Umfrage

Wieviele Settings habt ihr mit eurem *meistgenutzten* Universalsystem bespielt?

1
2 (2.7%)
2-3
17 (22.7%)
4-5
25 (33.3%)
6-7
12 (16%)
8-9
6 (8%)
10-19
7 (9.3%)
20+
6 (8%)

Stimmen insgesamt: 70

Autor Thema: Wieviele Settings habt ihr mit eurem meistgenutzten Universalsystem bespielt?  (Gelesen 4262 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Village Idiot

  • Facette von Jiba
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.444
  • Username: Sylandryl Sternensinger
Vorn dürfte Savage Worlds liegen:
50 Fathoms 
Deadlands: Reloaded   
Low Life 
Necessary Evil
Evernight
Rippers
Sundered Skies
Slipstream
Hellfrost   
Necropolis 2350
Realms of Cthulhu
Gilde der Drachenschlächter (Fantasy Comedy Homebrew)
Horro-SciFi, a'la Firefly meets Zombies meets SPace Opera meetsTraveller meets what weiß ich alles
Action Zombie Survival
Investagatives Action Horor Krams in der Moderne
Darque Fantasy Horror Piraten
Rakshazar (DSA Riesland)
Steampunk New Frontier Fantasy
Generische Fantasy 
Modern Military/Black Ops

Barbarians of Lemuria ist wohl noch nennenswert
Lemuria
Legends od Steele
Aventurien (mehrfach)
Mercenarios of the 25th Century (Space Opera Söldner Kampagne)
Teenage Mutants Ninja Turtels
Satanic motorcyle Bikers from outer Hell
Generische Fantasy

FATE und D&D5 liegen etwas weiter abgeschlagen hinten.
« Letzte Änderung: 7.03.2016 | 23:35 von Village Idiot »
"I would like the world to remember me as the guy who really enjoyed playing games and sharing his knowledge and his fun pastimes with everybody else."
-Gary Gygax

Edition wars are like telling your best friend exactly why his prom date is ugly. You may have your reasons, you may even be right. But at the end of the day you're still a dick!
-The Dungeon Bastard

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.046
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Fate Core:
Star Wars
Pseudohistorisches Osteuropa zur Zeit des Mongoleneinfalls (Eigenkreation)
Durchgeknalltes Urban Fantasy Ding (well... Eigenkreation)
Deadlands Verschnitt (mehr oder weniger Eigenkreation)
Fantasy Postapokalypse (Eigenkreation)

(bin also bei 4-5... aber auch noch nicht so lang dabei)
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Online Yehodan ben Dracon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.992
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yehodan ben Dracon
Savage Worlds:
Warhammer, DSA ("modern" und Dunkle Zeiten), Vanilla Fantasy, Shadowrun, Warcraft
Mein Hellfrost Diary

Robin Law´s Game Style: Storyteller 75%, Method Actor 58%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Tactician 42%, Power Gamer 33%, Butt-Kicker 17%

Offline Grandala

  • Hero
  • *****
  • IÄ IÄ CTHULHU FHTAGN
  • Beiträge: 1.213
  • Username: Grandala
Fate:
Avatar Herr der Elemente
Chroniken der Engel
mindestens vier Mal Homebrew in verschiedenen Settings und da werden sicher noch viele folgen
Power Gamer 38%, Butt-Kicker 21%, Tactician 63%, Specialist 33%, Method Actor 71%, Storyteller 63%, Casual Gamer 29%

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.267
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Savage Worlds:
Deadlands: Reloaded   
Hollow Earth Expedition
Rippers
Hellfrost   
DSA Aventurien
« Letzte Änderung: 8.03.2016 | 11:29 von Thallion »

Offline Archoangel

  • superkalifragilistigexpialigetisch
  • Legend
  • *******
  • Stimme der Vernunft
  • Beiträge: 4.299
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Archoangel
Was ist ein Setting, was sind mehrere? Ich habe Vampire-Chroniken zur römischen Republik, bei den alten Sumerern, im alten Ägypten, im modernen Ägypten der Kolonialzeit, im Mittelalter in Deutschland, Spanien, Osteuropa, nahen Osten und sub-Sahara Afrika gespielt, sowie ab 1550 in Amerika, im Bürgerkrieg Amerikas, im wilden Westen, 1880 in Osten, 1980 in Mexiko, um 2000 in New York. Ebenso Mantel&Degen beim Sonnenkönig und Viking ab 800. Und England kurz nach Abzug der Römer, 1660, 1890 und Gegenwart. Mehrere Epochen zwar mit dem System, aber ohne Vampire, dazu noch manches mit Werewolf und ein kleiner Ausflug zu Mage ... war das jetzt ein Setting, oder alleine für VtM bereits 21 verschiedene Settings?
4E Archoangel - Love me or leave me!

Methuselah-School GM

Ideologie ist der Versuch, den Straßenzustand durch Aufstellung neuer Wegweiser zu verbessern.

Offline blackris

  • Dr Hoos Kaffeetante
  • Hero
  • *****
  • Mushroomized
  • Beiträge: 1.054
  • Username: blackris
Bei mir liegt GURPS ganz vorne:
Warhammer Fantasy
Shadowrun
(Echter) Cyberpunk
Infinite Worlds
Discworld
Diverse weitere eigene oder mir entfallene Settings von Fantasy über Urban Fantasy bis zu SciFi

Bei FATE und Savage Worlds wäre ich mir gar nicht sicher, wie ich das einordnen sollte. Urban Fantasy mit Fate Core ist eine Sache, Dresden Files mit den entsprechenden Regelbüchern schon wieder eine ganz andere. Da würde ich zu den Quellenbüchern bei GURPS unterscheiden.

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.751
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Als Zwischenfrage (wenns nicht passt bitte auslagern):
Konvertiert ihr dann auch "Fanmaterial" - zum Beispiel Sachen aus Warpstone oder Cthulhus Ruf?
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Greifenklause

  • nicht (!!!) Greifenklaue
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir hätten auch Craftbeer
  • Beiträge: 3.714
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: trollstime
Als Zwischenfrage (wenns nicht passt bitte auslagern):
Konvertiert ihr dann auch "Fanmaterial" - zum Beispiel Sachen aus Warpstone oder Cthulhus Ruf?
Wie meinst du das?

Ich habe schon AD&D (Ravenloft)-Abenteuer mit DSA geleitet.
Umgekehrt bzw mit Fanmaterial würde ich das ähnlich machen.
Wobei ich eher "intuitiv konvertiere" statt sklavisch nach regeltechnischen Entsprechungen zu suchen.
Spielt Gnomberserker und Dachgaubenzorros

Online Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 9.389
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Fate Core / Accelerated:

- Aventurien
- Exalted
- 7th Sea
- Supernatural
- Dresden Files
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline sindar

  • feindlicher Bettenübernehmer
  • Famous Hero
  • ******
  • Lichtelf
  • Beiträge: 3.743
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sindar
tartex' Old-School-Eigenbau:

Rifts
Tanelorn-HexCrawl
SCP Foundation
Lorakis
Ich meine, es war noch was, aber daran erinnere ich mich nimmer

Savage Worlds:
Synnibarr
Warhammer (Alte Welt)
Aventurien (ein Mal)
...
Verflixt, da war doch noch mehr?!? Daemliche Gedaechtnisluecken! >:( :korvin:
Bewunderer von Athavar Friedenslied

Offline Sadric

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 26
  • Username: Sadric
Obwohl ich inzwischen Savage Worlds als mein System benutze habe ich früher wöchentlich Gurps gespielt und da kommt so einiges zusammen.
Ist schon einige Jahre her aber ich wühle mal in meiner Erinnerung:

Cthulhu (ich glaube Mask of Nyarlothep)
Timetravel mit Cthulhu
Technomancer (erste Atomare Tests öffnete den Zugang zu magischen Kräften) Hellhound (Hellounds sind Kopfgeldjäger und Kammerjäger für übernatürliche Monster, egal ob Riesenkakerlaken, Vampire oder Dämonen)
Space Angefangen als Detektivabenteuer in Space (Abenteuer Wiedergeburt) endete es in Space Opera/Babylon5 Verschnitt
Fantasy-Thaumseglerkampagne eigene Welt, 300 Jahre nach unserer D&D Kampagen in der selben Welt, fliegende Schiffe, und Dschungel
Mage kurze Abenteuer mit unterschiedlichen SC
Hunter haben wir auch mal probiert glaube ich.
Mage-Fantasy verschnitt Wie normales Mages aber irgendwie mehr Fantasy, mit Feen und Cthuloiden Monstern.
Vampire:the Masquerade in Frankfurt, Spieler waren Prinz und ähnliches.
Supers/500 CP Spiele War aber immer nur ein oder zwei Abenteuer bzw. Oneshots mit unterschiedlichen SC's/Premisen
Akte X-Style/PsionikSC waren irgendwie gejagt von böser Organisation. Monster of the week und Psikräfte.
Space 1889 Oneshot
Horror-Piraten Oneshot

Mh, ich glaube abgesehen von einzelnen OneShots sollte es das gewesen sein.


Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.216
  • Username: tartex
tartex' Old-School-Eigenbau:

Rifts
Tanelorn-HexCrawl
SCP Foundation
Lorakis
Ich meine, es war noch was, aber daran erinnere ich mich nimmer

Vornheim
DSA/Aventurien auch.
Cthulhu auch noch, aber da warst du nicht dabei.

Lorakis fand ich sehr cool damit, schade, dass uns die Runde abhanden gekommen ist.


Savage Worlds:
Synnibarr
Warhammer (Alte Welt)
Aventurien (ein Mal)
...
Verflixt, da war doch noch mehr?!? Daemliche Gedaechtnisluecken! >:( :korvin:

Urban Fantasy in Dublin, falls du da dabei warst.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Seelachs

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 550
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seelachs
Fate:

Malmsturm
Lovecraftian Steampunk Homebrew (inspiriert von Dishonored)
Avatar (Last Airbender/Korra)
Zamonien (Walter Moers)
Völlig durchgeknallten improvisierten Homebrew in dem alles erlaubt war (Charaktere waren dann sowas wie ein Oktopoden Sheriff mit 8 Colts oder ein Pestdämon aus einer anderen Dimension ...)
Anti-UFO Spezialeinheit in der Alien-Invasions-Postapokalypse

ausstehend: Atomic Robo, Buffyverse (oder Supernatural), Zombieapokalypse, Secrets of Cats, Star Wars, Takeshi Kovacs oder Ringil Eskiath Universum

Offline Skeeve

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.424
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: XoxFox
mit Savage Worlds bespielt:
  • Homebrew Fantasy
  • homebrew gaslight (Hamburg, um 1900, mit Hexen, Werwolf, ... auch auf der guten Seite)
über Settings nachgedacht:
  • ein X-COM/Contact-Verschnitt
  • zum homebrew gaslight-Setting überlege ich ob ein Abenteuer das 1870 spielen soll ein Abenteuer bleibt oder ob das ein eigenes setting werden soll
  • Lost Legacy (bin nicht sicher ob das als wirklich RPG was wird, vielleicht sollte man es als Brettspiel aufziehen)
  • ein hombrew SF-Setting (naja, mehr als Gedanken zum Einstiegsabenteuer sind es noch nicht geworden)
  • ein Meta-Setting das alle Settings miteinander verbindet

mittlerweile denke ich mehr über verschiedene Settings nach als über die Abenteuer die ich in den Settings leiten möchte
... oft genug sind die Spieler die größten Feinde der Charaktere, da helfen auch keine ausgeglichenen Gegner

Hoher gesellschaftlicher Rang ist etwas, wonach die am meisten streben, die ihn am wenigsten verdienen.
Umgekehrt wird dieser Rang denen aufgedrängt, die ihn nicht wollen, aber am meisten verdienen. [Babylon 5]

Offline Hector

  • Adventurer
  • ****
  • Der grausame G.
  • Beiträge: 808
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Großkomtur
    • Space Gothic
Mit Savage Worlds:
- Realms of Cthulhu,
- Pirates of the Spanish Main,
- Necropolis 2350,
- Space Gothic,
- Fantasy-Eigenbau.
Metal-Opa, greiser Püppchenschieber und Retro-Rollenspiel-Veteran

alexandro

  • Gast
Savage Worlds:
50 Fathoms 
Deadlands: Reloaded
Runepunk 
Necessary Evil
Rippers
Slipstream
Necropolis 2350
Solomon Kane
Pulp-Mashup (Ravaged Earth+Daring Tales of Adventures+Spirit of the Century+eigene Ideen)
Toga&Säbel (mein Sandalenfilm-Homebrew)
Mechwarrior
Degenesis
Cadwallon
Nova
Near-Future Cyberpunk (inspiriert von Trinity (ohne Mutanten), Das fünfte Element (ohne interstellare Reisen) und Total Recall)
Concrete Hell (mein Urban-Fantasy-Homebrew)
Scherbenkrieg (mein Mage-homebrew)
Rex Mundi
Artesia
Eberron
The Day after Ragnarok
Star Wars
Daring Tales of Chivalry
The Fast and the Furious
Agents of Oblivion
Chip & Chap (bei Sid)
Terra Excelsa (Sashaels Steampunk-Homebrew)
noch irgendein Flash Gordon-mäßiger Homebrew, den ich zusammengebastelt habe, weil Slipstream auf sich warten ließ
mehrere Standard-Fantasy-Runden ohne feste Settingszuordnung (u.a. Socanth, und ein paar konvertierte D&D3- und D&D4-Abenteuer)

Könnte sein, dass ich noch was vergessen habe.  ;)
« Letzte Änderung: 19.03.2016 | 21:34 von alexandro »

Offline mattenwilly

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 737
  • Username: mattenwilly
Bis auf Cyberpunk (das spiele ich mit Interlock) eigentlich alles was ich leite. Den von Renaissance bis SciFi geht mit Twilight:2000 V2.2 in einer seiner Inkarnationen eigentlich alles (Und selbst Cyberpunk geht)

Traveller - SciFi (Da hatten wir sogar Mittelalter-Szenarios mit Drin dankt New Era Setting, geht also auch)
2300AD - SciFi
Merc:2000 - Söldner/Technothriller
Dark Conspiracy - Horror-Scenarien zwischen 1970 und 2300
Twilight:2000 - Vietnam bis WW3 alles gemacht
GUARDS! - Eine Musketier-Kampagne
How the West was shot - Wilder Westen

Und wenn ich je auf die Idee käme Western mit Horror zu mischen - ginge das auch ohne Probleme. Oder Piraten mit Segeln statt Jerome-Drives.

Das einzige was NICHT gut geht sind 1:1 Umsetzungen von Dingen wie D&D oder StarWars (Das Psi ist schwach in TNE)
Manchmal kommt bei Foren der Punkt wo man einem "Diskussionsteilnehmer" mental mit einem freundliches "Ja, Ja" den Kopf tätscheln und ihn dann ganz leise auf die Ignore-Liste setzen sollte. Die gewonnene Zeit kann man dan mit interessanten Sachen verschwenden. Etwa Staubmäusen beim wachsen zu sehen

Offline sindar

  • feindlicher Bettenübernehmer
  • Famous Hero
  • ******
  • Lichtelf
  • Beiträge: 3.743
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sindar
Vornheim
DSA/Aventurien auch.
Cthulhu auch noch, aber da warst du nicht dabei.
Ich dachte immer, Vornheim sei Teil des Tanelorn-Hexcrawls gewesen.
Stimmt, Aventurien habe ich vergessen.
Urban Fantasy in Dublin, falls du da dabei warst.
Wenn du das Ding meinst, in dem du den ferngesteuerten Hubschrauber hattest, stimmt, der war auch aus meinem Gedaechtnis draussen, aber der Versuch ist ja nicht weit gediehen. :-\
Bewunderer von Athavar Friedenslied

Offline Sethomancer

  • Adventurer
  • ****
  • das Leben ist kein Ponyschlecken
  • Beiträge: 751
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seth
    • Erfahrungsexperten am Niederrhein
Mit Rolemaster:
- Mittelerde
- Mindestens 4 eigene Settings (Homebrew)
Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen.

Friedrich Nietzsche

Offline CiNeMaNcEr

  • Hero
  • *****
  • Filme, Serien, Anime, RPG
  • Beiträge: 1.365
  • Username: CiNeMaNcEr
ORE ak One Roll Engine
Darunter Reign, Godlike, Wild Talents (auch die Edits wie StarOre, Blood of the Gods, Progenitor, GrimWar oder auch eCollapse), Nemesis und Cthululike.

- Sämtliche Fantasy Settings (bisher DSA, HDR, ED, SM): Reign.
- Horror Settings wie Call of Cthulhu, Trail of Cthulhu, Delta Green, Unknown Armies oder auch Over The Edge wurden überwiegend mit Nemesis, Nemesis House-Ruled oder per Cthulhulike gespielt.
- Kriegs-/Kampfsettings: Godlike, Nemesis oder Wild Talents.
- Star Wars: StarOre.
- Syfy: EclipsePhase aka EclipseOre.
- Shadowrun: eCollapse (ORE).

Geplant ist noch
- Monsters and Other Childish Things
- Alien vs Colonial Marines (nach Wild Talent Edit by Dennis Detwiller)



- Leitet: (Pausiert) Cthulhu-Western Kampange Shadows Over Stillwater, Oneshots (Unknown Armies, Cthulhu of Cthulhu/NEMESIS, Over The Edge).
- Obsession: Kingdom Death:Monster.

Offline posbi

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 193
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: posbi
3 mal GURPS

Gurps Timeline (was für mich schon mehrere Settings in einem sind)
Gurps Vorkosigan
Gurps auf eigener Fantasy-Welt