Autor Thema: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.  (Gelesen 13142 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wolf Sturmklinge

  • Gast
Dies ist nicht wirklich ein Diary, aber eben ein Szenario, daß sich so zugetragen hat.

System: Savagee Worlds
Setting: Fallout (Angelehnt an Teil 1 & 2)
Die Charaktere sind die ersten, die von der Firma Vault-Tec für ein Experiment genutzt werden. Sie werden im Jahre 1964 wegen unerlaubtem Aufenthalt in einer VT-Niederlassung festgesetzt und eingefroren. Im Jahre 2184 werden sie wieder aufgetaut und müssen feststellen, daß in dem Bunker eine Katastrophe in Form eines Vulkanausbruchs stattfindet.
Man flieht aus dem Vault und findet draussen eine Welt vor, wie sie feindseeliger nicht sein könnte.
Da man das gleiche Schicksal hatte, blieb man zusammen, versuchte einige Dinge über das Ödland herauszufinden, machte sich Freunde und Feinde, aber irgendwann war der Punkt erreicht, wo man sich fragte:
"Wieso hänge ich noch mit diesen Leuten rum und warum sollte ich mich in tödliche Gefahr begeben?"
Das man weiterspielen will, daran gibt es keine Zweifel, aber das im Spiel zu erklären gelingt einem Großteil der Spieler nicht.

Der fiese, alternde Arzt Horace Grant sieht mit über 60 Jahren momentan keinen Sinn darin, seinen geplagten Körper in die Schlacht zu werfen um ein paar verrückte Berufskollegen umzulegen.
Boris Ivanowitsch, der sich nur Aufgrund seines Eishockeystipendiums in den USA aufgehalten hatte, ist so neugierig, daß er immer alles gleich und jetzt wissen muß. Aber warum das so ist...das weiß er nicht.
Die Wildhüterin Maxine sucht nach einem grünen Fleckchen Erde, den sie hegen und pflegen kann, was der Rest der Gruppe nicht nachvollziehen kann oder will.
Der ehemalige Navy Seal Chris schießt auf das, was auf ihn schießt.
Raymond, der mal Polizist war, kann die anderen Chars nicht verstehen, daß sie nicht für Recht und Ordnung sorgen wollen.

Jeder hat sein persönliches Ziel, so abwegig das auch sein mag, aber es wurde mir zugetragen, daß man nach 10 Abenden endlich mal einen "Plot" und den dazu gehörigen Aufhänger sehen möchte...

Theoretisch könnte ich jetzt einen beliebigen Aufhänger bringen, ja selbst ein Haken an einer Angelschnur würde momentan diesen Zweck erfüllen, Hauptsache es passiert was. Also zurück zum Mystic Stranger? Ich habe zwei Handlungsstränge, von denen einer bereits begonnen hat, aber von dem die Char's noch nichts wissen. Da ich mit Jörg's Timeline arbeite, könnte es passieren, daß die Charaktere nie etwas davon mitbekommen.

Würdet Ihr jetzt einfach "etwas" passieren lassen?

Offline Grey

  • Karl Ranseier der Fantasy-Literatur
  • Titan
  • *********
  • Nebulöse Neuerscheinung
  • Beiträge: 13.501
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grey
    • Markus Gerwinskis Website
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #1 am: 19.07.2010 | 16:28 »
Kommt drauf an, wieviel Arbeit du investieren möchtest...

Läßt sich in deinen Weltenbau irgendwo ein grünes Fleckchen Erde für Maxine einbauen? Möglicherweise mit
- einem funktionierenden Gemeinwesen, das Raymond verteidigen wollen würde,
- einer Infrastruktur, die Chris genug Muni bieten könnte und
- medizinischer Versorgung, die Horace eine Linderung seiner Gebrechen verspräche,
- so daß auch Boris am Ende auf diesen sagenhaften Ort ganz einfach neugierig wäre?

Wenn ja, laß die SCs doch einfach über die Info stolpern, daß es irgendwo einen solchen Ort geben soll, und mach eine Queste draus, sich dorthin durchzukämpfen.
"Wenn du alles weißt, dann weißt du auch, was du mich kannst!" -- aus: Rainer Fuhrmann, Die Untersuchung
--
"Vertraue niemandem, der dir auf eine komplexe Frage eine einfache Antwort bietet!" -- meine Frau
--
Lust auf ein gutes Buch oder ein nettes Rollenspiel? Schaut mal rein! ;)

Offline Heretic

  • Famous Hero
  • ******
  • Zuul, Mothafucka, Zuul!
  • Beiträge: 2.119
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Heretic
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #2 am: 19.07.2010 | 16:30 »
Hast du kein Szenario?
Ein Setting?
Oder wie genau präsentierst du denen die Welt?
Was hättest du erwartet, was sie tun?
ErikErikson: Ich weiss immer noch nicht, wie ich meinen Speer am besten einführe.
kirilow (IRC): Ich denke mir aber, dass Du gerne ein Misanthrop wärst.
oliof (IRC): Zornhau: Ich muss gleich speien.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 18.691
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #3 am: 19.07.2010 | 16:32 »
Ich wuerde schon davor geneigt haben "etwas" passieren gelassen zu haben.
Wobei ich das auswerfen von Plothaken auch noch nicht als RR sehen wuerde, den schliesslich bleibt das Spiel doch auch damit noch offen?

Als Ansatz wuerde sich einer der Handlungsstraenge anbieten die begonnen haben. Vielleicht koennte der sich auch ein bisschen um die Charaktere wickeln oder sie mit einbeziehen? Weil wenn der Handlungsstrang nur so nebenher laeuft, nicht bemerkt wird, ist das nicht nur etwas langweilig sondern unter Umstaenden, wenn die Konsequenzen eintreten, gibt es dann die Beschwerde gerailroadet geworden zu sein.
Weil man auf den Strang keinen Einfluss hatte und sich sogar noch langweilte (off game).

Nun, und just als Idee, vielleicht gibt es irgendwo ein Geruecht ueber ein Mittel das alte (den Arzt) wieder besser laufen laesst, vielleicht war das mit ein Grund fuer die Forschung an den (Super) Mutanten. Immerhin sieht man da kaum Leute um die sechzig, zumindest im dritten Teil der Spiele..
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

ErikErikson

  • Gast
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #4 am: 19.07.2010 | 16:35 »
Ich würd den Spielern noch mal ganz genau erklären, was sie prinzipiell tun sollen, Eigeninitiative, selber Ziele setzen usw. Oder hast du das schon gemacht?

alexandro

  • Gast
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #5 am: 19.07.2010 | 16:37 »
Haben die Charaktere auch konkretere Ziele? Oder sind es wirklich solche "Abziehbilder", die darauf warten vom SL die Gelegenheit zu erhalten ihren (reaktiven) one-trick-pony-Schtick abzuziehen?

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 18.691
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #6 am: 19.07.2010 | 16:37 »
Das Problem ist doch das wenn sie Eigeninitative ergreifen und durch ziehen die Gruppe als bald in alle Himmelsrichtungen versprengt ist? [Weil sich der Grund fuer das eigentliche Zusammenbleiben quasi abgenutzt hat]
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.694
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #7 am: 19.07.2010 | 16:38 »
Ich habe zwei Handlungsstränge, von denen einer bereits begonnen hat, aber von dem die Char's noch nichts wissen. Da ich mit Jörg's Timeline arbeite, könnte es passieren, daß die Charaktere nie etwas davon mitbekommen.

Das ist der Punkt, an dem du ansetzen solltest. Eine Timeline, von der die Spieler nix mitbekommen ist nämlich für'n Arsch. Echt jetzt.

Offline Liftboy

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Liftboy
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #8 am: 19.07.2010 | 16:41 »
Für mich klingen die Motivationen der SC nicht wirklich spannend und zudem ergeben sie keinen gemeinsamen Sinn oder gar ein Ziel!

versuche ihnen doch ein gemeinsames Ziel zu geben. Das muss ja kein RR, abe so ein Stups in die von dir gedachte Richtung, kann schon helfen, manche Spieler fühlen sich bei komplett Ergebnisoffenen Spiel halt etwas überfordert. ;)

Und Ereignisse von denen Spieler nichts wissen interessieren sie auch nicht...

ErikErikson

  • Gast
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #9 am: 19.07.2010 | 16:43 »
Wobei dass doch eben das Prinzip ist, das die Spieler nur das wissen, was sie auch suchen und finden. Das ist doch nach dem Konzept ok. Vielleicht ist es echt, das sie sich nicht trennen wollen, aber müssten.

Offline Liftboy

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Liftboy
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #10 am: 19.07.2010 | 16:46 »
Eine "geheime" Timeline ist aber nur was für den SL und nichts für die Spieler, von daher entsteht daraus keinerlei Motivation, außer es werden Dinge angedeutet (ich gehe ja mal davon aus das die Timeline irgendwann mal Spielrelevant ist, denn sonst könnte man sich die ja sparen).

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 18.691
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #11 am: 19.07.2010 | 16:54 »
Wobei dass doch eben das Prinzip ist, das die Spieler nur das wissen, was sie auch suchen und finden. Das ist doch nach dem Konzept ok. Vielleicht ist es echt, das sie sich nicht trennen wollen, aber müssten.
Naja man hat:
Einen ortsgebundenen Arzt.
Einen rechtschaffenden Polizisten.
Einen mit spuerbarer Schiessfreude.
Eine die auf zur gruenen Oase will.
Einen jugendlichen Neugierigen.

Wenn jeder seinem Ziel nachgehen will, die Hueterin auf der Suche nach der Oase, der Arzt einfach nur "zu Hause", der Polizist versus das Verbrechen hat man doch letztlich nur den schiesswuetigen und den Neugierigen die sich sinnvoll ergaenzen.

Heisst die Chars bleiben nur mehr zusammen weil die Spieler es so wollen? Nachdem sich das verbindende Thema "Gemeinsam die Postapokalyptische Zukunft gesehen" erledigt hat.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.694
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #12 am: 19.07.2010 | 17:03 »
Es ist auch keine Schande, eine Kampagne einfach einzustampfen, wenn sie sich nicht "zündet".

Offline oliof

  • Typ mit Schinken
  • Legend
  • *******
  • Frag nach Sonnenschein!
  • Beiträge: 5.476
  • Username: oliof
    • DAS: Das Abenteurer Spiel
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #13 am: 19.07.2010 | 17:05 »
Es ist auch keine Schande, mit klareren Vorgaben die Ereignisse betreffend zu spielen, wenn die Spieler das so wollen. Die Spanne zwischen Ergebnissoffen und RR-Aufhänger ist weit.
https://plus.google.com/+HaraldWagener «» This Space Intentionally Left Free «» DAS: Das Abenteurer Spiel

ErikErikson

  • Gast
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #14 am: 19.07.2010 | 17:06 »
Wir werden dich natürlich verhöhen und verspotten, aber das gehört halt dazu.  ;)

Ernsthaft, ich würd ne Themengruppe draus machen. Mit neun Chars. Alles Brotherhood, oder Tribals, oder Ghoule.

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.157
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #15 am: 19.07.2010 | 17:08 »
Bei der Gruppe sehe ich eine gute Loesung wie die Gruppe zusammenbleiben/-arbeiten kann.

Die Gruppe macht die Oase zu ihrem "Hauptquartier". Dort kann sich der Arzt niederlassen, die Wildhueterin kann den pflegen, der Polizist kann dort fuer Recht und Ordnung sorgen, der Seal erschiesst alle "Stoerenfriede" und der Neugierige kann sich als Scout um die Umgebung kuemmern und so Gefahren "entdecken" ehe sie fuer die Oase akut werden koennen.

Sollte sich das aber mit deinem "geheimen Plan" beissen dann solltest du mit den Spielern vielleicht nochmal "Klartext" reden.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Liftboy

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Liftboy
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #16 am: 19.07.2010 | 17:09 »
Es ist auch keine Schande, eine Kampagne einfach einzustampfen, wenn sie sich nicht "zündet".

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Fangt halt noch einmal neu an und überlegt euch ein gemeinsames Ziel, oder einen gemeinsamen Aufhänger, dann wird das mit dem offenen Spiel leichter, wenn jeder macht was er will, driftet die meisten Gruppen irgendwann auseinander!  ;)

Online Tudor the Traveller

  • Karnevals-Autist
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.136
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tudor the Traveller
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #17 am: 19.07.2010 | 17:24 »
Meistens hilft einem bei sowas ein gemeinsamer Feind / Antagonist und die Tatsache, dass man nur zusammen gegen ihn bestehen kann. Wenn jeder auf eigen Faust los zieht, dann macht er sie alle einen nach dem anderen fertig. Idealerweise kann man von Außenstehenden gegen diesen Feind keine wesentliche Hilfe erwarten.
NOT EVIL - JUST GENIUS

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 18.691
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #18 am: 19.07.2010 | 17:25 »
Das ganze spielt wohl um die ersten beiden Teile wo es noch keine Oase gab und wenn es eine gibt so wollen die Charaktere ausser der Wildhueterin die nicht suchen gehen.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Liftboy

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Liftboy
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #19 am: 19.07.2010 | 17:27 »
Das Ödland ist so groß, da ließe sich bestimmt irgendwo ne schöne kleine Oase platzieren!  ;)

Aber vielleicht passt die Oase ja auch garnicht in das Konzept des Openers?!

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.694
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #20 am: 19.07.2010 | 17:34 »
Um die Frage auch mal konkret zu beantworten:

Würdet Ihr jetzt einfach "etwas" passieren lassen?

Ja.

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.482
  • Username: Leonie
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #21 am: 19.07.2010 | 17:39 »
Macht doch einen Reboot - so ca. 1 Jahr später, in der kleinen Oase SchlagdasKind, mit den Charakteren, die die Spieler a) noch spielen wollen und die b) einen guten Grund haben, die Oase als ihre Heimat zu betrachten.

Dann ärger sie mit Resourcenknappheit, feindlichen Indianern oder Mutanten oder so, dem letzten Postboten, der ein schmieriges Arschloch ist, das aber seinen Job sehr ernst nimmt, Nachbarsiedlungen, Gerüchten über einen großen Generator, der ihrer Siedlung helfen könnte, usw. usf.
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Online Maarzan

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.457
  • Username: Maarzan
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #22 am: 19.07.2010 | 17:42 »
Die Freiheit im Spiel erfordert in der Regel entsprechende Arbeit bei der Vorbereitung, einmal bei der Zusammenstellung der Gruppe und weitens bei der Information der Spieler (OK, hier settingbedingt eher weniger relevant, aber trotzdem zur Desorientierung führend)

Ich habe das Gefühl, dass aus der (bisher) mangelnden Einfühlung in die Spielwelt sowie die Chars, sich alle an ihren Clicheegerippen festhalten und auf Responseautomatik zu laufen versuchen - wo die Automatik eben keine externen Reize vorgefüttert bekommt.

Wie viel Hintergrund haben denn die Chars so?
Wenn die Umgebung nicht viel an fokussierenden Konflikten bringt, sei es direkt als "Auftrag" oder indirekt durch Handlungsoptionen, wird ja fast zwangsläufig Charakterexploration zum Kern des Spiels, und das braucht halt mehr als Pappkameraden.

Andererseits: wenn ein Spiel frei sein soll, einfach mal zurücklehnen und schauen, was passiert. Wer die Bühne verlässt bleibt draußen, bis er mit einem neuen passenderen Char wieder rein kommt. Im Prinzip liegt es an den Chars ihre Kumpane (oder zumindest einige) zu überreden ihr Ziel mit zu tragen, zumindest für eine Weile. Geschenkt wird einem hier nichts, dafür ist das Ergebnis ehrlich selbst gekocht.  
Storytellertraumatisiert und auf der Suche nach einer kuscheligen Selbsthilferunde ...

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #23 am: 19.07.2010 | 17:58 »
@Wolf: Offenes Spiel heisst imho nicht, daß sich der SL zurück lehnt um einen faulen Lenz zu machen. Es ist sogar noch viel mehr Arbeit als ein vorbereiteter Plot.

Was hast du denn erwartet? Man braucht schon irgendein "Setup", das Konfliktpotential hat, ein Selbstläufe ist und die charaktere als Gruppe hineinzieht, nur der Verlauf ist eben offen, daher "offenes Spiel".
Offen heisst nicht "Die Spieler müssen jetzt selber dafür sorgen, daß etwas spannendes passiert".
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

ErikErikson

  • Gast
Re: Gruppe scheitert am offenen Spiel ohne RR Aufhänger.
« Antwort #24 am: 19.07.2010 | 18:07 »
Wolf macht ja aber offensichtlich ne Sandbox.