Autor Thema: Savage Deathwatch  (Gelesen 11149 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline K!aus

  • Fashion-Police
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.277
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crazy_DM
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #25 am: 14.02.2015 | 13:46 »
zu 1) Sich auf eine einzelne Macht zu spezialisieren halte ich für zu kleinteilig und ein +2 auf eine Eigenschaft ist schon extrem viel bei Savage.
Es gibt legendäre Talente (Profi, Experte, Meister), die in Kombination eine Eigenschaft zu W12+2 mit WildDie W10 werden lassen.

Der Punkt ist eben, dass ich den Librarians und Techmarines die Möglichkeit geben möchte, dass sie Boni auf ihre Proben kriegen. Denn alle Mächte fangen mit recht niedrigem Schaden bzw. Effekt an. Wenn das ganze aber vergleichbar mit z.B. Bolterwaffen sein soll, dass müssen diese Spieler schonmal auf Schwierigkeit -2 oder -3 würfen.

Ich hatte auch schon überlegt, wie ich pushed einbaue. Dass der Spieler vielleicht einen +2 Bonus bekommt, aber dafür schon bei einer 2 (oder 3) auf dem Fertigkeitswürfel angeschlagen ist?

zu 3) Einen freien W6 in einer Fertigkeit ist schon richtig.
Aha. Und wie funktioniert das dann? Ich gebe bei der Charaktererschaffung einen Fertigkeitspunkte aus, um Fertigkeit X mit W4 zu beginnen. Dann steigere ich diese durch den Vorteil auf W6. Erst dann muss ich wieder Punkte ausgeben, um diese zu steigern? Das ist toll, weil? Ich nicht an das zugehörige Attribut gebunden bin?

Ich hätte es ja intuitiver gefunden einen Fertigkeit für umsonst auf W4 zu besitzen.  wtf?

Gruß,
  Klaus.

Offline Skeeve

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.424
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: XoxFox
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #26 am: 14.02.2015 | 14:30 »
Der Punkt ist eben, dass ich den Librarians und Techmarines die Möglichkeit geben möchte, dass sie Boni auf ihre Proben kriegen. Denn alle Mächte fangen mit recht niedrigem Schaden bzw. Effekt an. Wenn das ganze aber vergleichbar mit z.B. Bolterwaffen sein soll, dass müssen diese Spieler schonmal auf Schwierigkeit -2 oder -3 würfen.

Ohne jetzt Warhammer und Deathwatch zu kennen: ich hätte jetzt kein Problem damit bei dem Talent "Lieblingswaffe" die Vorrausetzungen um "oder Zaubern" zu erweitern. Die einen bekommen den Bonus wenn sie ihre physikalische Lieblingswaffe einsetzen, die anderen wenn sie hre Lieblingsmacht einsetzen...
(nur den Part zum Thema "Lieblingswaffe verlieren" kann man für die Macht-Anwender ignorieren )   

Aha. Und wie funktioniert das dann?

die "Rasse" beginnt mit einer Fertigkeit auf W6...
(wie die Atlanter [Schwimmen] oder Androiden [hier kann man sich die Fertgikeit auch noch aussuchen] aus den Regeln)
... oft genug sind die Spieler die größten Feinde der Charaktere, da helfen auch keine ausgeglichenen Gegner

Hoher gesellschaftlicher Rang ist etwas, wonach die am meisten streben, die ihn am wenigsten verdienen.
Umgekehrt wird dieser Rang denen aufgedrängt, die ihn nicht wollen, aber am meisten verdienen. [Babylon 5]

Offline K!aus

  • Fashion-Police
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.277
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crazy_DM
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #27 am: 14.02.2015 | 14:57 »
Hallo Skeeve,

ich hätte jetzt kein Problem damit bei dem Talent "Lieblingswaffe" die Vorrausetzungen um "oder Zaubern" zu erweitern. Die einen bekommen den Bonus wenn sie ihre physikalische Lieblingswaffe einsetzen, die anderen wenn sie hre Lieblingsmacht einsetzen...
Okay, das klingt nach einer einfachen und eleganten Lösung.

Oder ich muss einfach den Schaden hochsetzen, weil Space Marines auf einem anderen Power Level spielen. Überall wo W6 vorkommen, mache ich eben W8 drauß und fertig!

die "Rasse" beginnt mit einer Fertigkeit auf W6...
(wie die Atlanter [Schwimmen] oder Androiden [hier kann man sich die Fertgikeit auch noch aussuchen] aus den Regeln)
Okay, dann hatte ich da (wie so oft) zu kompliziert gedacht. Dann würde ich sagen, dass Space Marines mit einer Fertigkeit auf W6 beginnen können. Devastator z.B. auf Schießen, Aussault Marines auf Kämpfen, usw. Aber die Spieler können sich das noch selbst heraussuchen.

Gruß,
  Klaus.

Offline Odium

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 985
  • Username: Hexenjäger
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #28 am: 14.02.2015 | 15:20 »
Haben Space Marine Psioniker nicht Psiverbesserungsgeräte? Die können doch schon einen Bonus geben und mit Lieblingswaffe noch besser gemacht werden, oder so ähnlich. Dann hätte man auch das "Lieblingswaffe verlieren" des Talents wieder dabei...

Was ist denn dieses Pushed? Mehr Bums bei höherem Risiko?
Wie wäre es mit einem Extra W6, der zu einem Würfel addiert wird, aber die damit auch die Chance auf Snakeeyes erhöht?
Odiums Regel #1 zur Lösung von Problemen beim Rollenspiel: Redet miteinander!

Offline K!aus

  • Fashion-Police
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.277
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crazy_DM
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #29 am: 14.02.2015 | 15:24 »
Haben Space Marine Psioniker nicht Psiverbesserungsgeräte?
Ja, sie haben diese Psimatrix. Ich hatte einmal an +2 auf Psiproben gedacht zum Wirken von Mächten. Oder eben kumulativ +1 je Talent, das nur ein Mal pro Rang gewählt werden kann. Das würde darstellen, dass ein Space Marine bessere Ausrüstung bekommt / bekommen kann, je höher er angesehen ist.

Was ist denn dieses Pushed? Mehr Bums bei höherem Risiko?
Exakt!

Wie wäre es mit einem Extra W6, der zu einem Würfel addiert wird, aber die damit auch die Chance auf Snakeeyes erhöht?
Ich hatte in einer frühen Version die Idee, dass ein Psioniker bei pushed selbst einen Bonus wählt, der auf die Probe soll. Anschließend zieht er genau so viele Karten wie der Bonus hoch ist. Gegen den Wert der höchsten Karte muss er schließlich eine Psionikprobe ablegen, sonst ist er angeschlagen. Bei der Ziehung der Karten werden Asse und Bilder ignoriert, d.h. der Psioniker kann auch nochmal Glück gehabt haben. Das ist bei den Originalregeln ähnlich.

Gruß,
  Klaus.
« Letzte Änderung: 14.02.2015 | 15:34 von Klaus »

Offline Skeeve

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.424
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: XoxFox
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #30 am: 14.02.2015 | 15:42 »
Ich hatte in einer frühen Version die Idee, dass ein Psioniker bei pushed selbst einen Bonus wählt, der auf die Probe soll.

Also jetzt mehr Bumms (=Schaden) mit mehr Risiko oder sicherer Bumms (=Fertigkeitsprobe)?
Bei ersteren (und irgendwie auch zweitem): selbst gewählten Bonus auf den Schaden und als Malus auf die Fertigkeitsprobe und Rückschlag dann bei 1 oder weniger (also nicht nur bei einer gewürfelten 1)?
... oft genug sind die Spieler die größten Feinde der Charaktere, da helfen auch keine ausgeglichenen Gegner

Hoher gesellschaftlicher Rang ist etwas, wonach die am meisten streben, die ihn am wenigsten verdienen.
Umgekehrt wird dieser Rang denen aufgedrängt, die ihn nicht wollen, aber am meisten verdienen. [Babylon 5]

Offline K!aus

  • Fashion-Police
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.277
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crazy_DM
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #31 am: 14.02.2015 | 15:46 »
Also jetzt mehr Bumms (=Schaden) mit mehr Risiko oder sicherer Bumms (=Fertigkeitsprobe)?

Der Punkt ist, dass in meiner Konvertierung eine Macht heftiger gewirkt werden kann, wenn man selbst den Zielwert von 4 auf 5, 6 oder mehr steigert.

Um dies dann auch mit Sicherheit zu schaffen, bin ich auf der Suche nach Boni auf die Psiprobe, um den erhöhten Zielwert auch zu schaffen. Die eine Möglichkeit wäre über Ausrüstung (Psimatrix) oder Talente (Lieblingsmacht). Die andere Variante stammt aus den Deathwatchregeln selbst: Pushed. Du kriegst einen Bonus, der deine Probe eher gelingen lässt, allerdings erhöhst du auch das Risiko, dass anschließend was schlimmes passiert.

Gruß,
  Klaus.

Offline Skeeve

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.424
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: XoxFox
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #32 am: 14.02.2015 | 15:51 »
Der Punkt ist, dass in meiner Konvertierung eine Macht heftiger gewirkt werden kann, wenn man selbst den Zielwert von 4 auf 5, 6 oder mehr steigert.

Ach, da haben wir das mit Bonus auf der einen Seite und Mali auf die Probe auf der anderen Seite ja schon.
... oft genug sind die Spieler die größten Feinde der Charaktere, da helfen auch keine ausgeglichenen Gegner

Hoher gesellschaftlicher Rang ist etwas, wonach die am meisten streben, die ihn am wenigsten verdienen.
Umgekehrt wird dieser Rang denen aufgedrängt, die ihn nicht wollen, aber am meisten verdienen. [Babylon 5]

Offline Skeeve

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.424
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: XoxFox
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #33 am: 14.02.2015 | 15:54 »
Die andere Variante stammt aus den Deathwatchregeln selbst: Pushed. Du kriegst einen Bonus, der deine Probe eher gelingen lässt, allerdings erhöhst du auch das Risiko, dass anschließend was schlimmes passiert.

Ach so, einen Bunos auf die Probe, aber hinterher möglicherweise schlimme Konsequenzen auch wenn die Probe erfolgreich war...
... oft genug sind die Spieler die größten Feinde der Charaktere, da helfen auch keine ausgeglichenen Gegner

Hoher gesellschaftlicher Rang ist etwas, wonach die am meisten streben, die ihn am wenigsten verdienen.
Umgekehrt wird dieser Rang denen aufgedrängt, die ihn nicht wollen, aber am meisten verdienen. [Babylon 5]

Offline Skeeve

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.424
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: XoxFox
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #34 am: 14.02.2015 | 16:24 »
Ach so, einen Bunos auf die Probe, aber hinterher möglicherweise schlimme Konsequenzen auch wenn die Probe erfolgreich war...

Das einfachste wäre ja nach einer gepushten Psi-Probe immer eine X-Probe und den Bonus den man vorher durch das Pushen bekommen hatte hier als Malus zu nehmen und wenn die X-Probe nicht klappt, dann angeschlagen. (spart das langwierige Kartenziehen) Wenn die gepushte Psi-Probe einfach nur nicht geklappt hat (also 2 oder 3 als Ergebnis rauskam) kann man ja viellleicht noch einen -2 Malus dazupacken, oder so... [aber an dieser Stelle wird es mir langsam etwas zu unübersichtlich mit den ganzen Malis und Boni]

Wobei ich bei der X-Probe nicht sicher bin ob das wieder auf Psi oder vielleicht auf Konsti oder Willenskaft gehen sollte.
« Letzte Änderung: 14.02.2015 | 16:26 von Skeeve »
... oft genug sind die Spieler die größten Feinde der Charaktere, da helfen auch keine ausgeglichenen Gegner

Hoher gesellschaftlicher Rang ist etwas, wonach die am meisten streben, die ihn am wenigsten verdienen.
Umgekehrt wird dieser Rang denen aufgedrängt, die ihn nicht wollen, aber am meisten verdienen. [Babylon 5]

Offline K!aus

  • Fashion-Police
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.277
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crazy_DM
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #35 am: 14.02.2015 | 16:31 »
Hallo,

Das einfachste wäre ja nach einer gepushten Psi-Probe immer eine X-Probe und den Bonus den man vorher durch das Pushen bekommen hatte hier als Malus zu nehmen und wenn die X-Probe nicht klappt, dann angeschlagen. [..]

Das klingt in der Tat quick-and-dirty.

Der Psioniker muss bei der Verwendung von Push anschließend eine Willenskraft Probe ablegen und zwar mit Mali in Höhe des Bonus gegen 4 plus Bonus.
Der Techmarine muss eine Konstitutionsprobe ablegen - da nenne ich das Push alternativ "überladen" ;)

Ich würde es dann in der Tat unabhängig vom Gelingen der eigentlichen Probe machen. Denn dieser Zusatz bedeutet lediglich, dass man mit Kräften spielt, die man evtl. nicht beherrschen kann. Und da gilt es anschließend durch pures Zähne zusammenbeißen (Willenskraft im Falle des Psionikers) häßliche Nebeneffekt zu unterdrücken.

Gruß,
  Klaus.
« Letzte Änderung: 15.02.2015 | 16:57 von Klaus »

Offline K!aus

  • Fashion-Police
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.277
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crazy_DM
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #36 am: 18.02.2015 | 09:02 »
Ich habe noch einmal diese Psimatrix in den Originalregeln von Deathwatch angeschaut. Eigentlich ist das Hauptfeature, dass es andere Psimächte unterdrücken bzw. beenden kann. Ja, es gewährt noch einen Bonus auf das Wirken von Mächten, aber der ist vergleichsweise gering.

Also schlage ich ebenfalls als quick-and-dirty Lösung vor, dass mit der Psimatrix einfach die Macht Bannen gewirkt werden kann. Ob der Psioniker diese Macht dann als Talent erwirbt oder die Psimatrix als Talent und dann die Macht wirken kann, ist dasselbe. :) Convert the Setting not the rules. ;)

Gruß,
  Klaus.

Offline K!aus

  • Fashion-Police
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.277
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crazy_DM
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #37 am: 20.02.2015 | 11:37 »
So,
und weiter gehts.

Ich habe nach der Diskussion die Psimatrix derart umgebaut, dass sie die Macht Bannen erlaubt.

Weiterhin können nun Psioniker und Techmarines kanalisieren bzw. überladen.

Schließlich gibt es noch als kleine Goodies die stoische Verteidigung als Dark Angel Orden Talent, und Skitarii des Adeptus Mechanicus und Gardisten der Imperialen Armee.

Viele Grüße,
  Klaus
« Letzte Änderung: 20.02.2015 | 11:44 von Klaus »

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 15.157
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #38 am: 20.02.2015 | 15:27 »
Ich hab jetzt nichts gefunden (kann aber auch sein, das ich das überlesen habe): Hast du die Chapter Demeanors etc. als Edges und Handicaps genommen? Ich überlege gerade, was ich dem Iron Hand verpasse.
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline K!aus

  • Fashion-Police
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.277
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crazy_DM
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #39 am: 20.02.2015 | 15:39 »
Hallo,

über die Chapter Demeanors habe ich bisher in der Tat noch nicht nachgedacht.

Wenn ich das in den Deathawtch Regeln richtig verstande habe, dann war das immer so: "Wenn die Handlung so richtig fett im Einklang mit deinem Orden steht, dann kriegst du einen Bonus." Das bedeutet für mich bei Savage Worlds z.B. einfach, dass man dann einen Benny kriegt?
D.h. man könnte den Flavour Text der Chapter Demeanors einfach übernehmen und als Vorschlag präsentieren wie man sich verhalten soll / kann, um beim SL den Bennyfluss zu triggern. ;)

Gruß,
  Klaus.

Offline K!aus

  • Fashion-Police
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.277
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crazy_DM
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #40 am: 20.02.2015 | 17:31 »
So,
habe es noch etwas aufgepeppt. Jetzt im Startpost auch eine Version mit Bildern!  8)

Gruß,
  Klaus.

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 15.157
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #41 am: 20.02.2015 | 17:40 »
Ich hätte die Demeanours jetzt als Handicaps gesehen.
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline K!aus

  • Fashion-Police
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.277
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crazy_DM
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #42 am: 20.02.2015 | 18:59 »
Ich hätte die Demeanours jetzt als Handicaps gesehen.

Tja, keine Ahnung. :)

Ich werde morgen nach zwei Sessions noch ein Mal Savage Deathwatch leiten und dann wird das bei mir auch wieder für unbestimmte Zeit im Rollenspielordner vergammeln.  :(

Edit: Lass uns doch auf dem Großen darüber reden und schauen wie wir nach deiner Runde die Konvertierung noch tunen können. :)

Gruß,
  Klaus.
« Letzte Änderung: 20.02.2015 | 19:15 von Klaus »

Offline Tigerbunny

  • Strahlemann
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.886
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Saulus Traiton
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #43 am: 21.02.2015 | 09:17 »
Ich würd die auch für Handicaps halten. Das ist doch DIE Definition eines Handicaps: Mach etwas bestimmtes, auch dann und gerade wenn es zum Nachteil der Gruppe gereicht, bekommst Du einen Benny.
Warum Kinder im Nebenzimmer beim Rollenspiel schwierig sind: "Der alte Magier blickt erwartungsvoll von einem zum anderen, ihr wisst bereits was er fragen will, als er ansetzt: Kann ich was Süsses?"

"Optimisten machen Sudoku mit Kugelschreiber."
"Ein Freund ist jemand, der die Melodie in Deinem Herzen kennt, und Dich daran erinnern kann, wenn Du sie vergessen hast." - Eckhardt von Hirschhausen

Offline K!aus

  • Fashion-Police
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.277
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crazy_DM
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #44 am: 23.02.2015 | 14:15 »
So,
der vorerst letzte Abend mit meiner Stammrunde. Ich mochte direkt die Eröffnung, diesmal gegen andere (Chaos) Space Marines. Für den NSC hatte ich direkt einen Treffer mit Steigerung, bei den 4W6 für den Schaden lagen direkt zwei 6er auf dem Tisch und insgesamt kam ich auf über 40 Schaden.  8) Da hat der Spieler direkt einen Benny ausgegeben ... und nachdem das die erste Aktion der NSCs war, war die Moral der Spieler direkt gedämpft.  >;D

Na ja, aber mal im Ernst. Weiterhin lief die Runde gut und ich hatte den Eindruck, dass Space Marine gegen Space Marine auch recht ausgeglichen ist, was den Schaden der Bolter angeht. Allerdings wurde wiederholt festgestellt, dass das Treffen im Fernkampf (auch direkt mit Steigerung) einfach zu leicht ist. Selbst Deckung von -1 (Space Marine guckt halb hinter der Wand hervor) ist ziemlich Banane und Rauch oder Nebel wird durch die Nachtsicht der Power Armour sowieso ignoriert.

Einzig der Schaden bei den Warpmächten sollte etwas anders gehandhabt werden, z.B. sollte PB mitwachsen. Also bei Racheflammen, Warpgeschoss, Höllenfeuer, Lebender Blitzschlag und dem Zorn der Wolfgeister würden wir es ändern zu: Basisschaden ist 2W6, PB 2 und je Erhöhung des Mindestwurfes um 1, kommt 1W6 zum Schaden dazu und PB +1. Dann ist ein Warpgeschoss mit MW 5 schon fast mit dem Bolter vergleichbar (3W6, PB3 ) und gegen MW 6 fast mit einem Treffer des Schweren Bolters (4W6, PB 4).

Auch das Kanalisieren und Überladen kam beim Librarian und Techmarine Spieler gut an und wurde genutzt. :)

Viele Grüße,
  Klaus.

Offline ManuFS

  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • En Taro Kardohan!
  • Beiträge: 3.566
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ManuFS
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #45 am: 23.02.2015 | 15:25 »
Also ich würde mir, wenn ich einen solchen Übermenschen-Elite-Krieger wie einen Space Marine spiele, doch eher verarscht vorkommen, wenn ich nicht weitaus besser treffen würde als das Gesindel. ;)
Tanelorn Discord Server: https://discord.gg/t8TTRxn

Host von Veiled Fury Entertainment - Interviews, Actual Plays, DIY Videos (Savage Worlds und mehr; englisch)

Meine Produkte in der Savage Worlds Adventurer's Guild: Veiled Fury Entertainment auf DriveThruRPG

Offline K!aus

  • Fashion-Police
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.277
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crazy_DM
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #46 am: 23.02.2015 | 17:53 »
Also ich würde mir, wenn ich einen solchen Übermenschen-Elite-Krieger wie einen Space Marine spiele, doch eher verarscht vorkommen, wenn ich nicht weitaus besser treffen würde als das Gesindel. ;)

Ja, stimmt schon. Dann muss mal wohl um so vorsichtiger oder taktischer spielen, da bei gleichwertigen Gegnern jeder Schuß tatsächlich tödlich sein kann.

So, habe die Werte der zuvor beschriebenen Mächte und Wunder des Omnissiah leicht angepasst und auch einen leeren Charakterbogen auf die letzte Seite geklatscht.

Gruß,
  Klaus.

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 15.157
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #47 am: 23.02.2015 | 18:53 »
Würdest du den Servoarm des Techmarine eigentlich genau so wie eine bionische Hand behandeln? Laut "First Founding" sind die Bionic Hands der Iron Hands nach Cyberimplantat-Regeln zu behandeln. Ich hätte den jetzt einen Würfel niedriger behandelt, aber vielleicht hast du ja auch eine Idee.
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.916
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #48 am: 23.02.2015 | 19:15 »
Allerdings wurde wiederholt festgestellt, dass das Treffen im Fernkampf (auch direkt mit Steigerung) einfach zu leicht ist. Selbst Deckung von -1 (Space Marine guckt halb hinter der Wand hervor) ist ziemlich Banane und Rauch oder Nebel wird durch die Nachtsicht der Power Armour sowieso ignoriert.

Deckung und Entfernung sind die zwei größten Faktoren - wenn die weitgehend rausfallen und man für den Rest noch technische Spielereien hat, ist die Trefferquote ziemlich hoch.
Und lass da jetzt noch 3RB, Marksman, Trademark Weapon und solche Späße dazu kommen, dann wird vorbei schießen schon schwer :)

Ich verweise noch mal auf meinen Ansatz mit der aktiven Verteidigung im Fernkampf...  ;)
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.640
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: Savage Deathwatch
« Antwort #49 am: 23.02.2015 | 23:04 »
Ich verweise noch mal auf meinen Ansatz mit der aktiven Verteidigung im Fernkampf...  ;)
Gibts nich, dafür empfehle ich Ausweichen und schnelleres Ausweichen. Angreifer erhalten -1/-2 auf ihre Angriffe 8)
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Insgesamt hab ich das vorhin einer Bekannten am Telefon beschrieben mit "Guardians of the Galaxy in XXL und geiler!"