Autor Thema: Star Trek: Discovery - 2017[SPOILER!]  (Gelesen 136613 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kowalski

  • Hero
  • *****
  • Hinterm Mond
  • Beiträge: 1.695
  • Username: Kowalski
Re: Star Trek: Discovery - Januar '17
« Antwort #125 am: 12.08.2016 | 01:43 »
Es geht um eine Gruppe von Technikern und Wissenschaftlern, die herausfinden soll, wie ein für unmöglich gehaltenes Phänomen doch möglich war. Die Serie folgt dem Verlauf der Untersuchung. Das Phänomen war, dass
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Hmm. Beim stöbern in Memory Alpha sehe ich WESSEN Beagle Scotty weggebeamt hat. Uiui. Lol.

Bitcoin = Drown the poor

Offline Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.963
  • Username: Talasha
Re: Star Trek: Discovery - Januar '17
« Antwort #126 am: 12.08.2016 | 15:02 »
Sagt er doch deutlich im  Film.
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Offline Kowalski

  • Hero
  • *****
  • Hinterm Mond
  • Beiträge: 1.695
  • Username: Kowalski
Re: Star Trek: Discovery - Januar '17
« Antwort #127 am: 12.08.2016 | 16:02 »
Sagt er doch deutlich im  Film.

Ja. Aber das es DER Carter ist, das war mir nicht klar.....
Bitcoin = Drown the poor

Offline Buddy Fantomas

  • Konifere
  • Legend
  • *******
  • Inselschrat im Exil
  • Beiträge: 7.671
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yerho
    • www.martin-hoyer.de
Re: Star Trek: Discovery - Januar '17
« Antwort #128 am: 12.08.2016 | 18:01 »
Ja. Aber das es DER Carter ist, das war mir nicht klar.....

"Archer", nicht "Carter". ;)
I never wanted to know / Never wanted to see
I wasted my time / 'till time wasted me
Never wanted to go / Always wanted to stay
'cause the person I am / Are the parts that I play ...
(Savatage: Believe)

Offline Kowalski

  • Hero
  • *****
  • Hinterm Mond
  • Beiträge: 1.695
  • Username: Kowalski
Re: Star Trek: Discovery - Januar '17
« Antwort #129 am: 12.08.2016 | 18:59 »
Ja, Altersalzheimer.
Bitcoin = Drown the poor

Offline Andorian Spaceman

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 177
  • Username: Abralax
Re: Star Trek: Discovery - Januar '17
« Antwort #130 am: 14.08.2016 | 12:03 »
Info, info, info.
10 Jahre vor TOS
Female lead
Regular gay character
13 Folgen
Handlung ist ein Ereignis, das in anderen Serien erwähnt wurde.
Dann spekuliert mal los.
http://www.startrek.com/article/bryan-fuller-reveals-discovery-details

Am meisten überrascht mich, dass man wirklich ein Prequel  zu TOS macht. Allerdings dürfte es in so fern einfacher sein, als das die Technologie für den Zuschauer noch nachvollziebarer ist als es bei Post Nemesis Geschichten sein müsste.
Da es keine episodische Serie sein wird, sondern ein überschaubares Serial kann man wahrscheinlich auch ganz gut Kontinuitätsfehler vermeiden.

Ansonsten sagen die Infofetzen noch wenig über das Ergebnis. Man merkt ja oft, dass das fixieren auf Einzelelemente, der Fanwahrnehmung des Gesammtwerks nicht gut tut.

ca. 10 Jahre vor TOS war der Vertrag von Amens mit der Sheliak-Korporation (TNG)
Der Talos IV Zwischenfall...

Mal schauen.

PS: Das Schicksal des Hundes wird übrigens in den ergänzenden Materialien aufgeklärt.
Spielt: Midgard 5+4, Iron Kingdoms, Deadlands
Spielt gerne:  DSA3, D&D5, PP&P,
Beendet: Hollow Earth, Rolemaster
Träumt davon Dragonlance, Star Trek, DC Heroes  oder bei DSA einen Praioten zu spielen.

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.703
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: Star Trek: Discovery - Januar '17
« Antwort #131 am: 14.08.2016 | 12:14 »
Wir wissen natürlich ziemlich genau, was bei Talos IV passiert ist und das Schiff hieß Enterprise. Sheliak fände ich sexy.


Gesendet von meinem K011 mit Tapatalk


Offline Kowalski

  • Hero
  • *****
  • Hinterm Mond
  • Beiträge: 1.695
  • Username: Kowalski
Re: Star Trek: Discovery - Januar '17
« Antwort #132 am: 14.08.2016 | 16:43 »
Am meisten überrascht mich, dass man wirklich ein Prequel  zu TOS macht. Allerdings dürfte es in so fern einfacher sein, als das die Technologie für den Zuschauer noch nachvollziebarer ist als es bei Post Nemesis Geschichten sein müsste.
Da es keine episodische Serie sein wird, sondern ein überschaubares Serial kann man wahrscheinlich auch ganz gut Kontinuitätsfehler vermeiden.

Ansonsten sagen die Infofetzen noch wenig über das Ergebnis. Man merkt ja oft, dass das fixieren auf Einzelelemente, der Fanwahrnehmung des Gesammtwerks nicht gut tut.

ca. 10 Jahre vor TOS war der Vertrag von Amens mit der Sheliak-Korporation (TNG)
Der Talos IV Zwischenfall...

Mal schauen.

PS: Das Schicksal des Hundes wird übrigens in den ergänzenden Materialien aufgeklärt.

Die Frage ist was man als Referenzpunkt nimmt.
Kirk an Bord der Enterprise?
Kirk am Ende seiner Star Fleet Academy Zeit?
Die Indienststellung der Enterprise USS-1701?
Die Geburt von Kirk?
Die Geburt von Spock?

Vor ST:TOS kann sehr vieles sein.
Insofern lassen wir uns überraschen.
Bitcoin = Drown the poor

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.703
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: Star Trek: Discovery - Januar '17
« Antwort #133 am: 14.08.2016 | 17:23 »
Was wäre denn 10 Jahre vor Spocks Geburt?

Hmmm... Laut Alpha-Kanon wissen wir nicht, wer Maltuvis war.

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.703
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: Star Trek: Discovery - Januar '17
« Antwort #134 am: 12.11.2016 | 19:16 »
Laut startrek.com ist es 2255. Sheliak scheinen wahrscheinlicher.

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.703
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #135 am: 29.11.2016 | 19:55 »
"Astromykologe" erhält ab heute einen besonderen Platz in meinem Wortschatz.

http://www.startrek.com/article/star-trek-discovery-beams-up-three-cast-members

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #136 am: 29.11.2016 | 20:01 »
Das ist doch der Dolge!  :o
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Trichter

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.241
  • Username: Trichter
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #137 am: 18.05.2017 | 09:19 »
Neuer Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=C617-CS4Vsg

Die Klingonen sehen irgendwie gewöhnungsbedürftig aus.  :o

Offline Silent Pat

  • Kofferraumdealer
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.380
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Silent Pat
    • Uhrwerk Verlag
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #138 am: 18.05.2017 | 09:26 »
Die Klingonen sehen irgendwie gewöhnungsbedürftig aus.  :o

Auch nicht gewöhnungsbedürftiger als die Veränderungen von TOS zu den Filmen.
When you’re accustomed to privilege, equality feels like oppression.


Der Uhrwerk-Shop - http://shop.uhrwerk-verlag.de/

Uhrwerk auf PATREON - https://www.patreon.com/UhrwerkVerlag

der NERDKRAMLADEN Ebayshop - https://www.ebay.de/str/nerdkramladen

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.703
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #139 am: 18.05.2017 | 09:42 »
Es erscheint mir ganzen Battlestar-Galactica-t. Gut, das war eigentlich zu erwarten.

Offline Angua

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 189
  • Username: Angua
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #140 am: 18.05.2017 | 09:51 »
Neuer Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=C617-CS4Vsg

Die Klingonen sehen irgendwie gewöhnungsbedürftig aus.  :o

Vielleicht waren sie ja wieder krank  ;D
Medium humanoid (human, shapechanger), lawful good

Offline Trichter

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.241
  • Username: Trichter
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #141 am: 18.05.2017 | 09:53 »
Auch nicht gewöhnungsbedürftiger als die Veränderungen von TOS zu den Filmen.
Aber seitdem hat sich das Aussehen der Klingonen nicht mehr so dramatisch geändert. TNG, DS9, Voyager, Enterprise, Kinofilme. Da war das eigentlich recht einheitlich gehalten. Naja, vielleicht wird ja noch ein pseudo-Erklärung nachgeliefert. ;)

EDIT:
@Angua: Das ist natürlich eine Möglichkeit.  ~;D

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.780
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #142 am: 18.05.2017 | 10:01 »
Naja, vielleicht wird ja noch ein pseudo-Erklärung nachgeliefert. ;)

Bitte nicht.

