Autor Thema: [Cypher System] Smalltalk  (Gelesen 13648 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.330
  • Username: aikar
Re: [Cypher System] Smalltalk
« Antwort #125 am: 15.05.2019 | 12:09 »
Fand ich allerdings nicht schlimm, weil das bei D&D auch ähnlich ist (wenn auch auf mehr Level verteilt)
Genau darum geht es. Der Machtzuwachs ist bei D&D5 nicht so apruppt und man kann mehr Zeit im gefühlten Mittelfeld verbringen.

Online Antariuk

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.871
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: [Cypher System] Smalltalk
« Antwort #126 am: 15.05.2019 | 14:39 »
Das Steigern im Cypher System hängt aber mEn aber auch mehr mit der Spielart des SLs zusammen. Wenn es viele XP gibt, hebt sich das Machtniveau auch schneller. Aus dem Grund bin ich großer Fan der Hausregel (für Numenera), dass XP für echte Erkundung und Entdeckung fürs Steigern benutzt werden können, XP aus Eingriffen aber nicht. Dann muss man nicht so aufpassen mit den Intrusions, dass es zu viele Punkte regnet, und die Spieler können auch mal was basteln oder einen Kontakt etablieren ohne sich steigerungstechnisch ins eigene Fleisch zu schneiden.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.330
  • Username: aikar
Re: [Cypher System] Smalltalk
« Antwort #127 am: 15.05.2019 | 15:42 »
Genau so haben wir es gemacht. Trotzdem bleibt das Problem, dass du wenn du einen Tier aufsteigst auf einmal einen sehr großen Machtsprung machst. Aber ob einen das stört ist natürlich Geschmackssache.

Online Antariuk

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.871
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: [Cypher System] Smalltalk
« Antwort #128 am: 15.05.2019 | 17:26 »
Genau das finde ich ist aber eigentlich nicht so im Cypher System, weil man die vier Steigerungspakete auf dem Weg zum nächsten Tier ja schrittweise kauft und der Machtzuwachs sich daher ganz nett auf einen längeren Zeitraum erstreckt. Beim Erreichen des nächsten Tiers bekommt man ja eben nicht, wie etwa in D&D, auf einen Schlag alles an neuen Lebenspunkten und Fähigkeiten, sondern "nur" das Zeug vom Focus sowie die Fähigkeiten, die man sich vom Type aussuchen darf. Das finde ich jetzt nicht sooo erschütternd.

Das es für manche Genres und Spielstile zu ruckartig ist, sehe ich aber auch so.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Dioto

  • Experienced
  • ***
  • Cypher-Gnoll
  • Beiträge: 249
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dioto
Re: [Cypher System] Smalltalk
« Antwort #129 am: 17.05.2019 | 11:42 »
Ich lese mir derzeit das neuerschienene Ninth World Bestiary 3 durch. Es sind ein paar sehr interessante Kreaturen dabei (der Beasthide Infiltrator ist einer meiner neuen Favoriten), aber leider auch wieder viele "Motive: Hungers for flesh"-Schnarcher.
"The enemy of today can be the meal of tomorrow."
Gnoll proverb

Power Gamer: 71% | Butt-Kicker: 42% | Tactician: 63% | Specialist: 88% | Method Actor: 63% | Storyteller: 75% | Casual Gamer: 42%
Law's Player Type Test

Online Antariuk

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.871
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: [Cypher System] Smalltalk
« Antwort #130 am: 17.05.2019 | 12:43 »
Hm, OK. Monster kann man finde ich immer gebrauchen, aber ich habe mit Bestiary 1 und 2 bisher noch keinen Bedarf für Nachschub gehabt.

Was macht den Beasthide Infiltrator denn interessant? Andere Sahnestücke, die erwähnenswert sind?
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Dioto

  • Experienced
  • ***
  • Cypher-Gnoll
  • Beiträge: 249
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dioto
Re: [Cypher System] Smalltalk
« Antwort #131 am: 17.05.2019 | 14:08 »
Hm, OK. Monster kann man finde ich immer gebrauchen, aber ich habe mit Bestiary 1 und 2 bisher noch keinen Bedarf für Nachschub gehabt.
Mit dem Bestiary 1 ist man auch gut bedient. Die meisten meiner Lieblingskreaturen stammen daraus (Decanted, Xacorocax, Gemorrn, ...).

Was macht den Beasthide Infiltrator denn interessant?
Bei dem Beasthide Infiltrator handelt es sich um ein Maschinenwesen, dass - mehr oder weniger gut (denke an heruntergekommene Animatronics) - eine bestimmte Tierart imitiert, von welcher es mehr erfahren möchte. Dabei kümmert es sich um den Nachwuchs und beschützt das Rudel. Mit dem Infiltrator kann man Kämpfe gegen "normale" Tiere ein wenig aufpeppen ("Das angegriffene Tier scheint deinen Hieb einfach wegzustecken, so als ob es gerüstet ist. Plötzlich feuert es Stromschläge auf dich!").

Andere Sahnestücke, die erwähnenswert sind?
Ich bin noch nicht weit im Bestiary, aber es gibt eine kybernetische Echse, deren Kopf aus Operationsbesteck besteht und im Rudel chirurgische Eingriffe durchführt. Die Echsen "attackieren" Kranke (die nicht wissen, dass sie krank sind) und Verletzte.
« Letzte Änderung: 17.05.2019 | 14:10 von Dioto »
"The enemy of today can be the meal of tomorrow."
Gnoll proverb

Power Gamer: 71% | Butt-Kicker: 42% | Tactician: 63% | Specialist: 88% | Method Actor: 63% | Storyteller: 75% | Casual Gamer: 42%
Law's Player Type Test

Online Karnage

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 89
  • Username: Karnage
Re: [Cypher System] Smalltalk
« Antwort #132 am: 4.06.2019 | 15:26 »
Hallo,

gibt es eine Erweiterung für Numenera, welche mehr Klassen zur Verfügung stellt als die drei bekannten?

Online Antariuk

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.871
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: [Cypher System] Smalltalk
« Antwort #133 am: 4.06.2019 | 16:06 »
Hallo,

gibt es eine Erweiterung für Numenera, welche mehr Klassen zur Verfügung stellt als die drei bekannten?

Ja, einmal "Character Options 2" mit Glint und Seeker, die es aber nicht auf Deutsch gibt oder auf absehbare Zeit geben wird (s. Insolvenz von Uhrwerk). Im Englischen gibt es weiterhin noch die drei neue Archetypen Arkus, Delve und Wright in dem Band "Numenera Destiny".
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Online Karnage

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 89
  • Username: Karnage
Re: [Cypher System] Smalltalk
« Antwort #134 am: 12.06.2019 | 20:17 »
Wie sieht es eigentlich bei "The Strange" aus ... gibt es dort mehr Klassen bzw. Erweiterungen, welche neue Klassen bringen?

Online Antariuk

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.871
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: [Cypher System] Smalltalk
« Antwort #135 am: 12.06.2019 | 23:51 »
Ja, The Strange hat seine eigenen Archetypen und Optionen, genau wie Predation oder Gods of the Fall oder auch das generische Cypher System Buch, dass bekannte Optionen in teils leicht abgewandelter Form bündelt.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust