Umfrage

Welcher Typ ist dein Spielleiter?

Dramaturg
Erzähl-Onkel/-Tantchen
Herzbubi/-madl
Highlord
Lakai
sadistischer Marquis
Metaplot-/Plotsklave
Seelenklempner
Simulationist
Weltenbauer
Pick-up Artist (Bonus)
Avatar (Bonus)
verliebter Tor (Bonus)
Travia-Geweihte (Bonus)
Bob Ross (neu)

Autor Thema: Spielleiter-Typen  (Gelesen 7718 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.683
  • Username: Luxferre
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #25 am: 26.04.2018 | 17:53 »
ich fühle mich gut unterhalten ... es ist etwas überspitzt und mehr auch nicht, keiner wurde persönlich von Ghoul angegriffen. Umgekehrt konnten wohl einige hier auf persönliche Angriffe nicht verzichten ... wenn ich mir das so durchlese.


Man kann ja den Artikel und die Umfrage für Schund oder schlecht halten ... persönliche Angriffe sind einerseits gegen die Hausordnung und zweitens kindisch ...

Wenn ich auf seinen Link zu seinem Blog klicken muss, um ihn zu verstehen, dann ist das a) passiv-aggressives Clickbaiting und b) ziemlich bescheidene Diskussionskultur.
Ich empfinde es momentan als Aufmerksamkeitsgeheische und deswegen stimme ich hier weder ab, noch klicke ich mich zu seinem Blog durch. Warum auch? Ist nichtmal lustig ...
‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.268
  • Username: KhornedBeef
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #26 am: 26.04.2018 | 18:15 »
Ich habe einfach komplett überlesen dass da was verlinkt war.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 3.520
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #27 am: 26.04.2018 | 18:22 »
Tolles Setting, würde ich aber mit Fate spielen. Und jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

Offline Just_Flo

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.046
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Just_Flo
    • Hier gibt es Infos über die Welt der Tabletopspiele:
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #28 am: 26.04.2018 | 18:25 »
Interessant im Sinne wie dieses Wort von Terry Pratchet und den Chinesen verwendet wird.
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.
DSA-Spieler seit 1996!
Nahema forever!
DSA Fanboy Nummer 3
Ulisses Fanboy Nummer 7

Fanatischer FFP3 ohne Ventil Träger.
Figurenschubser Sir Löwenherz / Just_Flo
Mitwirkender auf www.the-ninth-age.com
Betreiber und Admin von www.tabletopwelt.de

Offline Deep One

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 496
  • Username: Deep One
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #29 am: 26.04.2018 | 20:54 »
Ich fand's lustig.  :)

Aber mir fehlt da was:

Aleena/Alrik Allmächtig trägt den Wikingerhut, ihr Wort ist Gesetz und "diese Regelfrage diskutieren wir nach dem Spiel, aber jetzt werden wir es genau so machen". "Der SL hat immer Recht" ist für sie der wichtigste Satz im GRW und Gott gnade der armen Designer-Seele, falls die vergessen hat, eben jenen Satz überhaupt ins GRW zu schreiben. Ihr Selbstbild ähnelt den Prunkgemählden von Ludwig XIV. und Wilhelm II. und sie erwartet, von ihren Sklaven Spielern als die Gottkönigin behandelt zu werden, die sie ja schließlich ist.

Untertypus:

Dies Irae oder auch Tag des Zorns bezeichnet eine Spielleiterin, die üblicherweise im Rahmen dessen handelt, was in ihrer Gruppe üblich ist. Nur manchmal, so alle 1W4 Spiele, kriegt sie ihre 5 Minuten und plötzlich tauchen aus dem Nichts Purpurwürmer auf, "um die Spieler daran zu erinnern, wie hart die Wildnis-Begegnungstabellen sind". Sei es aus schierer Gehässigkeit oder in Umsetzung des mephistischen Prinzips, dass alles, was entsteht, auch wert ist, dass es zugrunde geht, ihr Markenzeichen sind plötzliche, sinnlose und gewaltsame SC-Tode von einer Art, die nicht einmal Game of Thrones uns zumuten würde.

Bob Ross* ahmt den bekannten Künstler dadurch nach, indem jede Sitzung zu Beginn für ihn eine leere Leinwand darstellt, die es für ihn mit Improvisationstalent und Kreativität zu füllen gilt. Unglücklicherweise fehlt ihm das Talent seines Namensgebers dafür, in der vorgegebenen Zeit seine Zutaten zu einem kohärenten Ganzen zusammenzufügen und so füllt er seine langatmigen Abenteuer mit altbekannten und ausgereizten Plotelementen, die nur selten einer (inner- oder außerweltlichen) Logik folgen, während der Großteil seines Verstandes fieberhaft damit beschäftigt ist, wenigstens einen originellen Gedanken zu erzeugen.
Als Ausgleich gibt der Bob Ross gern in Internetforen damit an, dass ER ja NULL Vorbereitungszeit als SL braucht, weil er ALLES improvisiert und seine Spieler LIEBEN es!!1!

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 26.04.2018 | 21:20 von Deep One »

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.301
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #30 am: 26.04.2018 | 21:11 »
„Der Taktische Herausforderer“ fehlt mir ebenso wie der „Eskalationsmeister“.
Den „extrem viel Kollateralschaden Erfinder“ kenne ich auch.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 3.520
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #31 am: 26.04.2018 | 21:16 »
Oh! Bob Ross! Das ist meiner! Nehme ich! Bob! Bob! Bob! Hah, hat der Thread doch einen Ertrag! ^-^
Tolles Setting, würde ich aber mit Fate spielen. Und jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

  • Gast
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #32 am: 26.04.2018 | 21:21 »
Bob Ross* ahmt den bekannten Künstler dadurch nach, indem jede Sitzung zu Beginn für ihn eine leere Leinwand darstellt, die es für ihn mit Improvisationstalent und Kreativität zu füllen gilt. Unglücklicherweise fehlt ihm das Talent seines Namensgebers dafür, in der vorgegebenen Zeit seine Zutaten zu einem kohärenten Ganzen zusammenzufügen und so füllt er seine langatmigen Abenteuer mit altbekannten und ausgereizten Plotelementen, die nur selten einer (inner- oder außerweltlichen) Logik folgen, während der Großteil seines Verstandes fieberhaft damit beschäftigt ist, wenigstens einen originellen Gedanken zu erzeugen.
Als Ausgleich gibt der Bob Ross gern in Internetforen damit an, dass ER ja NULL Vorbereitungszeit als SL braucht, weil er ALLES improvisiert und seine Spieler LIEBEN es!!1!

Der ist großartig! Volltreffer!

EDIT: Ich war jetzt gerade tatsächlich motiviert, im Tanelorn die letzten 20 Bob Rosse zusammenzusuchen. Verlinkt hätte ich nicht, weil das vermutlich den Forenfrieden stören würde  ~;D
Aber danke für den Aufschlag. Habe herzlich gelacht. Schaue aber doch nun lieber "The Last Jedi" - der erste Star Wars, auf den ich merkwürdiger Weise nicht mehr heiß wie Frittenfett war. Das läuft im Kern auch nicht gerade auf einen produktiven Abend hinaus. Aber irgendwas ist ja immer ;-)
« Letzte Änderung: 26.04.2018 | 21:25 von Wellentänzer »

Offline Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.818
  • Username: Talasha
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #33 am: 26.04.2018 | 21:47 »
Ich frage mich ob ich ein Rob Ross bin, oder einfach nur faul.  ;)
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 3.412
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #34 am: 26.04.2018 | 22:00 »
Puh, ein Bob Ross bin ich zum Glück nicht! :)

Ich finde das vom Ghoul lustig. Ich finde es insgesamt gut, dass aus der ARS-Ecke wieder mehr kommt. In meiner Begeisterungsdimension schlägt ARS bei mir auch voll aus, da haben die Herren vor 10 Jahren bei mir ziemliche Überzeugungsarbeit geleistet. Auch wenn der Habitus, den sich die Jungs da zugelegt haben, ziemlich Banane ist. Der Sittlichkeitsbegriff ist ja ein Kernelement der ganzen ARSerei, also zumindest in der externen und internen Kommunikation, mit dem tatsächlichen Spielen hat das freilich gar nichts zu tun.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 9.435
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #35 am: 26.04.2018 | 22:16 »
Bob Ross* [...]

Danke, jetzt komme ich nicht mehr von Bob Ross Videos runter  ~;D Früher habe ich die immer nach langen Ausgehnächten zum Einschlafen geguckt ^^

Btw gefällt mir Bob Ross als SL-Typ ziemlich gut. Ich glaube, ich bin so ein Bob Ross  ;D
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Ich führe meinen Talion von Punin in der Borbaradkampagne im Rollenhörspiel
https://rollenhoerspiel.de/

Offline ghoul

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.296
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #36 am: 28.04.2018 | 11:38 »
@Deep One: Danke, super!  8)
Bob Ross wird bei Gelegenheit im Ghoultunnel ergänzt.
Allena/Alrik Allmächtig: Scheint das gleiche wie Highlord zu sein?
Dies Irae: Woraus zieht diese SL ihre Motivation? Sind die Purpurwürmer Willkür oder kann es auch ein erwürfeltes Ergebnis einer Zufallstabelle sein, welches etwas eskaliert?
Tactician: 96%
PESA hilft!

Offline ghoul

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.296
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #37 am: 1.05.2018 | 11:29 »
Bob Ross wurde in die offizielle Liste aufgenommen und wird fortan als wissenschaftlicher Begriff im PESA-Jargon geführt.  ;D

Den Weltenbauer habe ich im Blog in Weltenbastler umbenannt, um seine Unzulänglichkeiten besser hervorzuheben. Ich habe mich ja schließlich bemüht, die mir selbst am nächsten stehenden SL-Typen (Weltenbastler, Simulationist) auch nicht als positive Typen dastehen zu lassen. Alle regelmäßigen  Spielleiter halten sich für unfehlbar und genial, deswegen ist es ja so wichtig ihnen zu sagen, wie schlecht sie eigentlich sind.

Zwar ist der Vorschlag "Dramahure" durchaus gut, mir ist es allerdings wichtig, den Unterschied zwischen eigentlichem Drama und bloßer Dramaturgie aufzudecken. Der Dramaturg bleibt also, wie er ist.
Tactician: 96%
PESA hilft!

Offline ghoul

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.296
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #38 am: 1.05.2018 | 11:32 »
„Der Taktische Herausforderer“ fehlt mir ebenso wie der „Eskalationsmeister“.
Den „extrem viel Kollateralschaden Erfinder“ kenne ich auch.
Ist halt die Frage, ob sie nicht unter andere bereits bestehende Typen fallen. Bspw. Lakai, Highlord, Erzähl-Onkel... Aufschluss darüber sollten uns ihre Motivationen geben.
Tactician: 96%
PESA hilft!

Offline General Kong

  • Famous Hero
  • ******
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 2.966
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: General Kong
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #39 am: 1.05.2018 | 11:47 »
Schlechte Erfahrungen und Frust in eine Umfrage gekippt?
Kann mit der Auswahl nichts anfangen und werde mich auch enthalten.

+1

Mühsam auf witzig gemacht nach dem Motto: "Irgendwie ist es immer falsch."
A bad day gaming is better than a good day working.

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.107
  • Username: Issi
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #40 am: 1.05.2018 | 16:38 »
Hat der Verfasser sich selbst (als SL)auch schon einsortiert?
Falls ja, stimme ich ab, ansonsten nicht.  ;)

Offline Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 3.520
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #41 am: 1.05.2018 | 16:47 »
Hat er doch gesagt: Weltenbauer und Simulant. Also erschafft er seitenweise kreative Ergüsse wie "0307 Wald, Höhle, 2 Orks (TW1), 1 Eulenbär (TW4)". Das bespielt er dann mit einem superrealistischen, aber einfachen Regelwerk, das diesen Spagat zu leisten vermag, weil es den Begriff "Handwedeln" mit dem viel angenehmeren "Ruling" substituiert. :d
Tolles Setting, würde ich aber mit Fate spielen. Und jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.107
  • Username: Issi
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #42 am: 1.05.2018 | 17:01 »
Ok, habe abgestimmt.
(Für meine Ex-Spielleiter)
Aktuelle kann ich da leider nicht wiederfinden.
 :)

Offline Settembrini

  • Famous Hero
  • ******
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 2.181
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #43 am: 5.05.2018 | 21:24 »
Die PESA gibt bekannt: getroffene Hunde bellen!

Wer problemlos über Spieler lästert und diese nach niederträchtigen Theorien (ROLLOG, GNS usw.) einsortiert, jedoch rumzickt, sobald SL-Typen in gleicher Art und Weise dargeboten werden, der ist Konterrevolutionär!

Die PESA warnt ausdrücklich bei solchen Individuen Spieler zu sein. Handreichungen zum Verhalten in solchen bedrohten Spielsituationen sind in Arbeit. Im Notfall geben alle PESA-Mitglieder auch direkt Auskunft.

Doch Vorsicht ist besser als Nachsicht, vor solchen Spielleitern wird gewarnt!
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.542
  • Username: Leonie
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #44 am: 5.05.2018 | 22:13 »
Die PESA gibt bekannt: getroffene Hunde bellen!

Wer problemlos über Spieler lästert und diese nach niederträchtigen Theorien (ROLLOG, GNS usw.) einsortiert, jedoch rumzickt, sobald SL-Typen in gleicher Art und Weise dargeboten werden, der ist Konterrevolutionär!

Die PESA warnt ausdrücklich bei solchen Individuen Spieler zu sein. Handreichungen zum Verhalten in solchen bedrohten Spielsituationen sind in Arbeit. Im Notfall geben alle PESA-Mitglieder auch direkt Auskunft.

Doch Vorsicht ist besser als Nachsicht, vor solchen Spielleitern wird gewarnt!


Wie bitte? Wie soll ich das verstehen? Ist das im Kern wieder nur "Unsere Art zu spielen ist die einzig richtige und alle anderen sind unredliche Augenwischer"?  wtf?
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 3.412
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #45 am: 5.05.2018 | 22:22 »
Das ist nun primär eine Performance.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

alexandro

  • Gast
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #46 am: 5.05.2018 | 22:54 »
Da fehlt noch Der besorgte Regel-Bürger: Ein Verwandter des Simulanten, jedoch legt er weniger Wert auf Realismus, als vielmehr darauf, dass die Regeln in jeder Situation Anwendung finden. Er bevorzugt Systeme, in denen es möglichst keine Regellücken gibt (und wenn doch, so versucht er diese durch Hausregeln zu schließen) und bei denen die Regeln einen geschlossenen Kreislauf bilden, aus dem man nicht ausbrechen kann. Alles wird bei diesem SL ausgewürfelt oder sonstwie verregelt: Reaktionen von NSC, das Wetter, auf welcher Seite eine Münze landet, die Abstände zwischen Sternensystemen - egal ob es wichtig ist oder nicht, dieser SL trifft keine eigenen Entscheidungen, sondern unterwirft sich voll der Diktatur der Regeln. Der Gedanke, dass die Würfel und Regeln Werkzeuge sein könnten und dass diese zum Selbstzweck zu machen und über den Spielspaß der Runde zu stellen möglicherweise nicht zielführend ist, kommt ihn dabei nicht in den Sinn.

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.609
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #47 am: 5.05.2018 | 23:55 »
Mir persönlich geht diese stumpfhumorige Uneigentlichkeit, bei der die Leute nie gemeint haben wollen, was sie schreiben, aber auch nie zu erkennen geben, was sie meinen oder ob sie überhaupt etwas meinen oder nur vor sich hin exerzierende Provokationsmaschinen sind, ja so was von auf den Senkel. Es muss schon toll sein, wenn man sich schlau fühlen kann, weil die anderen den Witz nicht verstehen - und das alles, ohne die Mühe aufzuwenden, auch nur einen einzigen tatsächlichen Gedanken zum Thema zu formulieren.

 :q

Danke, das hätte ich nicht besser sagen können.

Und das Thema Typisierung von Spielern wird selbst beim drölfzigsten Versuch, auch mit ganz viel gewollter Satire, weder erhellender noch besser.
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Settembrini

  • Famous Hero
  • ******
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 2.181
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #48 am: 6.05.2018 | 09:33 »
Das Bellen wird lauter!

caveat lusor!

Die PESA-RollenSPIELER Hilfsdienst (RHD) stuft bis auf Weiteres das gesamte Tanelorn als "Gelbe Zone" ein.

caveat lusor!
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Online Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Mythos
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 8.229
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Spielleiter-Typen
« Antwort #49 am: 6.05.2018 | 10:09 »
Das Bellen wird lauter!

caveat lusor!

Die PESA-RollenSPIELER Hilfsdienst (RHD) stuft bis auf Weiteres das gesamte Tanelorn als "Gelbe Zone" ein.

caveat lusor!


Wer?
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage