Autor Thema: Schaden nach Rüstung erhöhen  (Gelesen 964 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dedan

  • Obermufti-Imperator
  • Adventurer
  • ****
  • Welcome to wal-mart, get youre shit and get out!
  • Beiträge: 836
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: dedan
    • Meine Warhammer Armeen
Schaden nach Rüstung erhöhen
« am: 15.09.2015 | 10:10 »
Moin,

eine Frage, wir haben am Wochenende gespielt und mir kam eine Idee für eine Waffe eines NSC's.

Der Effekt den sie haben sollte wäre wenn schaden durchkommt, dann verdoppelt/verdreifacht oder vervierfacht sie diesen.

Bisher ist mir nur ein trigger eingefallen oder eine NND Attacke die dann zündet wenn Schaden durch die Rüstung durchgekommen ist.

Habt ihr dazu noch Ideen?

Gruß
Dan
- Hier könnte Ihre Werbung stehen -

Meine Warhammer Armeen

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.816
  • Username: nobody@home
Re: Schaden nach Rüstung erhöhen
« Antwort #1 am: 15.09.2015 | 16:13 »
Zumindest fürs Verdoppeln wäre vielleicht einfach eine hinreichend massive Basisattacke mit Reduced Penetration ein Denkansatz. Ob ich nun den Schaden verdopple, der durch die Rüstung hindurch kommt, oder gleich doppelten Schaden mache, gegen den halt auch eventuelle Rüstung doppelt wirksam ist, bleibt sich eigentlich Jacke wie Hose...kann sich natürlich bei einem System wie Hero immer noch in Details niederschlagen.

Offline dedan

  • Obermufti-Imperator
  • Adventurer
  • ****
  • Welcome to wal-mart, get youre shit and get out!
  • Beiträge: 836
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: dedan
    • Meine Warhammer Armeen
Re: Schaden nach Rüstung erhöhen
« Antwort #2 am: 16.09.2015 | 10:46 »
Öhm naja reduced penetration ziehe ich eigentlich heran wenn ich wirklich zwei Schadenseffekte haben will, also im Kampf mit zwei Waffen etc. wobei ich hier meistens dazu übergehe Autofire zu verwenden, aber das ist Geschmackssache.
In meinem Fall möchte ich einfach einmal Schaden machen, schauen das was durchkommt und im Endeffekt einen umgedrehte Damage Reduction haben.
Also nicht einfach AP oder Penetration draufhauen sondern eben einen Vorteil das wenn was durchkommt es extrem weh tut.

Wie gesagt da viel mir bisher nur NND ein mit "Needs to do body with main Attack".

Gruß
Dan
- Hier könnte Ihre Werbung stehen -

Meine Warhammer Armeen

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.816
  • Username: nobody@home
Re: Schaden nach Rüstung erhöhen
« Antwort #3 am: 16.09.2015 | 11:01 »
Naja, eine NND-Sekundärattacke Linked zur Primärattacke ist quasi das Regelbuch-Paradebeispiel für solche Dinge wie z.B. vergiftete Waffen...

Es wäre vielleicht hilfreich, zu wissen, wie die betreffende Waffe eigentlich in der Spielwelt funktionieren soll. Okay, wenn sie durch Rüstung durchgeht, soll sie mehr Schaden verursachen -- aber das ist ja erst mal nur das rein Regeltechnische. Wie würde so ein Waffenseinsatz dann im Setting konkret aussehen, d.h., was ist der angedachte "Spezialeffekt"?

Offline dedan

  • Obermufti-Imperator
  • Adventurer
  • ****
  • Welcome to wal-mart, get youre shit and get out!
  • Beiträge: 836
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: dedan
    • Meine Warhammer Armeen
Re: Schaden nach Rüstung erhöhen
« Antwort #4 am: 8.02.2016 | 16:50 »
Sorry!!!

Hab die Antwort nicht gesehen.

Wir haben das Problem aus der Welt geschafft, die Attacken wurden einfach massiver gemacht, wie von dir Vorgeschlagen. :D
Das mit NND kam allen zu doof vor.

Im Speziellen ging es um einen riesigen magischen Hammer von einem Drachenoger der genau dazu geschmiedet wurde um große Monster oder starke Mauern (Belagerung) einzureißen.

Also ja einfach dem Ding guten Schaden gegeben das kam allen am sinnvollsten in der Gruppe vor. :)

Gruß
Dan
« Letzte Änderung: 8.02.2016 | 16:57 von dedan »
- Hier könnte Ihre Werbung stehen -

Meine Warhammer Armeen