Autor Thema: [PC] Elite Dangerous  (Gelesen 13179 mal)

Sir Mythos und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 10.828
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
[PC] Elite Dangerous
« am: 3.01.2015 | 01:04 »
Hab ich mir jetzt doch geholt, weil meine Freunde hier in S-H, das angefangen haben zu spielen. Soundeffekte sind super, Grafik ist ok, Spiel ist befriedigend, hat was von Eurotrucker in Space...(war aber schon immer so bei Elite)

Anfangstipps von mir:
Erstmal Handelsmissionen machen, dazu schnell den untersten Scanner ausbauen und dafür 2 mehr Cargo einbauen, am besten Missionen machen, bei denen die Leute auf der Station Ware X haben wollen, da kann man direkt bei den Waren nachschauen von wo das die Station importiert, da fliegt man dann hin holt die Ware und wieder zurück

Von den ersten 30K Credits baut man sein Sidewinder erstmal ein bisschen aus, bessere Schilde, Energieverteiler etc.

Dann gehts ans leichte, schnelle Geld (wenn man denn fliegen/steuern kann):
Man sucht sich ein System mit einem Planeten mit Ringen der einen möglichst hohen Metallanteil in den Ringen hat, da besteht nämlich eine fast 100% Chance das dort eine(oder mehrere) ResourceExcavationSite ist/sind.
Diese steuert man an, die RES sind immer in Asteroidengürteln/Ringen, dort bauen Miner Erze ab(kann man auch selbst, später), diese werden von Piraten angegriffen und von Sicherheitsschiffen beschützt.

Einfach Schiffe scannen bis ein Wanted Schiff gefunden ist, das beschiessen und mit Hilfe der Cops(oder alleine) abschiessen, sobald eine verfeindete Anaconda auftaucht abhauen, ansonsten kann man so recht fix Bounties ansammeln, da ständig neue Gegner nachkommen.
ACHTUNG: wenn man abgeschossen wird, gehen alle Bounties verloren & man sollte genau schiessen und dran denken, dass man die Gegner erst scannen muss, erwischt man nämlich einen ungescannten oder einen nicht Wanted, hat man sich selbst eine Bounty aufgesackt...

So kommt man ziemlich schnell an das erste bessere  Schiff, danach kann man dann fortfahren wie man möchte.


 
"The bacon must flow!"

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.780
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #1 am: 3.01.2015 | 01:46 »
Ich habs auch schon seit einiger Zeit, und, ja, wenn man handelt dreht es sich sehr darum von a nach b zu fliegen. Etwas langweilig. Die Gefechte zur Kopfgeldjagd usw. sind IMHO aber auch nicht so arg spannend, aber naja.
Man kann auch gut an Navigationssignalen in der Nähe eines Sterns Kopfgeld jagen. Man muss nur bissle aufpassen, manche Ziele haben Freunde und manchmal wird die Polizei ob solchen Vigilantentums feindlich (was ich doof finde, kp ob das so soll oder ein Bug ist, eigentlich hilft man ja der Polizei damit). Wenn es paar mehr Gegner werden lieber stiften gehen (Aufhängungen einfahren, Stoff geben und dann so bald als möglich auf Frameshift übergehen).
Wer es mit Maus und Tastatur steuert - ich hab gute Erfahrungen damit gemacht, das Rollen nicht auf die Maus zu legen, sondern die recht-links Bewegung (Gieren?) - das erleichtert das Zielen, weil man direkt mit der Maus visieren kann. Rollen brauch man natürlich trotzdem noch, aber ich finde, das kann man getrost auf die Tastatur legen.
Zum Kampf gegen NPCs kann ich nur gimballed Waffen empfehlen, die erleichtern das Treffen doch ungemein. Gegen Spieler würd ich das aber nicht probieren, am Ende spammen die Abwehrmaßnahmen und man kann die selbstlenkenden Waffen komplett vergessen.

So wie das Spiel bisher ist, ist Handel auf lange Sicht am profitabelsten, weil man immer größere Schiffe mit immer mehr Laderaum kriegen kann, der dann immer mehr Profit abwirft. Immer gefährlichere Gegner mit immer höheren Kopfgeldern aufzutreiben ist aber schwierig bzw. mir ist kein Weg dazu bekannt. Angeblich soll man mit nem Kill Warrant Scanner ganz gut in Anarchie-Systemen Kopfgeld jagen können, aber das hab ich noch nicht probiert.

Ich hab mittlerweile eine Cobra und die handelt schon sehr anständig (44 Laderaum, gerne mal 30k Profit in einem Jump + Andocken, also vielleicht 10 Minuten), aber wenn mir danach ist, kann ich damit auch Kopfgeld jagen. Ich hab aber das Gefühl, dass die Jagd schon unprofitabel wird, in der Zeit in der ich eine Handelstour mache kriege ich nicht soviel Kopfgeld und habe mehr Risiko sowie mehr Nebenkosten (Reperatur, Munition) , auch wenn es IMHO unterhaltsamer ist.
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 10.828
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #2 am: 3.01.2015 | 11:44 »
Naja ich düse noch im Sidewinder und bekomme in 20 Minuten RES farmen locker 30k zusammen, gestern habe ich mir den KillwarrantScanner geholt, das soll nochmal mehr bringen.
"The bacon must flow!"

Offline Waldgeist

  • Erster Überlebender
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.480
  • Username: Waldgeist
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #3 am: 3.01.2015 | 12:33 »
Ich hab's mir jetzt auch zugelegt - aus Nostalgiegründen, weil ich es auf dem Schneider "PC" von damals wie wahnsinnig gezockt habe. Nur die Steuerung macht mich gerade wahnsinnig, aber das ist wohl der übliche Lernprozess. :-/

Offline KWÜTEG GRÄÜWÖLF

  • Burggräflicher Bierbote
  • Legend
  • *******
  • Stiff upper lip, and fear nothing!
  • Beiträge: 5.316
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kwuteg Grauwolf
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #4 am: 3.01.2015 | 12:39 »
Wie stark hat man denn dabei das gute alte Elite-Feeling?
Ich weiß, sehr subjektive Frage, also gebt da ruhig subjektive Antworten.

Für mich war das Original die totale Offenbarung, was mit Videospielen möglich ist, ich hab mir auch die recht coole OpenSource-Version OOLITE zugelegt und habe viel Spaß damit, aber so eine Onlineversion würde mich schon reizen.
Theirs not to make reply,
Theirs not to reason why,
Theirs but to do and die:
Into the valley of Death
    Rode the six hundred.

Offline Waldgeist

  • Erster Überlebender
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.480
  • Username: Waldgeist
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #5 am: 3.01.2015 | 13:00 »
Also bislang kommt mir das wie ein Trip in die Vergangenheit vor - vom Spielgefühl her. Und das mit (für mich) moderner Graphik, etc. Aber ich stehe auch noch am Anfang.

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 10.828
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #6 am: 3.01.2015 | 13:00 »
ist schon irgendwie da, aber ich habs früher nicht so massiv gespielt, bin also nicht eine gute Quelle für eine subjektive Antwort.

Man kann noch nicht aussteigen und auf Planeten landen, wahrscheinlich kommt das auch nie.

Ich spiels mit meinem X52, ohne HoTaS ist es wahrscheinlich nerviger zu spielen, ich brauch nur die Maus für die Galaxiekarte ansonsten sind die Hände nur an Stick&Throttle. Da hatte ich ja schon im anderen Thread geschrieben, dass das Spiel den ganz luxuriös erkennt und selbst gut konfiguriert.

PS Ich bin zu doof den KillWarrantScanner zu konfigurieren, mal schauen ob ich es heute Nacht nach der Arbeit hinbekomme, hab wohl den Button für die SecondaryFireGroup verstellt/ausgemacht.

Hab gerader nochmal 30k in einer halben Stunde gemacht, wäre schneller gegangen aber die RES war neben einem Riesenplaneten und einem schwarzen Loch, das verlangsamt den FrameDrive extrem.
(Außerdem haben die Cops angefangen auf mich zu schiessen, ist ein Bug der noch drin ist, aber vor einer Anaconda flieg ich dann schnell weg  ;)

EDIT:
Hab jetzt eine Viper, Firepowertechnisch ein schönes Upgrade von der Sidewinder, ansonsten fliegt sie sich nicht anders(mehr Schilde, mehr Waffenslots, das wars im Prinzip), mal schauen wie sich der Eagle fliegt...
« Letzte Änderung: 4.01.2015 | 14:01 von Timo »
"The bacon must flow!"

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.780
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #7 am: 13.01.2015 | 18:36 »
Neue Version 1.04
Die Cops sollten einen jetzt eigentlich nichtmehr angreifen, solange man nur im örtlichen System gesuchte Schiffe angreift.
Ich habs nochmal ausgepackt heute, bissle gehandelt, bissle Kopfgeld gejagd, war ganz angenehm, aber so ein bissle fehlt mir die Langzeitmotivation.
Ich hatte mich auch mal mit dem Gedanken getragen in den Handel mit Rares einzusteigen, das sind immer so ultraseltene Handelswaren, die man erst optimal verkaufen kann, wenn man sie so 150+ Lichtjahre weit verschifft hat. Aber dafür dann 15+k Profit pro Einheit. Und man kann nebenher noch mit dem Discovery-Scanner Geld erwirtschaften, weil man bei solchen Strecken ja quasi unweigerlich an unkartographierten Systemen vorbeikommt.
Gibt da im offiziellen Forum auch Tipps zu, es soll z.B. zwei Cluster von Rare-Systemen geben, die etwa 150 oder 170 ly auseinander liegen, da könnte man dann immer hin und her fliegen. Mit meiner Cobra sollte so ein Trip dann 40x15=600k geben, also ganz anständig. Aber ich schätze für die Strecke und dann viele Andockmanöver um den Kram einzusammeln usw. ist man auch zwei Stunden beschäftigt. Ein guter Frameshift Drive dürfte aber helfen. Und ein Fuel Scoop dürfte für so lange Strecken auch ganz hilfreich sein. Wobei ich ehrlich gesagt nichtmal weiß, wie weit man mit einer Tankfüllung so kommt. Ich hab jedenfalls schonmal so 70 ly mit einer gemacht, glaube ich hatte dann noch ein Drittel vom Tank.

Und Bezug auf den Post im dieses Spiel nervt mich Thread - Railguns sind tatsächlich nix zum Dogfighten, aber die sollen wohl ganz gut sein, wenn man gegen dicke Pötte kämpft. Weil die sind so träge, dass man sie mit etwas Glück im Visier behalten kann, und der hohe Schaden soll helfen. Ich habs aber noch nicht ausprobiert.
Bei meinen gelegentlichen Kopfgeldjagdten haben sich Salvenlaser und Multikanonen bewährt, beides idealerweise kardanisch aufgehängt.
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 10.828
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #8 am: 7.02.2015 | 22:54 »
Ich fahre jetzt dumbfireMissiles und Beamlaser 2/2 damit kann ich Anacondas gut runterholen und schnelleres Zeug krieg ich auch gut klein, jetzt maximiere ich meine Interna und dann gehts auf zum Zweitschiff.
"The bacon must flow!"

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.780
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #9 am: 9.02.2015 | 15:14 »
Naja, ich bin mittlerweile endgültig beim Space Truckin' angekommen. Hab einen Typ 6 Transporter und dreh in meiner Ecke des Universums so meine Runden. Aber so richtig spannend ist das nun nicht, ergo sind meine Probleme mit der Langzeitmotivation eher größer als kleiner geworden. Dabei sind die Profite aber sehr anständig, nur der Sprung zum nächsten Schiff ist halt auch viel größer geworden.
Ich hoffe ein bissle auf das 1.1 Update, was momentan in der Beta ist. Sich da dann in irgendwelchen Community Goals zu engagieren usw. könnte noch ganz witzig sein.
Und ich hoffe dann auch bald die Asp zu kriegen, da kann man auch mal eher noch ein paar Kämpfe machen usw.
Ich hab im moment mit dem Wert meines Schiffes zusammen so 5.8 Millionen, die Asp gibts ab so ca. 6.6, aber ich brauch wohl noch etwas Kohle extra für Versicherung, Grundausstattung und evtl. bissle Handelskapital. Dementsprechend sollte ich wohl noch so etwa 2 Millionen erwirtschaften, bevor ich den Schritt mache.
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 10.828
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #10 am: 9.02.2015 | 20:08 »
Ich hab nur in eine Viper investiert und die maximiere ich jetzt, ic hspiele aber auch nicht ganz so oft, halt nur RES Angriffe, bzw. Verteidigungen, da ich ja nur Wanted Schiffe jage.

Ic hwarte ab und hlo mir wahrscheinlich nach dem Handelsschiff die Fer de Lance oder den Hunter wenn sie kommen.
"The bacon must flow!"

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.780
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #11 am: 7.03.2015 | 14:55 »
Ich hab jetzt begonnen mich Universumsweit ein wenig umzugucken. Hab meinen Typ 6 etwas aufgerüstet und mir eine rare goods Handelsroute rausgesucht, ein ziemlicher Oschi mit insgesamt 71 Stops, aber man kommt halt gut rum dabei und beim Geld kann man auch nicht meckern. Die sogenannte Salesman Route. Ist halt mal was anderes als immer die gleichen schlecht bezahlten Kämpfchen oder immer die gleiche Handelsroute A nach B nach C und wieder nach A.
Ich hab jetzt so die ersten 10 Stopps durch, schon paar lustige Sachen gesehen und vielleicht ne Millionen oder anderthalb verdient. Ich hab irgendwo auch noch eine halbwegs ausgestattete Viper rumstehen, aber meine letzten Kampfbemühungen waren eher enttäuschend.

So arg viel spiele ich auch nicht im moment, ist halt ein wenig das Problem mit der Langzeitmotivation. Aber jetzt bald soll ja auch Update 1.2 kommen mit Wings und wohl auch mit der Fer de Lance. Vielleicht gibt das nochmal neuen Wind.

Ich will jetzt langsam aber sicher halt einmal die große Tour machen mit der Salesman Route und dann schau ich weiter. Ich war auch am überlegen, ob ich danach mal bei ner Gruppe vorbeischaue, vielleicht die Dukes of Mikunn oder so.

Beim nächsten Schiff, naja, da hadere ich noch mit mir. Die Asp kommt langsam in Reichweite, aber viel mehr Laderaum hat die auch nicht, dafür halt kampftüchtiger. Und sonst ist halt bissle schwierig. Wäre eine Überlegung direkt zum Typ 7 zu gehen, der hat dann auch merklich mehr Laderaum, aber der ist auch gleich wesentlich teurer, bis ich da 20 Millionen oder so zusammengekratzt habe um den zu kaufen, ein wenig auszustatten und noch Handelskapital zu haben wird es eine Weile dauern.
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline DaveInc

  • Experienced
  • ***
  • OSR-Wannabe
  • Beiträge: 353
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DaveInc
    • Blöde LPs auf youtube, so ein Mainstream Quatsch ...
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #12 am: 18.07.2017 | 10:30 »
Ich kann ja kaum glauben, dass gerade dieses immersive Spiel sowenig in einem RP Forum an Posts hat, darf ich noch mal pushen?

Habe auch eine konkreten Anlass: Ich spiele seit Ewigkeiten mit der Vive und erst diese hat - naja, nach etwa 50 Stunden regulärer Spielzeit - das Ding für mich zum Hit werden lassen ... Geht es Jemandem ähnlich? Habt ihr vielleicht VR kurz ausprobiert und dann als Unnötig erachtet? Wenn ja, warum?

Und noch etwas: RP in Elite Dangerous: Habt ihr Erfahrung damit?
My P&P XP :t: - Battlemaps&Dungeons :t: - Zufallstabellen-Sammlung :t: - Planescape Runde
"Sei Du selbst der Wandel, den Du dir für diese Welt wünschst."
-frei nach Gandhi

Offline knörzbot

  • Famous Hero
  • ******
  • "... die schiessen nur mit W6..."
  • Beiträge: 3.033
  • Username: knörzbot
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #13 am: 18.07.2017 | 20:37 »
Ich spiele es mit der Rift. Für mich bis jetzt das beste VR-Spiel überhaupt.

Offline DaveInc

  • Experienced
  • ***
  • OSR-Wannabe
  • Beiträge: 353
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DaveInc
    • Blöde LPs auf youtube, so ein Mainstream Quatsch ...
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #14 am: 19.07.2017 | 09:38 »
Wobei das wohl auch an der immer noch nicht wirklich umfangreichen Auswahl hängt ^^
Aber für mich auch aktuell das beste VR Spiel, schon allein, weil man - außer vielleicht Rennspiele - nirgends solch einen Umfang bekommt ...
Es ist schon beeindruckend wie viel Spaß ein halb-stündiger ereignisloser Flug durch den Weltraum Spaß machen kann, wenn man sich dabei frei umsehen kann ^^
My P&P XP :t: - Battlemaps&Dungeons :t: - Zufallstabellen-Sammlung :t: - Planescape Runde
"Sei Du selbst der Wandel, den Du dir für diese Welt wünschst."
-frei nach Gandhi

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.780
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #15 am: 21.09.2017 | 09:17 »
Ich hab jetzt kürzlich wieder damit angefangen. Und es gibt doch einen Haufen neuen Kram. Momentan kutschiere ich meistens Touristen rum, mit meiner auf Langstrecke hin ausgebauten Asp Explorer. Das ist teilweise doch ganz nett profitabel und man sieht was vom Universum.
Und demnächst kommen ja auch die Thargoids zurück, mit Update 2.4

Spielt das hier noch jemand? Ist noch jemand gespannt, wie das mit den Thargoids wird? Ich selbst bin ja einigermaßen gespannt... habe aber auch Befürchtungen, dass wesentliche Teile des Gameplays wie man es bisher kennt unmöglich oder unpraktisch werden könnten.
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 8.717
  • Username: Supersöldner
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #16 am: 21.09.2017 | 09:28 »
sollen da nicht bald mal Außerirdische angreifen ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.780
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #17 am: 21.09.2017 | 09:42 »
Das meinte ich mit den Thargoids. Das Update mit dem die kommen ist für den 24. September angekündigt.

Edith sagt: Ich hab nochmal nachgeguckt. 26. September. Mea Culpa.
« Letzte Änderung: 21.09.2017 | 11:58 von Quaint »
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 8.717
  • Username: Supersöldner
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #18 am: 21.09.2017 | 09:44 »
Zur Bundestags Wahl ?  ^-^
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Online Sir Mythos

  • Klugscheisser 1000
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 16.321
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #19 am: 21.09.2017 | 09:56 »
Hmm... dann könnte man da demnächst mal wieder reingucken.

Kann man das eigentlich gut mit Steam Controller spielen?

Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.166
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #20 am: 21.09.2017 | 12:29 »
Spielt das hier noch jemand? Ist noch jemand gespannt, wie das mit den Thargoids wird? Ich selbst bin ja einigermaßen gespannt... habe aber auch Befürchtungen, dass wesentliche Teile des Gameplays wie man es bisher kennt unmöglich oder unpraktisch werden könnten.
Wieso? Wenn sie die so einbauen wie im Original, sieht man die alle Jubeljahre in irgendwelchen gottverlassenen Systemen.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Tomas Wanderer

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Username: Tomas Wanderer
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #21 am: 22.09.2017 | 18:57 »
Kann man das eigentlich gut mit Steam Controller spielen?

Zum Steam Controller speziell kann ich nichts sagen, aber ich war beeindruckt, dass ich alle für mich wichtigen Funktionen belegen konnte, einzig eine Achse fehlte, was verschmerzbar war. Ich empfand das Handling der Raumschiffe gut, wenn auch weniger präzise. Ich nutze zwar TrackIR, aber ich halte dies in Elite für eher unnötig, da das Radar alle wichtigen Informationen liefert. Zu dem ist kein Cockpit für Rundumsicht ausgelegt, wobei die Fighter mMn sogar die schlechteste Sicht bieten.

Trotzdem bin ich schließlich wieder auf meinen Warthog mit Pedals umgestiegen, da die höhere Präzision dann doch ungemein hilft, die Fahrten effizienter zu gestalten. Ansonsten bin ich sehr gespannt, wie das mit den Thargoids.

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.780
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #22 am: 23.09.2017 | 00:13 »
Wieso? Wenn sie die so einbauen wie im Original, sieht man die alle Jubeljahre in irgendwelchen gottverlassenen Systemen.

Naja, es ist halt noch nicht ganz klar, wie sie die einbauen. Ich meine aber, es hätte so Andeutungen gegeben, dass die *irgendwie* alle Spieler betreffen werden. Ob das jetzt nur darin besteht, dass sie vielleicht auch mal einen Raumhafen zerblasen oder so, oder ob das dann heißt, dass man auch als Händler befürchten muss aus dem Hyperraum gerissen und angegriffen zu werden, weiß ich halt nicht.

Und auch sonst, bin ich mir da über sehr vieles noch im unklaren. Etwa wird es ja wohl neue, spezielle Anti-Thargoid Ausrüstung geben, auch neue Waffen. Und ob Thargoids dann immun gegen normale Waffen sind, oder nicht, ist mir nicht ganz klar. Oder wie man an den neuen Spezialkram kommt (einfach kaufen? irgendwas mit Engineers?). Und ob die neuen Waffen dann auch gegen "konventionelle" Ziele taugen, oder nur gegen Thargoids. Fragen über Fragen. Aber ich denke mal ein paar Tage nach Update 2.4 wird sich das klären.

Ansonsten: Ich hab mittlerweile drei Schiffe, eine Python für Allzweckaufgaben, eine ASP für Langstrecke/Touristen kutschieren und eine Vulture für Kampfaufgaben.

Python ist mit dick Schilden, Schildzellen, und einer Mischung aus 2 Large Beam Laser und 1 Large/2 Medium Multicannons jedenfalls ziemlich kampftauglich. Aber gerade in wirklich gefährliche Sachen wie Conflict Zones flieg ich mit der lieber nicht. Rebuy ist halt echt teuer. Aber ich hab sie bislang noch nie verloren.

Die Asp hat zwar auch Waffen, aber eben nur nen relativ kleinen 3er Schild, und ich weiß garnicht wie kampftauglich sie in der Praxis ist, da ich mich bisher immer allen Kämpfen entziehen konnte (und das auch fleißig weiter versuche, wenn ich kann). Mit der fliege ich momentan meistens rum.

Die Vulture ist so ganz nett, hat aber zu wenig Strom für meine Wünsche. So hab ich dann nur nen Large Pulse Laser und ne Multicannon montiert. Lieber wär mir eigentlich ein Burst oder gar Beam Laser und eine Railgun oder Plasma Accelerator für die dicken Pötte. Aber das könnte ich höchstens realisieren, wenn ich die Shield Cell Bank einspare, und bissle Defensive find ich halt auch wichtig, gerade weil ich die auch für hochgefährliche Sachen a la Conflict Zone hernehme.

Ansonsten wächst das Konto beständig, ich hab so 75 Mio auf dem Konto. Und ich erwäge, mittelfristig die Python durch eine Anaconda zu ersetzen. Aber da müsste ich schon noch so 50 ungrad Millionen einsammeln. Man will das Schiff ja auch bissle ausstatten und im Fall der Fälle die Versicherung bezahlen können.
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.166
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #23 am: 23.09.2017 | 09:27 »
Naja, es ist halt noch nicht ganz klar, wie sie die einbauen. Ich meine aber, es hätte so Andeutungen gegeben, dass die *irgendwie* alle Spieler betreffen werden. Ob das jetzt nur darin besteht, dass sie vielleicht auch mal einen Raumhafen zerblasen oder so, oder ob das dann heißt, dass man auch als Händler befürchten muss aus dem Hyperraum gerissen und angegriffen zu werden, weiß ich halt nicht.

Und auch sonst, bin ich mir da über sehr vieles noch im unklaren. Etwa wird es ja wohl neue, spezielle Anti-Thargoid Ausrüstung geben, auch neue Waffen. Und ob Thargoids dann immun gegen normale Waffen sind, oder nicht, ist mir nicht ganz klar. Oder wie man an den neuen Spezialkram kommt (einfach kaufen? irgendwas mit Engineers?). Und ob die neuen Waffen dann auch gegen "konventionelle" Ziele taugen, oder nur gegen Thargoids. Fragen über Fragen. Aber ich denke mal ein paar Tage nach Update 2.4 wird sich das klären.
Wir haben 2017 und es ist ein Spiel für den Mainstreammarkt. Das wird alles easy going sein. Wahrscheinlich wirst du von den Thargoiden enttäuscht sein, weil du sie dir als die potentiell krasse Überbedrohung vorstellst und sie diesen Erwartungsängsten überhaupt nicht gerecht werden können.  ;D
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.674
  • Username: Rhylthar
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #24 am: 23.09.2017 | 09:40 »
Kurz Off-topic:
Nach meinem Gefühl implementieren viele Mainstream-Spiele optionale schwerere Inhalte, um eben auch die herausforderungsorientierten Käufer zu ködern.

Ist aber wohl ein Thema für einen eigenen Thread.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.