Autor Thema: Ein's - Systemliste (nach John H. Kim, nach Mechanismen, nach Genre)  (Gelesen 11144 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ein

  • Gast
So, als Konkurrenzprodukt zu Fredi's Systemliste für Narrativisten habe ich hier eine Systemliste nach Kategorien aufgebaut, die alle Spielstile und Interessengebiete gleichwertig abdecken soll.

Im engsten Sinn soll die Liste gerade "Neulingen" einen Überblick über die Vielfalt der Rollenspielkultur zu vermitteln. Ich werde dabei versuchen werteneutral zu bleiben und die ganze Vielfalt der Rollenspiels zu erfassen.

Es wäre nett, wenn der eine oder andere seinen Beitrag leisten würde, in dem er neue Kategorien oder "bessere" Systeme vorschlage.


1. Systeme, die man IMO einfach kennen sollte

D&D (in irgendeiner Inkarnation)
DSA (in irgendeiner Inkarnation)
GURPS (wegen der Quellbücher)
WoD (in irgendeiner Inkarnation)


2. Systeme nach Rollenspiel-Mode (nach John H. Kim)

Dungeon Crawl (75-82)
D&D1, DSA1

Literarische Einfachheit (78-88)
Ars Magica, Call of Cthulhu, Talislanta

Regellastige Welten (80-88)
HârnMaster, MERP, Rolemaster

Komödiantische Regel-Leichtgewichte (84-93)
Paranoia, Marvel Superhero, Teenager from Outer Space, Toon

Universelle Systeme (86-heute)
D6 System, FUDGE, GURPS, HERO, Tri-Stat DX Core System

Schnelle Cinematische Action (87-heute)
7th Sea, Buffy, Feng Shui, Shadowrun, Star Wars D6, Wushu

Finsteres Storytelling (91-heute)
My Life with Master, Nightlife, Witchcraft, World of Darkness

Würfellose Fantasy (91-heute)
Amber Diceless, Castle Falkenstein, Everway, Theatrix

Dungeon Crawl-Retro (00-heute)
D&D3, Hackmaster


3. Nach Mechanismus

3.1 Grundmechanismus
Attributsbasierend: D&D1
Fertigkeitenbasierend: GURPS, HERO, WoD, TriStat, Fudge

Resourcenmanagement: Marvel Universe RPG, Münchhausen, Universalis
Tabellenbasierend: Rolemaster
Würfelpools: Core Command, Star Wars, WoD
Würfellos: Amber, Castle Falkenstein, Theatrix

3.2 Erzählmechanismen
Focusbasierende Erzählung: Universalis, The Pool, Soap, Donjon, Inspectres
Offene Spielleiterwillkür: Amber, Theatrix
Aktionsbeschreibung nach Würfelprobe: Dying Earth, Wushu

3.3 Charaktererschaffung/entwicklung
Lebenspfad: Mech Warrior 3.0, Traveller
Punktesystem: Arcane Codex, GURPS, HERO
Stichwort-basierend: Over the Edge, HeroQuest
Zufallssystem: D&D

Im Spiel: HeroQuest
Klassen-basierend: D&D
Template-basierend: CP2020, DSA2/3, Feng Shui, Legend of the Five Rings

Learn-by-doing
Punktesystem
Stufensystem

3.4 Sonstiges
Conflict Resolution: HeroQuest
Emotionale Mechanismen: Call of Cthulhu, Unknown Armies, World of Darkness
Minimalsysteme: RISUS, Trollbabe, Twerps


4. System nach Hintergrund/Genre

4.1 Fantasy
Dark Fantasy: Arcane Codex, D&D Ravenloft, Earthdawn, Stormbringer
High Fantasy: D&D classic, Talislanta
Medievil Fantasy: Ars Magica, Hârnmaster
Viktorianisch/Steam Punk: Castle Falkenstein, Private Eye

4.2 SciFi
Cyberpunk: Cyberpunk 2020, Shadowrun
Hard SciFi: Blue Planet, Transhuman Space
Mecha SciFi: Heavy Gear, Mech Warrior, Mekton Zeta
Space Opera: Star Trek, Star Wars

4.3 Finsteres
Endzeit: D&D Darksun, Degenesis, Engel, Tribe 8
Okkultes: In Nomine, Witchcraft, World of Darkness
Verschwörungen: Conspiracy X, Illuminati

4.4 Comic/Cinematisch
Anime: BESM
Superhelden: Marvel Superheroes
Cinematisch:: Feng Shui, Liquid, Wushu

4.5 Humoristisches
Lunatics: PP&P, Toon
Parodien: Donjon (Fantasy), Paranoia (1984)

4.6 Sonstiges
Puppentheater: Puppetland



Anmerkungen, Korrekturen, Lücken?

EDIT: Über volle Kategorien wahllos bereinigt

« Letzte Änderung: 27.07.2004 | 09:38 von Ein »

Ein

  • Gast
Da John H. Kim natürlich nur den angelsächsischen Rollenspielmarkt beobachtet hat, stelle ich mir gerade die Frage, in welche Mode DSA1 fällt. Oder ist es gar eine eigene Mode?

Vorschläge?

Offline Wawoozle

  • Sultan des Unterwasser-Kingdoms
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • would you kindly
  • Beiträge: 10.619
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wawoozle
2. Literarische Einfachheit +Talislanta
3. Keine Ahnung wo man Talislanta hier reinschmeissen könnte, evtl. Template-basierend
    Tabellenbasierend ginge auch, aber es gibt ja nur eine Tabelle :D
4. High Fantasy +Talislanta
Ihr wollt doch alle den Nachtisch zuerst !

Ein

  • Gast
Gibt's eigentlich noch weitere Beispiele außer WoD für Finsteres Storytelling?

Offline Jestocost

  • Famous Hero
  • ******
  • even if it's sunday may i be wrong
  • Beiträge: 3.293
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jestocost
    • Unknown Armies - Ein Rollenspiel um Macht und Konsequenzen
Historishc würde für finsteres Storytelling 'Nightlife' passen, Kult und auch die ganzen Unisystem-Sachen wie Witchcraft.


Und DSA 1 war halt Early Dungeoncrawl - den einfach mal an die Abenteuer zurück: Wald ohne Wiederkehr, das Wirtshaus zum schwarzen Keiler... Alles Dungeons der heftigsten Sorte...
"When I became a man, I put away childish things, including the fear of being childish, and the desire to be very grown up."
--C.S. Lewis, 1947

Komm in den okkulten Untergrund - das UA Forum!
www.unknown-armies.de

Ein

  • Gast
Ich bin leider nie in den Genuss von DSA1 gekommen, da ich erst mit der 2. Edition eingestiegen bin. Da gabs damals aber so ein dünnes Heftchen in der Box mit Kurzregeln und einem Miniabenteuer, das war schon sehr dungeon-crawlesque.

Online 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 27.514
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Ich bin leider nie in den Genuss von DSA1 gekommen, da ich erst mit der 2. Edition eingestiegen bin. Da gabs damals aber so ein dünnes Heftchen in der Box mit Kurzregeln und einem Miniabenteuer, das war schon sehr dungeon-crawlesque.
Das Heftchen war DSA1. ;)
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Ein

  • Gast
Hey cool, ich hab DSA1 8) ;)

Online 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 27.514
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
...aber nicht die coole Maske des Meisters.  :P ;)
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Ein

  • Gast
So hab die Formatierung was geändert damit es übersichtlicher ist. Ich hoffe die Cinematen schlagen mich nicht dafür, dass cih sie mit den Comics zusammengeworfen habe... ::)

@CP: Stimmt die ist mir leider entgangen. Ich kenn die nur von Bildern. Taugt die was? ;)


Offline Faryol

  • DER Tofugriller
  • Famous Hero
  • ******
  • Ich kann auch Tofu!
  • Beiträge: 3.286
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Faryol
Arcane Codex

Schnelle Cinematische Action (87-heute)


Punktesystem


Dark Fantasy
Einfach über die Bordwand kotzen und weiter rudern!

Offline Mordekar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.832
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sokar
Wie wärs mit ner Satirischen Dunklen Fantasy Sparte --> In Nomine Rules.

Sonst würde ich dafür pledieren das Warcraft D20 setting auch mal irgendwo zu erwähnen.
also weiter so :d
Eines von Gottes Originalen
- Zu spleenig zum leben -
- Zu selten zum sterben -

Online 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 27.514
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
@Ein: Die musst Du Dir unbedingt zulegen. Der Autoritätsgewinn durch diese Maske ist enorm!  ~;D
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Ein

  • Gast
Arcana Codex unter Punktesystem und Dark Fantasy
In Nomine unter Finsteres/Okkultes

@CP: Kann ich mir denken. Sieht man ja auch an diesem Sido wie krass so eine fette Maske ist. ;)

Offline Yoscha

  • Experienced
  • ***
  • C'est une belle journée
  • Beiträge: 262
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yoscha
    • www.yoscha.de
Unter der Kategorie High Fantasy-Setting  vlt. noch Spelljammer, als Beispiel wie abgehoben  ;) ein Setting aus Standarselementen sein kann.

Ein

  • Gast
Ja, Spelljammer ist extrem abgehoben, aber ist das noch High Fantasy? ;)

Außerdem ist Spelljammer wieder für d20 erhältlich?

Offline Wawoozle

  • Sultan des Unterwasser-Kingdoms
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • would you kindly
  • Beiträge: 10.619
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wawoozle
Ich glaube nicht... bisher bin ich zumindest noch nicht fündig geworden *seufz*
Ihr wollt doch alle den Nachtisch zuerst !

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 32.956
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
http://www.shatteredfractine.com/ ist wohl die aktuelle "Fansite" fuer "Spelljammer d20" und in Polyhedron 151 (aka Dungeon 91) war Spelljammer: Shadow of the Spider Moon als "offizielles" Mini-Update vorhanden.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Wawoozle

  • Sultan des Unterwasser-Kingdoms
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • would you kindly
  • Beiträge: 10.619
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wawoozle
Selgnor.. LASS DICH KNUDDELN !! ;D
Ihr wollt doch alle den Nachtisch zuerst !

Ein

  • Gast
Mist Selganor war schneller. ;)

Der 46seitige Artikel im Dungeon 91 war aber wohl eher eine Reinterpretation, denn eine Neuauflage.

Offline Roland

  • königlicher Hoflieferant
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.251
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Roland
    • Sphärenmeisters Spiele
Shadowrun und Earthdawn sind nicht wirklich cinematische Action da zu regellastig (besonders SR), auch bei Deadlands habe ich meine Zweifel. Oder gehts nur um den Anspruch der Systeme?

Gehören Castle Falkenstein und Over the Edge wirklich zu würfelloser Fantasy?  In Over the Edge wird gewürfelt, CF hat statt Würfel Karten.


Was versteht Du unter "Template basierend" bei den Erschaffungsmechanismen?

Rolemaster ist prinzipiell ein Prozentsystem, auf die meisten Tabellen kann verzichtet werden.

In die "Medieval Fantasy" Kategorie würde ich noch Ars Magica aufnehmen.
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Offline Wawoozle

  • Sultan des Unterwasser-Kingdoms
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • would you kindly
  • Beiträge: 10.619
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wawoozle
Zitat
Was versteht Du unter "Template basierend" bei den Erschaffungsmechanismen?

Talislanta zum Beispiel, hier erschafft man sich seine Charaktere mittels vorgefertigten Templates.
« Letzte Änderung: 22.07.2004 | 12:07 von Wawoozle »
Ihr wollt doch alle den Nachtisch zuerst !

Offline Roland

  • königlicher Hoflieferant
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.251
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Roland
    • Sphärenmeisters Spiele
Naja, sowohl Shadowrun, GURPS, DSA, L5R und alle WoD Systeme haben Templates, in der Regel werden (zumindest in den mir bekannten Runden) aber die Charaktere nach dem normalen Baukasten System erstellt.
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Ein

  • Gast
Kategorie 2 ist strikt nach John H. Kim. In seinem Artikel sind verschiedene Bewegungen des Rollenspiels analysiert. Meiner Meinung ist er der erste, der es schafft die Entwicklung des Rollenspiels akurat wiederzugeben und auf alle Fälle ist es besser als die alte Generationentheorie.

Daher, SR sind in sofern cinematisch, als das es eines der ersten Systeme waren, die in Richtung Cinematismus gingen. Natürlich kann man aber diese Anfänge nicht mit dem Stand eines Feng Shui oder eines Liquid vergleichen. ED fand ich selbst auch einen Grenzfall, allerdings habe ich es der vollständigkeit halber drinne gelassen.

Selbiges analog für Castle Falkenstein und Over the Edge.

Templates sind Rahmen für Charaktere, z.B. in der Form von Listen verfügbarer Fertigkeiten. Sie unterscheiden sich von Klassen insofern, dass Templates einen Charakter zwar prägen sollen (und die Erschaffung beschleunigen), allerdings anders als Klassen keinen Nischenschutz betreiben. (detailiert ebenfalls bei Kim nachzulesen)

L5R ist übrigens strikt Template-basierend.
« Letzte Änderung: 22.07.2004 | 11:44 von Ein »

Offline Roland

  • königlicher Hoflieferant
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.251
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Roland
    • Sphärenmeisters Spiele

L5R ist übrigens strikt Template-basierend.


Dann machen wir wohl was falsch, bei uns heißt es einfach "Du hast 30 CP, mach was draus."  :-[
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!