Autor Thema: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk  (Gelesen 64173 mal)

0 Mitglieder und 5 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline SirRupert

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 735
  • Username: SirRupert
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #325 am: 5.08.2021 | 15:54 »
Es gibt einen Playtest für eine neue Klasse, den Evolutionist

https://paizo.com/starfinderplaytest

Offline Karnage

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 337
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Karnage
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #326 am: 8.08.2021 | 19:28 »
Finde den Evolutionist ziemlich spannend und flexible - kann man viel mit machen.

Offline Turi Tunkelo

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 120
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Turi Tunkelo
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #327 am: 26.08.2021 | 18:09 »
Hat jemand eine Ahnung, ob und wie es mit der deutschen Fassung von Starfinder weitergeht? Ulisses hält sich da ja sehr bedeckt.
Derzeit pushen sie stattdessen Fading Suns und dananch wohl Dune, da hat Starfinder wohl keinen Platz mehr im Portfolio...

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.774
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #328 am: 3.11.2021 | 12:02 »
Der Frage schließe ich mich mal an.
Die Quellenbände kommen ja, aber wie sieht es mit neuen Kampagnen auf deutsch aus?
"Da muss man realistisch sein..."

Offline WarFred

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 305
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: WarFred
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #329 am: 3.11.2021 | 12:20 »
Auf Orkenspalter wurde die Frage auch schon gestellt und es sieht tatsächlich so aus, als wenn max. noch weitere Quellenbände übersetzt werden (weder Abenteuerpfade noch Alien Archive).

Ich bereue meine Entscheidung auf die engl. Version zu wechseln kein Stück.

Offline caranfang

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 419
  • Username: caranfang
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #330 am: 3.11.2021 | 12:22 »
Das ist auch einer der Gründe, weshalb ich Starfinder von Anfang an im Original sammle.

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #331 am: 3.11.2021 | 12:23 »
Derzeit pushen sie stattdessen Fading Suns und dananch wohl Dune, da hat Starfinder wohl keinen Platz mehr im Portfolio...

Vielleicht ist das kein Wunschpushen, sondern Starfinder verkauft sich eben nicht so gut?
;)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline WarFred

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 305
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: WarFred
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #332 am: 3.11.2021 | 12:24 »
Ich habe da leider deutliches Lehrgeld zahlen müssen: normalerweise bevorzuge ich Rollenspiele (aber auch Brettspiele) eher auf dt. und hatte somit schon etwa 150 EUR in das Spiel investiert, bevor ich umgestiegen bin.

Offline WarFred

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 305
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: WarFred
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #333 am: 3.11.2021 | 12:25 »
Vielleicht ist das kein Wunschpushen, sondern Starfinder verkauft sich eben nicht so gut?
;)

Naja, wenn man nur eine Handvoll Abenteuer bereitstellt, darf man sich auch nicht wundern! Und richtig einfach zu lernen ist Starfinder auch nicht.

Offline Turi Tunkelo

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 120
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Turi Tunkelo
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #334 am: 3.11.2021 | 12:28 »
Wir bevorzugen halt grundsätzlich die deutsche Übersetzungen. Für mich ist die übersetzte Variante halt entspannter zu lesen als das englische Original...
Insofern schade, dass es mit Starfinder nicht bzw. nur noch sporadisch weitergeht. Im Moment ist offenbar kein neues Produkt angekündigt.

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #335 am: 3.11.2021 | 12:38 »
Naja, wenn man nur eine Handvoll Abenteuer bereitstellt, darf man sich auch nicht wundern! Und richtig einfach zu lernen ist Starfinder auch nicht.

Grundregelwerk, Quellenbücher, einige Kampagnen... wer nicht wöchentlich 8 Stunden spielt, braucht schon seine Zeit, um da durchzukommen. Außerdem verkaufen sich Kampagnen i.d.R. nicht so gut wie Quellenbücher und schon gar nicht wie Grundregelwerke. Altbekanntes Verlagswissen. Es ist ein Trugschluß, anzunehmen, daß ein Setting ja auf jeden Fall gut liefe, wenn es nur ständig und massenhaft Material dafür gäbe.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline WarFred

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 305
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: WarFred
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #336 am: 3.11.2021 | 12:41 »
..., einige Kampagnen...

Ähhh.... von welchen Kampagnen sprechen wir hier? Der Abenteuerpfad (=1 Kampagne) besteht aus 6 Büchern. Punkt. Mehr gibts nicht und wird es auch sehr wahrscheinlich auf dt. auch nicht geben!

Achso: im engl. gibt es - soweit ich weiß - bereits 6 AP (oder mehr?).

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #337 am: 3.11.2021 | 12:47 »
Es sind doch offiziell zwei AB und ein AP draußen: Tote Sonnen, Wider den Aionenthron, AB im GRW.

Aber mein Fehler: Ich hatte noch im Hinterkopf, daß Das Nahe All auch ein AP sei. Ups.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline WarFred

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 305
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: WarFred
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #338 am: 3.11.2021 | 12:48 »
Tatsächlich: an "Wider den Äonentrhon" hatte ich nicht mehr gedacht. Sorry, mein Fehler.

Aber damit sollte es dann tatsächlich Schluss sein (und welcher AP im GRW sein sollte, weiß ich jetzt nicht).

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #339 am: 3.11.2021 | 12:58 »
Ich denke, wir stimmen in diesem Punk auch überein: Für eine gut bediente Abenteuerlangzeitpflege ist man mit dem dt. Starfinder gegenüber dem Englischen klar im Nachteil. Aber es gibt zumindest im Deutschen genug, um bei normalem Spielgeschehen seine 8-12 Monate gut auszufüllen.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.774
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #340 am: 3.11.2021 | 14:31 »
Hilft aber nix. Beim ersten Pfad haben wir schon reingespielt.
Der 2. geht nur bist Stufe 7. Wenn es da nicht was anschlussfertiges gibt, lehne ich den kategorisch ab.
Wenn sie da wenigstens noch Signal of Screams übersetzen würden. Die beiden Pfade könnte man vom Levelbereich her hintereinander weg spielen.

Und mehr Pfade = thematisch größere Auswahl.

Na ja auf englisch scheint Starfinder wesentlich besser zu laufen.
Ich persönlich finde deutsch auch wesentlich angenehmer zu lesen (eben Muttersprache).

Wenn da wirklich nix mehr kommt, muss ich wohl auch auf englisch umsteigen. Bin wie vermutlich viele andere aber auch kein Freund von einem Büchermix  >:(
« Letzte Änderung: 3.11.2021 | 14:38 von Kaskantor »
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Varillian

  • Survivor
  • **
  • Pathfinder-Übersetzerteam
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Varillian
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #341 am: 3.11.2021 | 22:36 »
Die Abenteuer verkaufen sich leider sehr schlecht.
Ich habe mein Password wiedergefunden!

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.774
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #342 am: 3.11.2021 | 22:56 »
Hm dann habt ihr bestimmt mehr Ressourcen für PF2 frei   :D
"Da muss man realistisch sein..."

Offline WarFred

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 305
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: WarFred
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #343 am: 4.11.2021 | 12:35 »
Die Abenteuer verkaufen sich leider sehr schlecht.

Auch als PDF?

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.347
  • Username: tartex
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #344 am: 4.11.2021 | 14:41 »
Auch als PDF?

Du denkst die PDF-Starfinder-Abenteuer-Verkäufe würden es in den zweistelligen Bereich schaffen?
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.774
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #345 am: 4.11.2021 | 14:42 »
Ich habe sie als PDF gekauft  ;D
"Da muss man realistisch sein..."

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #346 am: 4.11.2021 | 14:55 »
Bei all seinen Qualitäten und der schönen Übertragung durch Ulisses: Starfinder ist in Deutschland ein Nischensystem. Abenteuer sind wirtschaftlich dann Nischen in einer Nische. Was sollen da denn bitte PDF groß rausreißen?
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline WarFred

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 305
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: WarFred
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #347 am: 4.11.2021 | 15:34 »
Ich habe den 1. AP (also alle 6 Bände) sogar sowohl als Buch, als auch als PDF gekauft (da es ja einen Bundle in Deutschland nicht wirklich gibt - zumindest bei den meisten Verlagen).

Offline Varillian

  • Survivor
  • **
  • Pathfinder-Übersetzerteam
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Varillian
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #348 am: 4.11.2021 | 23:42 »
Dass der 1. AP damals nicht hat Hardcover kam, lag daran, dass der 1. Teil als Teil des Crowdfundings für das GRW mitversprochen wurde - ihn dann zusammen mit Teil 2-6 nochmal als Hardcover zu machen, hätte wahrscheinlich einige Leute auf die Barrikaden gebracht.
Ich habe mein Password wiedergefunden!

Offline Varillian

  • Survivor
  • **
  • Pathfinder-Übersetzerteam
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Varillian
Re: [Starfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #349 am: 4.11.2021 | 23:51 »
Betreff: Warum macht ihr Buch XY oder AP Z nicht nur als PDF, wenn die Buchverkäufe der Reihe/der APs so schlecht laufen?
Ok, Pro: Bei PDFs hat man keine Lagerhaltung, die werden nicht schlecht und im Lager kann keiner mit dem Stapler drüberfahren.
Contra: Bis auf den Druck entstehen trotzdem erstmal dieselben Kosten - die Übersetzer, Lektoren, Layouter und Korrektoren wollen bezahlt werden, der Lizenzgeber will Lizenzgebühren und natürlich ist auch der Organisations- und Zeitaufwand insofern identisch. Am Ende der Lieferkette sortiert zwar niemand im Lager die Bücher ein, bzw. muss sie holen und in Versandumschläge stecken, aber dafür will die PDF-Shopplattform einen Anteil und muss jemand die PDFs mit Beschreibungen hochladen und den Digishop auch ein wenig im Auge behalten.
Das wäre also etwas, wenn man ganz von Druckerzeugnissen abrücken oder wir wundersamerweise Resourcen plötzlich freihätten. Da Pathfinder und Starfinder von den denselben Leuten gemacht werden und wir mit Pathfinder genug zu tun haben, um einigermaßen am Ball zu bleiben (außer bei den APs), ist es bei den Resourcen eher mau.
Ich habe mein Password wiedergefunden!