Tanelorn.net

Autor Thema: FateCast  (Gelesen 20797 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Duck

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 726
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Delurion
Re: FateCast
« Antwort #250 am: 5.06.2017 | 21:20 »
Coole Sache mit den Achievements. Ich hatte von der Idee vor einiger Zeit schon einmal gelesen, sie dann aber wieder aus den Augen verloren. Jetzt muss ich das unbedingt mal selbst ausprobieren.

Süßigkeiten/Snacks als Belohnung können aus meiner Erfahrung übrigens auch mit Erwachsenen am Spieltisch ganz hervorragend funktionieren. Ich hatte beispielsweise mal eine Runde, in der Schoko-Goldtaler als Fanmail ausgegeben wurden, die dann auch verspeist werden durften.

Andererseits: Man hört schon ohne die Achievements von vielen Leuten, dass ihnen Fate zu "meta" sei wegen der Dauerpräsenz handlungsgestaltender Regeln neben der Charakterdarstellung. Wenn man da jetzt noch ein Meta-Meta-Tool über die Regeln drüber legt, was werden die dann erst sagen?

Meines Erachtens sind gerade die Einflussmöglichkeiten auf der Meta-Ebene eine der Stärken von Fate. Wer sich daran stört, ist wahrscheinlich mit einem anderen Spiel besser beraten. Insofern würde ich die Achievements in dieser Hinsicht nicht als zusätzlichen Störfaktor werten. Vielmehr passen Achievements nach meinem Dafürhalten bei Fate besser als bei vielen anderen Spielen, da die Meta-Perspektive bei Fate ohnehin omnipräsent ist.
A dungeon crawl is just a badly planned heist.
Tischrollenspiel ist der Marxismus der Unterhaltung.

Offline Imunar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 425
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imunar
Re: FateCast
« Antwort #251 am: 8.06.2017 | 08:28 »
Hrmm
die GrundIdee der Achievements finde ich in der Tat klasse.
In Spielen finde ich dieses aufpoppen immer total nervig.
Gut das liegt an mir.
Ich stehe nicht auf digitale Pe..
ich spiele Spiele der Story wegen und da sind mir solche Dinge eigentlich egal.

Doch diese AchievementListe hat finde ich gerade für ConRunden oder Fate Neulingen ziemlich genial:
Sie bietet den Spielern noch mal einen Überblick wie sich die vier Aktionen und FatePunkte abseits des offensichtlichen einsetzen lassen.
Also eigentlich ist es eine kleine MiniSpielreferenz die evtl den Sammeltrieb reizt


p.s.
Ich stimme auch zu: wenn ich eine Fate Adapation mache, möchte ich auch mindestens eine Sache dabei haben die sich von pur Core oder Turbo unterscheidet.
Etwas was es besonders macht.

Offline Hell van Sing

  • Experienced
  • ***
  • Vize-TRoll und Faterererer
  • Beiträge: 154
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hell van Sing
Re: FateCast
« Antwort #252 am: 10.06.2017 | 11:43 »
Die FateAchievements... fassen wir es zusammen:
Ich habe die Fateregeln (zu größten Teilen) gefressen - meine Spieler leider nicht. Von daher sind die FAs für mich eine ideale Methode dafür meine Spieler mal an die ganzen Einsatzmöglichkeiten neben "Würfel mal auf XY" aufzuzeigen und dazu zu bringen diese einzusetzen, damit Fate endlich mal wirklich mehr als nur das Würfelsystem mit sporadischen Aspektboni wird.
"Too much background creates an anchor of expectations while just a Little creates wings of promise." (S. John Ross; The Risus Companion, S.16)

Offline AngusMacLeod

  • Adventurer
  • ****
  • Spielt mehr Malmsturm!
  • Beiträge: 651
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: AngusMacLeod
    • AngusMacLeod.de
Re: FateCast
« Antwort #253 am: 5.07.2017 | 23:29 »
Es wurde zum Feedback "Ein Jahr  FateCast" aufgerufen, hier meine Anmerkungen:

Bitte weitermachen! Was im Vergleich zu den ersten Folgen auffällt: Die Mikroqualität hat sich deutlich verbessert. Den Fate-Cookie ans Ende zu setzen, war eine gute Idee, das rundet das Ende mehr ab.


Hier noch ein paar wild runtergeschriebene Ideen:
-  Gern auch mal mehr kontroverse Themen und Diskussionen, bei denen die Meinungen auseinander gehen.
-  Studiogäste höre ich auch immer gern, bald bietet sich das ja z.B. zum Crowdfunding von Seelenfänger an.
-  Regelvarianten könnten auch mal vorgestellt werden, z.B. aus dem Fate-Handbuch, dem Kodex oder aus den Weltenbänden (z.B. Cliffhanger bei Masters of Umdaar).
-  Regeldetails und Anwendungsbeispiele sind auch immer sehr hilfreich, auch mit Praxisbeispielen (so wie z.B. auch bei den Aspekten, etc.)
-  Gern auch mal ne Smalltalk-Runde mit persönlichen Fate-Erlebnissen in eigenen Spielrunden, aktueller Lektüre, persönliche Fate-Wünsche, ...
-  Fate Online: welche Tools und Plattformen kann man nutzen, wo findet man Fate Mitspieler (Spielerverzeichnis, Drachenzwinge, etc.
-  Freiheiten bei Fate: Wieviel Freiheit wollen die Spieler überhaupt? Aktives World-/Storybuilding der gesamten Gruppe vs. klassischer SL-getriebenem Rollenspiel nur mit Fate-Regeln.
-  Werkstattbericht: Was ist grad in der Pipeline? Stand z.B. bei Engel, was sind aktuelle Hürden bei den Projekten (ist ja bei der Übersetzungsfolge schon teilweise angeklungen)

 So, ich glaub das wars erstmal :d

"Fate wurde erfunden, um mehr Platz für Fresskram auf dem Tisch zu haben."

AngusMacLeod.de
Malmsturm
Fanboy

Offline Daheon

  • Verkünder der Einen Großen Wahrheit
  • Adventurer
  • ****
  • OSRzaehlspieler
  • Beiträge: 726
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Daheon
Re: FateCast
« Antwort #254 am: 6.07.2017 | 07:10 »
Mein Feedback:

Zunächst mal freue ich mich auf das nächste Jahr Fatecast.  ;D

Ich kann mich der Liste von AngusMacLeod eigentlich nur anschließen, mich interessieren tatsächlich Werkstattberichte sehr. Die Doppelfolge zum Thema Übersetzung fand ich sehr spannend.
Zusätzlich würde ich mir noch Vorstellungen fremdsprachiger Fateprodukte wie zum Beispiel der Worlds of Adventure wünschen.
Um, typisch deutsch, auch ein bisschen zu mosern: Mit den Fatestormingepisoden konnte ich bisher am wenigsten anfangen. Ich kann aber nicht genau sagen, ob das an den gewählten Settings liegt oder daran, dass der "Regelteil" naturgemäß sehr unkonkret bleiben muss.

Danke jedenfalls, dass Ihr euch die Arbeit macht, uns Fatebegeisterte regelmäßig mit neuen Folgen zu versorgen.  :d
"Fantasy is escapist, and that is its glory. If a soldier is imprisoned by the enemy, don't we consider it their duty to escape? The moneylenders, the knownothings, the authoritarians have us all in prison; if we value the freedom of mind and soul, if we're partisans of liberty, then it's our plain duty to escape, and take as many people with us as we can." - Ursula K. Le Guin

Offline Greifenklaue

  • Mythos
  • ********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 11.529
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: FateCast
« Antwort #255 am: 6.07.2017 | 08:31 »
Der Fatecast ist einer der wenigen Podcast, die ich nur akzentuiert höre {bei allgemeinen RPG-Podcast höre ich meist alles}, was aber keinstenfalls an der Qualität liegt, gerade ab den zweistelligen Folgen habt ihr Euer Konzept gefunden und liefert immer mal wieder interessante Einblicke. ins Fate-Versum. Insofern kann ich nur ein langweiliges "Weiter so" von mir geben. Und Glückwunsch natürlich, nicht nur zu dem Jahr, auch zur Anzahl der Episoden.
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Offline Hell van Sing

  • Experienced
  • ***
  • Vize-TRoll und Faterererer
  • Beiträge: 154
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hell van Sing
Re: FateCast
« Antwort #256 am: 6.07.2017 | 13:17 »
Angus du bist ein Seggl vor dem Herren, dank dir kann man quasi nichts mehr neues hinzufügen  ;D
Ich kann mich dem allen nur anschließen, vor allem Interviews mit Autoren deutscher Fateprodukte wären cool - wo sich ja mit Seelenfänger und Scherbenland gerade zwei Settings sehr anbieten.
"Too much background creates an anchor of expectations while just a Little creates wings of promise." (S. John Ross; The Risus Companion, S.16)

Offline Eiken

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 76
  • Username: Eiken
Re: FateCast
« Antwort #257 am: 9.07.2017 | 22:15 »
Danke sehr euch dreien für die tolle Besprechung! Man weiß als Autor ja vorher nie so genau, ob die Intention bei einzelnen Regeln so ankommt, wie sie soll. Aber das scheint gut zu klappen. :)
Ich verlinke die Folge mal auf der Scherbenland-Webseite ...
Und ja, die Zaubererbrüder von ASP hätten in der Tat noch ins Inspirationskapitel gehört!

Offline Morgi

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 125
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Morgi
Re: FateCast
« Antwort #258 am: 1.08.2017 | 09:22 »
Moin, moin,

erst mal Herzlichen Glückwunsch zu 1 Jahr FateCast  :)
Feedback, ja also da muss ich dem Angus gleich mal widersprechen, ich brauch nicht noch einen kontroversen Podcast ich finde es Prima so wie es ist.

Über Interviews oder Gäste etc. würde ich mich aber auch freuen.Ganz im Allgemeinen finde ich das ihr seit der ersten Aufnahme an Qualität zugelegt habt, auch was die Hintergrund Geräusche angeht. Schön find ich auch das ihr mittlerweile so einen "flow" drin habt. Ich freu mich auf jede Folge und auf ein weiters Jahr FateCast  :) und kein Stress mit Engel, ich will auch lieber das es gut wird  ;D
"Wüste ist schwacher Fels"


Morgi im Spielerverzeichnis

Offline Duck

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 726
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Delurion
Re: FateCast
« Antwort #259 am: 18.09.2017 | 09:01 »
Die neue Episode zu den Worlds of Adventure (#28) fand ich wieder einmal sehr gelungen und ich würde mich freuen, in Zukunft weitere solcher Folgen von euch zu hören. Mit "So the Story Goes" ist diesen Monat bereits die dreißigste World of Adventure erschienen (Worlds on Fire/Worlds in Shadow noch nicht einmal mitgezählt). Gespielt habe ich davon gerade einmal eine Handvoll und auf viele der übrigen Worlds konnte ich aus Zeitgründen nur einen kurzen Blick werfen. Da kommt eine Kurzvorstellung im Fatecast natürlich gerade recht.

Apropos Fate-Welten: Wenn ihr lieber im deutschsprachigen Raum bleiben wollt, könntet ihr auch einmal eine Folge zu den Beiträgen der Fate-Weltenbandchallenge aufnehmen. Neben dem inzwischen veröffentlichten Bergungskreuzer Möwe gab es da meiner Meinung nach noch einige weitere sehr interessante Settings.
A dungeon crawl is just a badly planned heist.
Tischrollenspiel ist der Marxismus der Unterhaltung.

Offline rollsomedice

  • offizielles Trollfutter.
  • Hero
  • *****
  • Malmsturm: gnargelndes Untier
  • Beiträge: 1.446
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: rollsomedice
    • Rollenspiel Almanach
Re: FateCast
« Antwort #260 am: 18.09.2017 | 09:11 »
Loose Threads (#&!%@) und Nest zu verknüpfen ist die verollenspielung des Films Hook.:)
Die Idee ist immernoch cool.
Malmsturm Chefkoch: Kannste fragen bringt aber nix. ;-)
www.Rollenspiel-Almanach.de www.Malmsturm.de
Fate Deutschland

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • I am the thunder and the rain
  • Beiträge: 13.755
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: FateCast
« Antwort #261 am: 11.11.2017 | 00:13 »
Nur der Vollständigkeit halber: http://faterpg.de/2017/11/fatecast-folge-%E2%88%9E-ausfall/

Aber bis dahin können alle, die noch nicht die anderen 31 Folgen gehört haben, das nachholen. Ich möchte euch besonders Folge 30 ans Herz legen (mein Baby!): http://faterpg.de/2017/10/fatecast-folge-30-fatestorming-once-more-with-feeling-vol-1/
"In time/All will return to me/In time/All find an end" (Parkway Drive - Chronos)

trendyhanky

  • Gast
Re: FateCast
« Antwort #262 am: 11.11.2017 | 04:28 »
Zitat
Apropos Fate-Welten: Wenn ihr lieber im deutschsprachigen Raum bleiben wollt, könntet ihr auch einmal eine Folge zu den Beiträgen der Fate-Weltenbandchallenge aufnehmen. Neben dem inzwischen veröffentlichten Bergungskreuzer Möwe gab es da meiner Meinung nach noch einige weitere sehr interessante Settings.

Wobei man hier sagen muss (ohne die Schöpfungen der Macher in irgendeiner Weise herunterzureden), dass diese Weltenbandchallenge-Settings mit den Worlds of Adventure/Fate Worlds nicht zu vergleichen sind.

Das Coole an den WoA/Fate Worlds ist ja, dass die über die Settings hinaus noch Regelmechaniken/-Ideen haben. Also über Fate Core/FAE hinausgehen und völlig neue Elemente reinbringen, die für alle nutzbar sind, die sich für das jeweilige Setting nicht interessieren.

Bei den Settings der Weltenbandchallenge sind es aber nur Settings und da sind keine neuen Impulse für Regeln sondern einfach eine Abbildung des damaligen Status Quo (Fate Core/Toolkit).

Wahrscheinlich auch ein Grund dafür dass die im FateCast nicht besprochen wurden weil ja aus denen nix zu holen ist (außer dem Setting)

Edit: Bevor das hier falschverstanden wird. Mein Respekt geht an alle, die da mitgemacht haben. Und die Settings selbst bleiben unangetastet
« Letzte Änderung: 11.11.2017 | 04:37 von hanky-panky »

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.329
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Mein Youtube-Kanal mit medialen Geheimtipps! (auch als Podcast)
Re: FateCast
« Antwort #263 am: 11.11.2017 | 08:26 »
Das stimmt für einige der deutschen Welten: Sperrzone, Götterdämmerung, Imperium Mentes und das Hexen-Setting kommen mir bspw. in den Sinn. Es gibt aber auch Gegenbeispiele. Sowohl mein Opus Magnum als auch Märchenkrieger, LOS! haben bspw. ganz grundlegende Charakterregeln, die sich gut für andere Settings umsetzen lassen und auch noch nicht in den WoAs zu finden sind, einmal für ich-sag-jetzt-mal "körperlich spezielle" SCs (interessant für Settings, in denen die Charaktere nicht die Handlungsfreiheit von Menschen besitzen, seien es jetzt KIs, Geister oder wirklich unmenschliche Monster) und einmal zwei Charaktere in einem (gut für Settings mit Besessenen oder SCs, die sich in eine "Kampfform" verwandeln können). Viele Settings haben aber auch immer wieder interessantere kleinere Regeln, etwa das Kreuz bei den Grenzern, der Umgang mit Schlachten in Barbaricum oder Prophezeiung und Hellsicht in Opus Magnum. Auch die Art und Weise, NSCs, Beispielabenteuer und generell das Setting zu präsentieren ist beizeiten ähnlich abwechslungsreich wie in den WoAs, zumal es bei denen auch einige gibt, die nur relativ selbstverständliche Regeländerungen oder Hinweise haben (Stichwort Eagle Eyes).

Der Grund, dass wir die noch nicht besprochen haben, ist aber einfach der, dass wir natürlich auf eine Veröffentlichung hoffen und lieber dann drüber sprechen, wenn man sie auch kaufen kann. =D Für einige dürfte sich Anfang des Jahres was tun, und dann werden wir sie natürlich auch im FateCast aufgreifen. Prinzipiell hätten wir aber definitiv kein Problem, auch über gänzlich regelfreie Settings zu sprechen. ^^
« Letzte Änderung: 11.11.2017 | 08:35 von La Cipolla »

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • I am the thunder and the rain
  • Beiträge: 13.755
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: FateCast
« Antwort #264 am: 4.03.2018 | 14:13 »
Eine neue Folge vom Fatecast: http://faterpg.de/2018/03/fatecast-folge-39-von-meilensteinen-und-metaplots-kampagnen-in-fate/

Wir sprechen über Kampagnen: Ist eine Kampagne eher wie eine Fernsehserie oder doch etwas Eigenes? Wie funktioniert Charakterentwicklung in Fate? Ist ein Metaplot zwingend notwendig, und wie bringt man die Charaktere dazu, sich in eine Kampagne zu stürzen?
"In time/All will return to me/In time/All find an end" (Parkway Drive - Chronos)

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • I am the thunder and the rain
  • Beiträge: 13.755
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: FateCast
« Antwort #265 am: 18.03.2018 | 11:27 »
Weiter geht es mit Folge 40 des FateCasts und einem uns wohlbekannten Superhelden: Batman!
Aber nicht irgendein Batman ist das Thema des heutigen Fatestormings, sondern die Filme von Christopher Nolan (Batman begins, The Dark Knight, The Dark Knight Rises). Was unterscheidet seinen Batman und vor allen Dingen sein Gotham von dem anderer Regisseure, und wie kann man diese Welt bespielen?

http://faterpg.de/2018/03/fatecast-folge-40-fatestorming-nolans-gotham/
"In time/All will return to me/In time/All find an end" (Parkway Drive - Chronos)

Offline DeadMatt

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 75
  • Username: DeadMatt
Re: FateCast
« Antwort #266 am: 19.03.2018 | 09:39 »
Batman: "Ich töte nicht!" (Zuvor 100 Schergen ziemlich böse vermöbelt oder irgendwo herunter geworfen)
Spider-Man: "Aus großer Macht folgt große Verantwortung" (fängt sogar die Schergen auf damit diese nicht irgendwo herunter stürzten)

Ich fand die Folge echt sehr interessant (gut, trifft auch sehr viel von meinem Nerd-Nerv) aber Spider-Man hat sehr wohl mit den Folgen seiner Taten zu kämpfen. Wenn man mich fragt, kaum jemand anders hat das so wie er. Batman natürlich auch :D Aber ich für meinen Teil (als Spidey-Fanboy ;D) muss sagen, dass Batman weniger damit zu kämpfen hat wie Spider-Man der förmlich in Selbstzweifeln erstickt.
Aber das wollte ich nur loswerden. Gotham als Stadt ist schlichtweg interessanter als New York oder Hells Kitchen daher lass ich das nochmal durch gehen ;D

Zu den Schurken: Wie auch die Spieler ja irgendwie durch Batman (hier verkörpert durch Lucius Fox) beeinflusst werden, würde ich das bei manchen Schurken ebenso machen lassen. z.B. die Maniacs die durch den Joker inspiriert wurden oder eben den "richtigen" Bane (Comicvorlage :D) auftauchen lassen der durch den Film Bane geprägt wurde.


P.S. in der Marvel-Welt gibt es "Damage Control" die das Thema "Was wenn die Helden fertig sind?" aufgreifen. Eigentlich ist das aber ehr ein Augenzwinkern als es tatsächlich ernst zu nehmen :D

Online nobody@home

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.492
  • Username: nobody@home
Re: FateCast
« Antwort #267 am: 19.03.2018 | 11:14 »
Batman: "Ich töte nicht!" (Zuvor 100 Schergen ziemlich böse vermöbelt oder irgendwo herunter geworfen)
Spider-Man: "Aus großer Macht folgt große Verantwortung" (fängt sogar die Schergen auf damit diese nicht irgendwo herunter stürzten)

Ich fand die Folge echt sehr interessant (gut, trifft auch sehr viel von meinem Nerd-Nerv) aber Spider-Man hat sehr wohl mit den Folgen seiner Taten zu kämpfen. Wenn man mich fragt, kaum jemand anders hat das so wie er. Batman natürlich auch :D Aber ich für meinen Teil (als Spidey-Fanboy ;D) muss sagen, dass Batman weniger damit zu kämpfen hat wie Spider-Man der förmlich in Selbstzweifeln erstickt.

M-hm. Fängt ja genaugenommen schon bei ihren Ursprüngen an: Bruce Waynes Eltern werden klassischerweise praktisch aus dem Nichts von einem anonymen Gangster erschossen und der Junge kanalisiert sein Rachebedürfnis in eine immerwährende Jagd nach der Gerechtigkeit, während der Mörder von Peter Parkers Onkel Ben blöderweise genau derselbe Dieb ist, den Spidey (zumindest in der Fassung, die bei mir hängen geblieben ist, schon im Kostüm als maskierter Gimmick-Wrestler, um mit seinen neuen Kräften erst mal Kasse zu machen) kurz vorher noch selbst hat einfach Dieb sein lassen, weil ihn die Sache ja aus seiner Sicht nichts anging...da entstehen natürlich noch ganz andere Komplexe.

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • I am the thunder and the rain
  • Beiträge: 13.755
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: FateCast
« Antwort #268 am: 2.04.2018 | 21:56 »
Wir haben uns mal wieder drei englische World of Adventures vorgenommen: "Prism", "Straw Boss" und "Slip"

http://faterpg.de/2018/04/fatecast-folge-41-von-traeumen-daemonen-und-anderen-welten/
"In time/All will return to me/In time/All find an end" (Parkway Drive - Chronos)

Offline Daheon

  • Verkünder der Einen Großen Wahrheit
  • Adventurer
  • ****
  • OSRzaehlspieler
  • Beiträge: 726
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Daheon
Re: FateCast
« Antwort #269 am: 3.04.2018 | 13:15 »
Vielen Dank!
Bei der Menge an erschienenen Worlds of Adventure ist so ein Über- bzw. Einblick sehr hilfreich. Bitte weitermachen. :d

Edit: So, komplett durchgehört. Fazit: Gottseidank stellt ihr die Settings nur vor und müsst sie nicht verkaufen.  ;)
Aber im Ernst, hört bitte auf euch zu entschuldigen, wenn euch etwas begeistert. Echt jetzt!
Freue mich aber trotzdem schon auf den Sci-Fi Dreier! :d
« Letzte Änderung: 6.04.2018 | 08:53 von Daheon »
"Fantasy is escapist, and that is its glory. If a soldier is imprisoned by the enemy, don't we consider it their duty to escape? The moneylenders, the knownothings, the authoritarians have us all in prison; if we value the freedom of mind and soul, if we're partisans of liberty, then it's our plain duty to escape, and take as many people with us as we can." - Ursula K. Le Guin

Offline DeadMatt

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 75
  • Username: DeadMatt
Re: FateCast
« Antwort #270 am: 5.04.2018 | 16:29 »
Ja, ich finds auch Klasse :) Klangen alle irgendwie interessant. Schade das man so wenig Zeit zum spielen hat :D

Offline DeadMatt

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 75
  • Username: DeadMatt
Re: FateCast
« Antwort #271 am: 12.04.2018 | 09:30 »
P.S. OT: Danke für den Breaking Noize Podcast! Einmal reingehört, gleich drei neue Playlists (inkl. der hauseigenen von Breaking Noize!).

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • I am the thunder and the rain
  • Beiträge: 13.755
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: FateCast
« Antwort #272 am: 15.04.2018 | 15:24 »
Wir haben mal ein bisschen was anderes gemacht und mal ein paar nette Splittermondautoren vor unser Mikro gebeten zum Interview:
http://faterpg.de/2018/04/fatecast-folge-42-was-splittermond-autoren-ueber-fate-denken/

"In time/All will return to me/In time/All find an end" (Parkway Drive - Chronos)

Offline Daheon

  • Verkünder der Einen Großen Wahrheit
  • Adventurer
  • ****
  • OSRzaehlspieler
  • Beiträge: 726
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Daheon
Re: FateCast
« Antwort #273 am: 16.04.2018 | 13:54 »
Lustige Idee. Da bin ich doch mal gespannt wie die Stimmen so ausfallen.  :)

Edit: So, gehört. Eine sehr unterhaltsame Episode; die pointierten Fragerunden fand ich ausgesprochen gelungen. Allerdings keimt nach dem Gespräch mit Patrick Götz jetzt die wahrscheinlich unbegründete Hoffnung in mir, dass Mindjammer auf Deutsch erscheinen könnte... ;)
« Letzte Änderung: 17.04.2018 | 08:03 von Daheon »
"Fantasy is escapist, and that is its glory. If a soldier is imprisoned by the enemy, don't we consider it their duty to escape? The moneylenders, the knownothings, the authoritarians have us all in prison; if we value the freedom of mind and soul, if we're partisans of liberty, then it's our plain duty to escape, and take as many people with us as we can." - Ursula K. Le Guin

Offline rillenmanni

  • Schönster Lurch von Nerdistan
  • Hero
  • *****
  • König der Narren
  • Beiträge: 1.716
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: FateCast
« Antwort #274 am: 17.04.2018 | 10:51 »
Huch, da darf ich ja auch mitreden! Man hat mich tatsächlich aus dem Käfig gelassen. Natürlich habe ich nur kluge Sachen gesagt und war bierernst! :)
I scream! You scream! We all scream! For ice-cream!

(Roberto Benigni)