Autor Thema: D&D5 Smalltalk  (Gelesen 226094 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 6.905
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2225 am: 23.07.2018 | 12:57 »
Ersten 5 ;)
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Online schneeland

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.266
  • Username: schneeland
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2226 am: 23.07.2018 | 19:47 »
So, nun ist's offiziell bestätigt. Ravnica bekommt ein Hardcover, das zweite Setting ist Eberron und kommt Digital über DMsGuild (für 20$).
Quelle: Wizards.com
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.850
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2227 am: 23.07.2018 | 20:35 »
So, nun ist's offiziell bestätigt. Ravnica bekommt ein Hardcover, das zweite Setting ist Eberron und kommt Digital über DMsGuild (für 20$).
Quelle: Wizards.com

Puh, dann bin ich ja noch mal um den Einstieg in D&D5 herumgekommen!
Trotzdem schade, dass es nicht Spelljammer ist ...
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.799
  • Username: sohn_des_aethers
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2228 am: 23.07.2018 | 20:45 »
Ist euch der Untertitel aufgefallen? ... a campaign prototype...
Stop being yourself! You make me sick!

Offline kamica

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 211
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: kamica
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2229 am: 23.07.2018 | 20:52 »
Was soll das sein? So eine Art Plot Point Kampagne?

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.799
  • Username: sohn_des_aethers
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2230 am: 23.07.2018 | 21:17 »
Weiss ich auch nicht. Bei ravnica steht campaign sourcebook.

Heisst das, dass es eventuell auch die finale Version des Prototypen kommt. Psionics fehlen ja...
Stop being yourself! You make me sick!

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.699
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2231 am: 23.07.2018 | 21:25 »
So, nun ist's offiziell bestätigt. Ravnica bekommt ein Hardcover, das zweite Setting ist Eberron und kommt Digital über DMsGuild (für 20$).
Quelle: Wizards.com

Was das Ebberonsetting kostes 20 Tacken? Ich dachte es wäre ein Unearthed Arcana PDF?

EDIT: Ne das UA ist Races of Eberron

<seufz>
« Letzte Änderung: 23.07.2018 | 21:31 von Pixellance »
Dungeon World  Schwarze Schuppen - Spielbericht
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR

Offline posbi

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 191
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: posbi
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2232 am: 24.07.2018 | 09:53 »
Was das Ebberonsetting kostes 20 Tacken?
20 USD.
Das sind über Paypal 17,85 EUR.
Ich nehme lieber D&D Beyond, lege den 25%-Rabatt-Gutschein drauf, bleiben 13,39 EUR.
Fanboys haben das Legendary Bundle, bekommen auf alles 15%  und zahlen deswegen nur 11,38 EUR.
Würde ich glatt machen, aber hab den aktuellen Gutschein bereits benutzt.

EDIT: Ich war der Meinung das "Wayfinder's Guide to Eberron" gäbe es nur bei DDB, habe erst späer erfahren dass die DMG ein PDF hat.
« Letzte Änderung: 24.07.2018 | 22:27 von posbi »

Offline kamica

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 211
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: kamica
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2233 am: 24.07.2018 | 10:02 »
Wo finde ich denn diese Gutscheine? Und was ist das Legendary Bundle?

Online schneeland

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.266
  • Username: schneeland
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2234 am: 24.07.2018 | 10:10 »
Ich glaube, posbi spricht von DnDBeyond. Dafür gibt es öfter mal Gutscheine für reduzierte Kaufpreise (es gibt hier auch einen Thread dazu). Das Eberronsetting liegt aber zunächst mal als PDF auf DmsGuild, da würden also die Gutscheine nicht helfen (ich kann leider gerade nicht nachschauen, ob es auch auf DnDBeyond verfügbar ist).
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.037
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2235 am: 24.07.2018 | 10:18 »
Was genau ist denn in dem Wayfarers Guide eigentlich enthalten?

Offline tantauralus

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 480
  • Username: tantauralus
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2236 am: 24.07.2018 | 10:27 »
Ich glaube, posbi spricht von DnDBeyond.  Das Eberronsetting liegt aber zunächst mal als PDF auf DmsGuild, da würden also die Gutscheine nicht helfen (ich kann leider gerade nicht nachschauen, ob es auch auf DnDBeyond verfügbar ist).

Sowohl der "Wayfinder's Guide to Eberron" als auch schon "Guildmasters' Guide to Ravnica" (Preorder, wenn auch nicht direkt als solche gekennzeichnet) sind im DnDBeyond Marketplace vorhanden, der Rabatt fürs Besitzer des "Legendary Bundle" wird auch schon angezeigt. Der 25% Code "Neverwinter" geht aktuell auch noch. D.h. bei maximaler Rabattausnutzung kosten beide zusammen bei DnDVeyond aktuell 31.86$

Offline Ginster

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.756
  • Username: Ginster
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2237 am: 24.07.2018 | 10:28 »
Was genau ist denn in dem Wayfarers Guide eigentlich enthalten?

Vorschau auf DTRPG u.a. zeigt das Inhaltsverzeichnis.

Optisch sieht's eher nach Wiederverwertung von 4E-Bildern aus.

Offline Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.037
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2238 am: 24.07.2018 | 13:17 »
Klingt ja eigentlich ganz gut. :)

Ich hätte es trotzdem irgendwie gern gesehen, wenn man eine andere Spielwelt genommen hätte. Eberron hat sich von 3E zu 4E sehr wenig geändert, auch jetzt wirkt es ja nicht als ob viele neue Ereignisse die Welt umgestaltet hätten. Das wirft halt die Frage auf ob man da wirklich nochmal ein neues (dann drittes) Buch mit mehr oder weniger dem gleichem Inhalt nur an die neue Version angepasst braucht.


Offline winterknight

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.135
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: winterknight
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2239 am: 25.07.2018 | 12:12 »
Klingt ja eigentlich ganz gut. :)

Ich hätte es trotzdem irgendwie gern gesehen, wenn man eine andere Spielwelt genommen hätte. Eberron hat sich von 3E zu 4E sehr wenig geändert, auch jetzt wirkt es ja nicht als ob viele neue Ereignisse die Welt umgestaltet hätten. Das wirft halt die Frage auf ob man da wirklich nochmal ein neues (dann drittes) Buch mit mehr oder weniger dem gleichem Inhalt nur an die neue Version angepasst braucht.
Gibt genug Leute, die keines von beiden haben.
Wenn du die hast brauchst Du es nicht, außer du willst es.  ;D
Und wenn ich die threats sehe zu den Realms, die Leute schreien ja nach Gebt mir Offiziellen Fluff.
Ich haben bei 3/4 Eberon ausgelassne werde es mir jetzt für 20€ holen.

Und ja ich hatte auf SpellJamer gehofft   :(
Unser RPG Verein für Mannheim und Umgebung.
Besucher und neue Mitglieder sind uns immer willkommen
bit.ly/RSVK-Discord

Not so people know this:
You can read something on the Internet and just move on with your life.
Do you?

Offline Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.037
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2240 am: 25.07.2018 | 14:22 »
Ja, das wird das Problem sein, ich hab halt Eberron schon für 3e und 4E. Aber vielleicht überraschen sie uns ja auch mit etwas Abwechslung dort so das sich der Kauf auch für Leute lohnt die das bisherige Material haben.

Für die Realms hätte ich aus dem gleichem Gedanken heraus auch lieber ein echtes Settingwerk gesehen....dort hat sich schon wieder viel geändert und es würde Sinn machen diese Ereignisse als Buch zu veröffentlichen anstatt immer nur Andeutungen zu machen.

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.642
  • Username: Rhylthar
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2241 am: 2.08.2018 | 07:37 »
Uiii, ich freue mich schon auf den nächsten Creature Codex von Kobold Press.
Der/Das(?) Preview sieht wieder gut aus!  ^-^

Definitiv die Monsterbücher, die ich stark verwenden würde, wenn ich mit Feats spielleiten würde.

(Anmerkung: Stand vorher woanders; zu blöd, am frühen Morgen den richtigen Thread zu treffen.)
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline winterknight

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.135
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: winterknight
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2242 am: 2.08.2018 | 07:49 »
Danke an Pokelfi:
Dominara Plane Shift
Unser RPG Verein für Mannheim und Umgebung.
Besucher und neue Mitglieder sind uns immer willkommen
bit.ly/RSVK-Discord

Not so people know this:
You can read something on the Internet and just move on with your life.
Do you?

Offline Data

  • Schrödingers Auktionator
  • Famous Hero
  • ******
  • Kleinert - Ich mache hier sauber.
  • Beiträge: 3.470
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2243 am: 6.08.2018 | 10:38 »
Je mehr ich mich mit dem System befasse, desto mehr liebe ich es. Freue mich enorm über die Einfachheit und die gleichzeitige "Komplexität". Genug Old School für das "wie damals!"-Feeling und genug frischer Wind um es nicht komplett im alten Mief ersticken zu lassen. Ich finds geil. Ich muss dazu sagen, dass dieser Eindruck bisher immer noch rein "theoretisch" ist, weil ich bisher noch kein Spiel am Tisch (oder online) erleben konnte ... aber das wird bald kommen.

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.396
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2244 am: 6.08.2018 | 14:20 »
Wir spielen die Edition schon seit Release und zumindest aus unserer Sicht, ist das auch praktisch bei uns am Tisch so, wie du es dir theoretisch erlesen hast:).
Power Gamer: 50% Butt-Kicker: 46% Tactician: 75% Specialist: 13% Method Actor: 58% Storyteller: 75% Casual Gamer: 54%

Wellentänzer

  • Gast
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2245 am: 6.08.2018 | 14:24 »
Wir spielen die Edition schon seit Release und zumindest aus unserer Sicht, ist das auch praktisch bei uns am Tisch so, wie du es dir theoretisch erlesen hast:).

Jau. Sehe ich genauso. Die 5e gefällt mir ebenfalls ausgezeichnet. Das galt bislang aber ehrlicher Weise noch wirklich für ausnahmslos jede Inkarnation von D&D. Auf irgendeine Weise holen die mich tatsächlich alle ab.

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.396
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2246 am: 6.08.2018 | 14:30 »
Jup ich bin auch von so ziemlich allem was die WotCies gemacht haben Fan.
Ich habe zb. auch einige Bücher der 4er gekauft und würde das gerne mal spielen und ich habe mir im Nachhinein auch die komplette Star Wars Saga Edition gekauft um irgendwann mal die Stufe 1-20 Kampagne zu spielen:).
Power Gamer: 50% Butt-Kicker: 46% Tactician: 75% Specialist: 13% Method Actor: 58% Storyteller: 75% Casual Gamer: 54%

Offline Data

  • Schrödingers Auktionator
  • Famous Hero
  • ******
  • Kleinert - Ich mache hier sauber.
  • Beiträge: 3.470
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2247 am: 6.08.2018 | 14:57 »
Das einzige, was mich noch etwas "genervt" zurücklässt sind die Kampagnenbände. Damit meine ich nicht, dass mich die erzählten Geschichten darin nicht interessieren - ganz im Gegenteil - aber es ist doch mit immensem Aufwand verbunden, eine solche Kampagne vorzubereiten.

Ich weiß noch nicht so genau, wie es Otto Normalbürger mit sozialen Verpflichtungen schaffen soll, so eine Kampagne zeitnah zu leiten. Man muss die kompletten Wälzer von vorne bis hinten durchgelesen und im besten Falle bereits komplett vorbereitet (inkl. Notizen und co.) haben, bevor man wirklich anfangen kann. Zumindest ist das bei den Büchern, in die ich bisher genauer reingeschaut habe (Curse of Strahd und Tomb of Annihilation) so. Ich hätte mich gefreut, wenn man auch als Spielleiter die Chance gehabt hätte zu wissen: Okay ... heute bereite ich Seite A bis B vor und weiß, damit komme ich zurecht.

Natürlich weiß ich, dass das kaum möglich ist ... aber so sehr im Vorbereitungszwang wie bei den D&D Kampagnen hab ich mich selbst bei großen Cthulhu-Szenarien nicht gefühlt.

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.396
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2248 am: 6.08.2018 | 15:09 »
Ich lese mir schon lange nicht mehr die Kampagne komplett durch.
Bei CoS zb. habe ich mir am Anfang nur das Deathhouse angeschaut und das hat erstmal gereicht. Jetzt wo wir schon etwas weiter sind, gehe ich Kapitelweise vor.
Gott sei dank sind sie einer gewissen Einladung nicht gefolgt, da wäre ich schön aufgeschmissen gewesen:).
Und ich musste bisher ein oder 2 Sachen für das Abenteuer ausdrucken. Die Hauptkarte war ja schon dabei.
SKT ist da ein wenig einfacher zu leiten finde ich. Da gibt es Wasserfalldiagramm mäßig ein paar Entscheidungen, ansonsten ist es schön straightforward. Stundenlanges vorbereiten gebe ich mir nimmer und schaue das ich viel by the Book leite. Bei vielen NSC muss ich halt mehr improvisieren.
Power Gamer: 50% Butt-Kicker: 46% Tactician: 75% Specialist: 13% Method Actor: 58% Storyteller: 75% Casual Gamer: 54%

Offline Data

  • Schrödingers Auktionator
  • Famous Hero
  • ******
  • Kleinert - Ich mache hier sauber.
  • Beiträge: 3.470
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #2249 am: 6.08.2018 | 15:12 »
Die Vorgehensweise erscheint mir aber gerade bei CoS sehr "mutig". Denn die Spieler können ja im Grunde immer überall hingehen. Klar hier und da sind die Monster und co. viel zu stark ... aber es wäre nicht das erste Mal in meinem Leben, dass ich Charaktere in Gegenden vorrücken sehe, wo sie eigentlich überhaupt keine Chance haben dürften (und trotzdem überleben).

Soll heißen: Was machst du, wenn so etwas eintritt? Schnell zu der Stelle blättern und während des Spiels lesen? Dafür ist das doch imho viel zu viel Text. Und einfach improvisieren? Dann manövriert man sich womöglich in eine Sackgasse, die gar nicht mehr zum restlichen Abenteuer passt.