Tanelorn.net

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Pen & Paper - Info / Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Letzter Beitrag von D. Athair am Heute um 17:28 »
Und noch ein Herzensprojekt will realisiert werden :
Arakne - Die Letzte Rast Schnellstarter


Für mich klingt das irgendwie nach einem Herzensprojekt, aber nicht zwingend danach, dass etwas allgemeintaugliches entstehen muss. Klingt doch alles wenig innovativ.
Bin gespannt was daraus wird.
Naja. Das Start-Next-Projekt ist ganz gut aufgezogen. Bilder und Videos machen einen recht guten Eindruck.
Was Hintergrund und Spielwelt angeht: Liest sich nicht schlecht, aber auch nicht soo innovativ. Mir sieht das nach einem Spiel, das in dieselbe Kerbe schlägt wie Symbaroum oder Arcane Codex. Vielleicht auch ein bißchen Shadows of the Demonlord.

Das Team scheint sich jedenfalls viele Gedanken gemacht zu haben UND tappt zumindest nicht in die Fallen, von denen sich auch professionelle Verlage/Autoren bei CF-Projekten fangen lassen.


Sympathisch, aber ich brauchs nicht. In der Nische hab ich schon genug andere Spiele (weswegen ich auch schon AC und Symbaroum ausgelassen habe).
2
Ah, ich erinnere mich. :)
Vielen Dank für die nette Rückmeldung. Das freut mich.

Würde mich tatsächlich genauer interessieren, wie du das mit der Szenarioerstellung gemacht hast.
Falls du es etwas beschreiben möchtest.
Hast du eine oder mehrere konkrete Technik aus dem Buch angewendet? Welches Kartendeck hast du benutzt?
3
Wenn ihr euch alle einig seid, Richtung Kebili weiterzureisen und Ronald Coombs mitzunehmen, könnte ich zu nachten Szene vorspulen.
4
[Space Pirates] - Havarie vor Fiesta / Re: [HvF] Smalltalk
« Letzter Beitrag von Waylander# am Heute um 17:13 »
Wie sieht es aus?
 Wir sollten das Tisch-Tennis Match noch beenden, dann kann es weitergehen.
5
Sehen / Re: Film- und Serientipps zum 17. Jahrhundert gesucht
« Letzter Beitrag von Mithras am Heute um 17:04 »
Die Dokumentation "Tales from the Green Valley" auf englisch von der BBC in 12 Teilen beschreibt das Leben zu der Zeit des 17ten Jahrhunderts recht gut und auf deutsch gibt es noch "mit Gottes Segen in die Hölle" in 3 Teilen. Beide Dokus gibt es auf Youtube zu sehen.

Solomon Kane kennst du wohl schon, ansosnten fällt mir noch Cartouche von 1962 ein mit Jean Paul Belmondo, spielt aber im 18. Jahrhundert in Frankreich. Zum lesen empfehle ich das Rollenspiel Clockwork & Chivalry.
6
Und noch ein Herzensprojekt will realisiert werden :
Arakne - Die Letzte Rast Schnellstarter


Für mich klingt das irgendwie nach einem Herzensprojekt, aber nicht zwingend danach, dass etwas allgemeintaugliches entstehen muss. Klingt doch alles wenig innovativ.
Bin gespannt was daraus wird.
7
Ich denke immer noch, die Tabellen (zumindest in der Form, wie sie in aktuelleren Spielen umgesetzt werden) sind ein Rückschritt in der Spieleentwicklung.

Anfang der 2000er kam man langsam dahinter, dass nicht jedes Ergebnis zu jeder Situation passt und hat sich an kontextsensitiven Systemen (z.B. Stakes setzen) versucht. Und dann kommt pbta angedampft und rauscht mit Karacho ins Rollenspiel-Mittelalter zurück.  >;D
8
[Cthulhu] Spawn of Azathoth / Re: [SoA] Smalltalk
« Letzter Beitrag von trondetreublatt am Heute um 16:27 »
Könnte es sein, dass gerade eine Verwechslungen vorlag?
Aber ich kann mich auch irren und lese etwas hinein, das gar nicht drin steht.

Zweiteres.

Zu Trudi sagte ich, sie habe sich von dem Schrecken erholt - da sie ja recht aufgewühlt war, als ihre Dienstherrin Elfi umgekippt ist.

Die Witwe Elfi hingegen frage ich wenig später, ob sie sich vom Ohnmachtsanfall erholt hat.

Hoffe, es ist jetzt etwas klarer?

EDIT: die Fleischpastete dampft nun in meinem Posting nicht mehr, da sie offenbar kalt ist. Danke an Joran für den Hinweis ;)

wesentlicheres EDIT: ich hätte nun doch einen Wunsch oder eher eine Frage anzubringen: ich hätte gedacht, dass wir zu Anfang dem Kennenlernen zwischen den SCs etwas mehr Raum geben und habe den Doktor ja auch schon ein, zwei Vorstöße in die Richtung machen lassen. Ist das von euch auch gewünscht? Wenn, dann würde ich vorschlagen, dass wir z.B. direkt jetzt in der Essensszene Tempo rausnehmen und ein paar Postings für "SC-Beschnüffeln" aufwenden.
Wenn ihr hingegen eher findet, wir sollten zunächst bei "flüchtige Bekanntschaft" bleiben, ist das für mich aber auch okay.
Mein Anliegen ist vor allem, das Thema mal anzusprechen.
9
Star Wars / Re: Aus dem Raumkampf flüchten - wie regelt man das?
« Letzter Beitrag von Chiungalla am Heute um 16:21 »
Ein Pilot kann seine Aktion aufgeben um für 2 Strain 2 Manöver auszuführen.

Ist das eine Hausregel von Dir? Denn für die 2 Strain bekommt er ja normalerweise ein zusätzliches Manöver und muss seine Aktion nicht aufgeben.
Finde auch unplausibel, dass das Schiff plötzlich doppelt so schnell fliegen kann, weil sich der Pilot darauf konzentriert und nicht schießt.

@ Topic:
Eine EotE-Kampfrunde entspricht ja einer Minute. Das ist beim Bodenkampf lächerlich viel und wir ignorieren das die meiste Zeit. Aber wenn man das mal als Ausgangslage der Überlegungen betrachtet, dann dauern die Berechnungen gar nicht so viele Kampfrunden. Und der Pilot hat höchst wahrscheinlich/hoffentlich sogar ein Talent das ihn die Zeit halbieren lässt.

Gehen wir von normalerweise 10 Minuten aus, dann schafft es ein fähiger Pilot (mit entsprechendem Talent) in 5 Minuten. Und damit in 5 Kampfrunden. Und das ist dann noch nicht einmal eine besonders schnelle Notfallvariante.

Den Notfall-Sprung würde ich dann über ein upgrade (und damit einem gefürchteten roten Würfel) und eine Zeitersparnis regeln. Weitere Zeit könnte man sich wohl dann mit zusätzlichen Erfolgen erkaufen. Ein fähiger Pilot (mit entsprechendem Talent und gutem Wert in Astrogation) sollte das ganze dann wohl durchaus auch in einer Minute hinbekommen. Entspricht ja auch ungefähr dem filmischen Kanon.

Reicht ja auch, wenn man z.B. vor TIEs flüchtet, erst einmal ein paar 100.000 km innerhalb des selben Sonnensystems zu springen. Da spielen ja Masseschatten eine überschaubare Rolle, die Berechnung dürfte ziemlich simpel sein, und bis die TIEs das aufgeholt haben hat man längst einen "richtigen Sprung" errechnet.
10
Unsere Partner / Re: Feder & Schwert
« Letzter Beitrag von Silent Pat am Heute um 16:20 »
Es gibt was neues zu Harry Dresden (NEIN, nicht den Band 16! :P )

http://www.feder-und-schwert.com/2017/11/neues-aus-dem-harry-dresden-universum/
Seiten: [1] 2 3 ... 10