Autor Thema: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele  (Gelesen 41892 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 19.136
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #375 am: 7.07.2019 | 22:19 »
Das nennt man Gaslighting, nicht?

Du kannst das gerne so nennen. Brauchbare Psychologen werden das anders sehen. Was du machst, ist aber eine hervorragende Strategie, um sich gegen Argumente zu immunisieren. Da gibt es bestimmt auch einen tollen Fachbegriff für.
« Letzte Änderung: 7.07.2019 | 22:22 von Crimson King »
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Bildpunkt

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.601
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #376 am: 7.07.2019 | 22:22 »
Das Entree von BB hier war einfach provozieren und aus meiner Sicht vollkommen unnötig. Fertig ist die Chose. Da braucht man nicht ewig drum diskutieren.

Gehts raus und spielt Rollenspiel (Frei nach Franz B.)

Ende der Durchsage.
DUNGEON WORLD FANZINE/SANDBOX DIE GLORREICHE STADT 
Gib Deinem Spiel eine überraschende Wendung  Blaupausen - Zufallstabellen
Pixellance und seine RPG Pixelbilder auf  TWITTER

Offline Settembrini

  • Famous Hero
  • ******
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 2.556
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #377 am: 7.07.2019 | 22:27 »
Und nen Dogpile...

Langsam wird es hier ekelig. Ihr bekommt gar nicht mehr mit, wie verschroben ihr geworden seid, wie sehr ihr eure eigenen Maßstäbe verschoben habt, so verschiebt, wie sie Euch passen.
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.276
  • Username: Alexandro
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #378 am: 7.07.2019 | 22:28 »
Rollenspiele haben nicht so viel bei Dir bewirkt, bislang, was in andere Personen versetzen angeht? Versuche es doch mal! Kannst Du Dir nicht eine Sekunde vorstellen, der neue im Dorf zu sein, und auf dem Fest mit nem Bier in der Hand zu den anderen Großen Jungs hinzugehen und zu sagen: "Na Mädels? Was brutzelt ihr da, so nen Tofukram oder was Ordentliches?"

Versetze Dich doch mal als Rollenspieler in diese Lage! Vielleicht würdest DU das nie tun, aber ist das gleich wetwas für ALARMGLOCKEN? ich muß doch mit dem Kopf schütteln!

Als jemand, der tatsächlich Erfahrung damit hat, wie Dorfgemeinschaften auf Außenseiter reagieren, die sich nicht einfügen... hättest du in diesem Kontext gesagt "Na, reichert ihr das Fleisch auch mit reichlich Karzinogenen an? Holzkohle ist ja eigentlich nichts für Grillkenner, sondern nur was für Banausen, deren Geschmack durch die Bundi-Zeit getrübt ist. Warum gibt es denn hier keine Salatbar?", dann könntest du froh sein, wenn die Leute darauf nur ungehalten reagieren würden (wie hier im Forum) - Dorfleute sind in dieser Hinsicht deutlich intoleranter, als die Forenleute hier.

Aber ich glaube es fehlt dir an Empathie, um dich in diese Situation hineinzuversetzen.
« Letzte Änderung: 7.07.2019 | 22:41 von Alexandro »
Wer beim Rollenspiel eine Excel-Tabelle verwendet, der hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

Bert.Bastard

  • Gast
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #379 am: 7.07.2019 | 22:35 »
Wie gesagt, ich weiß wie es jetzt läuft. Wäre transparent, wenn man es irgendwo klar hinschreibt, dass man ein Kuschelforum ist und man ggf. nicht in den Konflikt mit dem Forenmainstream oder einem der Forenmainstreams kommen sollte (siehe z. B. den Uhrwerk-Insolvenz-Thread, da wollte ich auch schon beitragen, sehe aber davon lieber ab ...), ohne entsprechend viel Kuschelwatte dabei zu haben. Ich hätte diverse Reaktionen verstanden, wenn ich andere Threads gekapert hätte ...

