Autor Thema: 4E Rituale für 13th Age  (Gelesen 1036 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lasercleric

  • Famous Hero
  • ******
  • Striking before you know it.
  • Beiträge: 2.406
  • Username: Lasercleric
4E Rituale für 13th Age
« am: 8.03.2016 | 22:21 »
Moin, nachdem ich wieder richtig Lust auf 4E habe, aber nun einmal eine 13th Age Kampagne, habe ich mir überlegt, die 4E Rituale einfach in 13th Age zu übernehmen. Das soll v.a. den nicht Magier-Ritualcastern helfen, die einfach recht wenig Zauber als für vernünftige ad-hoc Rituale haben.
Folgende Fragen: Würdet Ihr die Level Vorgabe auf Tier oder Level konvertieren, Key Skill beibehalten ode rauf Key Attribut (oder Key Background) ändern? Den DC würde ich wiederum an den Standard-Tier DCs orientieren.
« Letzte Änderung: 8.03.2016 | 22:41 von Lasercleric »

Offline Raven

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 126
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven
Re: 4E Rituale für 13th Age
« Antwort #1 am: 9.03.2016 | 09:36 »
Hallo,

Ich habe selbst bereits relativ viel aus der 4E "ausgeschlachtet" für meine 13th Age Runde. An die Rituale hab ich dabei aber noch gar nicht gedacht. Prinzipiell würde ich es erstmal so angehen das ich mir ansehe welche ich wirklich haben will und ob ich nicht welche Streichen kann. Dann würde ich über Level gehen und mir die Levelcaps für Zauber hernehmen (1,3,5,7,9) und diesen die Rituale zuordnen.  Dabei wird der Spieler nicht sofort erschlagen und erhält nach und nach bessere Rituale.
In meiner Runde würde ich tatsächlich die Keyskills beibehalten, jedoch nur weil wir die 4E Skills übernommen haben. Ansonsten über Attribute (Jeweils über das dem Keyskill zugeteilte Attribut). Ansonsten würde ich mir noch Gedanken über die Verfügbarkeit machen, soll der Spieler sofort alle erhalten oder eher lernen und damit auch bezahlen müssen.
Das sollte es dann aber schon gewesen sein. Klingt zwar nach viel Arbeit, aber wenn ich mir so die Rituale durchsehe muss ich sagen die Idee gefällt mir gut. Berichte dann bitte wie du es letztendlich gemacht hast.

Offline Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 17.941
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: 4E Rituale für 13th Age
« Antwort #2 am: 9.03.2016 | 09:42 »
Levelbasierte Konversion mit 13th Age Level = 4E level / 3, abgerundet

Probe auf Attribut + passenden Background

Wenn nicht mindestens ein Background existiert, der Ritualmagie plausibel macht, sind Rituale nicht möglich
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Lasercleric

  • Famous Hero
  • ******
  • Striking before you know it.
  • Beiträge: 2.406
  • Username: Lasercleric
Re: 4E Rituale für 13th Age
« Antwort #3 am: 9.03.2016 | 10:10 »
Danke für den Input. Ich habe jetzt den Weg genommen, den CK vorschlug: 4E Level/3 abgerundet und dann Vergleich mit den Spells der Improv-Ritualcaster, ggf. Anpassung, um die Ritualscrolls als Plotdevice nicht zu früh einzuführen bzw. besser zu kontrollieren. Die GP-Kosten ("Ritualkomponenten") würde ich auch beibehalten - stehen dann in einer Reihe mit den Kosten für andere Plotdevices wie die besonderen Gegenstände aus dem Grundregelwerk und Strongholds-Erweiterung von der Pelgrane Website.

Geht alles sehr schnell, da ich mir zu diesem Zweck ein paar 4E pdfs bei OBS besorgt habe.

edit: bei den GP-Kosten müsste ich allerdings wohl zunächst eine Tabelle [Stufe|SC-Reichtum] erstellen, die zu 13th Age passt. Ideen? Das soll halt eine zusätzliche Schwelle gegenüber den Spontanritualzauberern darstellen.
« Letzte Änderung: 9.03.2016 | 10:15 von Lasercleric »