Autor Thema: City of Mist  (Gelesen 23335 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kampfwurst

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Username: Kampfwurst
Re: City of Mist
« Antwort #50 am: 25.10.2016 | 07:11 »
Tags die passen, Themen übergreifend ist richtig. Denk daran, dass du außerdem die Crew Tags verwenden kannst, allerdings verbrennen diese beim Benutzen sofort, da muss man also aufpassen.

Das "if successful" meint den "Change the Game" Move der in dem Abschnitt erwähnt wird. Change the Game ist praktisch der "catch all" Move um etwas zu tun was nicht durch andere Moves abgedeckt ist. In erster Linie kannst du damit einen Vorteil erschaffen. Das kann z.B. ein neuer Tag sein, der ins Spiel gebracht wird. Wie im Beispiel erwähnt könntest du also den "intelligent" Tag deines Charakters bei einem "Change the Game" Move nutzen um damit den Tag "Kündigt seine Schwachstelle an" auf dein Ziel zu legen, weil du eben so intelligent bist, dass du ihn durchschaut hast. Diesen Tag kannst du dann bei einer anschließenden "Hit with all you've got" Aktion nutzen, weil du einmal eben die Voraussetzung geschaffen hast, die "Hit with all you've got" eben braucht, und der "kündigt seine Schwachstelle an" Tag auf deinem Gegner gibt dir +1, da du ihn wie einen Tag auf deinem Charakterbogen in die Aktion mit einfließen lassen kannst.

Offline Kreggen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 986
  • Username: Kreggen
    • 29 Jahre unterwegs in Sachen Rollenspiel - Elfenwolf.de
Re: City of Mist
« Antwort #51 am: 30.10.2016 | 20:15 »
@ Kampfwurst - vielen Dank, ich sehe klarer. Allerdings ist mir heute aufgefallen, dass ich noch nicht den Durchblick habe, wie man als Spieler einen Gegner besiegen kann.

Beispiel:
Proximo (aus dem Start-Set) hat die Spectren: Hurt or restrain 4 Threaten 2. Heißt für mich, den kann man nur besiegen, indem man ihn verkloppt/ihm Schmerzen zufügt oder ihn bedroht.
Ein Spieler sagt jetzt einen passenden Move an, nimmt sein Scharfschützengewehr, schießt damit auf Proximo und trifft mit einen Ergebnis von mehr als 10 voll ins Schwarze.

Was passiert nun mit dem Spectrum Hurt or restrain 4? Wann ist Proximo besiegt? Durch die Abwesenheit von Lebenspunkten o.ä. komme ich da etwas ins Schwimmen.
Verpasse ich dem Bösling jetzt noch den Status "Angeschossen 3", der seine Moves beeinträchtigt? Zähle ich bei Hurt or restrain bis 6 rauf oder bis 0 runter oder bleibt das Spectrum unveränderlich?
Was wäre passiert, wenn der Spieler statt 10+ "nur" 7-9 als Ergebnis erzielt hätte?

Der ebenfalls vorgestellte Aware Private Investigator hat Hurt or restrain 2. Heißt das dann, den kann man schneller/leichter umschießen als Proximo? Wie bilde ich das im Spiel ab?

Würde mich über Antworten freuen! Vielen Dank im Voraus!
- mein persönlicher Rollenspiel-Jahresrückblick 2018 auf www.elfenwolf.de
- spielt + spielleitet im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ]
- freut sich auf "City of Mist" (D), Mythos World" (D) & "Things from the flood"

Offline Kampfwurst

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Username: Kampfwurst
Re: City of Mist
« Antwort #52 am: 30.10.2016 | 21:18 »
Die Spektren sind erstmal nicht vorhanden, sie geben nur an, bei welchem Wert eines entsprechenden Status der NSC aufgibt. Ein Spielercharakter ist ja immer bei einem Wert von 5 auf einem Status weg, bzw. kann nichts mehr machen, bei dem dieser Status ihn behindern würde. Ein NSC ist oft eben schon früher weg.

Wenn du also Proximo mit einem "Verletzt-4" Status triffst, dann ist er raus. Die Spektren sind also das Limit der NSCs, kein Wert den sie irgendwo stehen haben. Du kannst Proximo also einfacher zu überrumpeln, indem du ihn bedrohst, anstatt ihn zu hauen oder zu fesseln.

Wenn du jetzt also auf Proximo schießt mit einem "Hit with all you've got" mit Power 3 und triffst, dann kannst du ihm den Status "Angeschossen 3" geben. Mit einer gewürfelten 10+ kannst du jetzt 2 Optionen aus der Liste bei "Hit with all you've got" wählen. Da Proximo ein "Hurt 4" Spektrum hat, bedeutet das, du brauchst einen Status von 4 der irgendwas mit Verletzung zu tun hat, um ihn auszuschalten. Wählst du jetzt die Option den Level (tier) des Status um 1 zu erhöhen, dann kannst du daraus "Erschossen 4" machen. Das reicht um ihn auszuschalten. Außerdem kannst du noch eine andere Option wählen, je nachdem was du machen willst. Mit einer 7-9 kannst du nur 1 Option wählen. In diesem Fall könntest du aber auch die +1 tier Option nehmen und kommst zum gleichen Resultat. Natürlich wissen die Spieler normalerweise nicht, welche Art von "Schaden" wie hoch ausfallen muss um ihren Gegner auszuschalten.

Ganz wichtig ist dabei eben die Power mit der du die Aktion machst. Das ist immer der Bonus den du zu deinen Würfeln hinzu addierst. Wenn du also 4 Power Tags und 1 Weakness Tag hast, dann hast du eine Power von 4-1=3. Wenn du noch positive oder negative Zustände auf die hast, dann kann sich das natürlich dadurch noch ändern.

Wenn die Spieler etwas machen was nicht in den Spektren angegeben ist, dann kannst du kreativ werden. Wenn die Spieler z.B. mit Proximo verhandeln wollen oder ihn bestechen, dann könntest du einfach sagen "Ok, dann hat er das Spektrum "bestechen 3", kann also mit einem "bestochen-3" Status als Bedrohung ausgeschaltet werden.

Offline Kreggen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 986
  • Username: Kreggen
    • 29 Jahre unterwegs in Sachen Rollenspiel - Elfenwolf.de
Re: City of Mist
« Antwort #53 am: 30.10.2016 | 21:28 »
Vielen Dank!  :d :d Super Info, hilft mir weiter! (Ich muss bestimmt noch mal was fragen)
- mein persönlicher Rollenspiel-Jahresrückblick 2018 auf www.elfenwolf.de
- spielt + spielleitet im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ]
- freut sich auf "City of Mist" (D), Mythos World" (D) & "Things from the flood"

Offline Kampfwurst

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Username: Kampfwurst
Re: City of Mist
« Antwort #54 am: 30.10.2016 | 21:32 »
Vielen Dank!  :d :d Super Info, hilft mir weiter! (Ich muss bestimmt noch mal was fragen)
Immer gerne. Auch bei weiteren Fragen. :)

Offline Kampfwurst

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Username: Kampfwurst
Re: City of Mist
« Antwort #55 am: 3.11.2016 | 20:17 »
Es gibt jetzt auch die Option für 12$ mehr eine Hardcover Ausgabe zu bekommen. Yay!

Offline Wisdom-of-Wombats

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.318
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Murder-of-Crows
Re: City of Mist
« Antwort #56 am: 4.11.2016 | 00:18 »
Es gibt jetzt auch die Option für 12$ mehr eine Hardcover Ausgabe zu bekommen. Yay!

Und Pledge erhöht!  :d  :cheer:
Spiele gelegentlich: Savage Worlds Adventure Edition, Shadow of the Demon Lord, Starfinder
Leite regelmäßig: Savage Worlds (SWADE)
Lese: Savage Rifts (alle Bände)

Offline Cthulhuoid

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Cthulhuoid
Re: City of Mist
« Antwort #57 am: 6.11.2016 | 16:18 »
Hallo Michael,

ich (René) bin jetzt angemeldet  :)
ph'nglui mglw'nafh cthulhu r'lyeh wgah'nagl fhtagn

Offline Cthulhuoid

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Cthulhuoid
Re: City of Mist
« Antwort #58 am: 7.11.2016 | 12:32 »
Hat jemand schon Demons at Cross End gespielt? Ich versuche es diesen Samstag, bin mal gespannt. Bisher scheint es ja recht gut angekommen zu sein. Eigentlich wollte ich mit TDF anfangen, will aber auf die TDF Accelerated Version warten, weil ich - besonders die Skills - einfach zu sperrig finde. Dungeon World fand ich nicht so doll, ich gebe aber zu, ich habe es nie gespielt. Und das lag tatsächlich an der schlechten Aufmachung und dass es Level gab.
ph'nglui mglw'nafh cthulhu r'lyeh wgah'nagl fhtagn

Offline Kampfwurst

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Username: Kampfwurst
Re: City of Mist
« Antwort #59 am: 7.11.2016 | 14:20 »
Ich habe Demons in Cross End 2 mal angespielt. Jeweils ca. 3,5 Stunden. Das Abenteuer ist definitiv zu umfangreich, als dass man es in der Zeit durchgespielt bekommt, da kann man 2-3 Sitzungen locker mit voll bekommen.

Inhaltlich finde ich es großartig, sehr schöne Ideen, coole NSCs, fiese rote Heringe, alles dabei was man so braucht.

Da ich aber noch mit meinen Gruppen weiter spielen werde, sag ich hier mal nicht mehr. Wenn du noch fragen hast, gerne als PM. Feind hört mit. ;)

Offline Cthulhuoid

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Cthulhuoid
Re: City of Mist
« Antwort #60 am: 7.11.2016 | 14:58 »
Ich habe Demons in Cross End 2 mal angespielt. Jeweils ca. 3,5 Stunden. Das Abenteuer ist definitiv zu umfangreich, als dass man es in der Zeit durchgespielt bekommt, da kann man 2-3 Sitzungen locker mit voll bekommen.

Ok, danke für die Info. Das bedeutet also, dass Du 3,5 Stunden gespielt hast, aber das Szenario nicht durchgespielt hast?
ph'nglui mglw'nafh cthulhu r'lyeh wgah'nagl fhtagn

Offline Kampfwurst

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Username: Kampfwurst
Re: City of Mist
« Antwort #61 am: 7.11.2016 | 15:15 »
Ok, danke für die Info. Das bedeutet also, dass Du 3,5 Stunden gespielt hast, aber das Szenario nicht durchgespielt hast?
Richtig. 3,5 Stunden ist so meine übliche Sitzungslänge, und dafür ist das Szenario einfach zu umfangreich. Du solltest also definitiv mehr Zeit oder eine weitere Sitzung einplanen.

Wenn du ein kürzeres Szenario brauchst, "V is for Going Viral" ist locker in einer Sitzung zu spielen, falls du das noch nicht gemacht hast.

Offline Cthulhuoid

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Cthulhuoid
Re: City of Mist
« Antwort #62 am: 7.11.2016 | 15:47 »
Nee, habe ich noch nicht gespielt, aber wir spielen meistens am Wochenende und dann etwa sieben bis neun Stunden. Daher passt das wahrscheinlich, vorher noch die Regeln vorstellen und die Charaktere.
ph'nglui mglw'nafh cthulhu r'lyeh wgah'nagl fhtagn

Offline Kampfwurst

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Username: Kampfwurst
Re: City of Mist
« Antwort #63 am: 7.11.2016 | 16:01 »
Ja, mit der Zeit solltest du locker auskommen.

Ich hatte mir einen Cheat Sheet für den Tisch gemacht, das hilft ganz gut. Einfach die lila Kästchen mit den Regelerklärungen auf 2 Seiten zusammenkopiert. Lässt sich gut auf Vorder+Rückseite ausdrucken und auf den Spieltisch legen, dann kann jeder mal schnell nachgucken, was es so für Moves gibt und was die machen.

https://drive.google.com/file/d/0ByQRmCOR1RgFZ0tua2RjZGtzMzg/view?usp=sharing

Offline Cthulhuoid

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Cthulhuoid
Re: City of Mist
« Antwort #64 am: 7.11.2016 | 16:15 »
Super, vielen Dank für den Link!  :)

Hat Deine Gruppe jemals den Move Photomontage gemacht? Also, gab es überhaupt Downtime?
ph'nglui mglw'nafh cthulhu r'lyeh wgah'nagl fhtagn

Offline Kampfwurst

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Username: Kampfwurst
Re: City of Mist
« Antwort #65 am: 7.11.2016 | 16:40 »
Ja, einmal haben wir den eingesetzt. Zugegeben, mehr um ihn mal auszuprobieren, wir haben glaube ich nur einen halben Tag übersprungen, das hätte man sicher auch anders machen können. Ansonsten habe ich den, mehr oder weniger, am Ende eines Szenarios eingesetzt, einfach um verbrannte Tags u.ä. wieder aufzufrischen für das nächste Abenteuer.

Offline Kreggen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 986
  • Username: Kreggen
    • 29 Jahre unterwegs in Sachen Rollenspiel - Elfenwolf.de
Re: City of Mist
« Antwort #66 am: 7.11.2016 | 19:02 »
@ Cthulhuoid - Hallo René, schön Dich zu lesen. Auf Deutsch kann ich besser fragen als auf Englisch  ;D ... und Kampfwust hat mir schon mehrfach geholfen. Leider muss ich erstmal 1 Woche mit der Übersetzerei von City of Mist aussetzen, aber ich mache weiter  >;D
- mein persönlicher Rollenspiel-Jahresrückblick 2018 auf www.elfenwolf.de
- spielt + spielleitet im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ]
- freut sich auf "City of Mist" (D), Mythos World" (D) & "Things from the flood"

Offline Darkling

  • Rorschach jr.
  • Legend
  • *******
  • Now less nice
  • Beiträge: 4.744
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darkling
Re: City of Mist
« Antwort #67 am: 7.11.2016 | 20:39 »
Kann man denn irgendwie bei der Übersetzung helfen?
Der Weg zum Herzen eines Menschen führt durch den Brustkorb!

I`m just a soul whose intentions are good.
Oh Lord, please dont`let me be misunderstood!

Offline Viral (Selfexiled)

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.335
  • Username: viral
Re: City of Mist
« Antwort #68 am: 11.11.2016 | 00:33 »
Also ich hab jetzt mal das Einführungsabenteuer geleitet. Nachdem ich noch nie ein PbtA Spiel geleitet hab, war das für alle etwas ungewohnt zu gucken was für ein Power Tag situationsbedingt passen könnte. Zu manchen Sachen, wie z. B. das Force Field von Post Mortem, Klebekugeln von L'estrange oder bless with good fortune von Kitsune, hätte ich gern mehr Infos wie die Sachen funktionieren können ... so ein paar Beispiele dazu ....

Auch war ich mich unsicher, ob man zum Beispiel den Super Speed Tag von Flicker verbrennen kann und Flicker dann immernoch Super Speed hat, nur dass dieser Power Tag in die Powerberechnung nicht mehr eingeht - Die Mythoskarte hat sie ja noch ...
Blog Anonymous Henchmen: https://yugoloth.wordpress.com/

Von JaneDoe und Viral über "Old school RPG, FHTAGN and other things"

Disputorium (da bin ich noch online)
https://fantastisches-rollenspiel.de/forum/

Offline Kampfwurst

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Username: Kampfwurst
Re: City of Mist
« Antwort #69 am: 11.11.2016 | 00:48 »
Zu manchen Sachen, wie z. B. das Force Field von Post Mortem, Klebekugeln von L'estrange oder bless with good fortune von Kitsune, hätte ich gern mehr Infos wie die Sachen funktionieren können ... so ein paar Beispiele dazu ....
Die Power Tags treten auf 2 Arten auf. Einmal sind es zunächst nur Beschreibungen dessen, was die Charaktere so haben oder können. Auf der anderen Seite geben die Power Tags immer +1, wenn der Spieler erklären kann, warum dieser Power Tag bei der von ihm gewählten Aktion helfen könnte.

Wenn also Post-Mortem sich gegen einen Angriff wehren muss (Face Danger), dann kann sie sagen "Ich habe meinen Force Field Generator" und bekommt +1 auf den Wurf. Sie könnte aber z.B. auch versuchen irgendwo in den 2. Stock einzusteigen, und da nutzt sie ihr Force Field wie eine Rampe um nach oben zu kommen. Das könnte dann ein Investigate oder Sneak Around move sein, auf dem sie das benutzt.

Das schöne ist, dass die Power Tags gleichzeitig helfen deinen Charakter auszuspielen. Wenn L'Estrange also auf jemanden schießt um ihn zu töten, dann kann er seine Klebekugeln nicht einsetzen. Wenn er aber versucht jemanden festzusetzen, dann bekommt er für die Klebekugeln ein weiteres +1 auf seinen Wurf, weil das eben sein Stil ist.

Insgesamt ist das aber eine freie Assoziation, feste Regeln gibt es dazu nicht. Ich habe das Spiel jetzt schon mehrmals geleitet und völlig unterschiedliche Interpretationen von Declan's Macht über Träume erhalten. Wenn man irgendwann mal die Charaktere selber macht, dann hat man sicherlich auch ein besseres Gefühl dafür, was das alles bedeuten soll.

Wichtig ist dabei halt nur, dass die Spieler nicht einfach sagen "Ich nehme Tag A, B und C", sondern eben auch erklären, wie und warum dieser Tag jetzt gerade von Vorteil ist. Dann spielt sich das sehr flüssig.

Zitat
Auch war ich mich unsicher, ob man zum Beispiel den Super Speed Tag von Flicker verbrennen kann und Flicker dann immernoch Super Speed hat, nur dass dieser Power Tag in die Powerberechnung nicht mehr eingeht - Die Mythoskarte hat sie ja noch ...
Sie hat noch den Mythos, aber dieser Aspekt ihres Mythos braucht ein Weilchen sich zu erholen. Sie ist halt gerade so schnell gerannt, dass sie sich völlig ausgepowert hat. Ihr Reflexe sind noch voll da ("Act just before it happened" und "Good Catcher"), aber ihre Superspeed eben nicht mehr. Damit kann sie dann eben nichts mehr machen, was Superspeed erfordert.

Einen Tag verbrennen will schon wohl überlegt sein. Auf der anderen Seite kann man die mit einer Photomontage auch relativ gut wieder rein spielen. Zwar kann der Spielleiter während der Photomontage die Handlung böse voran treiben, aber das ist manchmal vorzuziehen, weil man eben dann alle verbrannten Tags heilen kann.

Alternativ kannst du natürlich viel die Weakness Tags anspielen, um ein verbranntes Tag wieder zu entbrennen.

Offline Kreggen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 986
  • Username: Kreggen
    • 29 Jahre unterwegs in Sachen Rollenspiel - Elfenwolf.de
Re: City of Mist
« Antwort #70 am: 11.11.2016 | 06:50 »
Da das mit dem Verbrennen gerade mein Thema ist ...


Einen Tag verbrennen will schon wohl überlegt sein. Auf der anderen Seite kann man die mit einer Photomontage auch relativ gut wieder rein spielen. Zwar kann der Spielleiter während der Photomontage die Handlung böse voran treiben, aber das ist manchmal vorzuziehen, weil man eben dann alle verbrannten Tags heilen kann.

Alternativ kannst du natürlich viel die Weakness Tags anspielen, um ein verbranntes Tag wieder zu entbrennen.

Bist Du da ganz sicher? Zum einen lese ich den Satz:
"You cannot use it again until y our recover it using the Photomontage (Downtime) move" zum anderen finde ich in dem Abschnitt "Attention" zwar den Hinweis, dass ich mir nach 3 x "Attention" (also dem Anspielen von Weakness) "was" aussuchen kann, unter anderem einen neuen (!) Power Tag, aber explizit wieder einen verbrannten Tag zu entbrennen, dazu finde ich nichts. Na klar, dern "neue" Tag kann sicherlich auch der "verbrannte" sein, da spicht ja nichts dagegen. Dennoch komisch formuliert ...
- mein persönlicher Rollenspiel-Jahresrückblick 2018 auf www.elfenwolf.de
- spielt + spielleitet im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ]
- freut sich auf "City of Mist" (D), Mythos World" (D) & "Things from the flood"

Offline Cthulhuoid

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Cthulhuoid
Re: City of Mist
« Antwort #71 am: 11.11.2016 | 07:49 »
Ich sehe das ähnlich wie Kreggen: außer durch Photomontage gibt es keine Möglichkeit, einen verbrannten Tag wieder herzustellen. Durch das Ansammleln von Attention erhält man einen neuen Power Tag, das Wiederherstellen eines verbrannten Tags zählt nicht dazu.
ph'nglui mglw'nafh cthulhu r'lyeh wgah'nagl fhtagn

Offline Viral (Selfexiled)

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.335
  • Username: viral
Re: City of Mist
« Antwort #72 am: 11.11.2016 | 08:53 »
Sprich im Prinzip müssten sich die Spieler vor der Spielsession Gedanken drüber machen, was sie bzw. wie sie einen Powertag interpretieren. Wo würdet ihr Grenzen von z. B. Super Speed sehen ... ist jemand möglicherweise so schnell wie ein Auto, so schnell wie der Schall oder so schnell wie The Flash? Es gibt ja auch den Move "Dont hold back" ... der je nach Definition beim Schall oder bei Flash zum Tragen kommen könnte.

Das Thema "Good Fortune" war für mich am schwierigsten ... Man könnte das als Change the Game Move nutzen um seinen Kameraden einen Bonus (Status Tag) für die nächste Szene zu bekommen z. B. Kitsune betet zu ihren Göttern für Beistand ... Was hindert jetzt einen Spieler daran das x mal hintereinander zu Machen (außer vielleicht "gutes" Rollenspiel) bis es einnen positiven Statustag maximiert hat.

Ich glaube ich hab auch Investigate stellenweise nicht so gut abgehandelt, da der Flickerspieler im Prinzip versucht hat die ganze Zeit via Hacking an Inforamtionen zu kommen (hat er auch stets gekriegt). Wirkte auf mich für die anderen Spieler etwas nervend, da ich halt dann mehrfach 15 - 20 Minuten nur mit dem Spieler beschäftigt war ...

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

das war auch etwas schwierig für mich festzulegen - ohne das Gefühl zu haben, dass es ein ungerechtfertigtes Vorenthalten von Informationen ist.
« Letzte Änderung: 11.11.2016 | 08:56 von viral »
Blog Anonymous Henchmen: https://yugoloth.wordpress.com/

Von JaneDoe und Viral über "Old school RPG, FHTAGN and other things"

Disputorium (da bin ich noch online)
https://fantastisches-rollenspiel.de/forum/

Offline Viral (Selfexiled)

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.335
  • Username: viral
Re: City of Mist
« Antwort #73 am: 11.11.2016 | 09:49 »
Was bei City of Mist auch auffällig war, dass extrovertierte Powergamer sehr stark das Spiel an sich reissen, da die es leichter hinbekommen eine Aktion so zu beschreiben, dass sie möglichst viele Powertags einheimsen ...
Blog Anonymous Henchmen: https://yugoloth.wordpress.com/

Von JaneDoe und Viral über "Old school RPG, FHTAGN and other things"

Disputorium (da bin ich noch online)
https://fantastisches-rollenspiel.de/forum/

Offline Kampfwurst

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Username: Kampfwurst
Re: City of Mist
« Antwort #74 am: 11.11.2016 | 19:16 »
Da das mit dem Verbrennen gerade mein Thema ist ...

Bist Du da ganz sicher? Zum einen lese ich den Satz:
"You cannot use it again until y our recover it using the Photomontage (Downtime) move" zum anderen finde ich in dem Abschnitt "Attention" zwar den Hinweis, dass ich mir nach 3 x "Attention" (also dem Anspielen von Weakness) "was" aussuchen kann, unter anderem einen neuen (!) Power Tag, aber explizit wieder einen verbrannten Tag zu entbrennen, dazu finde ich nichts. Na klar, dern "neue" Tag kann sicherlich auch der "verbrannte" sein, da spicht ja nichts dagegen. Dennoch komisch formuliert ...
Ups, sorry, du hast Recht, das hatte ich falsch im Kopf. Danke für die Richtigstellung.

Sprich im Prinzip müssten sich die Spieler vor der Spielsession Gedanken drüber machen, was sie bzw. wie sie einen Powertag interpretieren. Wo würdet ihr Grenzen von z. B. Super Speed sehen ... ist jemand möglicherweise so schnell wie ein Auto, so schnell wie der Schall oder so schnell wie The Flash? Es gibt ja auch den Move "Dont hold back" ... der je nach Definition beim Schall oder bei Flash zum Tragen kommen könnte.
Normalerweise macht man sich ja seine eigenen Charaktere, da hat man dann eine bessere Vorstellung davon, was eine "normale" Anwendung ist und was ein "Stop holding back" ist. Bei den vorgefertigten Charakteren muss man sich dann ggf. ein wenig beratschlagen oder eben im Spiel interpretieren wie das gemeint ist.

Zitat
Das Thema "Good Fortune" war für mich am schwierigsten ... Man könnte das als Change the Game Move nutzen um seinen Kameraden einen Bonus (Status Tag) für die nächste Szene zu bekommen z. B. Kitsune betet zu ihren Göttern für Beistand ... Was hindert jetzt einen Spieler daran das x mal hintereinander zu Machen (außer vielleicht "gutes" Rollenspiel) bis es einnen positiven Statustag maximiert hat.
Ganz einfach: wenn du einen Fehlschlag oder auch nur einen halben Erfolg würfelst, kann der Spielleiter dir einen seiner Moves reindrücken. Irgendwann wirst du vermutlich schlecht würfeln, und dann wird es ungemütlich. Das ist bei jedem Move der Fall und kann irgendwann recht schnell eintreten.
Im Zweifel kannst du irgendwann sagen "so viel Glück aufzubringen ist schon ziemlich übertrieben, das wirkt, als sollten wir das eher mit "Stop holding back" machen". Dann wird das nämlich plötzlich echt riskant, immerhin kann der Charakter dadurch dann das Theme verlieren, auch wenn die Aktion selber durch das viele Glück dann funktioniert.

Zitat
Ich glaube ich hab auch Investigate stellenweise nicht so gut abgehandelt, da der Flickerspieler im Prinzip versucht hat die ganze Zeit via Hacking an Inforamtionen zu kommen (hat er auch stets gekriegt). Wirkte auf mich für die anderen Spieler etwas nervend, da ich halt dann mehrfach 15 - 20 Minuten nur mit dem Spieler beschäftigt war ...
Das ist eher ein Problem mit dem Charakter. Computerrecherche passt nicht ins Noir Genre. Da musst du rumlaufen, in dunklen Gassen nach Dingen suchen, mit ungewaschenen Leuten reden, usw. An sich ist der Charakter zwar cool, aber es passt nicht zum Gesamtbild. Ggf. würde ich da eben gucken, dass es mehr so ein "Sicherheitssysteme hacken" wird, kein Informationen erhacken.

Was bei City of Mist auch auffällig war, dass extrovertierte Powergamer sehr stark das Spiel an sich reissen, da die es leichter hinbekommen eine Aktion so zu beschreiben, dass sie möglichst viele Powertags einheimsen ...
Ja und nein. Du hast als Spielleiter immer die Möglichkeit ein Veto auszusprechen, wenn dir die Beschreibungen zu sehr an den Haaren herbei gezogen sind. Gleichermaßen kannst du natürlich auch einem Spieler der nicht so recht beschreiben kann was er nutzen kann helfen. Irgendwann zeichnen sich bei den meisten Charakteren eh eine Art standard Move ab, weil man für die gleichen Moves of die gleichen Tags benutzt.

« Letzte Änderung: 11.11.2016 | 19:47 von Kampfwurst »