Autor Thema: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag  (Gelesen 7613 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kinshasa Beatboy

  • Gast
So. Habe nun den Schuber mit den drei Core Books zu Hause und heute schon mal ausführlich geschmökert. Insgesamt erwuchs bei mir ein positiver Gesamteindruck. Die Bücher sind allesamt gewohnt professionell aufgemacht, Layout und Illus sind gelungen und es macht wie immer bei D&D viel Spaß zu blättern und das kindliche Staunen stellt sich schnell ein.

Das Players Handbook krempelt die 3.x Regeln ganz schön um. Level-Cap wird angehoben und um Epic-Zeugs ergänzt, neue Rassen sind im Basisbuch hinzugekommen, davon sehen zwei (Dragonborn und Tiefling) ganz gut, eine (Eldarim oder so, etwas arkaner gestrickte Elfen) aber recht überflüssig aus. Die Charakterklassen sind grundlegend überarbeitet worden. Druiden, Barden und Sorcerer fehlen wie erwartet. Die Paragonpfade und überhaupt die ganze Charakterentwicklung lehnt sich erheblich stärker als früher an die Onlinekonkurrenten an, Individuation ist Trumpf. Regeltechnisch kann ich das Zeugs aber nicht beurteilen. Der Eindruck, dass es zukünftig ohne Figuren nicht mehr gehen wird, verfestigt sich aber. Nach 2 Stunden auf dem heimischen Sofa ist der erste Eindruck aber wie gesagt recht positiv. Im Vergleich zu 3.x wird der Power Level der Chars insgesamt noch einmal aufgebohrt, scheint mir. Spellcaster können von Anfang an mehr, enteilen den Non-Spell-Usern aber wohl nicht mehr so schnell wie früher. Auch der Krieger ist nicht mehr ganz so eindimensional. mit dem Warlord gibts nen neuen Buffer, der recht schön zu spielen sein könnte.

Das Masters Handbook wartet auf den ersten rund 100 Seiten mit klassischen Spielleitertips auf. Habe mir das exemplarisch angeschaut und muss feststellen, dass das so erst einmal aus meiner Sicht recht viel Sinn ergibt. Auch der Rest des Buches widmet sich überwiegend der klassischen Spielleitung. Während sich also die Zahlen im PHB finden, beinhaltet das GHB die Struktur. Das Monster Manual enthält aus meiner Sicht kaum Überraschungen, ist aber handwerklich gelungen.

Wenn meine Kleine morgen plantscht, werde ich weiter schmökern und der Nerd in mir freut sich schon diebisch drauf  ;)

Gesamturteil:  :d

Aber Obacht: zum einen habe ich weder detailliert noch alles gelesen und zum anderen bin ich alles andere als ein Intimkenner von 3.x. Aber vielleicht nimmt so ein positiver Ersteindruck ja schon einmal die gröbsten Befürchtungen, selbst wenn er von einem vergleichsweise Ahnungslosen stammt  ~;D

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #1 am: 31.05.2008 | 23:58 »
und wo hast du die Bücher nun her?
Das erhöhte Powerlevel ist das einzige was mir Angst macht.

Kannst du mal gucken ob der Spell Fliegen wirklich erst in späteren Leveln kommt?
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Kinshasa Beatboy

  • Gast
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #2 am: 1.06.2008 | 00:08 »
Kannst du mal gucken ob der Spell Fliegen wirklich erst in späteren Leveln kommt?

Deine Bemerkung bringt mich auf einen Negativpunkt: der Index ist fürn Arsch. Habe mal schnell die Wizard-Spells durchgeschaut: Levitate Lvl 6 Utility, Fly Lvl 16 Utility, Mass Fly Lvl 22 Utility. Das geht so in Ordnung, finde ich. In Lvl 22 darf ne Gruppe meinetwegen auch fliegen können. Sollte zwar die Ausnahme bleiben, weils sonst für den SL nervig werden kann. Aber das ist vermutlich auf Lvl 22 eines der kleineren Problemchen, das man mit seinen Superhelden so hat...

By the way: Spruchstufen gibts nicht mehr. Fand ich aber auch ohnehin überflüssig.
« Letzte Änderung: 1.06.2008 | 00:10 von Kinshasa Beatboy »

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #3 am: 1.06.2008 | 00:12 »
wow, lvl16. Die Gerüchte drehten sich auch um lvl10+
Das Widerspricht ja irgendwie dem erhöhten Powerlevel.

So, jetzt will ich auch meine Drei Bücher. Wo gibts die also? :)
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Kinshasa Beatboy

  • Gast
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #4 am: 1.06.2008 | 00:18 »
wow, lvl16. Die Gerüchte drehten sich auch um lvl10+
Das Widerspricht ja irgendwie dem erhöhten Powerlevel.

So, jetzt will ich auch meine Drei Bücher. Wo gibts die also? :)

Habe eine der Boxen bekommen, bevor sie in die Läden kommt und versprochen, die Quelle zu verschweigen. Mittlerweile dürfte aber auch jeder Einzelhändler die Dinger zumindest als Ansichtsexemplar im Laden haben. Was meinste, was ChaosAptom und Roland so übers Wochenende lesen ;-)

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #5 am: 1.06.2008 | 09:38 »
jetzt bin ich neidisch :)
naja, dann kann man wenigstens davon ausgehen, daß genug Rezensionen vorhanden sind noch bevor die Bücher rauskommen.
Dann macht mal hin ;D
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Roland

  • königlicher Hoflieferant
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.904
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Roland
    • Sphärenmeisters Spiele
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #6 am: 1.06.2008 | 10:08 »
Habe eine der Boxen bekommen, bevor sie in die Läden kommt und versprochen, die Quelle zu verschweigen. Mittlerweile dürfte aber auch jeder Einzelhändler die Dinger zumindest als Ansichtsexemplar im Laden haben. Was meinste, was ChaosAptom und Roland so übers Wochenende lesen ;-)

Hollow Earth Expedition und Spirit of the Century für die Runde am Montag.  ;) Die D&D Erkundung überlasse ich den Experten.


So, jetzt will ich auch meine Drei Bücher. Wo gibts die also? :)

Es ist ja nicht wirklich verboten sie jetzt schon zu verkaufen, mehr ein Gentlemens' Agreement. Allerdings liefern manche Großhändler erst zum 06. aus, um den EVT Anreiz zu verstärken.
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.735
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #7 am: 1.06.2008 | 10:37 »
So, jetzt will ich auch meine Drei Bücher. Wo gibts die also? :)
also ich spiel ja kein D&D (wenn ich das will, dann spiele ich Descent >;D), aber mein örtlicher RPG-Dealer hat alle 3 Bücher auch schon seit ein paar Tagen bei sich rumfahren.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.441
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #8 am: 1.06.2008 | 10:37 »
Es ist ja nicht wirklich verboten sie jetzt schon zu verkaufen, mehr ein Gentlemens' Agreement. Allerdings liefern manche Großhändler erst zum 06. aus, um den EVT Anreiz zu verstärken.

Oh, das wusste ich nicht. Interessant.

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #9 am: 1.06.2008 | 11:01 »
huh? es muss doch eindeutige Regelungen geben wann eine Publikation verkauft werden darf. Sonst würde es doch jeder so früh verkaufen wie möglich ("bei uns schon JETZT zu kaufen").
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Meister Analion

  • manchmal lustig
  • Famous Hero
  • ******
  • Der Meister hat immer recht!
  • Beiträge: 2.678
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Meister Analion
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #10 am: 1.06.2008 | 11:31 »
Der Powerlevel ist nicht wirklich erhöht. Das scheint zwar auf den ersten Blick so, relativiert sich aber recht schnell wieder.
Z.B. Stufe 1 Krieger mit über 30 HP oder Magier mit at-will 9 Felder Flächenspruch. Wenn man sich dann aber lvl 1 Gobos und Kobolde anschaut weiß man, warum man das braucht  >;D
Vor allem auf höheren Stufen denke ich mal sind optimierte 3.5 Chars wesentlich stärker, auch relativ zu den 3.5 Monstern.

Ein Kampf mit ner lvl 1 Gruppe fühlt sich eher wie einer mit lvl 3 in 3.5 an, von da an geht die Power-Kurve aber sehr viel flacher nach oben. Vor allem schadensmäßig steigert man sich nur sehr sehr sehr langsam.
PS: alle Aussagen sind nur meine persönliche Meinung. Ihr habt meine ausdrückliche Erlaubnis, eine andere Meinung zu vertreten.

A government is a body of people usualy notably ungoverned.

Offline Roland

  • königlicher Hoflieferant
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.904
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Roland
    • Sphärenmeisters Spiele
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #11 am: 1.06.2008 | 11:44 »
huh? es muss doch eindeutige Regelungen geben wann eine Publikation verkauft werden darf. Sonst würde es doch jeder so früh verkaufen wie möglich ("bei uns schon JETZT zu kaufen").

Jain. Ich wüßte nicht, das es im Rollenspielbereich ausdrückliche Vereinbarungen mit Einzelhändlern gäbe, EVTs einzuhalten. Lieferanten haben aber natürlich im Ernstfall Möglichkeiten Druck auszuüben. 
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Offline Suro

  • Mad Lord Heinzula V.
  • Legend
  • *******
  • Blub blub
  • Beiträge: 7.226
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surodhet
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #12 am: 1.06.2008 | 12:02 »
Ist bei Computerspielen teilweise ähnlich. Ich hatte auch nen Einzelhändler, der öfters mal Spiele vor Releasetermin verkauft hat.
Suro janai, Katsuro da!

Online Odium

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.092
  • Username: Hexenjäger
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #13 am: 1.06.2008 | 12:07 »
Vor allem auf höheren Stufen denke ich mal sind optimierte 3.5 Chars wesentlich stärker, auch relativ zu den 3.5 Monstern.
Was natürlich nicht minder an den 538 Millionen Zusatzbüchern liegt, die es für die 4te noch nicht gibt. Mal sehen wie das in 2 Jahren aussieht...
Odiums Regel #1 zur Lösung von Problemen beim Rollenspiel: Redet miteinander!

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #14 am: 1.06.2008 | 12:30 »
naja, so lange man nicht auf die 538Mio. Bücher angewiesen ist können sie die gerne rausbringen.

In 3.5 war man insofern auch nur drauf angeweisen als das es von Haus aus schon nicht richtig ausgeglichen war, für vernünftige Fighter Feats brauchte man z.b. Zusatzbücher.

aber für D&D4 bin ich da guter Dinge.

@Powerlevel. sie wollten doch ohnehin den SweetSpot auf die gesamten 30lvl ausweiten. Das wirkt dann wohl für manche mächtiger. Aber bislang hab ich auch keine Anzeichen sehen können, daß die Helden und Monster auf einmal Planetenbahnen verschieben können.
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Stahlfaust

  • Hero
  • *****
  • Kleiner, knuddeliger Xeno
  • Beiträge: 1.901
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stahlfaust
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #15 am: 1.06.2008 | 12:37 »
Mich hat es immer gewundert dass die HPs doch ordentlich gestiegen sind, der Schaden aber trotzdem vergleichsweise niedrig wirkt. Ziehen sich dadurch nicht die Kämpfe ordentlich in die Länge? Mit 1W10+10 Schaden ein Monster mit mehreren Hundert HPs runterzukloppen dauert doch dann ewig, oder irre ich mich da? Zumal es ja auch jetzt keine Full-Attacks mehr gibt.
With great power comes greater Invisibility.

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.441
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #16 am: 1.06.2008 | 12:45 »
Zitat
Mit 1W10+10 Schaden ein Monster mit mehreren Hundert HPs runterzukloppen dauert doch dann ewig, oder irre ich mich da?

Das sind dann normalerweise Solo-Monster. D.h. die ganze Party kloppt auf das eine Ding drauf. Das geht dann immer noch vergleichsweise schnell.

MarCazm

  • Gast
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #17 am: 1.06.2008 | 12:54 »
Dafür wurde der Damage Threshold eingeführt. Wenn man den 5x überbietet ist das Gegenüber platt. Egal wieviel tausend HP noch übrig sind. Also zusehen, dass man mehr Schaden als Threshold macht und schon sind die Kämpfe schneller rum als man glaubt.  >;D
Bei den Anfangsgegnern liegt der Threshold wahrscheinlich über den HP aber das ist bei 9HP Gegnern auch nicht so schlimm uns schwer.

Offline Asdrubael

  • Grufti-, Nerd- und Frauenversteher
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.873
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asdrubael
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #18 am: 1.06.2008 | 12:56 »
und je weniger Schläge pro Monster, desto weniger Taktik oder?

Wenn ich evtl über mehrere Runden Kombos aufbauen muss und Feats vorbereiten, dann bringen die weniger, wenn man nach drei Kampfrunden fertig ist.
Außerdem bieten mehr HitPoints auch eine Chance, einen Kampf herumzureißen. Bisher fand ich es immer relativ schwer kritische Encounter zu planen. Entweder hat die Gruppe die sofort alle gemacht oder wurde ziemlich schnell eingedost. Vielleicht wird das ja jetzt auch für Casual Master wie mich nun einfacher  ::)
Und ein Paladin ist nun mal ein Krieger und kein Therapeut.

Misantropie ist halt in der Gruppe lustiger  ;D

Offline Stahlfaust

  • Hero
  • *****
  • Kleiner, knuddeliger Xeno
  • Beiträge: 1.901
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stahlfaust
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #19 am: 1.06.2008 | 13:01 »
Dafür wurde der Damage Threshold eingeführt.
Wurde er? Darüber hab ich bisher noch nichts gelesen. Ich kenn nur einen Treshold bei Star Wars SAGA.
With great power comes greater Invisibility.

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.441
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #21 am: 1.06.2008 | 13:31 »
Joe schrieb:
Zitat
und je weniger Schläge pro Monster, desto weniger Taktik oder?
Blödsinn, desto weniger Taktik pro Monster vielleicht. Aber eigentlich dauern die Kämpfe mit mehr HP einfach nur länger. Das hat mit Taktik nix zu tun.
Hat Schach auch keine Taktik/Strategie weil die Figuren nur 1HP haben?

Panikmache, ich sag's ja.

Theshold wäre cool. Aber wozu dient der 1-Fache Treshhold?
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Online Odium

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.092
  • Username: Hexenjäger
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #22 am: 1.06.2008 | 13:59 »
Für die 4te muss man sich definitiv vom aus 3.x gewohntem Kampfmuster lösen, da der Kampf einfach anders läuft.
Ja, der einzelne Schaden ist gering und man hat im Normalfall auch nur eine Attacke (auch mit 2 Waffen). Aber man kann trotzdem auf richtig viele Attacken je Runde kommen, wenn man sich die Bälle gut zuspielt, da viele Fähigkeiten den Gruppenmitgliedern Boni geben oder ihnen erlauben, Attacken aus der Reihe zu Schlagen, etc.
Man spielt also wirklich im Team (anders als in 3.5, wo sich das Teamspiel meist auf Vor/Nach dem Kampf beschränkte +evtl heilen im Kampf).

Der einfache Treshhold: Meinst du Bloodied? Ein Trigger für viele Fähigkeiten.
« Letzte Änderung: 1.06.2008 | 14:02 von Hexenjäger »
Odiums Regel #1 zur Lösung von Problemen beim Rollenspiel: Redet miteinander!

Online Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.427
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #23 am: 1.06.2008 | 14:16 »
Zur Info, ich habs mir noch nicht angeguckt, da mein Schuber verspätet kommt, die Einzelbücher waren aber schon da(hab sie aber noch nicht angeguckt).
"The bacon must flow!"

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: D&D 4: Erste Eindrücke nach nem gemeinsamen Nachmittag
« Antwort #24 am: 1.06.2008 | 14:23 »
nein, ich meine das, was oben gesagt wurde: Ein Treffer über 5xTreshhold und tot.
wie der alte Zähigkeitswurf bei 3.5
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog