Autor Thema: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen  (Gelesen 784739 mal)

Flamebeard und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Malron

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 339
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Malron
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2950 am: 25.10.2018 | 18:12 »
Wenn man aus der Gerüchte Ecke raus will, dann ist diese Art des Umgangs mit der Rückerstattung nicht sehr fördernd um  da jemals raus zu kommen.

Elyrion nicht geschafft, selbst Rückerstattung können die nicht. Kann doch nicht sein, dass man als Firma 4 Wochen braucht um eine Rückzahlung zu veranlassen.

Wenn ihr das lest dann Schande über Euch ! @PG




Online schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 9.076
  • Username: schneeland
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2951 am: 25.10.2018 | 18:33 »
Oder Nachbereitung...

Irgendwie scheint jede Art von Bereitung da schwierig zu sein - wobei, vielleicht ist Zubereitung ja ihre Stärke und sie können tollen Grünkohl machen  :-\
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Kreggen

  • Koop - Fanziner
  • Hero
  • **
  • Beiträge: 1.522
  • Username: Kreggen
    • Elfenwolf.de
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2952 am: 25.10.2018 | 18:43 »
Irgendwie scheint jede Art von Bereitung da schwierig zu sein - wobei, vielleicht ist Zubereitung ja ihre Stärke und sie können tollen Grünkohl machen  :-\

Vorausgesetzt, der Koch steht nicht im Stau oder kocht gerade bei "The Taste", der Elektriker hat den Herd angeschlossen und nicht nur die Lampe im Abstellraum und der Azubi hat den Schlüssel tatsächlich unter die Matte gelegt nicht aus Versehen aus Zufall ohne Absicht als Bennie an einen empörten Elyrion-Backer geschickt. Ach ja, und die Stromrechnung muss ja auch von der ausgelagerten Buchhaltung bezahlt werden.
- spielt + spielleitet
    -> in Präsenz im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ]
   - > online auf dem Lurch & Lama Discord
- spielleitet zur Zeit am liebsten Broken Compass & Mythos World

Offline Peter Panda

  • Sub Five
  • Beiträge: 3
  • Username: Peter Panda
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2953 am: 25.10.2018 | 20:31 »
Eigentlich wollte ich nur als stiller Mitleser fungieren aber mittlerweile verstehe ich die Welt in der PG ja, anscheinend, Lebt nicht mehr wahrscheinlich weil es eine ganz andere ist als in der wir Leben.

Viel gibt es ja scheinbar zu den Unrühmlichkeiten dieses Verlages nicht mehr zu sagen, und positives gefühlt anscheinend schon einmal gar nichts mehr. Da ich bisher immer nur einen Namen höre oder vielmehr lese, nämlich CL also folglich Christian Loewenthal, stellt sich mir jetzt die Frage welche Rolle Marcel Hill in dieser NOCH GbR spielt, hat er überhaupt eine ?

Und was mich noch viel mehr Interessiert, CL liest ja unter Garantie die Beiträgen auf den diversen Plattformen mit, wenngleich er es auch nicht für nötig erachtet irgendeine Art von Mitwirkung beizutragen, sollte er doch merken das er von vielen scheinbar nur noch als eine Art Witzfigur wahrgenommen wird, spätestens das sollte doch Antrieb genug sein sich zusammen zu reißen und allen das Gegenteil zu beweisen, auch er sollte doch zumindest so weit gehend noch eine gewisse Menge an Anstand und Moral bzw. Ehrgefühl haben.

Ich hätte mir Heute fast alles von Ratten beim PG Shop gekauft (weil sehr Günstig), ich habe aber gezögert und immer vom Shop zu hier gewechselt bzw. zu FB udg. also zumindest von mir kann ich behaupten das das ganze seine Spuren hinterlassen hat und immer noch lässt. Ich bin mir fast sicher es geht auch nicht nur mir so, und was noch viel schlimmer ist, selbst bei Angeboten bei anderen Verlagen die nicht nur ihre eigenen Produktionen im Sortiment haben graut es mir den Kaufen Button zu drücken wenn es irgendwas mit PG zu tun hat, selbst bei eBay.

Vielleicht übertreibe ich damit etwas aber ich bekomme Buchstäblich Bauchschmerzen bei dem Gedanken noch weiterhin etwas von oder bei PG zu kaufen. Ich wüsste zu gerne ob das auch anderen Verlagen in irgendeiner Form Schaden zugefügt hat oder dem Projekt CF oder dem Hobby Rollenspiel (PnP) als solches, zumindest bei den anderen Verlagen bin ich mir sicher das dazu keiner Stellung nehmen wird geschweige denn muss.

PS: Ich selber hatte Ende 2017 einige Fragen zu Symabroum gestellt, die wenisgten wurden wirklich beantwortet, allerdings wurde mir gesagt das z.B. die Symbaroum APP (ich gehe von Symbook aus) Anfang Januar übersetzt wird, im März sollte dann das APG erscheinen gefolgt voneinem drei Monatszyklus in dem kontinuierlich Produkte erscheinen sollten im Anschluss zum APG namentlich genannt der erste Teil der Dornentrohn Kamapagne.
« Letzte Änderung: 25.10.2018 | 20:34 von Peter Panda »

Online schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 9.076
  • Username: schneeland
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2954 am: 25.10.2018 | 20:37 »
Nur um das klarzustellen: bei allem Zynismus halte ich Christian nicht für eine Witzfigur. Ich bin allerdings der Meinung, dass er sich ganz klar übernommen hat und kein übermäßiges Talent zur Projektplanung hat. Außerdem muss man wohl konstatieren, dass da ein sehr dehnbares Verständnis von Wahrheit vorherrscht. Andererseits möchte ich nicht mit ihm tauschen - immerhin hängt ja anscheinend seine wirtschaftliche Existenz an diesem stets knapp am Abgrund vorbeischrammenden Unternehmen.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Peter Panda

  • Sub Five
  • Beiträge: 3
  • Username: Peter Panda
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2955 am: 25.10.2018 | 20:40 »
Ich habe das auch nicht aus persönlicher Sichtweise so gemeint, es kommt mir nur so vor da viele Aussagen (nicht nur hier) und eben auch gewisse Grade an Zynismus über PG oder CL mir genaus dies Sugerieren, also Bitte nichts für ungut.

Offline Ifram

  • Hero
  • *****
  • in :T: Sabbatical gegangen
  • Beiträge: 1.069
  • Username: Ifram
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2956 am: 25.10.2018 | 23:51 »
Eine Person ist man, eine Figur gibt man - und zwar selbst.
Ich vermute, dass hinter der endlosen Reihung unglücklicher Zufälle weitere Probleme stecken, die CL selber gelegentlich mit "gesundheitlich" umschreibt. Es hat schon öfter recht empathische Äußerungen hier gegeben, die (falls er denn mitlesen sollte) ihm nahe gelegt haben könnten eine andere Öffentlichkeitsarbeit zu machen und möglichst viele offene Dinge abzuwickeln. Es würde ungemein entlastend sein, leider muss man es sich leisten können. Im diesem Spannungsfeld zwischen Wollen und Können wähne ich ihn. Falls er je etwas derartiges versucht haben sollte, dann nicht lange genug, dass es bemerkt worden wäre. Je weniger Altlasten desto weniger überdecken sie neues und vielleicht gutes in der Wahrnehmung. Ich meine, wenn schon Leute wie Peter Panda hier schreiben dem Verlag kein Geld mehr für fertige Produkte zu geben geht dass doch über die verständliche Vorsicht gegenüber Crowdfundings weit hinaus.
Die Verlagserweiterung sowie Ausgaben für neue Projekte sind auch zweischneidige Sachen. Entweder generiert man so Gewinn um den jahrelang offen gebliebenen Verpflichtungen gegenüber den Crowdfundern nachkommen zu können oder man übernimmt sich (erneut?). Ein vorübergehender Halbtagsjob woanders könnte da hilfreicher und vor allem ertragreicher sein.
Da auch die "ab jetzt wird alles besser"-Karte bereits gespielt worden ist, bleibt nur noch radikales Abschneiden alter Zöpfe. Dazu gehören zeitnahe funktionierende Rückerstattungen. Da gibt es also so einige Produkte, die per Crowdfundings erscheinen sollten in unterschiedlichen Bearbeitungsständen. Die gemachte Arbeit muss ja nicht überall umsonst gewesen sein. Was spräche dagegen, sie im regulären Handel zu vertreiben, sobald sie fertig sind?
Manchmal kann ich es auch nicht lassen hier zu schreiben, weil das eine oder andere auf keine Kuhhaut geht. Aber im Grunde wünsche ich dem Verlag, seinem Frontmann und vor allem den Crowdfundern ein Happy End.

Offline Peter Panda

  • Sub Five
  • Beiträge: 3
  • Username: Peter Panda
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2957 am: 26.10.2018 | 00:31 »
Wie gesagt aufgrund dessen was man so mitbekommt und liest habe ich wirklich Bedenken da etwas zu kaufen. Das liegt aber nicht daran das dass was vorhanden ist nicht gut sein könnte das kann ich ja gar nicht beurteilen, nur wenn ich andauernd Lese das Bestellungen nicht geliefert werden , auf mysteriöse Weise verschwinden und das nicht die Ausnahme der Regel ist sondern die Regel der Ausnahme, dann kann ich dabei auch kein gutes Gefühl haben.

Wenn dann noch dazu kommt das etwaige Beschwerden, Stornierungen, Rückforderungen udg. erst gar nicht An,-Wahrgenommen werden dann gibt mir das ebenfalls kein gutes Gefühl und jedes neue negative Vorkommnis hinterlässt negative Gedanken und ist nicht gerade vertrauenerweckend. Wenn dazu nicht einmal die einfachsten Fragen vernünftig und anständig beantwortet werden dann ist das ebenfalls kontraproduktiv. Mit nicht Anständig meine ich jetzt nicht das wer Unhöflich oder gar Pampig war (aber auch schon erlebt) sondern das Aussagen nichts sagend sind und eigentlich noch mehr Fragen offen werden als zuvor.

Ich muss dazu sagen das ich von euch allen wahrscheinlich am wenigsten in dieser ganzen Misere drinn stecke aber dennoch alles mitbekomme und auch leider nichts gegenteiliges von dem was ihr sagt bzw schreibt sagen kann. Und ich wollte als fast Außenstehender nur sagen das dass alles auch nicht an Neukunden spurlos vorbei geht und das man auch als Neukunde nicht wirklich besser behandelt wird wenn man Fragen stellt die einem nicht gefallen, z.B. wann was kommt und man auf diverse Versprechen und Termine hinweist.

Es spielt, für mein Gefühl, also Verlagsseitig keine Rolle ob man Neu oder Altkunde ist, lediglich für die Altkunden denn diese haben nun einmal eine Investition getätigt und anscheinend bis Dato noch immer nicht alles bekommen. Natürlich hat das jetzt nichts mit dem Kauf von PG Produkten bei anderen Shops zu tun denn diese haben ja alles auf Lager liegen und ich könnte mir sicher sein das ich die Ware auch sicher bekomme und auch etwaige Reklamationen kein Problem darstellen, aber das Lesen dieser negativen Aspekte in Verbindung mit dem Verlag machen das ganze wirklich schwierig und hat für mich auch nichts mit übertriebener Vorsicht zu tun sondern einfach nur das ich Aufgrund dessen mich einfach nicht gut dabei fühle und mich darum auch den Produkten unter anderem Verkäufer verweigere.

Ich wollte mich aber jetzt dieser Diskussion nicht wirklich aufdrängen, ich wollte nur meine Fragen und Bedenken kundtun, und verstehen warum das alles so ist wie es ist, ich für meinen Teil kann nämlich absolut nicht nachvollziehen warum man soviele Menschen, meiner Meinung nach, über Jahre bewusst gegen sich Aufbringt. Private Probleme kann man immer haben und auch so einen Verlag zu führen ist mit Sicherheit kein Zuckerschlecken aber diese Anhäufung von immer den selben Sachen hat für mich jedwede Glaubwürdigkeit verloren.

Viele von uns haben bestimmt auch Privat und Beruflich ganz viel um die Ohren, JOb, Kunden, Lieferanten,Hund, Katze, Maus, Haus und Familie aber keiner von uns benützt das als immer wieder kehrende Ausrede dafür warum wieder irgendwas nicht klappt. Ich könnte jetzt auch Private Sachen erzählen was ich z.B. neben Job schon seit Jahren noch zusätzlich tun muss, werde ich aber nicht tun weil es Respektlos gegen jeden Menschen ist der das auch alles schaffen muss.

Ich werde mich daher wieder versuchen aus der Diskussion zurückzuziehen wenn das Ok ist.
« Letzte Änderung: 26.10.2018 | 00:34 von Peter Panda »

Offline thorin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 581
  • Username: thorin
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2958 am: 26.10.2018 | 05:25 »
Ich frage mich, wann der Verlag vorhatte, mal seine Kunden darüber zu informieren, dass er nicht zur Messe kommt. Einige hatten ja wohl die Hoffnung, dort etwas abholen zu können. Nicht jeder hat den Nova-Newsletter.

Im Übrigen: Ich hatte mich schon gewundert, dass dieses Mal ausgeblieben ist, was Teerabe schon als "Charmoffensive" vor Messen bezeichnet hat. Das hätte ein erster Fingerzeig sein können.

Offline Windspieler

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 7
  • Username: Windspieler
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2959 am: 26.10.2018 | 10:54 »
10 Tage vor der "SPIEL" hatte ich nochmal etwas auf den Post von Prometheus zu meinem FB Post geschrieben, aber dann auch keinerlei Reaktion bekommen.
Ging sich darum das ja in 10 Tagen SPIEL sei und ob ich dann mein Kompendium in den nächsten tagen per Post erhalte.
Dann kam kurz später die E-Mail an die Unterstützer.

Offline Teerabe

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.092
  • Username: Teerabe
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2960 am: 28.10.2018 | 21:24 »
Manchmal kann ich es auch nicht lassen hier zu schreiben, weil das eine oder andere auf keine Kuhhaut geht. Aber im Grunde wünsche ich dem Verlag, seinem Frontmann und vor allem den Crowdfundern ein Happy End.

 :)
Amen!

Offline Little Indian #5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.399
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Little Indian #5
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2961 am: 29.10.2018 | 21:34 »
Bei mir ist die Mail auch heute morgen eingegangen.

Die Mails mit der Ankündigung, dass die versprochene Rückzahlung des Elyrion-Crowdfundings innerhalb von 10 Tagen erfolgen werde, ist jetzt schon 14 Tage her.

Ich jedenfalls habe bisher noch kein Geld erhalten - und bin darüber natürlich wahnsinnig überrascht (und geschockt).  :Ironie:

Hat irgendjemand anders vielleicht schon eine Überweisung verzeichnen können?
"I want to live forever or die trying." (Groucho Marx)

eldaen

  • Gast
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2962 am: 29.10.2018 | 21:38 »
Hat irgendjemand anders vielleicht schon eine Überweisung verzeichnen können?



Venusianische Tage vielleicht...

Offline Ruhrpottspieler

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 158
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stollum
    • Ruhrpottspieler
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2963 am: 29.10.2018 | 21:38 »
Bei mir ist bisher noch kein Geld von Prometheus Games eingegangen.

Offline Teerabe

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.092
  • Username: Teerabe
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2964 am: 29.10.2018 | 22:24 »
Es fehlen halt die Messeeinnahmen... ::)

Nee, im Ernst: Fragt beim Verlag nach, z.B. per Facebook. Erfahrungsgemäß reagieren sie auf Anfragen in einem freundlich/höflichen Ton eher.
Und immerhin haben sie am vergangenen Freitag mitgeteilt, dass Ratten und das GERTA wieder verfügbar ist. Es gibt sie also noch.  :)

Offline ComStar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.884
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ComStar
    • HamsterCon
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2965 am: 30.10.2018 | 10:14 »
Ach, ich wette dass es bestimmt alles wieder nur ein total unglückliches Missverständnis ist. Vermutlich waren von Anfang an zehn Werktagen gemeint, oder irgendjemand ist plötzlich und überraschend krank geworden. Vielleicht sind auch einfach alle E-Mails nicht angekommen, schließlich scheint der Verlag ja momentan Schwierigkeiten mit 1&1 zu haben.
Ich bin mir absolut sicher, wenn wir alle noch ein kleines bisschen länger geduldig warten, wird sich die ganze Sache von alleine aufklären und Christian wird uns sicherlich eine für alle zufriedenstellende Erklärung liefern. Wie immer. Was das angeht hat uns der Verlag ja noch nie im Stich gelassen.
 :Ironie:
HamsterCon 2023 - TBA
Offizielle Homepage der HamsterCon - http://www.hamstercon.de
Fördert den Rollenspielnachwuchs! Aktion: "Nichtspieler Gesucht"

Offline thorin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 581
  • Username: thorin
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2966 am: 31.10.2018 | 05:40 »
Ich habe eben mal auf die Teilnehmer der diesjährigen Dreieich-Con geschaut. Da fehlt der Verlag bislang auch und da die Con ja auch schon bald ist, denke ich mal, dass sich daran auch nichts mehr ändert.

Offline CaptainBurger

  • Sub Five
  • Beiträge: 2
  • Username: CaptainBurger
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2967 am: 31.10.2018 | 09:04 »
Wenn ich alles hier so lese dann frage ich mich schon:
Warum kauft irgendwer nochwas?

Offline Teerabe

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.092
  • Username: Teerabe
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2968 am: 31.10.2018 | 09:15 »
Wenn ich alles hier so lese dann frage ich mich schon:
Warum kauft irgendwer nochwas?

Ach, Kaufen ist nicht das Problem, wenn PG das Buch schon fertig hat. Du hast nur ein Problem, wenn du vorher gezahlt hast und dann tage-, wochen- oder teils sogar jahrelang darauf wartest, bis den Verpflichtungen nachgekommen wird. Oder bis du mal eine Antwort bekommst, die auch tatsächlich Substanz hat.
OK, und vielleicht solltest du nicht darauf bauen, dass eine Linie zeitnah fortgeführt wird...
Ansonsten kann man schon bei PG kaufen, insbesondere wenn es einen inhaltlich interessiert.  :)

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.256
  • Username: LushWoods
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2969 am: 31.10.2018 | 09:29 »
Wobei man diese Aussage ja aber auch wieder relativieren muss, laut allerlei negativen Erfahrungsberichten.
Der hauseigene Shop scheint ja genauso wenig zu funktionieren wie die CFs.
Vermutlich ist die einzige sichere Vorgehensweise mit diesem Verein umzugehen, deren fertige Produkte bei anderen Anbietern zu kaufen.
SL: Savage Pathfinder/Rise of the Runelords, Westmarches/Hexcrawl mit 5E
Spieler: Diverse Solos
In Vorbereitung: n/a

Online schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 9.076
  • Username: schneeland
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2970 am: 31.10.2018 | 09:32 »
Ich würde zwar mittlerweile auch zu letzerem tendieren, wenn ich PG-Produkte haben wollte, aber ich muss fairerweise sagen: Produkte aus dem Shop, die als lieferbar gekennzeichnet waren, kamen bei mir auch zügig an (ist allerdings schon gut 2 Jahre her, dass ich dort bestellt habe) - alles, was einen Liefertermin in der Zukunft hat, behandelt man besser als nicht lieferbar.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Harlekin78

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 640
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Harlekin78
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2971 am: 31.10.2018 | 11:33 »
Die PDF im Shop werden auch immer pünktlich geliefert.


 ~;D
“The baby has known the dragon intimately ever since he had an imagination. What the fairy tale provides for him is a St. George to kill the dragon.” - G.K. Chesterton

Offline ComStar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.884
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ComStar
    • HamsterCon
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2972 am: 31.10.2018 | 11:48 »
Die PDF im Shop werden auch immer pünktlich geliefert.


 ~;D

klar, da ist ja schließlich auch keine Druckerei involviert. ;-)
HamsterCon 2023 - TBA
Offizielle Homepage der HamsterCon - http://www.hamstercon.de
Fördert den Rollenspielnachwuchs! Aktion: "Nichtspieler Gesucht"

eldaen

  • Gast
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2973 am: 31.10.2018 | 12:11 »
klar, da ist ja schließlich auch keine Druckerei involviert. ;-)

Aber haben die nicht auch Ärger mit 1&1?  8]

Offline MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 464
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #2974 am: 31.10.2018 | 12:16 »
Ich habe heute meinen Gutschein für die Elyrion-Finanzierung erhalten.
War der richtige Schritt von PG, die Baustelle erst mal zu zu machen.
Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13%