeden Fall unschön.
Leitet aktuell: D&D5E, AD&D2E
Spielt aktuell: D&D5E, Verbotene Lande, Cyberpunk2020