Die Brücke bzw. der Hauptschirm ist jetzt auch im Apple-Hochglanz-Design, obwohl die Serie vor TOS spielt. Dafür will ich erst recht keine aus den Fingern gezogene Erklärung.
SF ist gerade visuell ein Kind ihrer Zeit und man darf solche Sachen auch einfach mal anders machen, ohne groß rumzuschwurbeln.

Es muss halt passen, das ist der Knackpunkt.
Paradebeispiel Star Wars: Da gibt es in den Filmen, die es nicht gibt, technisch wundertoll gemachte Sinnloskonstrukte, die atmosphärisch überhaupt nicht ins etablierte Bild passen.
In den neueren Filmen gibt es dagegen einige neue Gefährte, die zwar mit aktueller Tricktechnik dargestellt werden, aber genau so ins Gesamtbild passen wie die alten (die dank neuer Technik auch anders aussehen als früher).
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Alex

  • Famous Hero
  • ******
  • "Am I still unconscious?"
  • Beiträge: 2.195
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Alex-01
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #143 am: 18.05.2017 | 10:09 »
Neuer Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=C617-CS4Vsg
Ich finde den Trailer gelungen, vor allem für eine Serie und werde mir nicht die Vorfreude verderben lassen, weil zu den Nord- und Südklingonen jetzt noch die Westklingonen hinzukommen.  ;)

Dass man jemand wie Michelle Yeoh für eine tragende Rolle gewonnen hat, macht die Sache nicht schlechter ...


Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.814
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #144 am: 18.05.2017 | 11:07 »
Der Trailer ist in der Tat, gut gemacht - so wie ein Trailer sein sollte: Er macht Lust auf mehr!

Die Klingonen sehen in der Tat - sehr gewöhnungsbedürftig aus.
Die Idee mit der Krankheit vor der Krankheit, über die "man" dann hinterher natürlich nicht als Klingone spricht ist eine verlockende Erklärung  ~;P
Slüschwampf

alexandro

  • Gast
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #145 am: 18.05.2017 | 13:53 »
Sieht eher "meh" aus, sowohl visuell (das Klingonen-Makeup  :( ), als auch inhaltlich (ein lahmer Aufguss der letzten "Enterprise"-Serie - und schon wieder Vulkanier *gähn*).

The Orville hat mich da deutlich mehr geflasht - das ist zwar nur eine Parodie, strahlt aber trotzdem etwa 100% mehr Liebe für das Genre aus, als dieses "nach Schema F" durchkalkulierte Konstrukt ("eigentlich haben wir keine Ideen, aber langsam müssen wir irgendetwas rausbringen - die Fans werden es schon schauen").

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #146 am: 18.05.2017 | 15:01 »
The Orville hat mich da deutlich mehr geflasht - das ist zwar nur eine Parodie, strahlt aber trotzdem etwa 100% mehr Liebe für das Genre aus, als dieses "nach Schema F" durchkalkulierte Konstrukt ("eigentlich haben wir keine Ideen, aber langsam müssen wir irgendetwas rausbringen - die Fans werden es schon schauen").
Sah nett aus, aber irgendwie bin ich Seth McFarlane-allergisch. Nicht nur, dass ich seinen Humor nicht lustig finde, mir wird da immer übel ...
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

alexandro

  • Gast
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #147 am: 18.05.2017 | 15:41 »
Von seinem Schauspiel kann man halten was man will (ich finde es auch nicht sooooo toll - etwa auf einer Linie mit Tim Allen), aber er ist zumindest immer 100% bei der Sache.

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #148 am: 18.05.2017 | 18:24 »
Von seinem Schauspiel kann man halten was man will (ich finde es auch nicht sooooo toll - etwa auf einer Linie mit Tim Allen), aber er ist zumindest immer 100% bei der Sache.
Ja, rein die Optik der Serie ist besser. Aber sein Humor zündet einfach bei mir nicht.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.703
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: Star Trek: Discovery - 2017
« Antwort #149 am: 18.05.2017 | 22:58 »
...- und schon wieder Vulkanier *gähn*).

Sogar schon wieder DER Vulkanier. Ja, das ist jetzt bei mir nicht so der Hit. Aber ansonsten...