Am Ende ist das hier auch nicht die deutsche Rollenspielszene - eher sowas wie eine 'Resterampe' der sich überlebten Communities der 0er Jahre oder der frühen 10er Jahre. Die meisten Leute spielen abgekoppelt von dem hier, wundern braucht das einen nicht. Empfehlen kann man den Laden nicht ... 

Ich kann mich nur wiederholen: Ich bin irgendwo zwischen schockiert und erstaunt, wie die Nerven hier blank liegen. Vermutlich wäre ich instant gebannt worden, wenn ich einen ernsthaft provokanten Thread gestartet hätte.

So formal, wenn ich jetzt Rant in den Threadtitel geschrieben hätte, wäre das dann ok gewesen!? In manchen Beiträgen klang das so durch.



« Letzte Änderung: 7.07.2019 | 22:38 von Bert.Bastard »

Romaal

  • Gast
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #380 am: 7.07.2019 | 22:41 »
Ich wollte auch gerade zu der Analogie mit dem Dorfgegrille schreiben. Wenn du hier bei uns auf dem Dorf bei nem Fest so nen Spruch bringst, dann kriegst du ganz schnell eine aufgestrichen. Ganz zu schweigen davon, wenn du zudem noch ein Nerd bist, der allen ernstes pseudowissenschaftliche Definitionen zu seinem Außenseiterhobby entwickelt.

Offline Settembrini

  • Famous Hero
  • ******
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 2.556
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #381 am: 7.07.2019 | 22:43 »
Ich wollte auch gerade zu der Analogie mit dem Dorfgegrille schreiben. Wenn du hier bei uns auf dem Dorf bei nem Fest so nen Spruch bringst, dann kriegst du ganz schnell eine aufgestrichen. Ganz zu schweigen davon, wenn du zudem noch ein Nerd bist, der allen ernstes pseudowissenschaftliche Definitionen zu seinem Außenseiterhobby entwickelt.

Na schön, daß ihr diese Dorfgemeinschaft hier im Tanelorn nun endlich nachgestellt habt.
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Offline Kurna

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.504
  • Username: Kurna
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #382 am: 7.07.2019 | 22:45 »
[...]

Wenn es eine eigene geschmackliche Kategorie ist, dann liegt es doch volkommen im Rahmen des normal Üblichen zu sagen: "Also ich grille gerne, damit meine ich echtes Grillen, mit Kohle und Fleisch, nicht so Elektro- oder Gasschwachmaten-Zeug. Auf jeden Fall aber Fleisch und kein Gemüse!"

Das ist doch weder unhöflich noch Trollerei, nur eine Art etwas zu sagen die auch in höflicher Gesellschaft oder direkt ins Gesicht jederzeit denkbar wäre.

[...]
(Hervorhebung von mir)

Wenn du das tatsächlich für einen höflichen Gesprächsstil hälst, vor allem in einem Gespräch mt Fremden, erklärt das schon so Einiges.
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Bert.Bastard

  • Gast
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #383 am: 7.07.2019 | 22:47 »
Genau, wenn man dann als frischer Neubürger des Ortes auch noch der falschen Konfession oder Partei angehört, ist die öffentliche Hinrichtung quasi schon fest. Am besten im Dorfbrunnen ertränken.

PS: also das Breittreten der Grillmetapher ist !§§$§§ ... darf nichts provozierendes sagen ....

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.351
  • Username: Rhylthar
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #384 am: 7.07.2019 | 22:48 »
Zitat
So formal, wenn ich jetzt Rant in den Threadtitel geschrieben hätte, wäre das dann ok gewesen!? In manchen Beiträgen klang das so durch.
Klar wäre es das.

Btw.:
Zitat
Am Ende ist das hier auch nicht die deutsche Rollenspielszene - eher sowas wie eine 'Resterampe' der sich überlebten Communities der 0er Jahre oder der frühen 10er Jahre. Die meisten Leute spielen abgekoppelt von dem hier, wundern braucht das einen nicht. Empfehlen kann man den Laden nicht ...

Ich kann mich nur wiederholen: Ich bin irgendwo zwischen schockiert und erstaunt, wie die Nerven hier blank liegen. Vermutlich wäre ich instant gebannt worden, wenn ich einen ernsthaft provokanten Thread gestartet hätte.
Was ich ja echt so gar nicht abkann, sind solche Dinge:
a) Mal direkt wieder unterschwellig von "oben herab" abkanzeln. Kommt immer gut an.
b) Einen provokanten Post/Thread fabrizieren und beim Gegenwind dann einen auf unbedarft machen.

"Wir" auf dem Dorf sagen immer: "Wer austeilen will, sollte einstecken können." Frage mich, ob man wirklich eine Ladung Taschentücher in den Thread stellen sollte.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.276
  • Username: Alexandro
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #385 am: 7.07.2019 | 22:48 »
Wer diese Art der Dorfgemeinschaft erleben will, der soll mal therpgsite besuchen (auf eigene Gefahr). Gegen die Art, wie dort mit Leuten die eine andere Meinung vertreten umgegangen wird (inklusive Cyberbullying) ist das hier wirklich ein Kuschelforum (und das sage ich als jemand, der auch schonmal mit Mods aneinander geraten ist).
Wer beim Rollenspiel eine Excel-Tabelle verwendet, der hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Mythos
  • ********
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 10.836
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #386 am: 7.07.2019 | 22:50 »
So, ich mache hier für heute mal dicht - ihr wisst, warum.
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Ich führe meinen Talion von Punin in der Borbaradkampagne im Rollenhörspiel
https://rollenhoerspiel.de/

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Mythos
  • ********
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 10.836
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #387 am: 8.07.2019 | 08:14 »
Hier ist jetzt wieder geöffnet. Diskutiert hier bitte inhaltlich weiter und lasst den persönlichen Kram raus. Eine Weile hatte das ja ganz gut funktioniert.
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Ich führe meinen Talion von Punin in der Borbaradkampagne im Rollenhörspiel
https://rollenhoerspiel.de/

Offline Bildpunkt

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.601
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #388 am: 8.07.2019 | 09:33 »
Wie gesagt, ich weiß wie es jetzt läuft. Wäre transparent, wenn man es irgendwo klar hinschreibt, dass man ein Kuschelforum ist und man ggf. nicht in den Konflikt mit dem Forenmainstream oder einem der Forenmainstreams kommen sollte (siehe z. B. den Uhrwerk-Insolvenz-Thread, da wollte ich auch schon beitragen, sehe aber davon lieber ab ...), ohne entsprechend viel Kuschelwatte dabei zu haben. Ich hätte diverse Reaktionen verstanden, wenn ich andere Threads gekapert hätte ...

Am Ende ist das hier auch nicht die deutsche Rollenspielszene - eher sowas wie eine 'Resterampe' der sich überlebten Communities der 0er Jahre oder der frühen 10er Jahre. Die meisten Leute spielen abgekoppelt von dem hier, wundern braucht das einen nicht. Empfehlen kann man den Laden nicht ... 

Ich kann mich nur wiederholen: Ich bin irgendwo zwischen schockiert und erstaunt, wie die Nerven hier blank liegen. Vermutlich wäre ich instant gebannt worden, wenn ich einen ernsthaft provokanten Thread gestartet hätte.

So formal, wenn ich jetzt Rant in den Threadtitel geschrieben hätte, wäre das dann ok gewesen!? In manchen Beiträgen klang das so durch.

Nenn es von mir aus Kuschelforum, das Motto Leben und leben lassen ist einfach effizient, hier wird zT hart diskutiert, aber es ist a) müssig seine Zeit zu verplempern zu diskutieren was ein  richtiges Rollenspiel ist o was nicht und b) den gerade genannten Grundkonsens grundlos in Frage zu stellen  ist einfach trollig bis grenzwertig, wenn jemand aus Deiner Sicht kein echtes Rollenspiel spielt, dann ist er/sie auch dann auch kein echter Rollendpieler*in?

Wenn es Dir nicht passt dann zieh weiter oder stell Deine Anfrage in den Unterforen der von Dir präferierten Rollenspielspielart. Außerdem hat ja Settembrimi ja anscheinend eine "Organisation" (sogar inkl entsprechender Ideologie) gegründet mit einer Positivliste deiner Spiele inkl. Forum zum fröhliche Urstände rund um deine Idole feiern. Da kann man bestimmt auch gut ne KS Subliste plazieren.
« Letzte Änderung: 8.07.2019 | 09:51 von Bildpunktlanze »
DUNGEON WORLD FANZINE/SANDBOX DIE GLORREICHE STADT 
Gib Deinem Spiel eine überraschende Wendung  Blaupausen - Zufallstabellen
Pixellance und seine RPG Pixelbilder auf  TWITTER

Boni

  • Gast
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #389 am: 8.07.2019 | 09:44 »
Leben und leben lassen ist ein guter Tip. Aber sowas

einseitige gesellschaftliche In/Outgroupfestlegungen mit entsprechenden Statuszuweisungen gabs meiner Meinung nach bereits im 20. Jahrhundert genug

ist genau die Art unterschwelliger Spitze, die hier immer wieder alles eskalieren lässt.

Offline Bildpunkt

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.601
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #390 am: 8.07.2019 | 09:51 »
Leben und leben lassen ist ein guter Tip. Aber sowas

ist genau die Art unterschwelliger Spitze, die hier immer wieder alles eskalieren lässt.

Du hast recht, aber genau solche Assozationen kommen bei mir hoch wenn mir gesagt wird ich bin kein echter Rollenspieler. Ich lösche die Passage.
DUNGEON WORLD FANZINE/SANDBOX DIE GLORREICHE STADT 
Gib Deinem Spiel eine überraschende Wendung  Blaupausen - Zufallstabellen
Pixellance und seine RPG Pixelbilder auf  TWITTER

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.276
  • Username: Alexandro
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #391 am: 8.07.2019 | 09:57 »
Leben und Leben lassen ist schön und gut.

Aber wenn der Threadersteller fordert, man möge doch bitte KS zu ihm persönlich nicht genehmen Spielen in einen separaten Bereich packen, weil es ihm zu anstrengend ist, nicht auf diese Meldungen zu klicken, dann ist das sowieso nicht erfüllt. Ist ein bisschen wie der beknackte "Invasions"begriff von Sett ("Invasion ist, wenn eine größere Anzahl von Leuten in einem diversen Forum eine andere Meinung haben, als ich.") - eine vollkommene Umkehrung der Tatsachen.
Wer beim Rollenspiel eine Excel-Tabelle verwendet, der hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

Offline ghoul

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.425
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #392 am: 8.07.2019 | 10:01 »
@Bildpunktlanze:
Wir von der PESA sprechen selbstverständlich nicht von "Ideologie", sondern von Aufklärung.
 ;D
Tactician: 96%
PESA hilft!
PESA diskutiert.

Zensur nach Duden:
Zitat
von zuständiger, besonders staatlicher Stelle vorgenommene Kontrolle, Überprüfung von Briefen, Druckwerken, Filmen o. Ä., besonders auf politische, gesetzliche, sittliche oder religiöse Konformität.

Bert.Bastard

  • Gast
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #393 am: 8.07.2019 | 10:04 »
Ich würde mich ja wirklich gerne an die Anweisung der Moderation halten - und ich habs erst jetzt richtig gerafft ... HotzenPLOT - Sau geil  :d

Aber ich tue mir bei dem einen oder anderen Vorwurf etwas schwer, nicht zu reagieren.

@Rhylthar
Ich weiß nicht, ich werde die ganze Zeit von 'oben herab' behandelt, aber das scheint schon ok zu sein.

Für die Leute, die es ok finden jemanden wegen seiner provokanten Meinung eine aufs Maul zu hauen .... ok, sorry Leute ist schlicht nicht ok. Meinen Schülern hier in Bremen sag ich auch regelmäßig, lass dich nicht provozieren- das hier ist jetzt nicht als ernsthafte Provokation gedacht, zum wiederhalten male erwähnt. Andersartige Meinungen muss man in einer freien Gesellschaft aushalten können, sofern sie nicht menschenverachtend sind ...

den gerade genannten Grundkonsens grundlos in Frage zu stellen  ist einfach trollig bis grenzwertig, wenn jemand aus Deiner Sicht kein echtes Rollenspiel spielt, dann ist er/sie auch dann auch kein echter Rollendpieler*in?

DAS habe ich wohl mehr als einmal DEUTLICH gemacht, dass das eben nicht so ist. Für mich zu mindest. Was bei anderen Leuten da im Kopf vorgeht weiß ich nicht. Aber wenn man mir das jetzt noch ein paar mal vorwirft, frage ich mich wirklich, ob man

a) nicht lesen kann
b) nicht lesen will
c) nicht verstehen kann
d) nicht verstehen willl
e) vorsätzlich es überliest

einseitige gesellschaftliche In/Outgroupfestlegungen mit entsprechenden Statuszuweisungen gabs meiner Meinung nach bereits im 20. Jahrhundert genug

Es könnte jetzt beinahe mehr als geschmacklos sein. Nach deinem anderen Beitrag bin ich jetzt etwas enttäuscht von dir.

PESA/ARS ja die haben ihr eigenes Ding. Find ich gut, dass sie da ihr eigenes Ding machen. Ist auch spannend zu lesen. Aber die haben glaub ich was gegen DSA, das mag ich eigentlich.

Lasst doch die Agressionen und diskutiert wieder vernünftig ...
« Letzte Änderung: 8.07.2019 | 10:07 von Bert.Bastard »

Offline Bildpunkt

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.601
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #394 am: 8.07.2019 | 10:05 »
Ich glaube der Ton macht die Musik. Ich kann nichtklassische Rollenspiele nicht mögen, kann dies aber sogar ohne Begründung hier sagen, muss dann aber die nichtklassischen nicht zwingenderweise das Rollenspieltum abstreiten.  "Gesuch thread für klassische Rollenspiele" ohne ideologischen Überbau ist ja jetzt nicht so schwer zu erstellen.
DUNGEON WORLD FANZINE/SANDBOX DIE GLORREICHE STADT 
Gib Deinem Spiel eine überraschende Wendung  Blaupausen - Zufallstabellen
Pixellance und seine RPG Pixelbilder auf  TWITTER

Bert.Bastard

  • Gast
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #395 am: 8.07.2019 | 10:10 »
du meinst ohne mit dem ideologischen Überbau des Forums zu kollidieren ...

Nachdem ich die Antwort schon erhalten hatte. Wäre es jetzt als Rant deklariert worden, wäre ernsthaft keiner hibbelig geworden? Wenn ich eine provokante Meinung derart markieren kann, ist das ja auch gut. Nur kann ich das gerade nicht so richtig glauben ...

Offline Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 19.136
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #396 am: 8.07.2019 | 10:18 »
du meinst ohne mit dem ideologischen Überbau des Forums zu kollidieren ...

Nachdem ich die Antwort schon erhalten hatte. Wäre es jetzt als Rant deklariert worden, wäre ernsthaft keiner hibbelig geworden? Wenn ich eine provokante Meinung derart markieren kann, ist das ja auch gut. Nur kann ich das gerade nicht so richtig glauben ...

Rants sind genauso an die Hausordnung gebunden wie andere Posts auch. Formal gibt es da also keinen Unterschied. Der liegt ausschließlich auf der informellen Ebene. Bei einem Rant geht man üblicherweise davon aus, dass die Person mal nerdraged und Dampf ablässt, und man den Inhalt, vor allem aber die Form weniger ernst nehmen muss.

Davon abgesehen kannst du hier so viel mit dem "ideologischen Überbau" des Forums kollidieren, wie du lustig bist, solange du das in einer angemessenen Form machst.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Koop - Fanziner
  • Legend
  • **
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 6.634
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #397 am: 8.07.2019 | 10:20 »
du meinst ohne mit dem ideologischen Überbau des Forums zu kollidieren ...

"Des" Forums? Der ideologische Überbau der "echten" Rollenpiele in Kombination mit dem Absprechen jeglicher rollenspielerischen Kompetenzen ggü Storyspielern (und...naja allen anderen Nicht-OSR-lern) wird hier immer und immer wieder aus der PESA-Ecke zu jeglicher Gelegenheit reingebracht.
Deshalb wurdest du - und wirst - so angegangen, da der Duktus echte/unechte Rollenpiele hier üblicherweise mit Abwertung einer Art einhergeht. Ich lese bei dir raus, dass du mit PESA nun direkt nichts zu tun hast und dir der Umstand nicht bewusst war. Insofern: Ärgerlich. Aber diese ganze Geschichte ist etwas, was nicht unbedingt Tanelorn-imanent ist sondern schon deutlich mit einem Missionierungsgedanken "von außen" hier reingekippt wird.
Interessant, dass jetzt genau aus der Seite (damit meine ich jetzt nicht dich!) der Vorwurf der Abwertung kommt.

Ich kann aber verstehen, dass auf dich die ganze Sache ziemlich... seltsam wirkt.
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270

Dir ist schon klar, dass es in diesem Forum darum geht mit anderen Leuten, die nix besseres mit ihrem Leben zu tun haben, um einen Tisch zu sitzen und sich vorzustellen, dass wir Elfen wären.

Offline Bildpunkt

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.601
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #398 am: 8.07.2019 | 10:23 »
du meinst ohne mit dem ideologischen Überbau des Forums zu kollidieren ...

Genau. Jede offene u pluralistische Gesellschaft braucht einen gewissen Rahmen/Begrenzung ihrer selbst um nicht Gefahr zu laufen sich selbst abzuschaffen. Stichwort wehrhafte Demokratie

Das gilt auch fuer dieses offene u pluralistische Forum. Wenn alles von sich aus im Rahmen bleiben würde, bräuchte man auch keine Moderator*innen. Insb. weil hier die soziale Kontrolle durch den Schatten der Zukunft bei persönlichen wiederkehrenden Interaktionen im nichtdigitalen Alltag fehlt.
DUNGEON WORLD FANZINE/SANDBOX DIE GLORREICHE STADT 
Gib Deinem Spiel eine überraschende Wendung  Blaupausen - Zufallstabellen
Pixellance und seine RPG Pixelbilder auf  TWITTER

Offline ghoul

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.425
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Diskussion zu BertiBs Kickstarter über echte Rollenspiele
« Antwort #399 am: 8.07.2019 | 11:48 »
Das hatte Feursänger an Dich geschrieben.
Dazu kann sagen, daß er mir das Gefühl gibt, nicht wilkommen zu sein, und daß er mich am liebsten aus dem Forum schmeißen will.
Falls dem so ist, kann er ja jetzt ein Freudentaenzchen aufführen.

Ehrlich, ich verstehe einfach nicht, warum wer wann gebannt wird und warum wer nicht.  wtf?
« Letzte Änderung: 8.07.2019 | 11:49 von ghoul »
Tactician: 96%
PESA hilft!
PESA diskutiert.

Zensur nach Duden:
Zitat
von zuständiger, besonders staatlicher Stelle vorgenommene Kontrolle, Überprüfung von Briefen, Druckwerken, Filmen o. Ä., besonders auf politische, gesetzliche, sittliche oder religiöse Konformität.