Autor Thema: The Orville  (Gelesen 4876 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Alex

  • Hero
  • *****
  • "Am I still unconscious?"
  • Beiträge: 1.784
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Alex-01
Re: The Orville
« Antwort #50 am: 1.03.2019 | 13:50 »
Die Doppelfolgen 8 und 9 waren wirklich stark und die Raumschlacht am Ende war eine der besten, die ich je im TV je gesehen habe.  :d

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.850
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: The Orville
« Antwort #51 am: 8.02.2020 | 02:27 »
Ich bin ja immun gegen Seth MacFarlane-Humor, insofern ist The Orville das bessere Star Trek für mich - denn der Kerl hat den Markenkern von Star Trek verstanden, im Gegensatz zu den Discovery-Machern.

Dabei gibt es wirklich, wirklich gute SF-Themen: ein Planet der einen regelmäßigen Dimensionssprung macht, im anderen Universum 700 Jahre vergehen, im heimischen hingegen 11 Tage. Und so kann man das Ergebnis eines mißlungenen versehentlichen ersten Kontaktes wie durch ein Brennglas beobachten.

Die Beziehung Captain und Erster ist auch interessant: nämlich ist es seine Ex-Frau, die ihn betrogen hat ... Nicht-humanoide Lebensformen, Irrtümer zwischen fremden Völkern, ein zwei dimensionales Universum - tolle Themen.

4 von 5 liebestollen Ingenieursblobbs.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 2.855
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: The Orville
« Antwort #52 am: 11.02.2020 | 10:23 »
Ja, sehe ich auch so.
Wünschte mir nur, es gäbe noch ein paar mehr Jokes. Die sind ja mittlerweile eher spärlich gesäht.

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.850
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: The Orville
« Antwort #53 am: 11.02.2020 | 11:47 »
Ja, sehe ich auch so.

Wünschte mir nur, es gäbe noch ein paar mehr Jokes. Die sind ja mittlerweile eher spärlich gesäht.

Finde das eigentlich ganz angenehm, da ich seinen Humor nicht mag.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Dark Stone Cowboy

  • Schrödingers Auktionator
  • Famous Hero
  • ******
  • Data
  • Beiträge: 3.769
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: The Orville
« Antwort #54 am: 11.02.2020 | 14:55 »
Hab inzwischen die erste Folge gesehen und bin schwer begeistert! :headbang:

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.804
  • Username: Supersöldner
Re: The Orville
« Antwort #55 am: 11.02.2020 | 15:13 »
gibt es in den USA eigentlich eine dritte Staffel ? und wird das ganze noch weiter gehen ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Alexandro

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.281
  • Username: Alexandro
Re: The Orville
« Antwort #56 am: 11.02.2020 | 17:36 »
Wird gerade gedreht, kommt aber erst Ende 2020 (dann bei Hulu, weil Fox wieder mal zu doof war, eine gute Serie zu verlängern).

Ich bin auch total begeistert von der Serie. Mag den semi-ernsthaften McFarlane sowieso lieber ("Ted" ist ein absolut großartiger Film), als seine Blödel-Einlagen.
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 17.677
  • Username: 1of3
    • 1of3's
Re: The Orville
« Antwort #57 am: 11.02.2020 | 21:40 »
Ich seh es mir auch gerade an, weil ich aus Gründen Amazon Prime brauchte. Meine instinktiven Abwehrreaktionen, als ich den Trailer sah, haben sich als gänzlich unbegründet erwiesen. "Still learning names."

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 2.855
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: The Orville
« Antwort #58 am: 12.02.2020 | 12:42 »
Bestes Trek seit DS9, imo.

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.915
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: The Orville
« Antwort #59 am: 4.05.2020 | 09:50 »
Tolle Serie. Die macht mir wirklich richtig viel Spaß  :d
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 2.855
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: The Orville
« Antwort #60 am: 14.05.2020 | 19:06 »
ja, geht mir auch so. War am Anfang etwas abgeturned, aber mittlerweile großer Fan.

Offline soises

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 53
  • Username: soises
Re: The Orville
« Antwort #61 am: 20.05.2020 | 22:14 »
Hab die ersten paar Folgen geschaut und bin hin- und hergerissen. Zum Teil einfach nicht mein Humor. Andererseits wirklich coole Ideen und die Folge mit dem social up/downvoting war genial (und gruselig). Bin mal gespannt wie'S weitergeht.

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 5.627
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: The Orville
« Antwort #62 am: 21.05.2020 | 08:13 »
Gut geht's weiter!
Ich bin ja gar kein Seth MacFarlane Fan und finde Family Guy wiederlich.
Insofern kein Wunder, dass ich Orville nach der ersten Folge erst einmal hab ruhen lassen.
Pippi-Kacka-Humor und ein Raumschiff, das wie ein Sextoy aussieht: Nein danke.

Corona hat mich dann doch dazu gebracht, mir noch zwei, drei Folgen anzugucken.. Und jetzt bin ich in Staffel zwei ;)

Der Humor geht zum Glück extrem zurück bis zT auf Null, dafür gibt es ein paar Folgen mit zum Teil erstaunlich mutigene Fragen im Hintergrund - und das ganze glaubhaft in die Zukunft transferiert!

Dazu immer wieder kleine Details, wo man merkt dass die Macher auf Dinge achten, die bei ST aus Bequemlichkeit ignoriert wurden.

Unbedingt schauenswert.. auch wenn man bei Reddit ziemlich sicher den ein oder anderen gefunden hätte, der ein cooleres Schiff entworfen hätte ;)
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline soises

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 53
  • Username: soises
Re: The Orville
« Antwort #63 am: 21.05.2020 | 19:12 »
Vielleicht geb ich dem dann doch noch mal ne Chance.

Apropos Raumschiff: Kann ja nicht jedes so cool sein wie die LEXX :)

Offline ghoul (im Exil)

  • Hero
  • *****
  • im Exil
  • Beiträge: 1.033
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: The Orville
« Antwort #64 am: 23.05.2020 | 10:51 »
Durch die ersten 4 Blödel-Folgen musst du durch, erst dann wird die Serie richtig gut!  :)
Tactician: 96%
PESA hilft!

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.084
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: The Orville
« Antwort #65 am: 23.05.2020 | 15:58 »
Mal wieder die berüchtigten 4 ersten Folgen?

Ich hab die dritte nämlich ausgemacht und die Serie abgeschrieben.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.804
  • Username: Supersöldner
Re: The Orville
« Antwort #66 am: 23.05.2020 | 16:05 »
die einziegste gute folge der ersten Staffel war ohnehin die wo die primitiven Menschen eines Planten über alles abstimmen auch darüber wer bestraft werden soll.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline ComStar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.616
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ComStar
    • HamsterCon
Re: The Orville
« Antwort #67 am: 23.05.2020 | 16:17 »
die einziegste gute folge der ersten Staffel war ohnehin die wo die primitiven Menschen eines Planten über alles abstimmen auch darüber wer bestraft werden soll.
Was? Du mochtest die Krillschiff-Infiltrationsfolge nicht? Dabei gab's in der Folge alles, was du sonst zu mögen scheinst. Inkl. einem Dunklen Kult und sogar einer Schule für Kultkinder.  ;D
HamsterCon 2020 - TBA
Offizielle Homepage der HamsterCon - http://www.hamstercon.de
Fördert den Rollenspielnachwuchs! Aktion: "Nichtspieler Gesucht"

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.804
  • Username: Supersöldner
Re: The Orville
« Antwort #68 am: 23.05.2020 | 16:27 »
Dunkel ? ne die legen ihren eignenden Glauben sicher nur falsch aus.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 5.627
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: The Orville
« Antwort #69 am: 23.05.2020 | 17:23 »
Ich hab die dritte nämlich ausgemacht und die Serie abgeschrieben.

Darf man fragen, warum..? Wie gesagt, ich hatte zun Anfang auch mehr als Bedenken und fand den Vergleich mit ST unangemessen. Jetzt muss ich sagen: Im Durchschnitt braucht Orville den VErgleich nicht scheuen, in hohen Momenten legt sie die Meßlatte höher als 90% aller ST Folgen.
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.084
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: The Orville
« Antwort #70 am: 23.05.2020 | 18:05 »
Darf man fragen, warum..?
Uninteressante Stories bis dahin, unterdurchschnittliche Schauspielerei, "Humor" und in der dritten Folge kam das mit dem Baby der angeblich ausschließlich männlichen Ausserirdischen. Die fand ich sehr suboptimal und hab sie ausgemacht.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Alexandro

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.281
  • Username: Alexandro
Re: The Orville
« Antwort #71 am: 23.05.2020 | 21:02 »
Gerade bei der dritten Folge hat mich die Serie gepackt. Die hat so sehr den Geist von TOS/TNG geatmet, wie lange nichts mehr im Fernsehen.

Wichtiges gesellschaftliches Thema, verpackt in extrem offensichtlicher Allegorie und ein Haufen philosophischer Gespräche. What's not to like? Humor war zwar noch da (der Männerplanet, dessen Hauptindustrie darin besteht, DINGE IN DIE LUFT ZU SPRENGEN!  ;D ), aber die Charaktere sind so vollkommen ernsthaft damit umgegangen, wie Kirk & Picard mit der albernen Kultur der Woche in ihren jeweiligen Serien.

Eine meiner Lieblingsfolgen der Serie, geht aber anscheinend nicht allen so. Oh, well...
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Online Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.541
  • Username: Talasha
Re: The Orville
« Antwort #72 am: 24.05.2020 | 02:38 »
Uninteressante Stories bis dahin, unterdurchschnittliche Schauspielerei, "Humor" und in der dritten Folge kam das mit dem Baby der angeblich ausschließlich männlichen Ausserirdischen. Die fand ich sehr suboptimal und hab sie ausgemacht.
Ja der Humor..... Ich habe den zügig unter: Damit die Familyguy-Gucker nicht wegschalten, abgelegt.
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.084
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: The Orville
« Antwort #73 am: 24.05.2020 | 07:40 »
Ich war lange Zeit Family-Guy-Gucker. Das war so ein merkwürdiges Zwischending ohne Unterhaltungswert. Weder die Absurdität oder das Anarchische von Family Guy, noch ein parodistischer Humor wie in Galaxy Quest.

Total belanglos und unspaßig.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Alexandro

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.281
  • Username: Alexandro
Re: The Orville
« Antwort #74 am: 24.05.2020 | 09:26 »
Ich fand sowohl Family Guy als auch Galaxy Quest ziemlich humorbefreit (bei letzterem war dann wenigstens noch Herzblut und echtes Drama drin, was den Film über die paar lahmen Witze für Fünfjährige (die dann natürlich nichtmal allein wirken konnten, sondern noch erklärt werden mussten) gerettet hat).
« Letzte Änderung: 24.05.2020 | 09:40 von Alexandro »
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)