Autor Thema: DSA5 Smalltalk  (Gelesen 184416 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline GTStar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 338
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: GTStar
    • Hinter dem Schwarzen Auge ...das DSA-Fanprojekt
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1150 am: 17.08.2020 | 16:53 »
Der aktuelle Stand ist, dass man Ideen dazu hat, es wenn dann aber richtig angehen möchte. Und dazu fehlen wohl derzeit die nötigen Kapazitäten.

Myranor soll aber Vorrang vor Uthuria und Tharun haben.

Also vor 2021 würde ich nicht mit einer Ankündigung rechnen. Und vor 2022 nicht mit einem Produkt. Eher später.

Was ich mir gut vorstellen könnte, wäre eine Umsetzung als Crowdfunding.
Hinter dem Schwarzen Auge ...das DSA-Fanprojekt mit den neusten Infos zu DSA, Aventuria und DSK!

Die DSA-Produktvorschau.

Wer keine Neuigkeiten zu DSA verpassen will sollte regelmäßig bei uns auf Nuntiovolo.de vorbeischauen ;)

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.864
  • Username: Megavolt
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1151 am: 17.08.2020 | 17:08 »
2022 fände ich lustig.

Offline Kyrun

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 237
  • Username: Kyrun
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1152 am: 17.08.2020 | 19:45 »
2022 finde ich laecherlich. So etwas erwarte ich von einem kleinen Verlag der nur wenige Mitarbeiter hat aber nicht von einem Verlag mit den Möglichkeiten wie ulisses. Ich glaube ulisses macht zufiele crowdfundings die müssen natürlich alle erstmal abgewickelt werden. Wäre ja nicht der erste Verlag der durch crowdfunding andere Projekte lähmt.

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.897
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1153 am: 19.08.2020 | 18:53 »
Nachdem ich merkte, dass:
- mir Pathfinder 2 doch nicht das gibt, was ich mir erhofft habe (u.a. sind die Fertigkeiten nur selten "selbst" steigerbar und oftmals sehr grobkörnig, Magier werden (wie auch in den meisten anderen Editionen) mit zunehmenden Stufen zu Halbgöttern, die besonders den Schurken, Kämpfern oder Waldläufern ihre Nischen nehmen)
- Systeme wie z.B. Aqellare und Chivalry & Sorcery sind mir entweder zu realistisch (Aqellare) oder zu rechenaufwändig (Chivalry & Sorcery) und man sich in beiden Fällen nicht mal in den Kampf gegen einen einfachen Räuber wagen sollte, ohne befürchten zu müssen, dass man gleich beim ersten Schlag draufgeht
- Sword Chronicle erstmal nicht in Printform zu haben ist und ein vernüftiger Settingband zu diesem Rollenspiel noch in den Sternen steht
- Splittermond auch eher als "Heldenspiel" konzipiert ist, bei dem es vermutlich nicht gerade erfüllend sein wird, alltägliche Berufe wie z.B. Schneider, Minenarbeiter oder Schreiber zu spielen

kehre ich nun doch wieder zu DSA 5 zurück.
Auch das Soloabenteuer "Giftzwerg" aus der Einsteigerbox "Das Geheimnis des Drachenritters" und das überlegen der nächsten Steigerungen war sehr spaßig. Die 2 Belohnungs-EP des solo-Abenteuers habe ich für einen weiteren Punkt in "klettern" ausgegeben, nachdem mir im Abenteuer eine Probe auf dieses Talent misslang.

Auch der hier gefundene Werkstattbericht hat es doch wieder geschafft, mir den Mund wässrig zu machen, neben der Spielhilfe für Thorwal und das Gjalskerland (mit sehr schönen Illustrationen, die definitiv Lust machen, in dieser Region zu spielen), sind im ganz unten zu findenden Video folgende weitere Produkte angekündigt:

- Aventurisches Herbarium 2
- Rabenkrieg I (6-Teilige Kampagne in Al'Anfa)
- Die Hexe vom Schattenwasser (Erweiterung der Einsteigerbox "Das Geheimnis des Drachenritters")

Ich bin gespannt, wann wir eine Taschenbuchausgabe des "Aventurischen Götterwirken II" erhalten werden.

Ebenso gespannt hoffe ich auf ein erscheinen folgender Bände / Regionalbeschreibungen (Auch wenn zur Zeit noch nichts davon angekündigt ist):
- Al'Anfa
- Aventurische Rüstkammer III
- Zwergenkulturen / -völker
- Kulturen des Mittelreichs
- Weiden / Schattenlande
- Horasreich
- Kulturen der Amazonen
« Letzte Änderung: 19.08.2020 | 19:09 von Holycleric5 »
Leitet (als SL): -
Spielt (als Spieler): GURPS
Bereitet vor (als SL): Hârnmaster, Mythras, Splittermond

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.864
  • Username: Megavolt
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1154 am: 19.08.2020 | 19:33 »
2022 finde ich laecherlich.

Wenns 2022 wird, dann droht vielleicht auch schon DSA6 am Horizont. Dann schließt sich der Kreis und Myranor kann nie mehr veröffentlicht werden.  ~;D

Würde ein Interesse an der Veröffentlichung von Myranor-Kram bestehen, dann wäre das längst geschehen. Das Risiko ist vermutlich zu groß, die Spielersparte vermutlich zu klein. Vielleicht ist damit auch schon alles gesagt.

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 10.461
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1155 am: 19.08.2020 | 19:44 »

Ebenso gespannt hoffe ich auf ein erscheinen folgender Bände / Regionalbeschreibungen (Auch wenn zur Zeit noch nichts davon angekündigt ist):
- Al'Anfa
- Aventurische Rüstkammer III
- Zwergenkulturen / -völker
- Kulturen des Mittelreichs
- Weiden / Schattenlande
- Horasreich
- Kulturen der Amazonen

Kann ich anschließen, was Zwergenkulturen angeht. Da ist der letzte Band (Angroschs Kinder, 2005) schon was her. Das zentrale Mittelreich interessiert mich momentan nicht so sehr. 
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Ich führe meinen Talion von Punin in der Borbaradkampagne im Rollenhörspiel
https://rollenhoerspiel.de/

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 11.168
  • Username: tartex
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1156 am: 19.08.2020 | 23:05 »
Würde ein Interesse an der Veröffentlichung von Myranor-Kram bestehen, dann wäre das längst geschehen. Das Risiko ist vermutlich zu groß, die Spielersparte vermutlich zu klein. Vielleicht ist damit auch schon alles gesagt.

Naja, zumindest war wohl das Risiko noch größer Uhrwerk seine erfolgreiche Myranor-Reihe fortsetzen zu lassen...

Irgendwas mussten sie sich dabei ja gedacht haben, den Hahn abzudrehen.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.068
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1157 am: 20.08.2020 | 14:56 »
Sagt mal welche Heptarchen und Dämonensplitter mittlerweile gibt es eigentlich noch?

Ich hatte mich vor Splitterdämmerung irgendwie aus Aventurien ausklinkt.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Sphyxis

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 363
  • Username: Sphyixs
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1158 am: 20.08.2020 | 15:08 »
Naja, zumindest war wohl das Risiko noch größer Uhrwerk seine erfolgreiche Myranor-Reihe fortsetzen zu lassen...

Irgendwas mussten sie sich dabei ja gedacht haben, den Hahn abzudrehen.

Markenbindung an Ulisses?
Die kreative Kontrolle? - Da muss man nix aus der Hand geben und sich irgendwqnn mal mit einem anderen Verlag besprechen, wenn man Einfluss im.größeren Stil auf die Welt nimmt.

Der Wechsel auf DSA5. Vielleicht hatte man Angst, Altspieler dann an Myranor zu verlieten, wenn es da weiter Produkte für 4.1 gibt?
Und man wollte keine OGL für DSA5 an einen anderen Verlag vergeben.

Oh und ganz klar: Konkurrenz auf dem Rollenspielmarkt. Ulisses expandierte da sehr aggressiv... zuletzt Space 1889, dass man Uhrwerk sprichwörtlich aus den Händen nahm....

Naja, dafür hat man dann die eigene "Neue Welt" derbe verkackt... die wäre ja auch in Konkurrenz zu Myranor gelaufen....

Offline fivebucks

  • Adventurer
  • ****
  • http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Ffc
  • Beiträge: 892
  • Username: fivebucks
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1159 am: 20.08.2020 | 15:13 »
"Eigene neue Welt"?

Offline Sphyxis

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 363
  • Username: Sphyixs
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1160 am: 20.08.2020 | 15:18 »
Uthuria?

Offline fivebucks

  • Adventurer
  • ****
  • http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Ffc
  • Beiträge: 892
  • Username: fivebucks
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1161 am: 20.08.2020 | 15:20 »
"Verkackt"?

Offline Sphyxis

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 363
  • Username: Sphyixs
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1162 am: 20.08.2020 | 15:24 »
Ein Regionalband eine dreiteilige Kampagne, die in den Bewertungen eher durchfiel? - Das wars. Der Rest ist schweigen.
Es gibt auch keine Botennews aus Uthuria mehr.

Ja, das klingt danach, als sei der Kontinent tot.

Und mit der Dampfenden Dschungel RSH bleibt dann auch nix mehr Interessantes für Uthuria, das es nicht schon in Aventurien gäbe. ;)

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.068
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1163 am: 20.08.2020 | 15:24 »
Würde ein Interesse an der Veröffentlichung von Myranor-Kram bestehen, dann wäre das längst geschehen. Das Risiko ist vermutlich zu groß, die Spielersparte vermutlich zu klein. Vielleicht ist damit auch schon alles gesagt.
Myrnor, Tharun und Uthuria haben halt das Problem, dass du mit dem gleichen Aufwand, den du in einen Band für diese Spielwelten stecken müsstest, einen Band für Aventurien machen könntest, der sich deutlich besser verkauft.

Dann wäre da natürlich auch noch die Frage wo man die "Experten" für diese Spielwelten her nimmt, ich weiß nicht Ulisses die Autoren die für Uhrwerk geschrieben haben wieder ran kriegen würde.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Sphyxis

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 363
  • Username: Sphyixs
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1164 am: 20.08.2020 | 15:32 »
Ich verbessere mich:
"An fremden Gestaden" ist ja noch nicht mal eine RSH. Sondern ein Abenteuer plus paar Infos.

ErikErikson

  • Gast
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1165 am: 20.08.2020 | 15:59 »
auf welchem Stand ist die Spielwelt aktuell, wo steht der metaplot? Ich war dabei stehengeblieben, das helme haffax gestorben ist.

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 10.461
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1166 am: 29.08.2020 | 12:23 »
auf welchem Stand ist die Spielwelt aktuell, wo steht der metaplot? Ich war dabei stehengeblieben, das helme haffax gestorben ist.

Schönes Video dazu von Frosty, Stand Ende 2018. https://www.youtube.com/watch?v=YzzXDqQ-pNk
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Ich führe meinen Talion von Punin in der Borbaradkampagne im Rollenhörspiel
https://rollenhoerspiel.de/

Offline Kyrun

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 237
  • Username: Kyrun
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1167 am: 30.08.2020 | 00:14 »
Es gibt ein Interview mit ulisses von orkenspalter wo gesagt wird das Myranor nicht nur mit den Regeln sondern auch von der Optik her nach dsa5 geholt und endgültig in den kompletten dsa Kanon eingefügt wird ich selbst hatte ja nie Probleme damit Myranor als dsa zu sehen genauso wie aventurien war fuer mich alles das schwarze Auge gab viele die da wohl Probleme mit hatten auf jeden Fall soll es wohl in Zukunft nicht eher heißen wenn man gefragt wird was spielst du dsa oder Myranor? Sondern spielst du dsa? Wenn ja welches aventurien oder Myranor? Das finde ich gut ich persönlich wünsche mir in Zukunft darauf zu antworten beides ich spiele beides ;) ;)

Offline Ninkasi

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.394
  • Username: Ninkasi
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1168 am: 31.08.2020 | 10:07 »
Wenn das System nicht schon so aufgebläht wäre, hätte man ein Grundwerk für DSA gemacht, welches in den verschiedenen Settings (Aventurien, Myranor, Tharun, Uthuria, Riesland) anwendbar gewesen wäre.

Offline Mr. Ohnesorge

  • Mythos
  • ********
  • Nordlicht
  • Beiträge: 9.063
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1169 am: 31.08.2020 | 13:03 »
Vielleicht ist das der Plan für DSA6. ;D
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 10.461
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1170 am: 31.08.2020 | 13:07 »
Wenn das System nicht schon so aufgebläht wäre, hätte man ein Grundwerk für DSA gemacht, welches in den verschiedenen Settings (Aventurien, Myranor, Tharun, Uthuria, Riesland) anwendbar gewesen wäre.

Ja. Wobei ich Uthuria als relativ unproblematisch ansehe. Myranor ist so eine Sache. Andererseits ist das DSA5-Regelwerk ja auch den Schritt gegangen, Magie und Götterwirken systemtechnisch eher anzugleichen. Das könnte man mit der myranischen Magie auch machen. Was gibt´s sonst noch an regeltechnischen Herausforderungen bei Myranor? Die vierarmigen SC vielleicht oder fliegende Wesen? Bei den beiden Beispielen muss man sich halt Gedanken zu machen, sehe ich aber nicht als unlösbar an. Was gibt es noch?
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Ich führe meinen Talion von Punin in der Borbaradkampagne im Rollenhörspiel
https://rollenhoerspiel.de/

Offline Kyrun

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 237
  • Username: Kyrun
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1171 am: 31.08.2020 | 13:23 »
Wieso lese ich immer dsa6? Das ist doch nicht wirklich ulisses ihr ernst nach so ein paar Jahren dsa5 schon wieder eine neue edition zu machen oder? Die haben doch nicht mal für die fünfte alles veröffentlicht und ich will grad erstmal mit dsa5 anfangen mir in zwei drei Jahren wieder alles neu zu kaufen von vorne anfangen weil die sechste mit Sicherheit nicht kompatibel sein wird ne danke

Just_Flo

  • Gast
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1172 am: 31.08.2020 | 14:00 »
Nix da unter DSA 6.21 kommt mir nichts auf den Computer und was älteres als DOS 6 nicht in die Spielgruppe.

Erbschwein

  • Gast
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1173 am: 31.08.2020 | 14:28 »
Wenn Ich sterben sollte in etwa, Gibt es dann DSA 10.1, obwohl Da könnte mehr drin sein.

Paar Bücher die Nett beschrieben werden, da mal was über Götter. Da mal etwas über eine Stadt. Obwohl Richtig mit Leben und Dinge was für Magische Gegenstände wo in einer Kirche liegen gibt es wohl Nicht!!! Wer was Kriegt oder abgibt Nach ein Abenteuer wird Nicht Aufgeschrieben. Wo was geklaut wird oder was es für Bücher in einer Bibliothek gibt. Interessiert auch Keinen.

Aber BlaBla für Regeln die man sowie so nicht festhält, was DSA ausgemacht hat ist schon Lange vorbei. Lieber Mal Da schauen oder Dort schauen.
Naja ist wohl so  ~;D

Offline Mr. Ohnesorge

  • Mythos
  • ********
  • Nordlicht
  • Beiträge: 9.063
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: DSA5 Smalltalk
« Antwort #1174 am: 31.08.2020 | 14:52 »
Jedes System bringt in regelmäßigen Abständen neue Editionen raus. Ich dachte, dass das 2020 Allgemeinwissen bei Forumsaffinen Rollenspielern wäre.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread