Autor Thema: Blade Runner 2049  (Gelesen 14037 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ralf

  • Jodelnde Kartoffel
  • Famous Hero
  • ******
  • Obi Two Kenobi
  • Beiträge: 3.052
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Silicon Valerie
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #25 am: 23.12.2016 | 23:32 »
Ich bin einfach davon ausgegangen dass das weltweiter Konsens ist. Wenn ich überlege, da habe ich Jahre -Jahrzehnte- lang mit Menschen geredet ohne zu wissen dass manche -eventuell mehr-e-re- von ihnen Blade Runner nicht für ein wegweisendes Meisterwerk der Kunst auf Augenhöhe mit der Mona Lisa oder Zauberflöte halten... irre.
Win if you can, lose if you must, but always cheat.
- Jesse "The Body" Ventura

Offline KWÜTEG GRÄÜWÖLF

  • Burggräflicher Bierbote
  • Legend
  • *******
  • Stiff upper lip, and fear nothing!
  • Beiträge: 5.316
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kwuteg Grauwolf
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #26 am: 23.12.2016 | 23:38 »
Umgekehrt ist mir auch schon passiert, dass ich im Gespräch mit Leuten festgestellt habe, dass diese Zeug, dass für mich der übelste Schrott war, für geniale Meisterwerke hielten.  ;D

Ich finde Blade Runner insgesamt genial, weil es bei mir insgesamt nicht nur einen, sondern viele ästhetische und emotionale Nerven trifft. Und man sollte sich mal vor Augen halten, was bis zum Entstehungsjahr noch so an SF-Filmen üblich war. Da traf mich der Film damals wie ein Blitz.

Da er aber insgesamt unglaublich oft versucht wurde, zu kopieren, fallen auch vielleicht die ganzen radikal neuen Bilder und Eindrücke, die er damals lieferte, inzwischen gar nicht mehr so auf.

Theirs not to make reply,
Theirs not to reason why,
Theirs but to do and die:
Into the valley of Death
    Rode the six hundred.

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.585
  • Username: Rhylthar
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #27 am: 23.12.2016 | 23:57 »
Kinners, was Euch hier passiert ist, passiert mir quasi jeden Tag.

Meine Frau ist "etwas" jünger als ich und wenn ich dann mal meine "Highlight-Movies" abspiele, steht sie kurz vor Augenkrebs.  ~;D

On Topic:
Freue ich mich drauf!  :)
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.855
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #28 am: 24.12.2016 | 00:13 »
Ich bin enttäuscht, nein er-schütt-ert, wieviele Menschen hier bereit sind Blade Runner als irgendetwas etwas anderes als einen absoluten Meilenstein der Filmgeschichte zu bezeichnen...
Ich gehe jetzt nach Hause und überdenke mein Leben.

Du bist ein guter Mann mit einer guten Meinung, OT Ralf!
:)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Ralf

  • Jodelnde Kartoffel
  • Famous Hero
  • ******
  • Obi Two Kenobi
  • Beiträge: 3.052
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Silicon Valerie
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #29 am: 24.12.2016 | 12:13 »
Das ist wohl wahr. ^_^
Win if you can, lose if you must, but always cheat.
- Jesse "The Body" Ventura

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.705
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #30 am: 25.12.2016 | 11:14 »
Hm, bin ich der einzige, der findet, dass ein alter Deckard die Implikationen des Originals ganz schön an die Wand fährt?
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.357
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #31 am: 25.12.2016 | 11:55 »
Hm, bin ich der einzige, der findet, dass ein alter Deckard die Implikationen des Originals ganz schön an die Wand fährt?
Kommt drauf an, welche Interpretation Du für den Originalfilm für Dich als richtig ansiehst.

Abgesehen davon haben Objekte da den Vorteil, dass sie durchaus nochmal porduziert werden können.
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Ralf

  • Jodelnde Kartoffel
  • Famous Hero
  • ******
  • Obi Two Kenobi
  • Beiträge: 3.052
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Silicon Valerie
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #32 am: 25.12.2016 | 16:46 »
Zumal die Implikationen in BR eben genau nur das sind. Implikationen. Es wird nur angedeutet niemals aufgelöst oder auch nur explizit angesprochen. Je nachdem wen man fragt (Regisseur, Darsteller, Autoren, Crew) jeder hat eine andere inoffizielle Version der Wahrheit. Jede Menge Interpretationsspielraum.
Win if you can, lose if you must, but always cheat.
- Jesse "The Body" Ventura

Offline Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 3.520
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #33 am: 25.12.2016 | 22:32 »
Ich hätte so wie du reagiert, wenn jemand hier King Arthur als endgeilen Spätantikefilm gelobt hätte.  ^-^

Also ich würde den locker unter die Top10 zählen. Allein schon deshalb, weil ich jetzt kräftig googlen müßte, um die Liste zu füllen. ;)

@topic:
Der alte war großartig, allerdings nicht gerade aufgrund seines spannungsgeladenen, rasanten, wendungsreichen Plots. Volle Zustimmung zu einer Menge Beiträge hier. Was den neuen Film angeht, gehöre ich ja zu den Leuten, die schlechte Pre-, Se- und sonstige Quels ertragen können. Wenn George Lucas schon nicht meine Kindheit zerstören konnte, wird Villeneuve das auch nicht schaffen. Also bin ich einfach mal optimistisch gespannt. :) Yay Bladerunner!!! :)

Und was die (Teil-)Auflösung mancher Andeutungen aus dem Original angeht, so bin ich auch da nur milde besorgt. Ein paar Ideen konnte ich damals schon nur bei gemeinschaftlichem Sehen unter hinreichendem Alkoholeinfluss als sinnvoll erachten. Der Stil war immer der Star.
« Letzte Änderung: 25.12.2016 | 22:35 von Chruschtschow »
Tolles Setting, würde ich aber mit Fate spielen. Und jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

Online Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 18.209
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #34 am: 25.12.2016 | 22:50 »
Ich bin einfach davon ausgegangen dass das weltweiter Konsens ist. Wenn ich überlege, da habe ich Jahre -Jahrzehnte- lang mit Menschen geredet ohne zu wissen dass manche -eventuell mehr-e-re- von ihnen Blade Runner nicht für ein wegweisendes Meisterwerk der Kunst auf Augenhöhe mit der Mona Lisa oder Zauberflöte halten... irre.

Konsens wirst du zu keinem guten Film finden, sondern maximal bei abgrundtief schlechten. Blade Runner gilt unter Cineasten im Allgemeinen aber schon als Meisterwerk, wenn auch nicht ganz auf dem von dir benannten Niveau.

Hm, bin ich der einzige, der findet, dass ein alter Deckard die Implikationen des Originals ganz schön an die Wand fährt?

Nur beim Director's Cut. Der ist aber offensichtlich nicht die Referenz, sonst gäb's keine Stimme aus dem Off im Trailer.
« Letzte Änderung: 25.12.2016 | 22:51 von Crimson King »
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.705
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #35 am: 26.12.2016 | 00:09 »
Kommt drauf an, welche Interpretation Du für den Originalfilm für Dich als richtig ansiehst.

Abgesehen davon haben Objekte da den Vorteil, dass sie durchaus nochmal porduziert werden können.
Die Nummer mit dem Einhorn und dem Origami ist halt doch schon recht deutlich. Finde ich.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.357
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #36 am: 26.12.2016 | 12:48 »
Die Nummer mit dem Einhorn und dem Origami ist halt doch schon recht deutlich. Finde ich.
Für Dich sicher.
Für Andere auch. Aber komplett entgegengesetzt zu Deiner Theorie
(Vorsicht! Extreme Spoiler zum Originalfilm!)
Zitat
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Das sind aber alles Spekulationen. Ich traue dem Regisseur zu das Material sinnvoll einzusetzen. Allerdings weiss ich nicht wie weit die Produzenten sich in das Projekt eingeschaltet haben.
Ich persönlich warte da einfach ab und werde wohl in den Film gehen. Kein Hype, aber auch keine Weltuntergangsstimmung.
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline KWÜTEG GRÄÜWÖLF

  • Burggräflicher Bierbote
  • Legend
  • *******
  • Stiff upper lip, and fear nothing!
  • Beiträge: 5.316
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kwuteg Grauwolf
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #37 am: 26.12.2016 | 13:20 »
Wenn George Lucas schon nicht meine Kindheit zerstören konnte, wird Villeneuve das auch nicht schaffen. Also bin ich einfach mal optimistisch gespannt. :) Yay Bladerunner!!! :)

Gottseidank, noch jemand, der keine cineastische Nostalgiemimose ist!
Wer sich von Jar Jar Binks nicht den Spass an Star Wars hat verderben lassen, der ist ein Mann!
Nehmt euch mal ein Beispiel daran, ihr restlichen Jammerlappen!
 ~;D

Topic: Also ich finde ja Blade Runner allein schon deswegen genial, weil das Niveau diverser Fantheorien um einiges höher ist als die Spekulationen bei Star Wars. Was hier bisher so in den Raum geworfen wurde, finde ich insgesamt sehr anregend.

Muss man übrigens auch nicht spoilern, finde ich, sind ja alles nur Theorien.  ;)

Allein die Theorie, dass jemand einen Alter-Sack-Deckard-Hautjob bauen könnte, bringt meine Fantasie zum Heisslaufen.  ^-^
« Letzte Änderung: 26.12.2016 | 13:25 von KWÜTEG GRÄÜWÖLF »
Theirs not to make reply,
Theirs not to reason why,
Theirs but to do and die:
Into the valley of Death
    Rode the six hundred.

alexandro

  • Gast
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #38 am: 26.12.2016 | 17:06 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 27.12.2016 | 17:47 von alexandro »

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.705
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #39 am: 29.12.2016 | 23:25 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.734
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #40 am: 9.05.2017 | 09:32 »
Inzwischen gibt es einen neuen Trailer8)

"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Sir Mythos

  • der ungehörte Anklopfer
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 19.399
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
    • Tanelorn-Redaktion
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #41 am: 9.05.2017 | 09:41 »
Der Trailer weiß auf jeden Fall zu gefallen.
Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Deep_Impact

  • Gast
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #42 am: 9.05.2017 | 09:50 »
Ja, sehr! Wobei Harrison vermutlich nicht mal im Ansatz einen so hohen Anteil am Film hat, sondern hier mehr Fan-Service ist.

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.909
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #43 am: 6.10.2017 | 23:35 »
Gut, aber nicht perfekt. Starker Anfang. Bilder und Musik super. Ein feuchter Traum für Cyberpunk Fans.

Und allgemein Welten besser als Ghost in the Shell Live Action.

Die Ausstattung war ebenfalls sehr gut und die Schauspieler, insbesondere Harrison Ford, sind überzeugend.

Mir hat es auch geholfen und gefallen, die Kurzfilme im Vorfeld gesehen zu haben.

Gegen Ende fällt er etwas ab und ich finde es erneut Schade, dass die Welten so klein und leer sind. Gerade auch, weil der Beginn in eine andere Richtung zeigte.

Aber egal, der Film gefiel mir.
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline gilborn

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 371
  • Username: gilborn
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #44 am: 7.10.2017 | 02:49 »
So müssen Fortsetzungen ausschauen! Hatte Angst man würde pflichtmäßig an Settings / Begebenheiten des Originals festhängen, aber so war es nicht. Im Gegenteil: Es wurden munter neuer Content in die Blade Runner Welt geworfen (wovon sich Star Wars mal eine scheibe Abschneiden könnte).
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Die Schauspieler fand ich durchwegs super, im Gegensatz zu Vash finde ich Harrison Ford als schwächsten Darsteller (Das Raubein als das er bekannt wurde kaufe ich ihm nicht mehr so ab und das Ernste liegt ihm meiner Meinung nach nicht so).
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Ansonsten eine unendlich schön-trostlose Dystopie die gezeigt wird mit stilvollen Verweisen auf das Original ohne zu penetrant damit zu wedeln.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Über den Zimmer Score kann man wenig meckern, wobei er nicht an Vangelis rankommt.
Vielen wird der Film wohl zu langatmig sein (vor allem für die, die das beim Originalfilm auch schon so empfanden), ich bin jedoch begeistert, was ich selten von Filmen heutzutage sagen kann!

Offline Darius der Duellant

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.316
  • Username: Darius_der_Duellant
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #45 am: 9.10.2017 | 07:44 »
Zitat
ich bin jedoch begeistert, was ich selten von Filmen heutzutage sagen kann
!
Ja!
Kein perfekter, aber doch ein sehr schöner Film, der auch ausreichend dreckig ist.
Ich hatte ja schon die typische Hollywoodselbstzensur befürchtet, die es für niedrige Alterseinstufen braucht, wurde aber da zum Glück enttäuscht.
Der Film hätte (fast) aus einem anderen Jahrzehnt stammen können.
Butt-Kicker 100% / Tactician 83% /Power Gamer 83% / Storyteller 83% / Specialist  75% / Method Actor  50% / Casual Gamer 33%

Offline lowfyr

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 317
  • Username: lowfyr
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #46 am: 9.10.2017 | 09:25 »
Werde mir den Film wohl diese Woche ansehen. Bin gespannt^^

Und gestern noch zur Einstimmung auf Arte den ersten gesehen.

Ucalegon

  • Gast
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #47 am: 9.10.2017 | 11:17 »
Sehr guter Film. Villeneuves Handschrift passt perfekt auf die einschüchternden, dystopischen Kulissen und das Kontemplative an Blade Runner.

Der Plot ist auch über 2h40 spannend, aber deutlich einfacher als das Original. Dass er in der zweiten Hälfte etwas nachlässt hat sicher auch damit zu tun, dass die Auflösungen, die da folgen, nicht mehr so interessant sind. Aus der SF-Perspektive hat Blade Runner 2049 für mich entsprechend weniger zu bieten als das Original oder Villeneuves letzter Film Arrival.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Deutlich gestört hat mich allerdings:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Space Pirate Hondo

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.618
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kingpin000
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #48 am: 9.10.2017 | 11:24 »
Ich weiß es klingt blasphemisch, aber fand die Fortsetzung besser als das Orginal.

Ihr dürft jetzt auch mit Steinen schmeißen!  ~;D

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.357
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Blade Runner 2049
« Antwort #49 am: 9.10.2017 | 11:28 »
Ich weiß es klingt blasphemisch, aber fand die Fortsetzung besser als das Orginal.
Fand ich ehrlicherweise genauso.

EDIT: Und ich freu mich schon auf Villneuves Dune! :D
« Letzte Änderung: 9.10.2017 | 11:32 von 6 »
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist