Tanelorn.net

Autor Thema: Übersetzungsklopse  (Gelesen 144259 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bitpicker

  • /dev/gamemaster
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bitpicker
    • Nyboria - the dark side of role-playing
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #25 am: 26.02.2004 | 14:47 »
In einer Star Trek: Next Generation Folge, in der das Universum sich um Dr. Crusher zusammenzieht, bis nur noch sie selbst auf der Brücke der Enterprise übrig ist: sie schaut hinaus, sieht nur Nebel und sagt sowas wie 'what's that mist out there?'. Übersetzt als: 'was ist das für ein Mist da draußen?'

In irgendeinem trashigen Teenage / Modern Frankenstein-Streifen gibt es eine Szene, in der ein Darsteller in eine Pfütze (puddle) tritt. Darauf sagt er in der Synchro: 'ich bin auf einen Pudel getreten' (poodle).

Ein amerikanischer Schauspieler, dessen Name mir entfallen ist, war bei 'Wetten dass' zu Gast. Zu seinem Sohn befragt, sagte er 'he didn't do well at school', was der Simultanübersetzer (übrigens ein Scheißjob, den ich nicht machen möchte) übersetzte mit 'er war auf der Wellenschule'.

Ein ärgerliches Beispiel, das nicht lustig ist: kennt jemand noch das Brettspiel 'Magic Realm'? In der deutschen Anleitung, die meinem Exemplar beilag, war ein kleiner Übersetzungsfehler gleich auf Seite 1 von 36: das Spiel setzt sich aus großen Sechsecken zusammen, die man immer neu anordnet (ähnlich Siedler), und auf diesen Sechsecken sind Wege und Felder eingezeichnet, die nicht immer zusammenhängen. In der Übersetzung für die Aufbauphase wurde nun 'any clearing' (also 'irgendein Feld'), das auf einem zu platzierenden Sechseck erreichbar ein musste, falsch übersetzt mit 'jedes Feld', was den Aufbau des Spielfeldes fast unmöglich machte.

Robin
Wie heißt das Zauberwort? -- sudo

(Avatar von brunocb, http://tux.crystalxp.net/)

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 12.233
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #26 am: 27.02.2004 | 08:08 »
'what's that mist out there?'. Übersetzt als: 'was ist das für ein Mist da draußen?'

Genau! Hihi, den hätte ich auch noch gebracht.

Ebenfalls in Star Trek (DS9): Sisko zu Odo: "Nehmen Sie einen Stuhl." (Argsl - "take a seat" heißt "Setzen Sie sich" und nicht "Schleppen Sie einen Stuhl in meinem Büro rum"). Odo bedankt sich, und Sisko sagt: "Sie sind willkommen." Ohne Worte.

Oder auch die immer wieder beliebte Folge mit dem bekehrten Borg, der den Namen Hugh erhält. "I am Hugh." - "Ich bin du." Hallo? Ich WEISS zufällig, dass die Drehbücher von Papier und nicht vom mitgeschriebenen Film übersetzt werden, und da dürfte es eigentlich keine Missverständnisse geben.

Zitat
Simultanübersetzer (übrigens ein Scheißjob, den ich nicht machen möchte) übersetzte mit 'er war auf der Wellenschule'.
Also ich bin einer, ich hab da ein Diplom drin, und ich liebe meinen Beruf über alles. Aber welcher Kollege hat da bitte in der Kabine gesessen? Das ist ja grauslig!
(Aber übrigens: Simultandolmetscher bitte. ;) Simultanübersetzen wäre, gleichzeitig mit Stift und Papier zuhause am Schreibtisch zwei Texte gleichzeitig in der anderen Sprache zu Papier zu bringen. ;))

Zitat
In der Übersetzung für die Aufbauphase wurde nun 'any clearing' (also 'irgendein Feld'), das auf einem zu platzierenden Sechseck erreichbar ein musste, falsch übersetzt mit 'jedes Feld', was den Aufbau des Spielfeldes fast unmöglich machte.
Autsch. Das ist echt ärgerlich.
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Bitpicker

  • /dev/gamemaster
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bitpicker
    • Nyboria - the dark side of role-playing
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #27 am: 27.02.2004 | 12:17 »
Tja, wenn du ein Männerhirn hättest, wüsstest du, warum Simultandolmetscher für mich kein Job wäre: kein sprachliches Multitasking. Ich kann nicht gleichzeitig zuhören und reden...

Robin
Wie heißt das Zauberwort? -- sudo

(Avatar von brunocb, http://tux.crystalxp.net/)

Reviel

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #28 am: 29.02.2004 | 14:02 »
Erst letzten Donnerstag bei den Simpsons. Ein Witz, der von der Handlung her (Homer total dicht) auch gepasst hätte, aber leider völlig den englischen Wortwitz nahm:

Burns: "Was mögen sie lieber, hart arbeiten oder kaum arbeiten?"

English: "What do you prefer, working hard or working hardly?"

Offline Stummkraehe

  • Grizzly Lolita
  • Legend
  • *******
  • Wake up and smell the noise
  • Beiträge: 4.809
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Joaquin
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #29 am: 6.03.2004 | 15:00 »
Die IMO grausamste Übersetzung, die mich immer wieder durch Wechselbäder aus Ratlosigkeit und psychischem Ausschlag treibt ist Herr der Ringe. Das fängt an bei Elben an, setzt sich fort beim Auenland, Sam Gamdschie (Augenkrebs!), Kankra...

Offline ragnar

  • Famous Hero
  • ******
  • Neu! Jetzt mit 'Gnorelist!
  • Beiträge: 2.663
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ragnarok
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #30 am: 8.03.2004 | 12:14 »
Futurama & D&D: Gary Gygax überreicht Fry seine "plus-eine-keule" oder so ähnlich.

Und nun: Tiergruppen! Schöne Fehler!

the Simpsons: Homer erklärt Marge(oder wars andersherum!?) das eine Ansammlung von Krähen, Schwarm heißt. "a murder of crows" im original. Zugegeben eine bessere Übersetzung kenne ich nicht, aber der Witz war dahin.

Rad der Zeit:
"Sie schauten ihn an wie der Stolz eines Löwen."

"lions pride" lässt sich für uns deutsche übrigens am verständlichsten(wenn auch nicht gänzlich korrekt) mit "Löwenrudel" übersetzten ;)

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.652
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
    • The Free Leaguer's Guide to Cadwallon
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #31 am: 9.03.2004 | 10:39 »
Die IMO grausamste Übersetzung, die mich immer wieder durch Wechselbäder aus Ratlosigkeit und psychischem Ausschlag treibt ist Herr der Ringe. Das fängt an bei Elben an, setzt sich fort beim Auenland, Sam Gamdschie (Augenkrebs!), Kankra...

soweit ich weiß, war tolkien sehr glücklich über "elben" und "auenland", da sie ihm besser gefielen als "elves" und "shire"...

warum nun kankra kankra heißt und der gute sam so einen bescheidenen nachnamen hat, ist mir auch nicht klar...
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!
Das Savage Worlds Fan-Übersetzungsprojekt sucht dich! Mehr Infos unter http://bit.ly/11rZpdp.

Gast

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #32 am: 9.03.2004 | 10:44 »
hm, weil Sam Gamgee (so wird er meineswissens im original geschrieben) "Gamdschie" ausgesprochen wird?!

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 12.233
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #33 am: 10.03.2004 | 10:21 »
Japp, genauso wird der gute Sam ausgesprochen. Wie Frau Carroux auf "Kankra" kam, hab ich allerdings auch keine Ahnung. Auch, dass sie "Strider" mit "Streicher" übersetzt hat, gefällt mir nicht so wirklich. Aber na ja.

Hier noch ein weiterer meiner Lieblingsklopse aller Zeiten, leider weiß ich nicht mehr genau, aus welchem Film. Aber es war ein cooler Gangster-Krimi.

Besagte coole Gangster sitzen rum, da geht die Tür auf und einer ihrer Kumpels kommt rein, grinst zufrieden und sagt: "Hey, Jungs, ich hab eine Limo aufgetrieben. Die ist auch echt kalt."
Hmmm. Komisch. Weit und breit ist kein Erfrischungsgetränk zu sehen. Die Bande steht auf und geht raus, und draußen findet sich immer noch keine Brause - dafür aber ein langgezogenes, schwarzes Auto am Straßenrand...

Übrigens, nur ganz nebenbei: @Ragnar
Zitat
"lions pride" lässt sich für uns deutsche übrigens am verständlichsten(wenn auch nicht gänzlich korrekt) mit "Löwenrudel" übersetzen
Wieso nicht gänzlich korrekt? "a pride of lions" ist "a company of lions", und das ist für mich ein Rudel...)
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Gast

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #34 am: 10.03.2004 | 15:15 »
Gestern nochmal gesehen:

PulpFiction, die Szene im Lokal mit dem Portemone, auf dem steht nämlich folgendes drauf:
englisch: "bad motherfucker"
deutsche Untertitel: "mieses Arschgesicht"
in der dt. Synchro war es afaik: "böser, schwarzer Mann."

Offline ragnar

  • Famous Hero
  • ******
  • Neu! Jetzt mit 'Gnorelist!
  • Beiträge: 2.663
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ragnarok
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #35 am: 10.03.2004 | 16:11 »
Nochmal Futurama, diesmal beim Pferderennen:
Englisch: "Look there! The Centaur-race"
Deutsch: "Schaut, das Zentaurenrennen beginnt.."

Race= Rennen oder Rasse, im deutschen kam das Wortspiel natürlich nicht rüber.

Übrigens, nur ganz nebenbei: @Ragnar
Wieso nicht gänzlich korrekt? "a pride of lions" ist "a company of lions", und das ist für mich ein Rudel...)
Bezieht sich IIRC nur auf den größten Teil des Rudels, die "weibchen". 

Gefährliches halbwissen :)

Offline Grungi

  • Adventurer
  • ****
  • All hate me, because I hate Lord of the Rings!
  • Beiträge: 867
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grungi
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #36 am: 10.03.2004 | 17:53 »
Kann mir jemand erklären warum Sheldon als Name Witzig ist? Kam heute bei Spongebob und ich raff es nicht, weil es wohl ein übersetzungsloch gibt.
Give a man a gun and he thinks he's Superman, give him two and he thinks he's GOD!

Offline Bitpicker

  • /dev/gamemaster
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bitpicker
    • Nyboria - the dark side of role-playing
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #37 am: 12.03.2004 | 21:31 »
Übrigens, nur ganz nebenbei: @Ragnar
Wieso nicht gänzlich korrekt? "a pride of lions" ist "a company of lions", und das ist für mich ein Rudel...)
Bezieht sich IIRC nur auf den größten Teil des Rudels, die "weibchen". 

Gefährliches halbwissen :)

Nach dem Concise Oxford ist pride 'a group or company (of animals, esp. lions)' - also das ganze (Löwen)rudel. Der Webster's sieht es ähnlich.

Robin
Wie heißt das Zauberwort? -- sudo

(Avatar von brunocb, http://tux.crystalxp.net/)

Gast

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #38 am: 12.03.2004 | 21:40 »
juhu, bitte bei den übersetzungsklopsen bleiben. danke ;)

Offline ragnar

  • Famous Hero
  • ******
  • Neu! Jetzt mit 'Gnorelist!
  • Beiträge: 2.663
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ragnarok
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #39 am: 18.03.2004 | 13:38 »
Die AFAIK erste deutsche Version von AD&D: In der Ausrüstungsliste standen Taschenlampen(ist ja auch eine mögliche Überstezung von "Torch").

@Bitpicker:Deshalb ja auch "Gefährliches Halbwissen"
« Letzte Änderung: 18.03.2004 | 13:40 von ragnar »

Offline Bitpicker

  • /dev/gamemaster
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bitpicker
    • Nyboria - the dark side of role-playing
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #40 am: 19.03.2004 | 20:50 »
Ich hab noch zwei, der erste ist aber nicht jugendfrei:

In einem Germanistik-Seminar über Unterhaltungsliteratur hielt ein Kommilitone ein Referat über Stephen Kings 'Friedhof der Kuscheltiere'. Wer King schon mal im Original gelesen hat, weiß, dass er das sehr wandelbare und nützliche Wort 'fuck' nicht selten verwendet. Der Übersetzer des Romans hat dies meist mit 'ficken' übersetzt, was in der Regel ein Griff ins Klo ist. So auch hier - der Kommilitone gab also fröhlich eine Interpretation auf der Basis von Kindesmissbrauch zum Besten, weil der von den Toten zurückgekehrte Junge zum Nachbarn sagte 'Du hast mit mir gefickt, jetzt werde ich mit dir ficken' - im Original 'you've fucked with me, now I'll fuck with you', was kaum mehr heißt als 'du bist mir in die Quere gekommen, jetzt komm' ich dir in die Quere'.

Und jetzt noch ein Ratespiel. Laut dem aktuellen Linux User-Magazin gab es in einer früheren Version des KDE-Desktops folgende Fehlermeldung: 'Kein Weltraum links auf Gerät'. Na, was will uns das sagen? :)

Robin
Wie heißt das Zauberwort? -- sudo

(Avatar von brunocb, http://tux.crystalxp.net/)

Gast

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #41 am: 19.03.2004 | 20:53 »
no space left on device ....AUA ;D

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.652
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
    • The Free Leaguer's Guide to Cadwallon
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #42 am: 22.03.2004 | 10:58 »
nett ist auch, wenn die übersetzer versuchen, etwas witziger klingen zu lassen als es eigentlich ist.
in indy2 gibt es die szene, in der indy und der junge im geheimgang des palastes in eine falle geraten, bei der sich die decke senkt. sie rufen das blondchen zur hilfe; die entdeckt jedoch auf dem weg zwei leichen und ruft: "there are two dead people down here!", worauf indy antwortet: "there gonna be two dead people IN HERE!"
aber was machen sie im deutschen daraus? willie: "es hängen zwei tote fremde menschen an der wand!", darauf indy: "es wird hier gleich zwei tote menschen geben, die du kennst!" als ich die stelle im deutschen hörte, dachte ich erst, da hätte ein übersetzer probleme mit dem wort "strange" gehabt, deswegen hab ich mir die stelle überhaupt erst auf englisch genauer angesehen...
btw: die untertitel entsprechen wiederum dem englischen originaltext...
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!
Das Savage Worlds Fan-Übersetzungsprojekt sucht dich! Mehr Infos unter http://bit.ly/11rZpdp.

Offline Kaymac

  • Mama
  • Famous Hero
  • ******
  • Ich bin nicht gemein, ich bin nur deine SL!
  • Beiträge: 2.501
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Kaymac
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #43 am: 22.03.2004 | 11:14 »
Auch sehr hübsch, in irgendeinem Vampire-Buch steht zu einem Nosferatu als Beschreibung, so ungefähr das:
"The Lines in his Face, looked like a Mountain Highway!

Übersetzt wurde daraus:

"Die Linien in seinem Gesicht sahen aus wie eine Gebirgsautobahn"

AUA!!!!! []-
Sei brav und hör auf Mama!

Offline Stummkraehe

  • Grizzly Lolita
  • Legend
  • *******
  • Wake up and smell the noise
  • Beiträge: 4.809
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Joaquin
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #44 am: 22.03.2004 | 20:01 »
Eigentlich kein Übersetzungsklops, da Arcane Codex ja deutsch ist, aber bei Restlichtverstärker-Sicht wusste ich echt nicht, ob ich lachen oder weinen sollte.

Offline Jahleesu

  • Prinzessin Pipi-Fee
  • Legend
  • *******
  • i can see you
  • Beiträge: 5.692
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Jahleesu
    • Sensus Moriendi Schmuck
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #45 am: 4.04.2004 | 04:58 »
Ich weiß nicht mehr genau welches Spiel es war, auf jeden Fall lobt einen der Mafia-Boss für einen erledigten Auftrag mit den Worten:

"Boy, you are my favourite cleaner!"

und der deutsche Untertitel:

"Junge, du bist meine Lieblingswäscherei!"

 ::)  ???
“Be good to people. Even the shitty ones. Let the assholes be assholes. You’ll sleep better.”
—    Adam Gnade

Offline Asdrubael

  • Grufti-, Nerd- und Frauenversteher
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.864
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asdrubael
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #46 am: 26.04.2004 | 14:14 »
In einer Geschäftsmail:

"Your answer is still outstanding"

Doch wie kann meine Antwort herausragend sein, wenn ich die Mail seit 2 Wochen nicht bearbeitet habe?  ;D

Aber zu den Filmen:
Pulp Fiction, der berühmte Witz der im Piloten von Mia erzählt wurde:
Papa-Tomate, Mama-Tomate und Baby-Tomate laufen über die Straße. Baby-Tomate bleibt ein bisschen zurück, papa-Tomate dreht um zermatscht Baby-Tomate und sagt: Ketchup

.... ist im Englichen auch nicht gerade ein Schenkelklopfer, aber funktioniert wenigstens  ::)
Und ein Paladin ist nun mal ein Krieger und kein Therapeut.

Misantropie ist halt in der Gruppe lustiger  ;D

Offline Meister Analion

  • manchmal lustig
  • Famous Hero
  • ******
  • Der Meister hat immer recht!
  • Beiträge: 2.673
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Meister Analion
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #47 am: 6.05.2004 | 23:52 »
"Todeshändler" bei Underworld finde ich auch eine sehr dämliche übersetzung. Heißt im Original wahrscheinlich deathdealer.
PS: alle Aussagen sind nur meine persönliche Meinung. Ihr habt meine ausdrückliche Erlaubnis, eine andere Meinung zu vertreten.

A government is a body of people usualy notably ungoverned.

Offline Asdrubael

  • Grufti-, Nerd- und Frauenversteher
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.864
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asdrubael
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #48 am: 7.05.2004 | 08:44 »
Ich weiß nicht mehr genau welches Spiel es war, auf jeden Fall lobt einen der Mafia-Boss für einen erledigten Auftrag mit den Worten:

"Boy, you are my favourite cleaner!"

und der deutsche Untertitel:

"Junge, du bist meine Lieblingswäscherei!"
 ::)  ???

klingt nach Léon - Der Profi
Und ein Paladin ist nun mal ein Krieger und kein Therapeut.

Misantropie ist halt in der Gruppe lustiger  ;D

Offline Bitpicker

  • /dev/gamemaster
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bitpicker
    • Nyboria - the dark side of role-playing
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #49 am: 7.05.2004 | 09:12 »
In einer Geschäftsmail:

"Your answer is still outstanding"

Doch wie kann meine Antwort herausragend sein, wenn ich die Mail seit 2 Wochen nicht bearbeitet habe?  ;D


Als der Erbsenzähler, der ich bin, weise ich darauf hin, dass 'outstanding' auch 'not yet settled' heißt. Allerdings insbesondere bezogen auf Außenstände.

Robin
Wie heißt das Zauberwort? -- sudo

(Avatar von brunocb, http://tux.crystalxp.net/)