Autor Thema: Buchhaltung der Lebenspunkte reduzieren  (Gelesen 1981 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Buchhaltung der Lebenspunkte reduzieren
« am: 29.03.2010 | 21:41 »
Als SL nervt mich am meisten das Abstreichen von Lebenspunkten meiner unzähligen NSCs in Kämpfen. Nun soll Unisys ja gerade pflegeleicht sein, habe in Classic und Cinematic gelesen, ist darin aber genauso unbeholfen wie jedes andere komplexere Regelwerk.

gibt es in anderen Unisystemen Regeloption um die Buchhaltung zu reduzieren? Womöglich gibt es von erfahrenen Unisystemspielern ja schon Hausregeln.

Wenn ich Savage Worlds als das große, effektive Vorbild entschlackter Spielleitung hinzuziehe, wäre es aber vielleicht möglich ein Wundstufensystem einzubauen ohne großartig die Regeln zu ändern.
Ich würde die HP eines Gegners vierteln und jede volle Schadenssumme über diesen Schwellenwert wäre eine Wunde, jeder Schaden darunter behindert den NSC nur kurzfristig, vielleicht kumulativ -1 pro Treffer für die nächste Aktion. Bei 4Wunden ist der Gegner bei 0, problematisch wir dann der unter 0 HP Bereich, denke ich.

wäre dankbar für Ratschläge.
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: Buchhaltung der Lebenspunkte reduzieren
« Antwort #1 am: 29.03.2010 | 23:24 »
Es gab mal ein Fanwork-Wundensystem, das jedoch in eine andere Richtung geht und daher wohl nicht das ist, was du suchst. Es liefert eben nur zusätzliche Details. Dennoch der Vollständigkeit halber: http://edenstudiosdiscussionboards.yuku.com/topic/2763

Ansonsten wirst du wenig Hausregeln finden. Konsens scheint zu sein, dass es im Unisystem in der Regel nicht nötig ist, die HP runterzukloppen, da so viel Schaden ausgeteilt wird, dass die Gegner eh nach ein paar Treffern platt sind.

Zu deinem Vorschlag: Eventuell würde ich die HP sogar fünfteln, damit auch schwächere Waffen oder z.B. Faustschläge Wunden verursachen können. Da müsste man ein wenig herum experimentieren mit konkreten Zahlenwerten. Die HP können ja sehr weit auseinander gehen (z.B. bei vielen Hard to kill-Leveln). Ansonsten scheint sich mir das Wundsystem auf den ersten Blick gut ins System einzufügen.
Ach ja. Da bei deinem System überschüssiger Schaden verloren geht, stehen die Gegner länger. Dies könnte unfair gegenüber den SC sein, wenn du die Regelung nur für NSC verwendest.
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline Darkling

  • Rorschach jr.
  • Legend
  • *******
  • Wohnt mietfrei in diversen Köpfen...
  • Beiträge: 4.952
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darkling
Re: Buchhaltung der Lebenspunkte reduzieren
« Antwort #2 am: 29.03.2010 | 23:39 »
Ich meine auch mal irgendwo was gelesen zu haben, was einer Regelung für Extras und Wild Cards (um mal einen Vergleich zu ziehen) nahe kommt, weiß aber partout nicht mehr, wo das war...

Falcon, was hast du denn gelesen, um das Unisys kennen zu lernen? WitchCraft? AFMBE? Buffy/Angel? ConX?
Der Weg zum Herzen eines Menschen führt durch den Brustkorb!

I`m just a soul whose intentions are good.
Oh Lord, please dont`let me be misunderstood!

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Buchhaltung der Lebenspunkte reduzieren
« Antwort #3 am: 31.03.2010 | 19:05 »
Das die Gegner länger stehen ist ein guter Einwand.
und natürlich bleibt bei meinem Vorschlag das Problem mit negativen HP.

Ich hatte bislang den Eindruck die HP schwanken zwischen 20 und 60 HP. Sind noch zähere Gegner (100, 200HP?) gewöhnlich bei Unisystem?

Das verlinkte Wundsystem ist tatsächlich nicht das, was ich suche. Aber vielleicht kann man den light wound/ heavy wound Gedanken irgendwie nutzen. Da muss ich auch an Shaowrun denken, das Schadensystem fand ich auch immer gut, wüsste aber jetzt nicht, wie man das entschlacken könnte.


leider geben die Autoren der Unisysregeln keine Vorschläge, wie die sich das Buchhalten vorstellen, wenn man mal wirklich viele Gegner auffährt und nur mit wenig Waffenschaden gekämpft wird.
Naja, vermutlich läuft das wieder so, daß sie das in ihren Runden sowieso ganz anders lösen oder die Regeln ignorieren.

@Darkling: Alles davon. und in Ghosts of Albion. Und gespielt habe ich 3-4 mal.
habe im Moment aber nur ConX und Buffy zur Verfügung.
« Letzte Änderung: 31.03.2010 | 19:45 von Falcon »
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Phantagor

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 478
  • Username: Phantagor
Re: Buchhaltung der Lebenspunkte reduzieren
« Antwort #4 am: 31.05.2010 | 22:10 »
In All Flesh must be eaten gabs Regeln für Goons...je nach Erfolgslvl (Succeslvl) des Angriffswurfs, vielen dabei so und so viele Zombies um.

Als Beispiel: 10 normale Zombies sind da und man bekommt 4 Succeslvl zusammen, also fallen 4 Zombies um

WEnns jetzt härtere Zombies sein sollen, dann braucht man pro Zombie 2 Succeslvl um ihn zu killen. Bei obigen Beispiel würden also 2 der 10 Zombies fallen...

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Buchhaltung der Lebenspunkte reduzieren
« Antwort #5 am: 1.06.2010 | 00:50 »
sorry, aber das ist mir zu erzählerisch. Ich mags dann eher handlungsorientierter.

Aber der Grundgedanke ist ganz gut. Aber in Unisys würfelt man Schaden gegen HP, keine Erfolge wtf?
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Phantagor

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 478
  • Username: Phantagor
Re: Buchhaltung der Lebenspunkte reduzieren
« Antwort #6 am: 6.06.2010 | 18:42 »
Der Schaden wird dabei nicht berücksichtig...bzw nur für wichtige Gegner genommen..alle anderen werden bereits durch den trefferwurf ausgeschaltet