Tanelorn.net

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Lesen / Re: Was lest ihr gerade?
« Letzter Beitrag von Lyonesse am Heute um 02:13 »
Friedrich Torberg - Die Tante Jolesch und Die Erben der Tante Jolesch im Doppelband
2
Lesen / Re: Dresden Files - Jim Butcher
« Letzter Beitrag von Chiungalla am Heute um 02:04 »
Patrick Rothfuss kann das auch sehr gut, danke.  :P

Der spielt ja auch regelmäßig Brettspiele mit Wil Wheaton.
3
haben ein Paar schlechte Filme wirklich für einen so starken Tratsch Ruf bei Ninjas gereicht ?

Das Problem sind hier nicht unbedingt nur die Ninjas.

Vielmehr ist wohl das erste der Probleme in dieser Konstellation wohl der "Genre-Mix mit Ninjas". Darüber das man jedes Setting aufwerten kann, wenn man Ninjas/Piraten hinzufügt werden im Internet eigentlich ständig Witze gemacht. Und wenigstens für Ninjas dürfte die These längst widerlegt sein. Für Piraten hingegen...

Und das zweite ist das Du mehr als zwei Komponenten zusammen würfelst die nicht zueinander gehören: Urban, Fantasy und Ninjas. Was Urban Fantasy für viele reizvoll macht sind Kontrast und Konflikt zwischen Fantasy und Urban. Die entsprechenden Autoren nehmen eine Welt die wir alle kennen und zeigen uns was passiert, wenn eine zweite Komponente die Regeln etwas verändert. Das wird auch in vielen anderen Konstellationen gemacht. Space Fantasy (Star Wars) wäre da ein Beispiel.

Du hast aber drei Änderungen und damit statt einer interessanten Konfliktsituation (Fantasy - Moderne) gleich drei (Fantasy - Modern, Fantasy - Ninjas, Moderne - Ninjas). Das bietet unglaublich viele Möglichkeiten und das ist weder für den gemeinsamen Vorstellungsraum noch für die Kreativität besonders förderlich. Jeder versteht den Impuls einfach alles was man toll findet in einen Eimer zu schmeißen und einfach mal kräftig umzurühren. Aber in der Praxis hat es schon seine Gründe warum die erfolgreichsten Systeme niemals zu viel wolten.

Und Ninjas sind letztendlich etwas das meiner Beobachtung nach bei den meisten männlichen Jugendlichen irgendwann zwischen 6 und 16 mal einen Hype erlebt. Und bei den meisten verfliegt diese Begeisterung spätestens in der Pubertät. Ein paar Ausnahmen gibt es immer, aber es hat schon seinen Grund warum die Teenage Mutant Ninja Turtles "teenage" im Titel hatten und auf Kinder und Jugendliche zurechtgeschnitten waren (inkl. Konflikten mit der Autoritätsperson und Heißhunger auf Pizza).

Wie fast jeder Trash würde auch wohl so ein System seine hardcore-Liebhaber finden können, wenn es gut gemacht ist. Aber lohnen oder durchsetzen würde es sich wohl eher nicht. Aber was lohnt sich schon auf dem Rollenspielmarkt.
4
[DCC RPG] Das Loch im Himmel / Re: [DLiH] Smalltalk
« Letzter Beitrag von Greifenklaue am Heute um 01:10 »
Ich hoffe, Corelian gerät nicht zu nervig, aber mit einem HP und hohen Ambitionen ...
5
[DCC RPG] Das Loch im Himmel / Re: [DLiH] Die Klippe
« Letzter Beitrag von Greifenklaue am Heute um 01:09 »
Cutz greift bedenkenlos zu, so gut hat er wohl noch nie gegessen und steckt sich auch die Taschen voll, wer weiß, wann es wieder was gibt.

Corn tut es ihm gleich und greift beherzt zu.

Crok verspürt ebenfalls den Hunger und greift beherzt zu einer Keule.

Nur Corelian setzt sich kurz, nur um sich daraufhin zu erheben, kurz an sein Glas anklingen zu lassen, "Gefährten, die wir unbekanntermaßen hier zusammengekommen sind, in Eurem Namen möchte ich mich herzlich bedanken für den freundlichen Empfang." Dann setzt er sich tatsächlich, greift sich ein kleines Häppchen und stellt sich seinen Nachbarn vor: "Corelian Goldblume nennt man mich."
Crok: "Hmm. Mampf."
Corelian: "Goldblume hat meine Mutter ausgewählt, weil ..."
Crok: "Crunch. Burps."
Corelian: "Und dann ..."
Crok: "Mjam. Aha. Ohh, esst ihr das noch? Mampf?"
Corelian: "Also eigentlich ... na jetzt wohl nicht mehr, ist ja noch reichlich da."
Crok: "Schlurf. Genauhh."



6
Nö. Aber Ninjas sind nunmal ein fernöstliches Phänomen. Wenn sowas außerhalb von China auftaucht, dann wird entweder Batman draus, oder ein Genre-Mix. Es passt schlicht nicht nach Deutschland.
7
Savage Worlds / Re: Optionen für urbane Schurken-/Intrigenabenteuer
« Letzter Beitrag von Darkling am Heute um 00:48 »
Hm... Schurken, Intrigen, Stadt, Fantasy...

Ohne langes Nachdenken einfach aus der Hüfte geschossen:
Jalizar, City of Thieves
Lankhmar, City of Thieves
Lankhmar, Savage Tales of the Thieves Guild

Das dann noch verfeinern, zum Beispiel mit:
Perilous Places & Serious Situations

Abschmecken, noch ein wenig nach dem würzen, was genau ihr denn plant, für Geschichten zu spielen (falls was dämonisches oder eine Art von höllischer Korruption vorkommen soll vielleicht damit) et voilà, lasst es euch schmecken.  ;)
8
haben ein Paar schlechte Filme wirklich für einen so starken Tratsch Ruf bei Ninjas gereicht ? 
9
Savage Worlds / Re: Optionen für urbane Schurken-/Intrigenabenteuer
« Letzter Beitrag von Antariuk am Heute um 00:16 »
Ok, um etwas genauer zu werden damit klar ist was ich meine:

Das Abenteuer spielt in einer extraplanaren Stadt, wo es außer einem großen Fluss, einem Sumpf und Gebirge ringsum nichts gibt - die Ebene ist nur so groß dass sie das Genannte umfasst. Die Stadt ist ein Sammelbecken für Kreaturen des Multiversums, die von hedonistischen Gottheit alle hierhin entführt wurden. Banden und unterschiedliche Fraktionen herrschen über die verschiedenen Stadtteile, es gibt eine Art Rat der Mächtigen und ansonsten wackelige Bündnisse und viele Messerstechereien in dunklen Gassen.

Die Spieler kennen die Stadt schon aus einem anderen Abenteuer (ein Oneshot in einem anderen System), und zwei von ihnen werden wohl ihre alten Charaktere konvertieren, der Rest möchte aber gerne neue Chars erstellen.

Ich bin sicher dass die GER absolut ausreicht um das zu spielen, ich wollte nur fragen ob es irgendwas lesenswertes da draußen gibt das sich hier besonders anbieten würde ;)
10
Savage Worlds / Re: Optionen für urbane Schurken-/Intrigenabenteuer
« Letzter Beitrag von Skeeve am Gestern um 23:43 »
Da stimme ich Kardohan zu: urban sind alle(?) Settings... irgendeine Stadt, Dorf, Asteroid, Insel mit einer Gemeinschaft von Lebenwesen findet sich doch in fast jedem Setting?

aber um auch mal was in den weiten leeren Raum zu werfen:

All For One: Regime Diabolique  - Savage Worlds ED
Da ist das Wort "Intrige" schon mal Teil der Beschreibung.  :)
Seiten: [1] 2 3 ... 10