Umfrage

Wie hat dir das Abenteuer "Fluch des Strahd" gefallen?

Autor Thema: Fluch des Strahd (D&D) / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 1777 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Hier könnt ihr eure Meinung zum D&D-Abenteuer Fluch des Strahd abgeben und nach Punkten bewerten.



Shop-Artikel
Curse of Strahd

Klappentext:
Unter einem sturmumtosten Himmel steht eine einsame Gestalt vor den Mauern des alten Schlosses Ravenloft: der Vampirgraf Strahd von Zarowitsch. Brodelnder Donner lässt die Burgtürme erzittern. Das Heulen des Windes nimmt zu, als der Vampir seinen Blick auf das Dorf Barovia zu Füßen des Schlosses richtet.

Noch weit entfernt, jedoch nicht jenseits seines scharfen Blicks, betritt eine Gruppe Abenteurer seine Domäne. Auf Strahds Gesicht zeichnet sich ein schwaches Lächeln ab. Er wusste, dass sie kommen würden und kennt den Grund ihres Erscheinens - alles gehört zu seinem Plan.

Ein Blitz erhellt die Dunkelheit, doch Strahd ist verschwunden. Nur das Heulen des Windes ist zur mitternächtlichen Stunde zu hören. Der Meister von Schloss Ravenloft erwartet Gäste zum Abendessen. Und ihr seid eingeladen.

Ein Abenteuer für Dungeons & Dragons
für Abenteurer der Stufen 1 - 10
« Letzte Änderung: 1.07.2019 | 12:53 von Thallion »

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.769
  • Username: Rhylthar
Re: Curse of Strahd (D&D) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #1 am: 4.04.2016 | 17:44 »
Ich habe volle 5 Punkte vergeben. Und das aus verschiedenen Gründen:

a) Es ist eine richtig schöne offene Sandbox mit viel sozialer Interaktion.
b) Das Gothic Horror Falir wird, wenn man als SL nur ein wenig Fingerspitzengefühl beweist, sehr gut rübergebracht.
c) Das Zusatzmaterial: Tarot-Karten, Einführungsabenteuer, etc.
d) Die Anwendung der Tarotkarten im Abenteuer

und e):
Es muss sicherlich keiner begründen, warum er hier irgendwas anklickt. Aber mal ernsthaft: 1 Punkt?
Ich besitze einen ganzen Berg an Abenteuern, davon auch vieles aus der d20-Ära, die wirklich viel Müll herausgebracht hat. Aber eine 1 hättee ich echt selten vergeben und hier...ich empfinde es, zumal ohne Begründung, doch unangebracht.

Habe ich noch zwischen 4 und 5 geschwankt, hier wollte ich bewusst einen Gegenpol setzen.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Skyrock

  • Squirrelkin
  • Legend
  • *******
  • [Good|Evil]
  • Beiträge: 5.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skyrock
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Re: Curse of Strahd (D&D) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #2 am: 6.04.2016 | 00:50 »
Definitiv 5 Punkte.

I6:Ravenloft war schon ein glasklares 5-Punkte-Abenteuer, und CoS ist eine gelungene Erweiterung des ursprünglichen Abenteuerrahmens und Aktualisierung auf die neuesten Regeln.

Meine Kritikpunkte im Abgleich zum Orginal sind hauptsächlich geschmäcklerischer Natur (so dass z.B. in D&D 5 Life Drain viel luschiger ist als der alte AD&D Level Drain und CoS somit schlechter Survival-Horror-Aspekt rüberbringt als I6, oder dass das originale I6 durch seine räumliche Enge viel klaustrophober war als die weite Sandbox von CoS). Platz habe ich aber definitiv für beide im Regal und kann beiden Stärken zubilligen je nachdem was ich aus dem klassischen Stoff machen will.
Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates - Mein Rollenspielblog

Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
- Ludwig von Mises

Offline The_Nathan_Grey

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.958
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nathan Grey
Re: Curse of Strahd (D&D) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #3 am: 6.04.2016 | 08:14 »
Ich habe das Abenteuer nicht und spiele auch kein D&D 5, aber ich überlege es mir trotzdem zuzulegen da ich Ravenloft einfach super finde. Aus diesem Grund würde mich interessieren warum jemand nur einen Punkt vergibt, wenn alle anderen 5 Punkte vergeben.
thenathangrey.wordpress.com

"Ne Ansichtskarte aus Solingen" - Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle

"Wenn du noch einmal mit den Augen zwinkerst, zwinker ich mit dem Fingern" - Vier Fäuste für ein Halleluja

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • streunendes Monster
  • Beiträge: 10.190
  • Username: Luxferre
Re: Curse of Strahd (D&D) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #4 am: 6.04.2016 | 08:19 »
Da will jemand nicht, dass sein sehr gut bewertetes Lieblingsabenteuer nur noch auf Platz 2 landet  >;D
ina killatēšu bašma kabis šumšu

---

Fallen ist wie Fliegen ... mit dem Unterschied, dass man ein verbindliches Ziel hat.

‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Re: Fluch des Strahd (D&D) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #5 am: 1.07.2019 | 12:53 »
Nun auch auf deutsch verfügbar.